Bom dia Lissabon, até breve Madeira! (mit Hin- & Rückflug)

Reisetermin:
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: Haustürservice
Reiseziele: Lissabon, Funchal, Camara de Lobos, Porto Moniz, Camacha, Monte, Porto da Cruz, Machico
ab
1.689 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 8 Reisetage
  • 7 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
  • Kinder­ermäßigung
Inklusivleistungen
  • Haustürtransfer
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft nach Lissabon und zurück ab Funchal in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft nach Lissabon nach Funchal in der Economy Class (Direktverbindung)
  • Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Fahrt im Reisebus während der Ausflüge
  • Hotels & Verpflegung
  • 2 Übernachtungen im 3* Hotel Principe Lisboa in Lissabon
  • 5 Übernachtungen im 4* Hotel Baia Azul in Funchal
  • 7 x Frühstück
  • 5 x Abendessen
  • 1 Abendessen mit Folklore und 1 Getränk
  • Ausflüge & Besichtigungen
  • Ausflüge: Monte, Naturschutzgebiet Ribeiro Frio im Nordosten, Santana, Porto da Cruz, Machico, Cabo Girão an der Westküste, Ribeira Brava, São Vicente, Seixal, Porto Moniz            
  • Stadtrundfahrten/-gänge: Panoramafahrt in Lissabon und Funchal mit örtl. Reiseleitung
  • Aufenthalte: Alfama und Belém-Viertel in Lissabon mit Handelsplatz, Hieronymuskloster, Turm von Belém und Seefahrerdenkmal, Funchal mit Kathedrale Sé, Madeira Wine Company, Markthalle, Kirche Nossa Senhora do Monte, Aussichtspunkt Os Balcões, Kirche Ribeira Brava
  • Besichtigungen: Burg São Jorge in Lissabon, Botanischer Garten, Weinbauerbesuch
  • Eintritte: Burg São Jorge, Madeira Wine Company, Botanischer Garten, Seilbahnfahrt Monte, Cabo Girão, Forellenzuchtanlage, Destillerie in Porto da Cruz                                                                                                          
  • Aktuelle Steuern & Sicherheitsgebühren
  • Willkommensdrink
  • 1 Glas Madeira-Wein in der Madeira Wine Company
  • Weinverkostung (1x Rot und 1x Weiß) & Imbiss bei Westtour
  • Örtliche Reiseleitung: 1.-7. Tag
  • Reisebegleitung
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Reisebeschreibung
Bom dia Lissabon, até breve Madeira! (mit Hin- & Rückflug)

Bom dia Lissabon, até breve Madeira! - Guten Tag Lissabon und auf ein baldiges Wiedersehen Madeira, viel mehr portugiesisch werden Sie auf dieser Reise nicht brauchen, denn natürlich werden Sie von einer deutschsprachigen Reiseleitung begleitet.

Die beiden Grußformeln umreißen aber auch das Programm dieser Reise, das Ihnen das ehrwürdige, kontinentale Portugal ebenso nahebringen wird, wie seinen lebensfrohen Inselableger im Atlantik. Bevor Ihr Flieger Sie auf die Insel des ewigen Frühlings bringt, stehen zwei intensive Tage in der Hauptstadt Lissabon auf dem Programm. Hier besichtigen Sie alle Postkartenmotive der Hauptstadt - darunter den Stadtteil Belém, das Seefahrerdenkmal, das Hieronymuskloster und die Burg São Jorge. Stand in Lissabon Pflastertreten auf dem Programm, sind es auf Madeira Ausflüge und naturschöne Wanderungen, die Sie zu den sehenswertesten Fleckchen und architektonischen Besonderheiten der Insel bringen. Wo die Augen genießen, kommen auch die Gaumen auf ihre Kosten. Bei Proben des berühmten Madeiraweines und anderer guter Tropfen von der Insel, aber auch bei einem Bummel durch die turbulente Markthalle der Hauptstadt Funchal, der Besichtigung einer Forellenzucht oder der Verkostung von Bränden in einer örtlichen Destillerie. In Funchal zeigen Korbflechter ihre hohe Kunst und demonstrieren, wie die Korbschlitten entstehen, mit denen früher Waren und Güter und heute Touristen über die glatten, steilen Altstadtstraßen zu Tal gleiten. Und wenn Sie mit Madeira bislang den hier geborenen Cristiano Ronaldo alias CR7 in Verbindung brachten, kommen auf dieser Reise mindestens 7000 weitere Assoziationen hinzu.

Wanderung durch die Levada da Serra zubuchbar
Stadtrundfahrt Lissabon & Funchal
Ausflug in den Westen von Madeira

Reiseablauf:

1. Tag: Anreise
Per Transfer werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen nach Lissabon.
In Lissabon angekommen, werden Sie herzlich in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht.
Am Abend lernen Sie beim ersten gemeinsamen Abendessen Ihre Mitreisenden kennen.

2. Tag: Stadtrundfahrt in Lissabon - Freizeit
Nach dem Frühstück werden Sie im Hotel zu einer halbtägigen Stadtrundfahrt abgeholt.
Zunächst geht es zum Parque Eduardo VII, 1903 nach dem König von England benannt, um die guten Beziehungen des Vereinigten Königreichs und Portugals zu untermauern. Der größte innerstädtische Park Lissabons bietet eine hervorragende Aussicht über die Stadt.
Weiter geht es in Richtung Zentrum bis zum Praça do Comércio, dem Platz des Handels. Nahe am Hauptstadtfluss Tejo gelegen, gehört er zu dem Bereich der Innenstadt, der infolge eines Erdbebens von 1755 komplett neu zu gestalten war - ursprünglich stand hier das königliche Uferschloss, weswegen der alte Name "Palastgelände" noch heute Verwendung findet.
Danach unternehmen Sie einen Spaziergang durch Alfama, dem ältesten und typischsten Viertel der Stadt. Hier erleben Sie die Architektur, Geräusche und Gerüche des alten Lissabons, denn trotz zahlreicher Feuerausbrüche und Erdbeben hat das einstige Zentrum noch immer seinen ursprünglichen Charakter beibehalten können.
Es folgt das Stadtviertel Belém, wo einst die großen Entdecker der Seefahrernation und Kolonialmacht Portugal den Anker lichteten und in See stachen. Hier finden sich berühmte Monumente aus der Glanzzeit jener Epoche des 15. und 16. Jahrhunderts. Sie sehen zunächst den Turm von Belém, ein Wahrzeichen der Stadt Lissabon, der einst als Festungsanlage diente, um feindliche Angreifer abzuwehren. Heute ist der 35 Meter hohe Turm mit Aussichtsplattform für Besucher geöffnet (fak., vor Ort zu zahlen) und als UNESCO Weltkulturerbe klassifiziert.
Anschließend besichtigen Sie das Hieronymuskloster, errichtet ab dem Jahre 1501 mit Hilfe der Einnahmen aus dem florierenden Überseehandel. Faszinierend sind die bemerkenswert detailreichen Fassaden, verziert mit Motiven aus der Seefahrt und fernen Ländern. Im Inneren können Sie unter anderem den Sarkophag Vasco da Gamas sehen.
Nach dem Ende der Stadtrundfahrt haben Sie Freizeit. Wir empfehlen Ihnen beispielsweise einen Besuch der berühmten "Confeitaria Belém Antiga", einer Patisserie in Familienbesitz. Hier werden seit 1837 nach geheimer Formel u.a. die berühmten "Pasteis de Belém" hergestellt. Probieren Sie unbedingt die typischen mit Pudding gefüllten Blätterteigtörtchen!

3. Tag: Flug nach Madeira - Freizeit
Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gefahren. Sie fliegen nach Funchal auf Madeira. Dort angekommen beziehen Sie Ihr Hotel in der Stadt.

4. Tag: Ausflug Westen Madeiras
Nutzen Sie diesen Urlaubstag für einen Ausflug in den Westen Madeiras.
Dieser ist weniger touristisch erschlossen als andere Teile der Insel. Über die kurvenreiche Küstenstraße kommt man häufig nur langsam voran, aber schöne Blicke auf das Meer entschädigen für die Mühe.
Zunächst geht es vorbei an Camara de Lobos, einem pittoresken Fischerdorf, bis nach Ribeira Brava. Dieser Ort besitzt eine sehenswerte Kirche und eine hübsche Strandpromenade.
Danach führt Sie die Reise über São Vicente und den Encumeada-Pass bis zum Cabo Girao. Hier ragt die Felsenküste etwa 600 Meter aus dem Atlantik. Von der höchsten Steilküste Europas aus haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die Südküste Madeiras.
Nächster Besichtigungspunkt ist der Brautschleierwasserfall in Seixal. Der Wasserfall ist nicht sehr groß, stürzt aber beeindruckend von den steilen Hängen direkt ins Meer.
Durch beeindruckende Gebirgs- und Küstenlandschaften erreichen Sie schließlich Porto Moniz, bekannt für seine natürlichen Meerwasser-Schwimmbäder. Auch Sie werden sicherlich vom Tosen der Wellen, die an die Lavabecken schlagen, beeindruckt sein.
Vom Kap fahren Sie zurück zum Hotel, wo Sie Ihr Abendessen einnehmen.

5. Tag: Freizeit oder Ausflug Santo da Serra (fak.)
Genießen Sie heute den Tag in Ihrem Urlaubshotel oder schließen Sie sich gern unserem Halbtagesausflug an. (Wanderzeit ca. 2,5 Stunden)
Dieser führt Sie nach Santo da Serra, von wo aus Sie eine Wanderung durch die Levada da Serra unternehmen.
Inmitten der üppigen Vegetation liegen die zahlreichen Landhäuser und Villen. Hier aus dieser Gegend stammen die typischen Blumenverkäuferinnen, welche Sie auf der ganzen Insel, besonders in Funchal, antreffen.
Die Wanderung endet in Camacha, einem der reizvollsten Orte, wo Sie die Korbflechter Madeiras besuchen (Besichtigung der Ausstellung fakultativ möglich). Rückfahrt zum Hotel in Funchal.
Anschließend hanen Sie Freizeit in Funchal.

6. Tag: Stadtrundfahrt Funchal mit Weinprobe - Freizeit
An diesem Reisetag unternehmen Sie zunächst in der Inselhauptstadt Funchal eine Stadtrundfahrt und lernen die wichtigsten Monumente kennen.
Sie sehen unter anderem die Kathedrale Sé aus dem Jahre 1514 - eines der wenigen Bauwerke im manuelinischen Stil, das in Funchal erhalten geblieben ist. Ein Gläschen Madeira-Wein erhalten Sie in der Madeira Wine Company und erfahren Interessantes über diesen besonderen Wein. Auch ein Besuch der mit Kacheln verzierten Markthalle ist für Sie eingeplant.
Weiter fahren Sie nach Monte, das 550 Meter über dem Meeresspiegel gelegen, aber nur sechs Kilometer von Funchal entfernt ist. Hier besuchen Sie die Kirche Nossa Senhora do Monte, wo sich der Sarkophag des letzten Kaisers von Österreich - Karl I - befindet.
Im Anschluss geht es mit der Seilbahn zum Botanischen Garten. Während eines Spazierganges (durch den botanischen Garten von Funchal) genießen Sie den Anblick und Duft blühender Bäume, Blumen und Sträucher. Hier wachsen mehr als zweitausend exotische Pflanzen aus allen Erdteilen, darunter Orchideen, Strelitzien, Flamingoblumen, Magnolien, Azaleen, Bromelien, Kakteen, Farne und Palmen. Und ganz nebenbei bietet sich Ihnen vom "Jardim Botânico" aus ein fantastischer Blick auf die Bucht von Funchal.
Anschließend geht es zurück zum Hotel.

7. Tag: Nordosten Madeiras
Im Anschluss des Frühstücks fahren Sie über den Poiso Pass in das Naturschutzgebiet Ribeiro Frio, wo die Vegetation der Insel am ursprünglichsten ist. Hier wachsen Mahagoni-, Lorbeer- und Maiblütenbäume, Baumheide und andere Pflanzen, die schon die Entdecker der Insel so vorfanden.  Sie besichtigen zudem die Forellenzuchtanlage und unternehmen eine kurze Wanderung zum Aussichtspunkt "Os Balcoes".
Nachdem Sie sich satt gesehen haben, führt Sie der Ausflug weiter nach Santana, dem Ort mit den strohgedeckten Häuschen, in welchem Sie auch Zeit für eine Mittagspause haben.
Anschließend fahren Sie vorbei am Adlerfelsen "Penha de Águia" nach Porto da Cruz, einem Zentrum des Zuckerrohranbaus. Hier besuchen Sie die Destillerie, die auch heute noch mehrfach im Jahr betrieben wird. Schon im 15. Jahrhundert wurde Zuckerrohr auf Madeira angebaut, um Zucker zu gewinnen. Das Nebenprodukt der Zuckerherstellung ist der Aguardente de Cana (Zuckerrohrschnaps), welcher auch zur Herstellung des bekannten Poncha aus Madeira verwendet wird.
Über den Portela Pass erreichen Sie die Südküste und den letzten Stopp unseres Ausfluges, den ältesten Ort Madeiras - Machico. Auf Wunsch können Sie hier in einer typischen Bar einen Poncha trinken.

8. Tag: Heimreise
Sie werden zum Flughafen gebracht, im Gepäck so manche schöne Erinnerung an die Blumeninsel im Atlantik und die Seefahrerstadt Lissabon. Sie fliegen zurück nach Deutschland. Mit dem Transfer nach Hause endet Ihre Reise.
Genereller Hinweis: Die Reihenfolge der Ausflüge kann sich ändern.

Weitere Infos

Trinkgeldempfehlung für den örtlichen Reiseleiter und Busfahrer:
Örtlicher Reiseleiter: 2 Euro/Person/Tag
Busfahrer: 1 - 1,50 Euro/Person/Tag
Nicht eingeschlossene Leistungen:
- Mahlzeiten und Getränke soweit nicht aufgeführt
- Ausgaben des persönlichen Bedarfs
- Trinkgelder
- Sonstige nicht genannte Leistungen, z.B. vor Ort zubuchbare Ausflüge
Körperliche Fitness:
Madeira ist eine Insel mit vielen steilen Straßen und Treppen. Eine gewisse Grundfitness sollte vorhanden sein, um die Reise optimal genießen zu können.

Hinweis zu den Ausflügen:
Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Hinweise zu Reisen in "Corona-Zeiten":
Bitte beachten Sie, dass wir die aufgeführten Leistungen einer Reise nur dann bzw. in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in Ihrem Urlaubsland rechtlich zulassen. Davon können unmittelbar von uns angebotene Leistungsbestandteile betroffen sein (z.B. eingeschränkte Poolnutzung, Menü statt Büfett), aber auch Vorgaben bei der Einreise ins Urlaubsland oder Rückreise nach Deutschland (z.B. vorgeschriebene Corona-Tests oder Impf-/Genesenen-Nachweise) sowie allgemein vor Ort (z.B. Maskenpflicht in Geschäften oder eingeschränkter Zutritt zu Sehenswürdigkeiten). Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der vom Reisenden bereits gezahlte Betrag wird unverzüglich zurückerstattet.

Einreisebestimmungen für Portugal
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Bei allen Mehrtagesfahrten und vielen Tagesfahrten werden 4-Sterne-Reisebusse eingesetzt. Freuen Sie sich auf Busse mit Klimaanlage und WC sowie Sitze mit verstellbaren Rücklehnen und Fußstützen. In der Bordküche mit Kühlbox hält Ihr Reiseleiter oder Busfahrer kalte und warme Getränke, Würstchen und Suppen für Sie bereit.
Es wird sorgfältig mit ausgewählten Busunternehmern zusammen gearbeitet, die unsere hohen Ansprüche an Komfort und Sicherheit erfüllen. Die freundlichen und hilfsbereiten Busfahrer fahren sicher und vorrausschauend. Sie sind speziell für den Reiseverkehr ausgebildete Busfahrer.
Reisebewertungen
(96% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 75 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "SZ-Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.5
Unterkunft:
Note: 1.9
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.5
Preis/Leistung:
Note: 1.5

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(96% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 26 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
gute Mittelklassehotels
Leider kein Bild vorhanden


Sie wohnen in guten Mittelklassehotels. Alle Zimmer sind mind. ausgestattet mit Bad oder Du/WC.

2 Übernachtungen im 3* Hotel Principe Lisboa in Lissabon
5 Übernachtungen im 4* Hotel Baia Azul in Funchal
In welchen konkreten Hotels Sie wohnen, erfahren Sie bei Reisebeginn oder Sie kontaktieren uns wenige Tage vor Reisebeginn.
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer1.879,00 €
Doppelzimmer1.689,00 €
optional hinzubuchbare Leistungen
Preis pro Person
Abschlag Nichtinanspruchnahme Haustürtransfer -25,00 €
Wanderung Santo da Serra (MTZ:15) 52,00 €
Kinderermäßigung
pro Person
Reisende bis zu 12 Jahren sparen:
(Max. ein Kind im Zimmer mit einem Vollzahler)
-10,00 %
Reisende bis zu 12 Jahren sparen:
(Erstes Kind im Zimmer mit zwei Vollzahlern)
-10,00 %
Reisende bis zu 12 Jahren sparen:
(Zweites Kind im Zimmer mit zwei Vollzahlern)
-5,00 %

Maßgeblich für die Kinderermäßigung ist das Alter bei Reiseantritt. Die Ermäßigung wird Ihnen beim letzten Buchungsschritt angezeigt.

buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.