Blumenriviera: Duftendes Paradies zwischen Monaco und Genua

Reisetermin:
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: Haustürservice
Reiseziele: Genua, Ventimiglia, Diano Marina, Albenga, Alassio
ab
777 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 7 Reisetage
  • 6 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
  • Kinder­ermäßigung
Inklusivleistungen
  • Haustürtransfer
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Hotels & Verpflegung
  • 1 Übernachtung im Mittelklassehotel Raum Gardasee
  • 4 Übernachtungen im 3*-Hotel Villa Igea in Diano Marina
  • 1 Übernachtung im Mittelklassehotel im Raum Feldkirch/Allgäu
  • 6 x Frühstück
  • 6 x Abendessen
  • Ausflüge & Besichtigungen
  • Ausflüge: Albenga und Alassio, Monaco und Menton, ligurisches Hinterland
  • Eintritt & Führung: Botanischer Garten Hanbury
  • Besichtigungen: Baumschule inkl. Kostprobe hauseigener Produkte, Parfumproduktion
  • Zusätzlich Inklusive
  • 1x Espresso mit Feingebäck in Alassio
  • 1x Kaffee und Kuchen in Menton
  • 1x kleiner Imbiss im Raum Dolceaqua
  • Örtliche Reiseleitung: 3.-5. Tag
  • Kurtaxe und Einfahrtsgenehmigung
  • Reiseleitung
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Reisebeschreibung
Blumenriviera: Duftendes Paradies zwischen Monaco und Genua

"Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mache ein Festival daraus." Diese Abwandlung der bekannten "Limonadenweisheit" sorgt im südfranzösischen Städtchen Menton schon seit den 1930er Jahren beim jährlichen Zitonenfestival für bunt geschmückte Zitronenskulpturen und karnevalistisch gute Laune auf den Straßen.

Aber auch außerhalb des Festivals ist die Zitrone als "Wappenobst" der idyllischen Kleinstadt an der Côte d'Azur omnipräsent. Sie liegt direkt an der Grenze zwischen Frankreich und Italien und etwa in der Mitte des Küstenabschnitts, den wir rund um die "Blumenriviera" besuchen wollen.

Den Namen trägt die Region nicht nur wegen der vielen bunten Blumenfelder und Gewächshäuser, die hier den traditionellen Zitronen- und Olivenanbau zunehmend ablösen. In Ventimiglia erwartet uns mit dem 18 ha großen Hanbury-Garten auch eine der spektakulärsten Garten- und Parkanlagen Italiens, die der britische Kaufmann Thomas Hanbury Mitte des 19. Jahrhunderts mit circa 6.000 Blumen und tropischen Pflanzenarten anlegen ließ. Und wo Blumen ihren betörenden Duft verströmen, ist auch die nächste Parfumproduktion nicht weit. Wir lassen uns bei einem Besuch in die Kunst der Duftkreation und Geheimnisse von Kopf- und Herznoten einweihen. Vielleicht hat auch Gracia Patricia einst hier einen Duft kreieren lassen? Dann weht er vielleicht noch als Hauch durch Palast, Casino und Oper von Monte Carlo, dem wir auf unserer Blumenreise ebenso einen Besuch abstatten wollen, wie der Hafenstadt Genua und dem ligurischen Hinterland mit dem Städtchen Dolceaqua und seiner Bogenbrücke aus dem 13. Jahrhundert.

Besuch der Hanbury-Gärten mit Führung
Stadtführungen in Monaco und Menton
Besichtigung einer Parfumproduktion


Reiseablauf:

1. Tag: Anreise zur Zwischenübernachtung in den Raum Gardasee
Im bequemen Reisebus fahren Sie zur Zwischenübernachtung in den Raum Gardasee.

2. Tag: Genua - Diano Marina
Nach dem Frühstück treten Sie die Weiterfahrt an. Bevor Sie Ihren Urlaubsort Diano Marina erreichen, machen Sie noch Halt in Genua, der Hauptstadt Liguriens. Hier haben Sie Zeit für einen individuellen Bummel durch die bekannte Hafenstadt und das kulturelle Herz der Region. "La superba" - die Stolze - wird Genua genannt und kann sich auch heute noch des größten italienischen Handelshafens, einer langen Geschichte und wichtiger kultureller Einrichtungen rühmen.

3. Tag: Albenga - Baumschule - Alassio
Ihr heutiger Ausflug mit örtlicher Reiseleitung führt Sie zunächst nach Albenga. Schon von Weitem sieht man die beeindruckenden roten Geschlechtertürme der einstmals prächtigen Hafenstadt. Der mittelalterliche Stadtkern der über 2000 Jahre alten Stadt ist zum größten Teil noch heute erhalten und gilt als einer der sehenswertesten der ganzen Region. Die Kathedrale San Michele bildet dabei gemeinsam mit dem Bischofspalast und dem Baptisterium den Mittelpunkt des Stadtensembles. Anschließend besuchen Sie eine Baumschule in der Region. Bei einer kleinen Verkostung können Sie die verschiedenen Spezialitäten aus eigener Produktion, wie Marmelade und Oliven, probieren. Ihr letztes Ziel am heutigen Tag ist der berühmte Badeort Alassio, der über einen der wenigen natürlichen Sandstrände der Riviera verfügt. Aber auch die charmante Altstadt lädt mit ihren Geschäften, Bars und Restaurants zum Bummeln und Verweilen ein. Daher genießen Sie hier zum Abschluss des Tages in einem Café einen Espresso mit kleinem Gebäck und lassen ganz entspannt den Tag ausklingen.

4. Tag:   Besuch Parfumproduktion - Fürstentum Monaco - Menton
Auf Ihrem Weg in das mondäne Fürstentum Monaco machen Sie zunächst Halt bei einer Parfumproduktion. Hier sehen Sie, wie aus unterschiedlichsten Noten wunderbare Düfte kombiniert werden. Anschließend geht die Fahrt weiter in den zweitkleinsten Staat der Erde. Inmitten von Gebirge und Meer, Parkanlagen und zahlreichen kulturellen Ereignissen setzt das Fürstentum Monaco auf Exklusivität und Lebensqualität und gilt als beliebtes Reiseziel. Trotz der geringen Fläche ist der Stadtstaat dicht besiedelt, bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten bei angesagten Designern und beherbergt das berühmte Hôtel de Paris, die prunkvolle Oper und das Casino von Montecarlo. Mit ihrem örtlichen Reiseleiter erkunden Sie bei einer Stadtführung das Fürstentum mit seinem unverwechselbaren Charme.
Während des Rückwegs am Nachmittag legen Sie einen Zwischenstopp in der gemütlichen Altstadt von Menton ein, dem östlichsten Ort an der französischen Côte d'Azur. Beim Genuss von Kaffee und Kuchen können Sie diesen ereignisreichen Tag in aller Ruhe Revue passieren lassen und dabei das bunte Treiben in der Stadt beobachten.

5. Tag: Hanbury-Gärten - ligurisches Hinterland mit Dolceaqua
Mit ihrer örtlichen Reiseleitung besichtigen Sie heute eine der schönsten Parkanlagen Liguriens und UNESCO Weltkulturerbe, die Hanbury-Gärten in Ventimiglia mit ihren ca. 6000 verschiedenen Pflanzenarten. Auf 18 Hektar Fläche können Sie hier unzählige Blumen, tropische und subtropische Pflanzen in dem terrassenförmig angelegten Garten entdecken. Der botanische Garten ist in verschiedene Zonen unterteilt, so sehen Sie unter anderem den "Bereich der vier Jahreszeiten", den japanischen Garten, den Garten der Gerüche und den Australischen Wald. Schließlich können Sie an der Südterrasse noch eine Rosensammlung besichtigen. Danach führt Sie Ihre Fahrt durch das ligurische Hinterland, vorbei an Weinbergen bis nach Dolceaqua. Das mittelalterliche Juwel ist bekannt für seine berühmte Bogenbrücke, die Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut wurde und den Fluss Nervia in einem einzigen Bogen mit über 30 m Spannweite überspannt. Claude Monet wurde 1884 von der Ponte Vecchio di Dolceaqua zu seinem Gemälde "Die Burg von Dolceaqua" inspiriert. Nach einem Rundgang durch das romantischen Dörfchen genießen Sie einen kleinen Imbiss mit traditionellen Köstlichkeiten.

6. Tag: Fahrt zur Zwischenübernachtung in den Raum Feldkirch/Allgäu
Nach ereignisreichen Tagen an der Blumenriviera und der Côte d'Azur fahren Sie heute zurück in Richtung Heimat und übernachten noch einmal im Raum Feldkirch oder Allgäu.

7. Tag: Heimreise
Mit wunderbaren Düften in der Nase und Erinnerungen im Gepäck treten Sie heute die Heimreise an.

Weitere Infos

Essensgewohnheiten in Italien:
Das italienische Frühstück ist traditionell karg. Meist gibt es einen Espresso oder einen Cappuccino, dazu ein Brioche oder Cornetto (Hörnchen). Die "gehaltvolle" Mahlzeit findet mittags bzw. abends statt. Dabei wird ein mehrgängiges Menü serviert. In den Hotels sind die Mahlzeiten, besonders das Frühstück, an die Bedürfnisse der internationalen Gäste angepasst. Erwarten Sie bitte dennoch nicht die gleiche Auswahl und Vielfalt beim Frühstück wie Sie es in Deutschland gewöhnt sind.

Hinweis zu den Ausflügen:
Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Hinweise zu Reisen in "Corona-Zeiten":
Bitte beachten Sie, dass wir die aufgeführten Leistungen einer Reise nur dann bzw. in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in Ihrem Urlaubsland rechtlich zulassen. Davon können unmittelbar von uns angebotene Leistungsbestandteile betroffen sein (z.B. eingeschränkte Poolnutzung, Menü statt Büfett), aber auch Vorgaben bei der Einreise ins Urlaubsland oder Rückreise nach Deutschland (z.B. vorgeschriebene Corona-Tests oder Impf-/Genesenen-Nachweise) sowie allgemein vor Ort (z.B. Maskenpflicht in Geschäften oder eingeschränkter Zutritt zu Sehenswürdigkeiten). Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der vom Reisenden bereits gezahlte Betrag wird unverzüglich zurückerstattet.

Einreisebestimmungen für Italien
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Bei allen Mehrtagesfahrten und vielen Tagesfahrten werden 4-Sterne-Reisebusse eingesetzt. Freuen Sie sich auf Busse mit Klimaanlage und WC sowie Sitze mit verstellbaren Rücklehnen und Fußstützen. In der Bordküche mit Kühlbox hält Ihr Reiseleiter oder Busfahrer kalte und warme Getränke, Würstchen und Suppen für Sie bereit.
Es wird sorgfältig mit ausgewählten Busunternehmern zusammen gearbeitet, die unsere hohen Ansprüche an Komfort und Sicherheit erfüllen. Die freundlichen und hilfsbereiten Busfahrer fahren sicher und vorrausschauend. Sie sind speziell für den Reiseverkehr ausgebildete Busfahrer.
Reisebewertungen
(96% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 75 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "SZ-Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.5
Unterkunft:
Note: 1.9
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.5
Preis/Leistung:
Note: 1.5

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(96% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 26 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
  Hotel Villa Igea
Leider kein Bild vorhanden


Lage
Das familiengeführte Hotel befindet sich etwa 200 m von der Meerespromenade entfernt inmitten eines begrünten Wohnviertels von Diano Marina. Das Ortszentrum befindet sich in etwa 2 km Entfernung vom Hotel.

Zimmer
Die 48 Zimmer des Hauses sind per Lift zu erreichen und ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, TV, Safe, Telefon, Haartrockner und kostenfreiem WLAN-Zugang.

Hoteleinrichtung
Das Hotel verfügt über ein Restaurant, eine Bar sowie einen Garten mit Swimmingpool (saisonal geöffnet).

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hotel-villa-igea.diano-marina.hotels-italian-riviera.com/de/
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer988,00 €
Doppelzimmer856,00 €
Kinderermäßigung
pro Person
Reisende bis zu 12 Jahren sparen:
(Max. ein Kind im Zimmer mit einem Vollzahler)
-10,00 %
Reisende bis zu 12 Jahren sparen:
(Erstes Kind im Zimmer mit zwei Vollzahlern)
-10,00 %
Reisende bis zu 12 Jahren sparen:
(Zweites Kind im Zimmer mit zwei Vollzahlern)
-5,00 %

Maßgeblich für die Kinderermäßigung ist das Alter bei Reiseantritt. Die Ermäßigung wird Ihnen beim letzten Buchungsschritt angezeigt.

buchen
SSL Sicherheitsserver
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.