Blumenriviera: Ein faszinierender Kopfkinobesuch

Reisetermin:
Abfahrtsort:
Zustieg: Haustürservice
Reiseziele: Genua, Imperia, Cervo, Bordighera, Nizza, Cannes, Monaco Stadt, Menton
ab
829 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 8 Reisetage
  • 7 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Transfer ab/an Haustür
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 1 Übernachtung im 3*-Hotel im Raum Gardasee
  • 5 Übernachtungen im 4*-Best Western Hotel Anthurium in Santo Stefano al Mare
  • 1 Übernachtung im 3*-Hotel im Raum Feldkirch/Allgäu
  • 7 x Frühstück
  • 7 x Abendessen
  • 5x ½ l Wasser zum Abendessen
  • Stadtführungen: Menton, Monaco, Nizza und Cannes mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug: Sanremo und Bordighera
  • Aufenthalt: Genua
  • Eintritt: Exotischer Garten Pallanca
  • Willkommensdrink
  • Kurtaxe und Einfahrtsgenehmigung
  • Reiseleitung

  • buswelt.de Leistungen
  • 55 Euro Gutschein für Ihre nächste Reise
  • plus 10 Euro Gutschein bei Bewertung Ihrer Reise
  • zertifiziert durch Trusted Shops
  • buswelt.de-Tiefstpreisgarantie
  • kostenlose Stornierung am Tag Ihrer Buchung (bis spätestens 17:00 Uhr, samstags bis 13:00 Uhr)
Reisebeschreibung
Blumenriviera: Ein faszinierender Kopfkinobesuch

Es gibt nicht viele Städte, die auf Anhieb einen ganzen Regenbogen von bunten Bildern im Kopf hervorrufen, wenn man nur Ihren Namen hört. Nizza zum Beispiel lässt palmenbestandene Strandboulevards erscheinen, beim Stichwort Cannes flanieren die Weltstars der Kinogeschichte in Galaroben am inneren Auge vorüber.

Hört man Genua, denkt man unwillkürlich an die großen Seefahrer der Neuzeit und Christoph Kolumbus, den berühmtesten Sohn der Stadt. Monaco projiziert das Jetset-Leben der Reichen und Schönen auf unsere innere Leinwand, die auf Ihren Yachten im Hafen in der Sonne dümpeln. Und bei Sanremo denken nicht nur Sportfans an legendäre Radrennen und an die prächtige Hauptstadt der Blumenriviera.

Ob all diese Bilder wohl nur idealisierte Klischees sind oder ob sie von der Realität gar noch übertroffen werden? Sie brauchen nur diese eine atemberaubend schöne Woche, um das und mehr mit eigenen Sinnen herauszufinden. Denn alle diese Traumorte liegen nur einen Steinwurf voneinander entfernt. Aber nicht nur die genannten Städte, sondern auch der idyllische Gardasee und die vom milden Klima mit Blütenpracht so reich gesegnete Landschaft rund um Ihren Urlaubsort Santo Stefano al Mare stehen auf Ihrem Besichtigungs- und Erholungsprogramm. Beim Besuch im Olivenbaum-Museum und dem exotischen Garten Pallanca nehmen Hobbygärtner zudem noch wertvolle Tipps mit nach Hause. Alle mit weniger grünem Daumen nutzen die Zeit für eigene Entdeckungen an diesem verzauberten Fleckchen Erde.


Programm


1. Tag: Anreise
Im bequemen Reisebus fahren Sie zur Zwischenübernachtung in den Raum Gardasee.

2. Tag: Genua - Santo Stefano al Mare
Zunächst erreichen Sie Genua. Bei Ihrem individuellen Aufenthalt haben Sie Zeit für einen Bummel über die Prachtstraßen Le Strade Nuove mit ihren Renaissance- und Barockbauten. Anschließend fahren Sie weiter in Ihren Urlaubsort Santo Stefano al Mare.

3. Tag: Menton - Monaco
Ihr heutiger Ausflug führt Sie nach Menton und Monaco. Mit Ihrer örtlichen Reiseleitung erkunden Sie am Vormittag Menton, den östlichsten französischen Ort der Côte d'Azur, der mit einem besonders milden Klima gesegnet ist. Das Fürstentum Monaco - der zweitkleinste Staat der Erde - ist dann am Nachmittag ihr Ziel. Sehen Sie am bekannten Place du Casino das berühmte Casino von Monte-Carlo, das Hôtel de Paris und die prunkvolle Oper und genießen Sie außerdem einen Bummel durch die Altstadt Monacos, in der sich auch der Fürstenpalast befindet.

4. Tag: Freizeit oder Imperia und Cervo (fak.)
Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung, wie wäre es mit etwas Entspannung am Strand? Oder Sie begleiten uns auf den fakultativen Ausflug nach Imperia und Cervo mit örtlicher Reiseleitung und Besuch des Olivenbaum-Museums. Imperia ist eine italienische Hafenstadt, die aus den Gemeinden Porto Maurizio und Oneglia besteht. Sehenswert ist die zentral gelegene Via Bonfante mit ihren Arkaden und die Galleria Isnardi und Degli Orti, in denen sich die elegantesten Geschäfte der Stadt befinden. Auch der Dom von San Maurizio gehört natürlich zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Gemeinde Cervo gehört zur Vereinigung "I borghi più belli d'Italia" - Die schönsten Dörfer Italiens. Die Altstadt Cervos liegt auf einem Bergsporn und hat ihren ur­sprünglichen mittelalterlichen Charakter bewahrt. Aufgrund der steilen und verwinkelten Gassen ist sie fast durch­gän­gig als Fußgängerzone ausgewiesen.

5. Tag: Nizza - Cannes
Ihre örtliche Reiseleitung zeigt Ihnen heute Nizza und Cannes. Durch die wechselhafte Vergangenheit gibt es in Nizza, der Hauptstadt der Côte d'Azur, ein reiches architektonisches Erbe sowie viele kulturelle Einrichtungen. Davon zeugt nicht nur die Altstadt Nizzas als Botschafterin der sardischen Baukunst, sondern auch die Paläste und Schlösser im reinsten Barockstil und die Vielzahl an Museen und Kunstgalerien. Der Badeort Cannes hingegen ist vor allem für die jährlich hier stattfindenden Filmfestspiele und für seine Flaniermeile Boulevard de la Croisette bekannt. Le Suquet, die Altstadt von Cannes, ist eine weitere Sehenswürdigkeit, die man nicht verpassen darf, nachdem hier die meisten historischen und kulturell interessanten Besucherziele zu finden sind. Als Frankreichs größter innerstädtischer Park gilt der Friedhof von Cannes, der Cimetière du Grand Jas, auf dem unter anderem so bekannte Persönlichkeiten wie Martine Carol, Klaus Mann oder Lily Pons bestattet wurden.

6. Tag: Sanremo - Bordighera - Exotischer Garten Pallanca
Ausflug nach Sanremo, der "Blumenstadt", und Bordighera mit seiner malerischen Altstadt und der reichhaltigen, mediterranen Flora. Am Nachmittag besuchen Sie den Exotischen Garten Pallanca. Den Besucher erwartet hier eine schier unglaubliche Sammlung von Kaktusgewächsen und Sukkulenten. Über 3.000 Arten mit etwa 30.000 Exemplaren sind hier auf Terrassen angeordnet, die einen wunderschönen Ausblick über das Meer bieten. Die älteste Pflanze des Gartens ist mit ihren rund 300 Lebensjahren auch eine der ältesten Kakteen der Welt.

7. Tag: Feldkirch/Allgäu
Nach dem Frühstück brechen Sie auf zur Fahrt zur Zwischenübernachtung im Raum Feldkirch bzw. Allgäu.

8. Tag: Heimreise
Heute treten Sie mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck die Heimreise an.

Weitere Infos

Reisedokumente Personal- oder Reisepass
Für diese Reise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen  Personalausweis oder Reisepass. Ohne gültige Ausweisdokumente kann die Reise nicht angetreten werden.
Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.
Essensgewohnheiten in Italien:
Das italienische Frühstück ist traditionell karg. Meist gibt es einen Espresso oder einen Cappuccino, dazu ein Brioche oder Cornetto (Hörnchen). Die "gehaltvolle" Mahlzeit findet mittags bzw. abends statt. Dabei wird ein mehrgängiges Menü serviert. In den Hotels sind die Mahlzeiten, besonders das Frühstück, an die Bedürfnisse der internationalen Gäste angepasst. Erwarten Sie bitte dennoch nicht die gleiche Auswahl und Vielfalt beim Frühstück wie Sie es von Deutschland gewöhnt sind.

Highlights:
Monaco, Nizza und Cannes entdecken
Exotischer Garten Pallanca

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der vom Reisenden bereits gezahlte Betrag wird unverzüglich zurückerstattet.

Reisebewertungen
(95% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 54 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "SZ-Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.4
Unterkunft:
Note: 2
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.5
Preis/Leistung:
Note: 1.5

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(95% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 26 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
  Best Western Hotel Anthurium
Leider kein Bild vorhanden


Lage: In Santo Stefano al Mare, zwischen Imperia und Sanremo gelegen, erwartet Sie das Hotel nur wenige Schritte vom Meer und vom Stadtzentrum entfernt.

Zimmer: Die 42 Zimmer des Hauses sind modern und komfortabel ausgestattet, liegen alle im Erdgeschoss und verfügen über Dusche/WC, Haartrockner, Flachbild-Fernseher, Telefon, Minibar, Safe und individuell regulierbarer Klimaanlage sowie kostenfreiem WLAN-Zugang.

Hoteleinrichtungen: Das Hotel verfügt über eine Bar und eine verglaste Veranda, wo Sie die Mahlzeiten einnehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hotelanthurium.it/de/home-page.aspx
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer1.013,00 €
Doppelzimmer829,00 €
optional hinzubuchbare Leistungen
Preis pro Person
Ausflug Imperia und Cervo mit örtlicher Reiseleitung und Besuch des Olivenbaum-Museums 25,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888

info@buswelt.de

Schnell zur Reise spingen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.