Balkan-Rundreise - Unterwegs in den westlichen Ländern des Balkans!

Reisetermin:
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: -Alt Bukow, Shell, Ecke Buck. Damm/ Johannisthaler Chaussee
Reiseziele: Zagreb, Split, Dubrovnik, Belgrad, Kotor, Skopje, Tirana, Ohrid
ab
1.169 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 13 Reisetage
  • 12 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • je 1 Übernachtung/ Halbpension im Raum Linz und im Raum Bratislava/Brno
  • 10 Übernachtungen/ Halbpension während der Rundreise (1x Raum Zagreb, 2x Raum Makarska/Neum, 1x Raum Kotor/Budva, 2x in Tirana, 2x in Ohrid, 1x in Skopje, 1x in Belgrad)
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension = Frühstücksbüfett und Abendessen als Menü oder Büfett
  • deutschsprachige Stadtführungen bzw. -rundfahrten Zagreb/Dubrovnik/Tirana/Ohrid/Skopje/Belgrad
  • Rundfahrt Bucht von Kotor
  • Ausflug Ohrid-See
  • in- und ausländische Gebühren und Steuern (Parkplätze, Straßennutzung, MwSt. usw.)
  • Reiseleitung ab Kroatien/bis Belgrad
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Bilder
Reisebeschreibung
Balkan-Rundreise - Unterwegs in den westlichen Ländern des Balkans!

Zwischen Europa und Asien, zwischen Altertum und Moderne, zwischen Islam und Christentum... Wie man es auch sieht, eine Rundreise durch die westlichen Staaten des Balkans ist ein ganz besonderes Erlebnis. Geprägt durch die 500-jährige osmanische Herrschaft bietet die weit ins Mittelmeer ragende Balkan-Halbinsel neben ihren Naturschönheiten eine vielseitige Kunst und Kultur. Sie erleben u.

Frühbucherrabatt! Bei Buchung bis zum 15. Dezember 2021 erhalten Sie einen Rabatt von 30 Euro pro Person. Der Rabatt ist im angezeigten Reisepreis bereits eingerechnet.

a. Albanien, ein kleines Land mit großer Vergangenheit und atemberaubender Berglandschaft, das sich in den letzten Jahren dem Tourismus geöffnet hat.

Reiseablauf:

1. Tag: Anreise - Raum Linz/Österreich
Anreise am frühen Morgen über Bundesautobahnen, vorbei an Leipzig und Nürnberg, bis in den Raum Linz zur Übernachtung.

2. Tag: Österreich - Kroatien/Zagreb
Nach dem Frühstück reisen Sie weiter, passieren Graz und erreichen die kroatische Hauptstadt Zagreb. Während einer Rundfahrt mit professioneller Reiseleitung lernen Sie die grüne Stadt mit der barocken Altstadt kennen, in der vor allem der Stephansdom und das Nationaltheater beeindruckende Gebäude sind. Die Übernachtung erfolgt im Raum Zagreb.

3. Tag: Makarska - Raum Makarska/Neum
Auf Ihrer Fahrtroute Richtung Süden nehmen Sie heute zunächst Ihre deutschsprachige Reiseleitung auf, die Sie während der kommenden Tage begleiten wird, und erreichen dann die "Sonnenküste" Kroatiens. Nach einem Zwischenstopp in Makarsa, dessen von Palmen gesäumte Promenade zum Spazieren einlädt, erreichen Sie am Abend den Raum Makarska/Neum für die nächsten 2 Übernachtungen.

4. Tag: Freizeit - Mostar
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Alternativ bieten wir Ihnen einen Ausflug nach Mostar an (fakultativ). Die "Stari Most" - die "Alte Brücke" - das Wahrzeichen der Stadt, galt lange als Symbol friedlichen Zusammenlebens von Bosnjaken, Kroaten und Serben, bevor Sie 1993 vollständig zerstört wurde. Die wieder aufgebaute Brücke, ein Bummel durch die Gassen der Altstadt, die verschiedenen Gotteshäuser und traditionellen Häuser lohnen auf jeden Fall einen Besuch!

5. Tag: Dubrovnik - Montenegro - Bucht von Kotor
Entlang der beeindruckenden Küstenstraße geht es heute nach Dubrovnik, eine der schönsten Städte im Mittelmeerraum. Die einzigartige Altstadt, die auch zum UNESCO-Kulturerbe gehört, beeindruckt Besucher durch ihre schmalen Gässchen, Kirchen und die historischen Befestigungsanlagen. Nachdem Sie Cavtat, südlichste Küstenstadt Kroatiens, passiert haben, erreichen Sie Montenegro, einen der kleinsten Staaten Europas. Bevor Sie Ihr Hotel im Raum Kotor/Budva beziehen, erleben Sie die geschichtsträchtige Bucht von Kotor, die auch als südlichster Fjord Europas bezeichnet wird. Wie an einer Perlenkette reihen sich hier seit der Antike hübsche Städtchen aneinander. Kotor z. B., die mittelalterliche Festungsstadt, steht unter dem Schutz der UNESCO.

6. Tag: Albanien - Tirana
Sie passieren die Grenze nach Albanien, ein kleines Land mit einer faszinierenden Berglandschaft, das zurückblickt auf eine wechselvolle Geschichte. Es wurde vor allem durch die 500-jährige osmanische Herrschaft geprägt, aber auch durch die kommunistische Regierung, die Albanien in den 60-er Jahren zum ersten atheistischen Staat erklärte. In Tirana, der lebendigen Hauptstadt Albaniens, beziehen Sie für die nächsten 2 Übernachtungen Ihr Hotel.

7. Tag: Tirana - Freizeit
Die Hauptstadt Albaniens mit ihren farbenfrohen Gebäuden und zahlreichen neu gestalteten Parkanlagen lernen Sie bei einer professionellen Führung kennen. Sehenswert sind hier u. a. der Skanderbeg-Platz mit dem gleichnamigen Denkmal im Zentrum sowie die Et'hem-Bey-Moschee als einzige alte Moschee der Stadt. Der restliche Tag steht Ihnen in Tirana frei zur Verfügung.

8. Tag: Nordmazedonien - Ohrid-See
Sie nehmen Abschied von Albanien und erreichen am malerischen Ohrid-See Nordmazedonien, ein Gebirgsland mit Gipfeln über 2.000 m Höhe, zauberhaften, unberührten Landschaften und herrlichen Seen, das erst 1991 seine Unabhängigkeit erklärt hat. Der Ohrid-See ist der größte und schönste See in Nordmazedonien mit atemberaubenden Aussichten und kristallklarem Wasser. Die nächsten 2 Übernachtungen sind im Raum Ohrid gebucht.

9. Tag: Ohrid-See
Ohrids beeindruckende Altstadt wurde wegen ihrer Einmaligkeit ebenfalls unter den Schutz der UNESCO gestellt. Neben den traditionell gebauten Häusern und den Gässchen finden sich zahlreiche historische Kirchen, weshalb Ohrid auch das "Jerusalem des Balkans" genannt wird. Besonders sehenswert sind die byzantinische Kirche St. Clement und die kostbare Ikonensammlung. Einen malerischen Aussichtspunkt bietet die Kirche St. Johan at Kaneo, das Wahrzeichen von Ohrid. Entlang des Ostufers erreichen Sie anschließend das Kloster Sveti Naum, das mit seiner Basilika als Kleinod byzantinischer Freskenmalerei gilt.

10. Tag: Ohrid - Skopje
Skopje, die Hauptstadt Nordmazedoniens, befindet sich geografisch im Zentrum der Balkanhalbinsel und blickt auf eine sehr bewegte Geschichte zurück, in der sich die verschiedensten Kulturen vermischten. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie u. a. die Kamen Most, eine beeindruckende mittelalterliche Steinbrücke, den Basar und die schöne Fußgängerzone. Die heutige Übernachtung erfolgt in Skopje.

11. Tag: Skopje - Serbien/Belgrad
Sie erreichen Belgrad, die Hauptstadt Serbiens und des früheren Jugoslawiens. Während einer Rundfahrt lernen Sie diese Metropole der Balkanhalbinsel, die zu den ältesten Städten Europas zählt, näher kennen. Das Wahrzeichen Belgrads ist die Festung Kalemegdan, die seit dem Mittelalter ständig ausgebaut wird. Heute übernachten Sie in Belgrad.

12. Tag: Szeged - Raum Bratislava/Brno
Heute verabschiedet sich zunächst Ihre Reiseleitung. Mit den vielen neuen Eindrücken der letzten Tage im Gepäck verlassen Sie Serbien und überqueren bei Szeged die Grenze zu Ungarn. Vorbei an der Hauptstadt Budapest erreichen Sie schließlich Ihr Hotel im Raum Bratislava/Brno zur letzten Übernachtung.

13. Tag: Rückreise

Für die meisten Orte in Ostdeutschland kann ein Haustürtransfer-Service hinzu gebucht werden. Bitte fragen Sie bei uns an, wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot.

Weitere Infos

Eintrittsgelder sind, soweit nicht anders ausgeschrieben, nicht im Reisepreis eingeschlossen.

Haustürservice
Auf Wunsch holen wir Sie an Ihrer Haustür ab und bringen Sie am letzten Reisetag wieder direkt zu Ihnen nach Hause. Bitte sprechen Sie uns direkt an für ein individuelles Angebot zum Haustürtransfer. (Gilt im Bereich Ostdeutschland plus Raum Lübeck.)

Nicht im Reisepreis enthalten:Einreisegebühren Serbien und Montenegro (gesamt ca. 8,- EUR p. P.; Stand: 08/21) sowiealle nicht ausdrücklich genannten Leistungen
Hoteländerungen und Änderungen im Reiseverlauf bleiben vorbehalten.
Transferfahrten zum/ab Hauptbus erfolgen im Pkw, Kleinbus oder Reisebus.
Die Abfahrtszeit erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.
Bitte denken Sie an einen ausreichenden Versicherungsschutz für Ihre Reise (siehe S. 211) und beachten Sie weitere Hinweise auf S. 152 und ab S. 206.

Deutsche Staatsangehörige benötigen einen Personalausweis, der noch mind. 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein muss. Bürger anderer Nationalitäten informieren sich bitte bei den zuständigen staatlichen Stellen.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist der Reiseveranstalter berechtigt die Reise bis vier Wochen vor Reisebeginn abzusagen. Der bis dahin eingezahlte Reisepreis wird dem Kunden ohne Abzug zurückerstattet.

Einreisebestimmungen für Kroatien
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen für die Dauer des Aufenthalts gültig sein.
Visum: nicht erforderlich

Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit informieren sich bitte vor der Reisebuchung bei der konsultarischen Vertretung des Reiselandes nach den aktuell gültigen Einreisebestimmungen.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Einreisebestimmungen für Serbien
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Nein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Alle Reisedokumente müssen gültig sein. Abgelaufene Ausweise werden nicht anerkannt.
Visum: touristische Reisen sind bis zu drei Monaten Dauer visumsfrei.

Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit informieren sich bitte vor der Reisebuchung bei der konsultarischen Vertretung des Reiselandes nach den aktuell gültigen Einreisebestimmungen.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Einreisebestimmungen für Nordmazedonien
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Nein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Alle Dokumente sollten bei der Einreise noch 6 Monate lang gültig sein.
Visum: Es besteht keine Visumspflicht für deutsche Staatsangehörige bei touristischen Aufenthalten von bis zu 90 Tagen.

Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit informieren sich bitte vor der Reisebuchung bei der konsultarischen Vertretung des Reiselandes nach den aktuell gültigen Einreisebestimmungen.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Einreisebestimmungen für Albanien
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass:
Vorläufiger Reisepass:
Vorläufiger Personalausweis:
Kinderreisepass:
Gültigkeit der Ausweise: Alle Dokumente sollten bei der Einreise noch mindestens drei Monate gültig sein
Visum: Deutsche benötigen für einen touristischen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen kein Visum.

Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit informieren sich bitte vor der Reisebuchung bei der konsultarischen Vertretung des Reiselandes nach den aktuell gültigen Einreisebestimmungen.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Einreisebestimmungen für Montenegro
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja, bei einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen oder zur Durchreise
Vorläufiger Personalausweis: Nein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Alle Dokumente sollten bei der Einreise noch 3 Monate lang gültig sein.
Visum: Die Einreise ist unabhängig vom Aufenthaltszweck bis zu einer Dauer von 90 Tagen visumsfrei.

Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit informieren sich bitte vor der Reisebuchung bei der konsultarischen Vertretung des Reiselandes nach den aktuell gültigen Einreisebestimmungen.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Es werden bei allen Busreisen komfortable Reisebusse mit umfangreicher Serviceausstattung wie einem Sitzabstand von mindestens 77 cm, Doppelverglasung zum Schutz gegen Beschlagen der Scheiben, Klimaanlage und Bord-WC eingesetzt.
Weitere Ausstattungsmerkmale sind:
Kühlschrank, Kaffeemaschine, teils mit Würstchenkocher, Musikanlage
Es werden ausschließlich komfortable Reisebusse im Anmietverkehr eingesetzt.
Reisebewertungen
(95% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 309 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "PTI Panoramica Touristik International GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.6
Unterkunft:
Note: 2.2
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.7
Preis/Leistung:
Note: 1.7

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(95% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 15 Prozent an, den Restbetrag erst 28 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
Gute Mittelklassehotels
Leider kein Bild vorhanden


1 Nacht R. Zagreb: Hotel International, Hotel AS ****
2 Nächte Raum Neum: Grand Hotel Neum ****
1 Nacht R. Budva: Hotel Mogren/Hotel Slovenska Plaza
2 Nächte Tirana: Lot Boutique Hotel ****
2 Nächte R. Ohrid: Hotel Royal View ****
1 Nacht Raum Skopje: Hotel Duvet Center ****
1 Nacht Belgrad: Hotel Srbija ***

Für Ihre Reise buchen wir Hotels der 3- bis 4-Sterne-Kategorie, die in der Regel über ein Restaurant, eine Bar, WLAN sowie einen Lift verfügen. Die Zimmer der Hotels sind mit Bad oder Dusche/WC ausgestattet und verfügen darüber hinaus meist über Telefon, TV und Safe.
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer Halbpension1.494,00 €
Doppelzimmer Halbpension1.169,00 €
Doppelzimmer mit Aufbettung Halbpension1.169,00 €
optional hinzubuchbare Leistungen
Preis pro Person
Tagesausflug Mostar 25,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.