Belgien & Nordfrankreich

Reisetermin:
29.07.17 (Sa) - 06.08.17 (So)
Abfahrtsort:
Zustieg: Flughafen/Terminal Bussonderfahrtenstände "Sparzustieg"
Reiseziele: Aachen, Lüttich, Brüssel, Lille, Arras, Reims, Verdun
ab
1.298 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 9 Reisetage
  • 8 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
  • Kinder­ermäßigung
Inklusivleistungen
  • Fahrt im modernen Midibus
  • 8 Übernachtungen in ausgewählten Mittelklassehotel
  • 8 x Frühstück vom Buffet
  • 5 Abendessen als 3-Gänge-Menü
  • Reiseleitung
  • Stadtrundfahrt in Lüttich mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung
  • Eintritt und Führung durch Fort Loncin
  • Eintritt in das Flandern Fields Museum in Ypern
  • 1 Abendessen als 3-Gänge-Menü in einem typisch- französischen Restaurant in Lille
  • Eintritt und Führung durch Carrière Wellington
  • Eintritt in das Historial de Péronne
  • Eintritt ins Museum Clairiere de l'Armistice
  • Eintritt und Führung durch die Drachenhöhle bei Craonne
  • Stadtführung in Reims mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung
  • Champagnerprobe in Reims
  • Eintritt und Führung durch die Butte de Vauquois
  • Eintritt in die Gedenkstätte von Verdun
  • Schiffsfahrt auf der Maas
  • Eintritt in die unterirdische Zitadelle von Verdun

  • buswelt.de Leistungen
  • 55 Euro Gutschein für Ihre nächste Reise
  • plus 10 Euro Gutschein bei Bewertung Ihrer Reise
  • Trusted Shops Geld-Zurück-Garantie
  • buswelt.de-Tiefstpreisgarantie
  • kostenlose Stornierung am Tag Ihrer Buchung (bis spätestens 17:00 Uhr, samstags bis 13:00 Uhr)
Reisebeschreibung
Belgien & Nordfrankreich

Ihre Reise führt Sie nach Belgien und Nordfrankreich- in zwei Regionen, in denen vor hundert Jahren ein wichtiges Kapitel der euporäische Geschichte geschrieben wurde. Auch heute noch prägen die Ereignisse des ersten Weltkrieges die Landschaften und Städte.

1. Tag: Anreise nach Aachen
Am Morgen reisen Sie über Köln nach Aachen. Nach der Ankunft, können Sie die Altstadt in ihrem abendlichen Glanz erkunden. (Übernachtung)

2. Tag: Lüttich - die Cité Ardente an der Maas
Nach dem Frühstück erwartet Sie eine Stadtrundfahrt mit Ihrem örtlichen Reiseleiter, um mehr über die ereignisreiche Geschichte von Lüttich zu erfahren. Bereits während der Urgeschichte, gab es dort erste Siedlungen und im Mittelalter war Lüttich sogar die Hauptstadt eines Fürstbistums. Von jener Geschichte, berichten heute noch Zeugen, wie die Kathedrale, oder zahlreiche Gebäude im Jugendstil. Auf einem Hügel, die Stadt überragend, steht ein Denkmal des Ersten Weltkrieges: das interallierte Denkmal.
Nach der Stadtrundfahrt haben Sie noch genügend Zeit, um in der Altstadt zu bummeln und zu essen, bevor Sie zur Festung Loncin fahren. Diese gehört dem Festungsgurt von Lüttich, aus dem Ende des 19. Jahrhunderts an und ist ein bemerkenswerter Bau aus Beton. Anschließend fahren Sie weiter nach Brüssel. (Frühstück/Übernachtung)

3. Tag: Flandern - Licht und Schatten
Heute besichtigen Sie ein Juwel der flandrischen Architektur: die Stadt Ypern. Zusammen mit Ihrem Eberhardt Reiseleiter, unternehmen Sie einen Stadtbummel. Obwohl die Stadt während des ersten Weltkrieges sehr stark beschädigt wurde, strahlt sie heute wieder im alten Glanz. Ihr ursprünglicher Zustand wurde wiederhergestellt und sie hat ihr besonderes, mittelalterliches Flair zurückbekommen. Ebenso wieder aufgebaut, wurden die berühmten Tuchhallen, deren Ursprung auf Anfang des 14. Jahrhunderts zurück gehen. Heute beherbergen sie ein großes Museum, welches den Ersten Weltkrieg in Flandern thematisiert. Mit der Besichtigung dieses Museums werden Sie mit den Ereignissen, die hier stattfanden vertraut gemacht.
Am späten Nachmittag, überqueren Sie die Belgisch- Französische Grenze und erreichen die europäische Metropole Nordfrankreichs und große Studentenstadt Lille. Nach Ihrer Ankunft, genießen Sie ein typisch nordfranzösisches Abendessen. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

4. Tag: Lille und Arras
Obwhl Ihr heutiger Tag sie Sie nach Arras führt, ist Ihr erstes Ziel nicht die Stadt selbst, sondern was unter der Stadt zu sehen ist: der Wellington-Steinbruch. Die Steinbrüche waren bis ins 18. Jahrhundert in Betrieb und dienten dem Abbau von Kalkstein, welcher für den Bau der Häuser der Stadt benötigt wurde. Bis ins 19. Jahrhundert blieben sie in Betrieb, doch dann gerieten sie nach und nach in Vergessenheit. Außer natürlich, von den Einwohnern der Stadt. Viele hatten in ihren Kellern einen Zugang zu den Steinbrüchen. Der Wellington Steinbruch ist einer der Ausgangspunkte der Rückeroberung Frankreichs durch die Alliierten, Ende des Ersten Weltkrieges. Nach der Besichtigung dieses besonderen Ortes, bleibt Ihnen genügend Zeit, für einen Stadtbummel in der hübschen Altstadt.Wie wäre es mit einem Besuch im Rathaus? Vom Rathausturm aus, einem Unesco-Weltkulturerbe, haben Sie einen schönen Blick auf die gesamte Stadt, die zu den schönsten Städten Nordfrankreichs zählt. Am Abend fahren Sie zurück nach Lille, wo Sie nach dem Abendessen in einem der zahlreichen Cafés ein wenig Zeit verbringen können. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

5. Tag: Péronne - Picardie
Nach dem Frühstük fahren Sie in die Picardie, die nächste Etappe Ihre Reise. Als erstes geht es nach Peronne, in eine Kleinstadt mit einer ebenso ereignisreichen Geschichte, wie die meisten Städte in dieser Region. In Peronne besichtigen Sie das Historial de la Grande Guerre, ein Muss für alle, die sich für die gemeinsame Geschichte Frankreich und Deutschlands interessieren. Anschliessend fahren Sie nach Compiègne, wo Sie mit Ihrer Eberhardt-Reiseleitung einen Stadtbummel unternehmen können. Dabei erkunden Sie die Altstadt, mit ihrem prächtigen, gotischen Rathaus und den Stadtpalast. Danach bleibt Ihnen noch genügend Zeit, um die Stadt weiter zu besichtigen, oder in der Altstadt entspannt einen Kaffee trinken zu gehen. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

6. Tag: die Picardie
Heute Vormittag erwartet der Wagon de l'armistice Ihren Besuch. Auf der Waldlichtung, wo der Salonwagen steht, hat sich einst ein Stück Weltgeschichte abgespielt: hier wurde nämlich der Waffenstillstand zwischen Frankreich und Deutschland, am 11. November 1918 unterschrieben. Danach fahren Sie durch die ruhigen und grünen Landschaften der Picardie. Dort, abseits der großen Städte ist die Landschaft von Ackerbau und Wäldern geprägt. Über den berühmten "Damenweg" erreichen Sie zunächst die "Drachenhöhle" bei Craonne. Ursprünglich ein Steinbruch aus dem Mittelalter, war es während der Schlachten in der Picardie ein wichtiger, strategischen Punkt. Sie erreichen Reims am Abend wo Sie in einem Hotel im Herzen der Innenstadt übernachten. So, dass Sie nach dem Abendessen noch die Gelegenheit haben, einen kleinen, nächtlichen Spaziergang zu unternehmen. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

7. Tag: Reims und die Argonnen
Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren örtlichen Reiseleiter für einen geführten Rundgang zum Thema Art Deco durch Reims. Die Kunstbewegung Art Deco fand zwischen der zwanziger und vierziger Jahre statt. Reims ist ein besonders gutes Bespiel, für diese Architektur in Frankreich- allein im Stadtzentrum befinden sich mehr als zwanzig Gebäude in diesem Stil. Besonders sehenswert, ist die Bibliothèque Carnégie, eine der Stadtbibliotheken. Reims ist aber nicht nur für die Art Deco Bewegung bekannt, sondern auch für Ihren Champagner! Nach Ihrem Stadtrundgang werden Sie deshalb, in einem Champagner-Keller erwartet, wo Sie nach der Besichtigung das edle Getränk probieren können. Im Anschluss verlassen Sie die Stadt und fahren durch die ruhigen Wälder der Argonnen, bis zum Hügel von Vauquois, wo einst ein Dorf gestanden hat. Heute sind hier nur noch gewaltige Minenkrater zu sehen. Bei einem Besuch, im restaurierten Teil der Minengalerien, erfahren Sie mehr über das Schicksal dieses Dorfes. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

8. Tag: Verdun
Den Höhepunkt Ihrer Reise bildet die Kleinstadt Verdun an der Maas. Im Jahre 1916 fand hier eine der bedeutendsten Schlachten des Großen Krieges statt. Die 9-monatige Auseinandersetzung hat die Landschaft der Region stark verändert. Sie sehen auch das Museum Memorial de Verdun, welches über die damaligen Ereignisse berichtet. Nach einer Rundfahrt auf dem Schlachtfeld kehren Sie in die Stadt zurück und lernen, bei einer Bootsfahrt auf der Maas, Verdun von einem anderen Blick aus kennen. Verdun ist für Viele Menschen von schlechten Erinnerungen geprägt, obwohl es in erster Linie ein angenehmes Städtchen ist, das im Sommer besonders lebendig ist und einiges zu bieten hat. Zuletzt bleibt Ihnen noch eine wichtige Etappe: die Besichtigung der unterirdischen Zitadelle. (Frühstück/Abendessen/Übernachtung)

9. Tag: Rückreise
Heute reisen Sie an Saarbrücken vorbei, zurück nach Hause.

Bei Buchung eines sogenannten Sparzustiegs entfällt die Inklusivleistung "Haustürtransfer". Sie kommen dann selbst zum angegebenen Treffpunkt.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Haustürtransfer-Gebiet, zu Eintrittsgeldern, eventuell erforderlichen Ausweisdokumenten etc. unter "weitere Informationen".

Weitere Infos

Haustürservice und Sparzustiege:
Für einige Abfahrtsorte gibt es die Möglichkeit eines Sparzustiegs. Bei solchen Orten ist der genaue Treffpunkt hinter dem Ortsnamen eingetragen (z.B. "Dresden, Flughafen"). Für diese Zustiege erhalten Sie pro Person einen Rabatt (dieser wurde von uns bereits in den angezeigten Reisepreis eingerechnet), Sie werden jedoch bei Auswahl eines Sparzustiegs nicht von Zuhause abgeholt. Bei allen Orten mit Haustürservice, d.h. Abholung von Zuhause und Rücktransfer nach Hause, ist "Haustürservice" hinter dem Ortsnamen eingetragen. Der Haustürservice gilt für alle Orte, die mit folgenden Postleitzahlen beginnen: 0, 10 bis 16, 39, 98 und 99. Sollte Ihr Wohnort nicht direkt auswählbar sein, aber mit einer dieser Postleitzahlen beginnen, buchen Sie die Reise bitte ab dem Ort, der als nächstliegender angegeben ist. Ihren konkreten Abholort erkennen wir dann anhand Ihrer bei der Buchung angegebenen Anschrift.

Eintrittsgelder
Eintrittsgelder sind i.d.R. nicht inklusive (sofern nichts anderes angegeben ist).

Reisedokumente:
Bei Auslandsreisen bitte gültigen Personalausweis (für Kinder: Kinderausweis) nicht vergessen. Nicht deutsche Reiseteilnehmer beachten für einige Länder (u.a. Großbritannien) bitte die Visumspflicht.

Haustürservice ist von folgenden Postleitzahlengebieten möglich:
01067-01477: 40 € pro Person.
01558-01623: 60 € pro Person.
01640-01744: 40 € pro Person.
01762-01979: 60 € pro Person.
01983-04579: 80 € pro Person.
04600-04657: 60 € pro Person.
04668-04688: 80 € pro Person.
04703-04779: 60 € pro Person.
04808-06578: 80 € pro Person.
06618-06628: 60 € pro Person.
06632-06648: 80 € pro Person.
06667-06729: 60 € pro Person.
06749-07429: 80 € pro Person.
07545-07768: 40 € pro Person.
07774-07819: 60 € pro Person.
07907-07989: 80 € pro Person.
08056-08144: 60 € pro Person.
08147-08359: 80 € pro Person.
08371-08459: 40 € pro Person.
08468-08468: 60 € pro Person.
08485-08485: 80 € pro Person.
08491-08499: 60 € pro Person.
08523-08648: 80 € pro Person.
09111-09249: 40 € pro Person.
09306-09326: 60 € pro Person.
09328-09387: 40 € pro Person.
09390-09439: 60 € pro Person.
09456-09548: 80 € pro Person.
09557-09618: 40 € pro Person.
09619-09623: 60 € pro Person.
09627-09669: 40 € pro Person.
10115-15898: 100 € pro Person.
15907-15938: 80 € pro Person.
16225-16949: 100 € pro Person.
39104-39649: 100 € pro Person.
98527-98554: 80 € pro Person.
98559-98599: 60 € pro Person.
98617-98749: 80 € pro Person.
99084-99099: 40 € pro Person.
99100-99100: 60 € pro Person.
99102-99102: 40 € pro Person.
99189-99189: 60 € pro Person.
99192-99192: 40 € pro Person.
99195-99330: 60 € pro Person.
99334-99334: 40 € pro Person.
99338-99338: 60 € pro Person.
99423-99427: 40 € pro Person.
99428-99628: 60 € pro Person.
99631-99768: 80 € pro Person.
99817-99837: 60 € pro Person.
99842-99880: 40 € pro Person.
99885-99998: 60 € pro Person.
Sollte Ihr Wohnort nicht direkt auswählbar sein, aber mit einer dieser Postleitzahlen beginnen, buchen Sie die Reise bitte ab dem Ort, der als nächstliegender angegeben ist. Ihren konkreten Abholort erkennen wir dann anhand Ihrer bei der Buchung angegebenen Anschrift. Der Haustürservice ist ausser bei den Sparzustiegen im Reisepreis bereits eingerechnet!

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist der Reiseveranstalter berechtigt, die Reise bis zwei Wochen vor Reisebeginn abzusagen. Bereits gezahlte Beträge werden ohne Abzug zurückerstattet.

Reisebewertungen
(95% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 154 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "Eberhardt TRAVEL GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.5
Unterkunft:
Note: 1.9
Reiseleitung:
Note: 1.5
Programm:
Note: 1.6
Preis/Leistung:
Note: 1.6

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(95% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 15 Prozent an, den Restbetrag erst 21 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
ausgewählte 3* und 4*Hotels
Leider kein Bild vorhanden


1.-2. Tag: Mercure Aachen am Dom in Aachen (4 Sterne)
Lage: Das Mercure Hotel befindet sich im Herzen der alten Karolingerstadt Aachen. Weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie der Kaiserdom und die Carolus Thermen sind nicht weit entfernt.
Zimmer: Das Mercure Hotel Aachen am Dom verfügt über 117 Zimmer, ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Haartrockner, kostenlosem Wi-Fi, TV und Telefon. Auch auf Klimaanlage, Minibar, Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten müssen Sie nicht verzichten.
Ausstattung: Im Hotel haben Sie die Möglichkeit Sauna und Außenpool zu nutzen und in der Hotelbar Ihren Aperetiv zu genießen.

2.-3. Tag: Thon Hotel Brussels City Centre in Brüssel (4 Sterne)
Lage: Nur zehn Minuten vom Stadtzentrum entfernt und damit in unmittelbarer Nähe zu den Sehenswürdigkeiten Brüssels liegt das 4-Sterne-"Thon Hotel City Centre".
Zimmer: Die Zimmer sind hell und komfortabel eingerichtet und bieten Ihnen damit den Ruheraum, den Sie nach einem ereignisreichen Tag benötigen.
Ausstattung: Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Haartrockner, TV, Telefon, Safe und Minibar. Kostenloses Wi-Fi und die Möglichkeit zur eigenen Kaffee- oder Teezubereitung gehört ebenfalls zum Standard dieses Hotels.

3.-5. Tag: Ibis Lille Centre Grand Palais in Lille (3 Sterne)
Lage: das 3-Sterne-Hotel Ibis Lille Centre Grand Palais ist günstig gelegen und sowohl vom Stadtzentrum, als auch von den großen Bahnhöfen der Stadt schnell zu erreichen.
Zimmer: Die Zimmer des 2015 eröffneten Hotels sind modern und komfortabel und verfügen über eine Klimaanlage, Telefon und W-Lan. Das Bad ist mit einem Haartrockner ausgestattet.
Ausstattung: Um das Angebot abzurunden, finden Sie im Hotel eine Bar die 24 Stunden am Tag geöffnet hat.

5.-6. Tag: BEST WESTERN Hotel Les Beaux Arts in Compiègne (4 Sterne)
Lage: Im Herzen der Stadt Compiègne und am Fluss Oise gelegen, lädt Sie das Best Western Hotel Les Beaux Arts zum verweilen ein. Genießen Sie die wunderschöne Natur und entdecken Sie die historischen Gebäude außerhalb der Stadt.
Ausstattung: Das Hotel verfügt über zwei Semianrräume und einen Frühstückssal. An die große Rezeption grenzt eine Bar und das Bistrot Des Arts bietet eine Auswal traditioneller Menüs. Gegen einen Aufpreis kann das Frühstück auch im Zimmer serviert werden.
Zimmer: Die Zimmer sind authentisch und komfortabel gestaltet und bezaubern durch hochwertige Materialien. Ausgestattet sind sie mit TV, Telefon, WiFi und einer Mini- Bar.

6.-7. Tag: Hotel aux Sacres in Reims (3 Sterne)
Lage: Im Stadtzentrum von Reims heißt Sie dieses Hotel willkommen. Es ist nur 210 Meter von der Galerie für Moderne Kunst und 400 Meter vom TGV-Bahnhof in Reims entfernt
Zimmer: Die eleganten und schallisolierten Zimmer sind mit Klimaanlage und Flachbild -TV ausgestattet. Jedes Zimmer besitzt außerdem ein eigenes Bad mit einem Haartrockner und Pflegeprodukten. Alle sind mit dem Aufzug erreichbar. Kaffee und Teezubehör ist ebenfalls vorhanden.
Ausstattung: Das Hotel verfügt über eine 24-Stunden-Rezeption und kostenloses W- LAN. Die Bar des Hotel aux Sacres lädt zum Verweilen ein. Jeden Morgen steht ein Frühstücksbuffet für Sie bereit.

7.-9. Tag: Hotel Les Orchidées in Verdun (3 Sterne)
Lage: Das Hotel Les Orchidées ist ruhig gelegen und befindet sich unweit vom Stadtzentrum der Kleinstadt Verdun. Von hier aus sind alle historischen Stätten schnell mit dem Auto zu erreichen.

Zimmer: die vor kurzem sanierten Zimmer sind komfortabel einregichtet und verfügen über alles was man braucht: Telefon, Fernseher und Bad mit Dusche.

Ausstattung: Das Restaurant serviert lokale Küche für jeden Geschmack. Im Sommer können Sie den Außenpool nutzen um sich zu entspannen. Auch Seminarräume sind vorhanden.
Reisepreis pro Person
Doppelzimmer zur Alleinnutzung1.698,00 €
Doppelzimmer1.298,00 €
optional hinzubuchbare Leistungen
Preis pro Person
3. Person ab 15 Jahren im Zimmer mit 2 Vollzahlern -10%
Kinderermäßigung
pro Person
Reisende bis zu 14 Jahren sparen:
(Max. ein Kind im Zimmer mit einem Vollzahler)
-10,00 %
Reisende bis zu 14 Jahren sparen:
(Erstes Kind im Zimmer mit zwei Vollzahlern)
-20,00 %
Reisende bis zu 14 Jahren sparen:
(Zweites Kind im Zimmer mit zwei Vollzahlern)
-20,00 %
Maßgeblich für die Kinderermäßigung ist das Alter bei Reiseantritt. Die Ermäßigung wird Ihnen beim letzten Buchungsschritt angezeigt.
buchen
SSL Sicherheitsserver
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888

info@buswelt.de

Schnell zur Reise spingen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.