Apulien und Kalabrien - einmal vom Absatz in die Spitze

Leider ist die Reise zum gewünschten Termin nicht mehr buchbar. Es stehen jedoch 2 weitere Termine zur Auswahl.
Reisetermin:
Abfahrtsort:
Zustieg: Haustürservice im gesamten PLZ-Bereich 04xxx
ab
1.094 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 12 Reisetage
  • 11 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
(95% Weiterempfehlung für Reisen dieses Veranstalters)
Inklusivleistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Zwischenübernachtung/ Halbpension (2 x Raum Südtirol/Gardasee/1 x Raum Ancona / 1 x Raum Fiuggi Terme)
  • 4 x Übernachtung mit Halbpension im Raum Fasano / Torre Canne
  • 3 x Übernachtung mit Halbpension im Raum Tropea
  • Alle Hotels gute Mittelklasse, alle Zimmer mit Bad/Dusche und WC; Halbpension = 3-Gang-Abendessen / Frühstück
  • Fahrtroute und Ausflüge wie beschrieben
  • Stadtbesichtigung Ravenna mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Alberobello und Ostuni mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Lecce / Brindisi mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Otranto, Gallipoli und S. Maria di Leuca mit örtlicher Reiseleitung
  • Besichtigung Matera / I Sassi mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Tropea und Pizzo mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Reggio di Calabria, Scilla und Nicotera mit örtlicher Reiseleitung
  • Eintritt Abtei Montecassino
  • Stadtbesichtigung "Antikes Rom" mit örtlicher Reiseleitung

  • buswelt.de Leistungen
  • 55 Euro Gutschein für Ihre nächste Reise
  • plus 10 Euro Gutschein bei Bewertung Ihrer Reise
  • zertifiziert durch Trusted Shops
  • buswelt.de-Tiefstpreisgarantie
  • kostenlose Stornierung am Tag Ihrer Buchung (bis spätestens 17:00 Uhr, samstags bis 13:00 Uhr)
Reisebeschreibung
Apulien und Kalabrien - einmal vom Absatz in die Spitze

Süditaliens Kunstschätze und Naturparadiese zwischen den Meeren Sie glauben, dass Sie in Italien schon alles Sehenswerte bereist haben und dass Sie ein richtig guter Italien-Kenner sind Haben Sie denn schon einmal was von den Sassi di Matera gehört oder wissen Sie vielleicht, wo die Stadt der zwei Meere liegt Nein Dann gehen Sie diesem Geheimnis doch einmal auf die Spur und entdecken Sie den Süden Italiens: Apulien, der Absatz im äußersten Südosten, umspült von der Adria und dem Ionischen Meer, lockt mit uralter Geschichte und ursprünglichen Landschaften. Kalabrien, die kontrastreiche Schönheit an der Stiefelspitze, ist an drei Seiten von Meer umgeben. Eine Erlebnisreise, die Sie nie vergessen werden.

Süditaliens Kunstschätze und Naturparadiese zwischen den Meeren Sie glauben, dass Sie in Italien schon alles Sehenswerte bereist haben und dass Sie ein richtig guter Italien-Kenner sind Haben Sie denn schon einmal was von den Sassi di Matera gehört oder wissen Sie vielleicht, wo die Stadt der zwei Meere liegt Nein Dann gehen Sie diesem Geheimnis doch einmal auf die Spur und entdecken Sie den Süden Italiens: Apulien, der Absatz im äußersten Südosten, umspült von der Adria und dem Ionischen Meer, lockt mit uralter Geschichte und ursprünglichen Landschaften. Kalabrien, die kontrastreiche Schönheit an der Stiefelspitze, ist an drei Seiten von Meer umgeben. Eine Erlebnisreise, die Sie nie vergessen werden.

1. Tag: Anreise
Vorbei an Innsbruck und über die Brennerautobahn erreichen Sie Ihr Hotel zur Zwischenübernachtung im Raum Südtirol/Gardasee.

2. Tag: Ravenna und Ancona
Die Ursprünge des sogenannten Byzanz des Westens verlieren sich in grauer Vorzeit. Heute wird die Stadt Ravenna vor allem mit dem Gotenkönig Theoderich in einem Atemzug genannt. Bei der geführten Stadtbesichtigung werden Sie u.a. sein berühmtes Mausoleum, aber auch frühchristliche Mosaiken erleben (Außenbesichtigung). Dann geht es weiter nach Süden, vorbei an der kleinen Republik San Marino, zur nächsten Übernachtung im Raum Ancona.

3. Tag: Raum Fasano/Torre Canne
Begleitet von den herrlichen Landschaften an der Adria und den fast 3.000 m hohen Bergen des Nationalparks Abruzzo im Landesinnern erreichen Sie die Region Apulien und das Castel del Monte. Die im 13. Jh. von Friedrich II. inmitten karger Landschaft auf einem sanften Hügel erbaute achteckige Burg die eigentlich keine Burg ist gibt immer noch Rätsel bezüglich ihrer Bedeutung und Symbolik auf. Gelegenheit zur Besichtigung. Zum Abendessen erreichen Sie Ihr Hotel für die nächsten vier Nächte im Raum Fasano/Torre Canne.

4. Tag: Alberobello und Ostuni
Haben Sie schon einmal von den Trulli gehört In Alberobello können Sie die Rundhäuser mit ihren spitzen, aus Steinen geschichteten Dächern bestaunen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Am Nachmittag können Sie die Grotten von Castellana, Italiens größte Höhlen, mit einer unglaublichen Vielfalt faszinierender, Jahrmillionen alter Gebilde, besichtigen. Außerdem besuchen Sie Ostuni, die traumhaft auf einem Hügel über der Küstenebene gelegene weiße Stadt.

5. Tag: Lecce und Brindisi
Lecce, einst von den Römern gegründet und heute vor allem vom Barock geprägt und die Hafenstadt Brindisi stellt Ihnen Ihr Reiseleiter vor. Sicherlich erzählt er Ihnen auch etwas über die Landwirtschaft und den Weinanbau. Und wenn Sie ihn danach fragen, erfahren Sie, wo das Weingut des beliebten Sängers Al Bano liegt, der von hier stammt.

6. Tag: Otranto, Gallipoli und S. Maria di Leuca
Dass die heutige Rundfahrt Sie um den kompletten Absatz Italiens führt, wird Ihnen gar nicht bewusst werden. Denn zu verlockend und interessant sind die Ausblicke und die Stopps: Otranto an der Ostküste, S. Maria di Leuca, das südlichste Kap des italienischen Festlandes, und Gallipoli, dessen Altstadt innerhalb der Mauern aus dem 17. Jh. viel Prachtvolles aus byzantinischer und barocker Zeit bewahrt.

7. Tag: Seitenwechsel: Matera und Kalabrien
Schon heißt es Abschied nehmen von der Region Apulien. Ehe Sie Ihr Hotel in Kalabrien erreichen, wollen wir Ihnen noch Matera zeigen. Weit abseits der Touristenpfade und im Landesinnern gelegen, hält die kleine Stadt eine Überraschung bereit: I Sassi! Durch diesen z. T. verlassenen Stadtteil von Höhlenwohnungen im Tuffstein, deren Ursprünge in der Bronzezeit liegen, wird Sie ein örtlicher Experte begleiten. Ihr Hotel für die nächsten 3 Nächte liegt im Raum Tropea/Parghelia.

8. Tag: Pizzo und Tropea
Auf der Fahrt entlang des wunderschönen Golfs von St. Eufemia am Tyrrhenischen Meer entdecken Sie das kleine mittelalterliche Hafenstädtchen Pizzo. Tropea gilt als die Perle des Tyrrhenischen Meeres. Das mittelalterliche Städtchen ist auf einem Felsen hoch über dem Meer errichtet und zeugt von uralter Geschichte und Tradition.

9. Tag: Reggio di Calabria Scilla Nicotera
Reggio di Calabria ist die größte Stadt Kalabriens und liegt am Golf von Messina ganz im Süden. Nur 3 km trennen hier das Festland von Sizilien. Mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie die Altstadt mit der imposanten Kathedrale. Entlang der Costa Viola führt Sie der Weg zum magischen Kastell Scilla, welches einen einmaligen Ausblick auf Sizilien bietet. Ein Gang durch das urige Fischerviertel Nicoteras bildet den stimmungsvollen Abschluss des Ausflugs ins südliche Kalabrien.

10. Tag: Abtei Montecassino Raum Fiuggi
Die Abtei Montecassino war eines der bedeutendsten geistlichen Zentren des Mittelalters. Das Kloster war durch Bombenangriffe und Kämpfe im 2. Weltkrieg zu trauriger Berühmtheit gelangt und vollständig zerstört worden. Nach dem Krieg wurde es wieder aufgebaut und erstrahlt heute in neuem Glanz. Anschließend geht es weiter in den Raum Fiuggi zur nächsten Übernachtung.

11. Tag: Rom Südtirol/Gardasee
Rom ? die ewige Stadt. Nirgendwo sonst finden Sie mehr Zeugnisse der Menschheitsgeschichte als in der Stadt auf den sieben Hügeln. Bei einer Stadtrundfahrt erleben Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Durch die herrliche Landschaft der Toskana erreichen Sie Ihr Hotel zur Zwischenübernachtung im Raum Gardasee.

12. Tag: Heimreise
Voller neuer Eindrücke treten Sie die Rückreise in die Ausgangsorte an.

Weitere Infos

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der Teilnehmer kann eine mindestens gleichwertige andere Reise verlangen. Macht er davon keinen Gebrauch oder kann der Veranstalter keinen gleichwertigen Ersatz anbieten, so ist der vom Reisenden gezahlte Betrag unverzüglich zurückzuerstatten.

Einreisebestimmungen für Italien
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Sie fahren in modernen Nichtraucher-Reisebussen. Die Unternehmen, die mit den Fahrten beauftragt sind, werden sorgfältig ausgewählt. Die Busfahrer verstehen ihr Fach, sind verantwortungsbewusst und qualifiziert. In allen Reisebussen sorgen Kühlschrank, Bordküche, Klimaanlage, verstellbare Reise-Sitze und ein Bord-WC für angenehmes Reisen. Bordverpflegung während der Nachtfahrten ist im Interesse aller ruhenden Mitreisenden nicht möglich.
Bord-Toilette
Ihr Reisebus verfügt über eine Bordtoilette. Bitte halten Sie diese sauber und folgen Sie den Anweisungen des Bordpersonals. Sofern es witterungsbedingt oder aus technischen Gründen erforderlich wird, kann die Bordtoilette geschlossen werden.
Reisebewertungen
(95% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 101 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "Onka Tours GmbH & Co.KG" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.6
Unterkunft:
Note: 2.2
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.7
Preis/Leistung:
Note: 1.7

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(95% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 10 Prozent an, den Restbetrag erst 28 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
Hotelunterkunft
Leider kein Bild vorhanden


Sie wohnen im Park Hotel Jolanda.
Alle Zimmer sind mind. ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC.
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer1.289,00 €
Doppelzimmer1.094,00 €
Dreibettzimmer1.094,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888

info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.