Böhmen - zu Rübezahl ins Riesengebirge

Reisetermin:
25.05.21 (Di) - 29.05.21 (Sa)
Abfahrtsort / Rückkunft:
Reiseziele: Spindlermühle, Harrachov, Trutnov, Adersbach, Nachod, Pec pod Snezkou
ab
459 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 5 Reisetage
  • 4 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Busfahrt im bequemen Reisebus mit Service
  • Kaffee/Tee während der Busfahrt inbegriffen
  • 4 x Übernachtung im ****Hotel im Riesengebirge
  • 4 x Halbpension in Buffetform
  • 1 x Begrüßungsgetränk pro Person
  • 1 x Tanzabend im Hotel
  • Schwimmbadnutzung inkl. Whirlpool den ganzen Tag
  • Reiseleitung während des Aufenthaltes (2. - 4.Tag)
  • Ganztagesausflug Spindlermühlen und Harrachov
  • Glasfabrik & Glasmuseum inkl. Bierverkostung in Harrachov
  • Ganztagesausflug Johannisbad, Hohenelbe, Trautenau und Schneekoppe
  • Seilbahnfahrt zur Schneekoppe in Petzer
  • Ganztagesausflug Felsenstadt Adersbach und Schloss Nachod
  • Eintritt und Führung Felsenstadt Adersbach
  • Eintritt und Führung Schloss Nachod
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters Hanse City Tours.
buswelt.de Vorteile
Bilder
Reisebeschreibung
Böhmen - zu Rübezahl ins Riesengebirge

Entdecken Sie auf dieser Reise die wunderschöne Natur Tschechiens. Das Riesengebirge ist das höchste und bekannteste Gebirge in der Tschechischen Republik. Wegen seiner außergewöhnlichen Natur sind Teile des Gebirges Nationalpark. Wasserfälle, Schluchten, Bergdörfer und steile Hänge – entdecken Sie die Heimat Rübezahls. Eine traumhaft schöne Bergwelt erwartet Sie!

1.Tag: Anreise Riesengebirge
Heute reisen wir im sagenumworbenen Riesengebirge, in Spindlermühle, an.

2.Tag: Ausflug Riesengebirge
Heute starten wir mit unserem Reiseleiter zu einem Ausflug durch das Riesengebirge. Die Stadt Harrachov (Harrachsdorf) liegt am kleinen Fluss Mummel auf 700 Meter Höhe. Als im 18. Jahrhundert Glasmanufakturen entstanden, erhöhte sich der Bekanntheitsgrad der Stadt. Noch heute ist Harrachov für seine Glas-bläserei und das Glasmuseum bekannt. Harrachov zählt durch seine Skilandschaft mit den berühmten Skisprungschanzen, die zu den größten der Welt gehören, zu den Wintersportzentren Europas. In Harrachov werden wir während einer Führung in die Geheimnisse einer der ältesten Böhmischen Glasbläsereien eingeweiht. Wir sehen den kompletten Prozess der Glasverarbeitung und die einzigartige, 123 Jahre alte, historische Schleiferei. Sie wird durch ein historisches Riemengetriebe und eine Wasserturbine angetrieben.
„Bier ist ein Medikament“ - dieser Theorie gehen wir bei der anschließenden Bier-verkostung in der Brauerei auf den Grund. Frisch gestärkt und gut gelaunt fahren wir anschließend durch die herrliche Bergwelt nach Spindlermühle.

3.Tag: Rübezahl Brunnen - Schneekoppe
Mit unserem Reiseleiter fahren wir zunächst nach Trautenau. Die Stadt liegt im Tal der Aupa, idyllisch umringt von Wäldern und Wiesen. Das Zentrum des historischen Stadtkerns bildet der in viereckiger Form angelegte und von Laubengängen umsäumte Ringplatz/Rübezahlplatz. Dort befindet sich das ursprünglich im Renaissancestil errichtete und nach einem Brand 1861 im Stil der Neugotik aufgebaute Rathaus. Auf dem Platz stehen die barocke Dreifaltigkeits-säule aus dem Jahr 1704 sowie der Rübezahl Brunnen von 1892. Mit behutsamen Rekonstruktionen von Renaissance- und Barockgebäuden am Marktplatz wurde er wieder zum Schmuckstück - überzeugen Sie sich selbst. Das Kurhaus und die sich daran anschließende Kolonnade verleihen dem Kurort eine mondäne Atmosphäre. Anschließend fahren wir weiter nach Petzer, gelegen am Fuße der Schneekoppe. Wie eine spitze, dreiseitige Pyramide ragt der höchste Berg Tschechiens aus dem langgezogenen Riesengebirge auf.
Jetzt geht’s hoch hinaus. Wir folgen den Spuren von Luise von Mecklenburg-Strelitz, nur bequemer. Mit der Seilbahn gleiten wir auf den „König der Tschechischen Berge“, die Schneekoppe. Genießen Sie die wunderschöne Aussicht auf Tschechien und Polen und das erhebende Gefühl, auf dem höchsten Punkt des Landes zu stehen.

4.Tag: Adersbach - Nachod
Fahrt nach Nachod und zur Felsenstadt Adersbach. Das Naturschutzgebiet liegt zwischen Riesen- und Adlergebirge, nördlich von Nachod. Im Laufe von Millionen von Jahren entstanden hier bis zu 70 m hohe Felstürme und Felsnadeln. Es handelt sich hierbei um einen einmaligen Komplex von „Sandsteinfelsformationen“ mit Höhlen, Schluchten, Labyrinthen, Wäldern, Wasserfällen und kleinen Seen. Das Gebiet gehört zu den größten zusammen-hängenden Felsmassiven in Mitteleuropa. Beim Rundgang sehen Sie bizarre Formen wie z.B. Rübezahls Zahn oder Rübezahls Lehnsessel. Seien Sie wachsam - entdecken Sie Rübezahl?
Das Städtchen Nachod ist bekannt durch sein mächtiges Renaissanceschloss und seinen historischen Ortskern aus dem 12.-13. Jh. Ursprünglich eine Grenzburg wurde sie nach den Entwürfen italienischer Architekten zu einem Renaissanceschloss umgebaut. Kommen Sie mit - wir besichtigen das Schloss des einstigen Herzogs von Amalfi.

5. Tag: Heimreise
Heute treten wir ganz erfüllt von den neuen Eindrücken den Heimweg an.

Weitere Infos

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Bei Nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl einer Mehrtagesfahrt kann der Veranstalter bis spätestens zwei Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Bei Tagesfahrten beträgt die Absagefrist mind. 15 Tage vor Fahrtbeginn. Der Teilnehmer kann eine mindestens gleichwertige andere Reise verlangen. Macht er davon keinen Gebrauch oder kann der Veranstalter keinen gleichwertigen Ersatz anbieten, so ist der vom Reisenden gezahlte Betrag unverzüglich zurückzuerstatten.

Einreisebestimmungen für Tschechien
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Das Reisedokument muss mindestens bis zum Reiseende gültig sein.

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus

Sie reisen in einem komfortablen Fernreisebus, dessen Ausstattung - wenn bei der Reisebeschreibung nichts anderes angegeben ist - mindestens einem Bus der 3-Sterne-Kategorie entspricht. Im Interesse der Kunden werden bei vielen Reisen Transferfahrzeuge (teilweise auch Taxis, Großraumtaxis oder Kleinbusse) von einzelnen Zustiegen zum nächstgelegenen Haltebus des Haupt-Fernreisebusses eingesetzt. Diese Transferfahrzeuge müssen nicht in jedem Fall die Qualität des ausgeschriebenen Reisebusses haben.

Reisebewertungen
(0% Weiterempfehlung)

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen.

-><-


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
  Hotelunterkunft
Leider kein Bild vorhanden


Reisepreis pro Person
Einzelzimmer518,00 €
Doppelzimmer459,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 16 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.