Erfahrungen und Bewertungen für PTI Panoramica Touristik International aus Roggentin/Rostock

96%
Weiter­empfehlung!

Nur Kunden, die an einer Busreise von PTI Panoramica Touristik International teilgenommen haben, können bei buswelt.de eine Bewertung für diesen Veranstalter abgeben. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen. Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenfassung aller Bewertungen, die wir zu den Busreisen von PTI Panoramica Touristik International erhalten haben.

Hier finden Sie eine Übersicht mit allen Busreisen von PTI Panoramica Touristik International

Kundenbewertungen für die Busreisen von PTI Panoramica Touristik International

248 Kunden haben bisher ihre Erfahrungen mit den Busreisen von PTI Panoramica Touristik International bewertet.

Reisebus:
Note: 1.6
Unterkunft:
Note: 2.1
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.7
Preis/Leistung:
Note: 1.8
Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiter empfehlen?
Weiterempfehlung:
96% Weiterempfehlung

155 Kundenkommentare für die Busreisen mit PTI Panoramica Touristik International

155 Kunden haben einen Kommentar zu Reisen mit PTI Panoramica Touristik International verfasst, hier die 50 aktuellsten Reisebewertungen:

Ingrid aus Bergfelde »Insel Krk ...die größte Insel Kroatiens«
mit einem Freund oder Partner gereist im Oktober 2016, über 70 Jahre alt:

  • Anreise: Der Busfaher und der Service waren sehr gut. Der Bus selber war für eine so weite Reise, 2 Tage hin und 2 Tage zurück, ungeeignet. Die Beinfreiheit war in Ordnung, aber die Sitze selbst waren viel zu kurz. Der Sitz hörte auf der Hälfte der Oberschenkel auf.Dadurch war das Sitzen nicht sehr bequehm. (Note: 3)
  • Weiterempfehlung: ja

Michael aus Zedlitz »Lago Maggiore ...Inseln, Gärten & Paläste am Fuße der Alpen«
im Oktober 2016, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Unterkunft : Schrank für Aufbewahrung zu klein Duschkabine 60x60 sehr eng (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Reisende oder Reisender »Bezauberndes Venedig ...azurblaue Adria«
mit einem Freund oder Partner gereist im September 2016, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Reiseleitung: Einen Reiseleiter wie im letzten Jahr auf der fahrt nach Limone ( Wörlitz Tourist ) gab es nicht. Der Busfahrer Jens , der uns den größten Teil der Reise gefahren hat , gab sich viel Mühe und hat uns gut unterhalten !!
  • Programm: Venedig , der Zweck unserer Reise, war der Höhepunkt - Verona lag auf dem Weg. (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Reisende oder Reisender »Rhein & Mosel ...Wein, Weib und Gesang«
mit einem Freund oder Partner gereist im September 2016, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Unterkunft : Waschbecken im Bad mit mehreren starken Haarrissen, Türstopper im Bad mit Klebestreifen provisorisch fixiert. (Note: 3)
  • Programm: Besonders gut das Vesper beim Winzer. (Note: 1)
  • Weiterempfehlung: weiterempfehlenswert

Cordula aus Sachsen »Prag - die "Goldene Stadt” an der Moldau!«
in einer kleinen Gruppe (bis 6 Personen) gereist im September 2016, zwischen 41 und 50 Jahre alt:

  • Unterkunft : Frühstück war chaotisch, zu viele Gäste in den Räumen, zu laut, zu eng. Zimmer i.O. (Note: 3)
  • Weiterempfehlung: ja

Reisende oder Reisender »Gardasee - Der schönste See Europas! ...Ein "Wunderwerk der Natur"«
mit Kindern / der ganzen Familie gereist im August 2016, zwischen 41 und 50 Jahre alt:

  • Anreise: Kein WC an Board. Pausen zwar den Kaffeetrinkern angepasst, aber fuer einen Durchfalltypen wie mich hat ein immer offenes WC auch beruhigende Wirkung... (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Sabine »Südengland - Cornwall ...die Heimat der Rosamunde Pilcher - 10-Tage Busreise oder 9-Tage-Reise mit Flugrückreise«
mit einem Freund oder Partner gereist im August 2016, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Anreise: Etwas mehr Beinfreiheit wäre schön gewesen. Wenn der Vordermann seinen Sitz zurück geklappt hat, ist es schon relativ eng geworden.. (Note: 2)
  • Unterkunft : Die Qualität der Unterkünfte war unterschiedlich.Verpflegungsmäßig waren dasThon-Hotel und das Basingstoke Country Hotel die negativen Höhepunkte; nahezu unzumutbar. Vom Zimmer her war das Hotel Campanile in Eindhovender negative Höhepunkt. Für mehr als eine Nacht hätten wir dieses Zimmer nicht akzeptiert(zu klein, unzureichende Ablagemöglichkeiten für das Gepäck, Gerüche).. (Note: 3)
  • Reiseleitung: Neben den umfassenden geschichtlichen, geographischen und geologischen Informationenhätte ich mehr Informationen zu Land und Leuten, Sitten und Gebräuchen, Essgewohnheiten und Spezialitäten und mehr "geführte" Besichtigungen erwartet. (Note: 3)
  • Programm: Die Reiseroute enthielt zum Teil zu lange Autobahn-Passagen, die unter Erlebnis- oder Besichtigungsgesichtspunkten keinen Wert hatten. An manchen Tagen war das Programm so "voll", dass interessanteObjekte allenfalls kurz von außen besichtigt werden konnten.. Die unsinnige Fahrt von Wells über Bath nach Swindon,nur um am nächsten Morgenca. 70 km nach Bath zurückzufahren, war der negative planerische Höhepunkt.Die vertane Zeit hätte man besser in Wells verbringen können. Insgesamt vermittelte die Rundreise nur erste Eindrücke. Wer von Südenglandmehr sehen und erfahren will, muss einzelne Punkte wohl noch einmal ansteuern (Note: 3)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: Da man aufgrund der Ankündigung keine Studienreise, sondern nur eine Rundreise erwarten durfte und man die Besonderheiten der englischen Küche von vornherein einplanen konnte, kann das Preis-/Leistungsverhältnis wohlwollend noch als gut beurteilt werden. (Note: 2)
  • Keine Weiterempfehlung: Insgesamt bot die Reise nach unserem Geschmack zu wenige Höhepunkte in zu großen zeitlichen und räumlichen Abständen. Zudem waren die Quartiere (bis auf Plymouth) so gewählt, dass keine Gelegenheit bestand, abends auf eigene Faust noch etwas Atmosphäre in den jeweiligen Übernachtungsorten zu schnuppern.

Klaus aus Mecklenburg »Österreich - Schweiz - Italien ...ein „grenzenlos“ schöner Urlaub im Dreiländereck«
mit einem Freund oder Partner gereist im August 2016, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Unterkunft : Die Betten waren sehr alt, knarrten unüberhörbar, waren für ältere Reisende viel zu niedrig. Außerdem werden dort noch unhygienische Federbetten und Kopfkissen benutzt, die sehr schwer waren und bestimmt nicht nach jedem benutzen gereinigt werden. Die Schlafqualität war nicht gut. (Note: 3)
  • Weiterempfehlung: ja

Bärbel aus dem Erzgebirge »Nordkap ...wo nachts die Sonne am Himmel glüht«
mit einem Freund oder Partner gereist im Juli 2016, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Unterkunft : nicht besondes das Hotel am Nordcap (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Beate aus Dresden »Rhein & Mosel ...Wein, Weib und Gesang«
mit einem Freund oder Partner gereist im Juli 2016, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Unterkunft : Sehr laut, auch wenn die Fenster zu sind. (Note: 3)
  • Weiterempfehlung: ja

Carmen aus Ribnitz »Insel Krk ...die größte Insel Kroatiens«
mit einem Freund oder Partner gereist im Juni 2016, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Reiseleitung: Reiseleiter Damit auf Insel Krk ist ausgezeichnet, mit sehr guten Deutschkenntnissen (Note: 1)
  • Weiterempfehlung: ja

Christine aus Leipzig »Südengland - Cornwall ...die Heimat der Rosamunde Pilcher - 10-Tage Busreise oder 9-Tage-Reise mit Flugrückreise«
mit einem Freund oder Partner gereist im Juni 2016, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Programm: Hotels teilweise zu weit weg von der Reiseroute, dadurch unnötige Fahrzeiten; Hotels lagen meist außerhalb eines Ortes, dadurch war man abends nur an das Hotel gebunden (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

EH aus Berlin »Toskana ...Land der Kultur und der Kunstschätze!«
mit einem Freund oder Partner gereist im Mai 2016, über 70 Jahre alt:

  • Programm: 2 Städte an einem Tag sind sehr anstrengend und es verbleibt wenig Zeit für individuelle Besichtigungen, die nicht im Programm enthalten sein können, da sie eben individuell sind. (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Igor aus Berlin »Österreich - Schweiz - Italien ...ein „grenzenlos“ schöner Urlaub im Dreiländereck«
mit einem Freund oder Partner gereist im April 2016, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Unterkunft : Freundliche Atmosphaere, Sauberkeit (Note: 1)
  • Reiseleitung: Vielen Dank fuer die informativ reiche und ausgezeichnet organisierte Reise! (Note: 1)
  • Weiterempfehlung: ja

Helga aus Berlin »Bodensee ...das milde Meer der Schwaben!«
mit einem Freund oder Partner gereist im Mai 2016, über 70 Jahre alt:

  • Anreise: Die Kurzreise war wunderschön, es gab nichts zu bemängeln, es hat alles gepasst.
  • Unterkunft : Die Unterkunft war sauber, das Bad etwas klein
  • Reiseleitung: Der Reiseleiter war einfach Spitze, hat sehr gut erklärt und wußte ausgezeichnet Bescheid
  • Programm: Das Programm war gut abgestimmt und wir haben sehr gesehen und kennen gelernt.
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: gut
  • Weiterempfehlung: ist weiter zu empfehlen

Eva »Bodensee ...das milde Meer der Schwaben!«
mit einem Freund oder Partner gereist im Mai 2016, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Unterkunft : Sehr guter Service. störend waren die Bahngeräusche (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Ingrid & Hans Gehrke und Elke Bock »Holland ...Tulpen, Windmühlen & Grachten«
mit einem Freund oder Partner gereist im Mai 2016, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Anreise: Unser Busfahrer Torsten Qualmann war umsichtig und fürsoglich Fahrer, pünktlich und zuverlässig. Wir hatten ein schönes Hotel. (Note: 1)
  • Unterkunft : Die Zimmer wurden jeden Tag sauber gemacht und immer frische Handtücher. Die Hotelbesitzer immer freundlich und net. einfach super. (Note: 1)
  • Reiseleitung: Alles sehr gut erklärt war ausgezeichnet. (Note: 1)
  • Programm: Alles in Ordnung , prima Organisiert und wir würden jeder Zeit mit Ihnen wieder eine Busfahrt machen. (Note: 1)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: Das Preis/ Leistungsverhältnis war in Ordnung. (Note: 1)
  • Weiterempfehlung: ja

Ria aus Berlin »Südtirol zum Superpreis! - Urlaub auf der Sonnenseite der Alpen«
alleine gereist im April 2016, über 70 Jahre alt:

  • Anreise: Leider keine Lademöglichkeit f.das Handy (Note: 2)
  • Unterkunft : Sehr sauber, sehr freundliches Personal.Der kostenlos zu nutzende Wellness- Bereich super schön! (Note: 1)
  • Reiseleitung: Sehr nett u. kompetent (Note: 1)
  • Programm: Alles (Note: 1)
  • Weiterempfehlung: Das Essen war ausgezeichnet.Hab ich so noch nicht erlebt.

Gertraute aus Chemnitz »Holland ...Tulpen, Windmühlen & Grachten«
mit einem Freund oder Partner gereist im April 2016, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Unterkunft : Die Ausstattung des Zimmers entsprach nicht dem heutigen Standard. (Note: 3)
  • Reiseleitung: Wir hatten lediglich in Amsterdam eine örtliche Reiseleitung. An allen anderen Tagen musste der Busfahrer auch den Reiseleiter spielen, dafür ein großes Lob an den Busfahrer. Natürlich kann ein Busfahrer den Reiseleiter nicht ersetzen, da er ja andere verantwortungsvolle Aufgaben hat. Eine zusätzliche Reiseleitung würde ihn sicher etwas entlasten. (Note: 2)
  • Programm: Die Ausflüge waren alle gut organisiert, doch könnten zeitlich m.E. etwas besser auf die normalen Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt werden. So war der Zeitabstand zwischen Frühstück (6.30 Uhr) und die Möglichkeit zum Mittagessen meist gegen 14.00 Uhr und 14.30 Uhr schon recht lang. (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Bernd aus Sachsen »Holland ...Tulpen, Windmühlen & Grachten«
mit einem Freund oder Partner gereist im April 2016, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Anreise: Ausflüge waren top (Note: 2)
  • Unterkunft : sehr freundliches Personal (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

lule potsdam »Holland ...Tulpen, Windmühlen & Grachten«
mit einem Freund oder Partner gereist im März 2016, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Anreise: gut- der busfahrer (Note: 1)
  • Unterkunft : sehr schlicht und einfach-aber zum nächtigen ausreichend. die toilette und die dusche könnten ordentlicher gereinigt werden (Note: 3)
  • Weiterempfehlung: ja

Karin Berlin »Singlewochen in Bad Wörishofen im Allgäu«
alleine gereist im Januar 2016, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Anreise: Sehr guter Busfahrer, fühlte mich von der ersten bis letzten Minute sehr sicher. (Note: 1)
  • Programm: Sehr guter Zeitplan. (Note: 1)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: Super!!! Mehr kann man für dieses Geld nicht bekommen. (Note: 1)
  • Weiterempfehlung: ja

Carola aus Berlin »Silvester im Pfälzer Wald ...Urlaub im Land der Nibelungen«
mit einem Freund oder Partner gereist im Dezember 2015, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Reiseleitung: Die Reiseleiterin vermittelte so viel Wissenswertes in interessanter Art und Weise und sprachlich hoher Qualität, ohne dabei wie ein "Oberlehrer" aufzutreten. (Note: 1)
  • Programm: Die musikalische Unterhaltung am Silvesterabend sollte verbessert werden. (Note: 1)
  • Weiterempfehlung: ja

H.Oskar - Altlandsberg »Silvester im Bayerischen Wald«
mit einem Freund oder Partner gereist im Dezember 2015, über 70 Jahre alt:

  • Anreise: gut - Bus und Fahrer (Note: 1)
  • Unterkunft : Essen könnte besser sein (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Reisende oder Reisender »Weihnachten im Naturpark Zittauer Gebirge«
mit einem Freund oder Partner gereist im Dezember 2015, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Unterkunft : Das Essen war gut, aber leider über Weihnachten kein "weihnachtliches" Essen -die Gans, Ente o. ä. haben gefehlt. (Note: 2)
  • Programm: Die Reiseleiter vor Ort waren sehr flexibell und sind auf Gästewünsche eingegangen -kein sture Planeinhaltung! (Note: 1)
  • Weiterempfehlung: ja

Waltraud aus Cottbus »Comer See - Villen, Parks und Gärten im mediterranen Flair«
alleine gereist im Oktober 2015, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Anreise: Der Busfahrer war ausgezeichnet. (Note: 2)
  • Unterkunft : Hotelzimmer in Tremezzo. Das Hotelzimmer mit Fenster befand sich zum seitlichen Hinterhof. Das Hotelfenster war waagerecht in drei Teile eingeteilt. Das mittlere Fensterteil ließ sich bis auf ca. 20-25 nach vorn ankippen und das in einer Höhe, denen es mittelgroßen Menschen nicht gelang, seitlich einen Blick ins Freie zu nehmen. Die Fensterscheiben des Fensters waren aus griffeltem dicken Glas, so das man nicht nach draußen schauen konnte. es drang durch diese Scheiben kein Sonnenlicht und man konnte auch keinen Himmel sehen. Es war eine Gefängniszelle. Welche Fluchtmöglichkeit bei Feuer auf meinem Hotelflur hätte ich gehabt um das Zimmer zu verlassen? Dieses Hotelzimmer war eine Zumutung und nicht akzeptabel. Ich war leider nicht der einzige Hotelgast der sehr unzufrieden mit der Unterkunft war. Zudem waren die Zimmer eiskalt. Bereitgestellte Decken machen nur Sinn, wenn man liegt oder sitzt. Ansonsten konnte man sich im Hotelzimmer nicht aufhalten. Schade, denn die Lage des Hotels und die Halbpension waren sehr gut. (Note: 5)
  • Reiseleitung: Der Reiseleiter für die Begleitung Villa Carlotta, Bellagio und Coma war ausgezeichnet. Die Reiseleiterin in Bergamo gerade noch ausreichend. Die Schifffahrt auf dem Iseosee fiel aus. (Note: 1)
  • Programm: Das Programm der Reise an den Comer See war ausgezeichnet. Für Bergamo mit Iseosee sollte mann sich eine Alternative überlegen, dieser Ausflug kam bei den Reisenden nicht so gut an. Mir hätte ein Ausflug z.B. nach Lugano mit See besser gefallen. (Note: 1)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: Den Einzelzimmezuschlag emfand ich zu hoch. (Note: 2)
  • Keine Weiterempfehlung: Das Programm der Reise war ausgezeichnet. Leider leidet die Gesamtleistung der Reise unter der schlechten Hotelzimmer.

Ehepaar aus MV »Österreich - Schweiz - Italien ...ein „grenzenlos“ schöner Urlaub im Dreiländereck«
mit einem Freund oder Partner gereist im Oktober 2015, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Anreise: Hinreise: Zubringer war sehr kalt Rückreise: vorbildlich (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Lollo »Gardasee - Der schönste See Europas! ...Ein "Wunderwerk der Natur"«
mit einem Freund oder Partner gereist im September 2015, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Unterkunft : Sehr lauter Unterkunft in Garda. Direkt an der Hauptstr. auf der bis 24:00 Lärm ist. Weiter geht es dann ab 4:00 Uhr wenn die ersten Belieferungen erfolgen und die Reinigungskräfte sich lautstark auf der Straße unterhalten. (Note: 3)
  • Reiseleitung: Der Fahrer hatte sehr viele Informationen für uns. Wir waren sehr zufrieden mit seiner Art und seiner Fahrweise. (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: Die Organisation in Groß Ziethen war nicht optimal. Es gab einen Mitarbeiter Ihrer Firma, der dort komplett fehl am Platz war. Auskünfte welcher Bus nun für unsere Fahrt vorgesehen war erteilte er mit brubbeln und Unkenntnis. Nach der Reise: Wieder in Groß Ziethen angekommen wollten wir mit dem Zubringer ins Gespräch kommen, um eine Änderung der Zielorte in Berlin abzusprechen. Eine Familie wollte nicht zur Koppenstr. sondern zum S-Bahnhof Fennpfuhl gebracht werden und wir wollten in Ahrensfelde aussteigen( nicht in Marzahn ) Die Fahrt über die Autobahn wäre für den Fahrer viel kürzer gewesen als die ursprünglichen Ziele. Noch im Auto versuchte ich dem Fahrer diese Situation zu erklären, ohne Erfolg!! Er blieb stumm wie ein Fisch. Also ging die Fahr durch ganz Berlin zur Koppenstr. und anschließend nach Marzahn. Tolle Stadtrundfahrt gemacht. NIE WIEDER !!!

Pit »Salzburger Land zum Superpreis!«
alleine gereist im September 2015, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Anreise: Dadurch, das nicht alle Plätze besetzt waren, war viel Platz und Freiraum vorhanden. Der Busfahrer Herr Großmann war sehr bemüht und ist auf die Wünsche der Gäste eingegangen. Gastronomische Versorgung am Bus war ok. (Note: 2)
  • Unterkunft : Die Inhaber waren sehr bemüht, das Hotel ist gepflegt aber auch in die Jahre gekommen. Frühstücksbuffee war minimalistisch und ohne Abwechselung. Das Abendbrotmenü war ausreichend. Getränkepreise leider überteuert. (Note: 3)
  • Reiseleitung: Die Stadtführung in Salzburg war sehr gut und inhaltsreich. Die Tour zum Großglockner war auf Grund des hervoragenden Wetters nicht zu toppen. Von der ausgeschriebenen Tour Dachsteingebirge sind nur Touristenstädte geblieben. War sehr schön aber überlaufen. Es wäre besser die Natur und die Berge mehr mit einzubeziehen. Touristenstädte hat jeder zu Hause. Der freie Tag führte zur Lichtensteinkamm und war sehr schön. Leider stimmten die angebenen Preise wie Mout und Postbus nicht überein. Es war teurer. (Note: 2)
  • Programm: Siehe Text vorher. (Note: 3)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: Preis- Leistung war ok. (Note: 1)
  • Weiterempfehlung: Bin auf den Geschmack gekommen und würde wieder eine Reise buchen.

Reisende oder Reisender »Schottland ...Nessie lässt grüßen - 10-Tage Busreise oder 9-Tage-Reise mit Fluganreise«
mit einem Freund oder Partner gereist im Juni 2015, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Unterkunft : Zu kleine Betten keine Aufzüge (Note: 5)
  • Weiterempfehlung: ja

Gerd aus dem Spreewald »Gardasee - Der schönste See Europas! ...Ein "Wunderwerk der Natur"«
mit einem Freund oder Partner gereist im Mai 2015, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Anreise: Der Busfahrer Lutz war wirklich sehr angenehm und man hat sich bei ihm gut aufgehoben gefühlt. (Note: 2)
  • Unterkunft : Hotel hat eine sehr gepflegte und schöne Anlage. Frühstücks- und Abendessen-Angebot in Österreich sehr gut und in Italien nicht so toll - eher überschaubar. (Note: 2)
  • Reiseleitung: Reiseleitung insgesamt sehr informativ, gut organisiert und besonders unser Reiseführer am Tag nach Venedig (Jens Niklas ?) war ganz toll - alle Mitreisenden waren begeistert. (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

kobra »Holland ...Tulpen, Windmühlen & Grachten«
mit einem Freund oder Partner gereist im April 2015, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Unterkunft : Die einzige Kritik, die wir mitteilen möchten, ist die, daß unser Hotel, welches in Zeddam war, zu weit von den zu besuchenden "Highlights" liegt - dadurch hatten wir leider sehr lange Fahrzeiten!!! (Note: 2)
  • Reiseleitung: Ein dickes Lob und "Dankeschön" unserem sehr angenehmen, kompetenten, ruhigen Reiseleiter !! (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Ramona aus FFO »Bad Wörishofen im Allgäu - Ruhe finden in traumhafter Umgebung...«
mit einem Freund oder Partner gereist im April 2015, zwischen 41 und 50 Jahre alt:

  • Programm: Es gab leider nur 1 Ausflug. Das empfand ich definitiv zu wenig. Aber der eine Ausflug war wunderschön. Ansonsten mussten wir alles alleine organisieren wenn wir was unternehmen wollten. (Note: 3)
  • Weiterempfehlung: ja

Marina aus MOL »Holland ...Tulpen, Windmühlen & Grachten«
mit einem Freund oder Partner gereist im April 2015, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Unterkunft : Das Frühstücksbüfett war ausreichen, leider gab es kein frisches Obst. Die Betten waren sehr hart und der Fernseher entsprach nicht mehr unserem Zeitalter. Ein größer Fernseher kostet ja heut zu tage auch kein Vermögen mehr. Der Reinigungsservice war wohl keine Fachkraft. Die Betten wurden sehr unordentlich gemacht. Im Nachbarzimmer wurden sie gar nicht gemacht. Die Heizung knackte wie verrückt. (Note: 3)
  • Programm: Sehr gut fand ich das wir schon sehr früh zum Blumenkorso gefahren sind, so war genug Zeit sich die Wagen vorher anzuschauen. Schade das wir diesmal keinen Besuch in eine Gärtnerei hatten. (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Ursula aus Flha »Holland ...Tulpen, Windmühlen & Grachten«
mit einem Freund oder Partner gereist im April 2015, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Anreise: Ich möchte mich sehr lobend über unseren Busfahrer aussprechen. Er hat uns ein Gefühl der Sicherheit und perfekter Organisation gegeben. Er strahlte eine Ausgeglichenheit aus und informierte uns immer hervorragend. Außerdem konnte er uns auch viel von Land und Leuten berichten. ich würde ihr Reiseunternehmen auf jeden Fall immer weiter empfehlen, DANKE für die schönen Tage. (Note: 1)
  • Unterkunft : Die Unterbringung war ordentlich und sauber, die Betreuung war stets freundlich und das Essen hat auch geschmeckt. (Note: 2)
  • Reiseleitung: Es war alles bestens organisiert. (Note: 1)
  • Programm: Es waren 3 vollgepackte und interessante Tage. Ich möchte nur eins sagen, das Hotel war etwas weit von den Reisezielen weg und da in Holland die Autobahnen stets verstopft sind, haben wir auch viel Zeit im Stau verbracht, das war die einzigste etwas unangenehme Sache der Reise. (Note: 2)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: Ich wörde jederzeit wieder mit ihrem Reiseunternehmen reisen, danke. (Note: 1)
  • Weiterempfehlung: Ich kann nur sagen, weiter so.

Reisende oder Reisender »Holland ...Tulpen, Windmühlen & Grachten«
alleine gereist im April 2015, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Anreise: Das Abendessen wurde sehr langsam serviert und nicht immer lecker! (Note: 2)
  • Unterkunft : Sauberkeit! (Note: 1)
  • Reiseleitung: Wenn wir in den Keukenhof angekommen sind, mussten wir warten bis die Eintrittskarten unter uns verteilt werden. Daher hatten wir ganz knappe Zeit zur Besichtigung des Parkes! (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

gar nicht »Holland ...Tulpen, Windmühlen & Grachten«
mit einem Freund oder Partner gereist im April 2015, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Reiseleitung: Welche, der Busfahrer??? Der war gut. Aber die professionelle Stadtführung in Amsterdam viel zu kurz u. nur vom Bus aus, ansonsten mussten wir uns auf eigene Faust die Zeit vertreiben. Nicht zu empfehlen.
  • Programm: Programm an sich gut, aber viel zu lange Anfahrtswege vom Hotel aus. Müsste zentraler liegen. (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: nicht unbedingt, wegen der Entfernungen zwischen Hotel und jeweiliger Sehenswürdigkeit. Zu viel Zeit mit Fahrwege verbracht. Lieber den Reisepreis erhöhen u. effektivere Reiseleistungen anbieten.

keiner »Holland ...Tulpen, Windmühlen & Grachten«
mit einem Freund oder Partner gereist im April 2015, über 70 Jahre alt:

  • Unterkunft : Der Aufzug dürfte kaum deutschen Maßstäben genügen. (Note: 2)
  • Programm: Hollandreisen sollten die Übernachtung in Zielnähe haben, nicht an der deutschen Grenze. (Note: 4)
  • Weiterempfehlung: ja

Gabriele aus Dresden »Holland ...Tulpen, Windmühlen & Grachten«
mit einem Freund oder Partner gereist im April 2015, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Anreise: Zubringer war nicht so ideal ,da hätten wir auch mit unseren Auto hin fahren können. (Note: 1)
  • Programm: Hotel war nicht zentral gelegen, über 200 Km Anfahrtsweg mit Stau im Ballungsraum Amsterdam war anstrengend für Fahrer und Gäste (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Hendrik aus Velten »Holland ...Tulpen, Windmühlen & Grachten«
mit einem Freund oder Partner gereist im April 2015, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Programm: ein bischen mehr Zeit in Amsterdam wäre schön gewesen (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Peter aus Berlin »Holland ...Tulpen, Windmühlen & Grachten«
mit einem Freund oder Partner gereist im April 2015, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Unterkunft : Mini-Fernseher an der Zimmerdecke, lt.Beschreibung Flachbild-TV, sehr hohes Behinderten-WC, 40 cm Schrank mit 1,5 freien Regalböden, 20 cm Stange für nasse Garderobe, daneben 70 cm Freifläche für einen Papierkorb. ca. 12qm Zimmer kein Tisch knarrender Korbsessel, usw. (Note: 4)
  • Programm: immer früh aufstehen,sehr lange Anfahrten (Note: 3)
  • Keine Weiterempfehlung

Reisende oder Reisender »Silvester in Gdynia - Jahresausklang zwischen Haff & Meer«
mit einem Freund oder Partner gereist im Dezember 2014, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Anreise: Kaffeemaschine defekt (Note: 3)
  • Weiterempfehlung: ja

Simone Wittmann »Paris ist eine Sünde wert!«
mit Kindern / der ganzen Familie gereist im Oktober 2014, zwischen 31 und 40 Jahre alt:

  • Anreise: - gepflegter Zustand des Busses (Note: 2)
  • Unterkunft : - Wir konnten kein Fenster öffnen, da unter dem Fenster die Lüftung der Küche laut arbeitete. - Wasserkocher auf dem Zimmer wären wünschenswert. (Note: 3)
  • Reiseleitung: Meine Tochter hatte auf der Reise ihren 15. Geburtstag und die Reiseleitung hat nicht einmal gratuliert. (Note: 2)
  • Programm: - Seinefahrt war sehr schön. - Stadtrundfahrt ist ausbaufähig. Viele Dinge gesehen, welche nicht von interesse waren. (Note: 2)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: o.k. (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: Gute Organisation !!!!!

Heinz und Rosi aus Berlin »Gardasee - Der schönste See Europas, ein Wunderwerk der Natur«
mit einem Freund oder Partner gereist im September 2014, über 70 Jahre alt:

  • Anreise: Rückfahrt für ältere Leute viel zu anstrengend.Besser: Auch auf der Rückfahrt eine Zwischenübernachtung ermöglichen (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Birgit aus Frankfurt (Oder) »Südtirol zum Superpreis! - Urlaub auf der Sonnenseite der Alpen 2014«
mit einem Freund oder Partner gereist im August 2014, zwischen 41 und 50 Jahre alt:

  • Unterkunft : Besonders gut war das Essen im Hotel. (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

"Thomas" »Saarland - Lothringen - Luxemburg - eine Reise durch die Geschichte dreier Länder...«
alleine gereist im Juni 2014, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Unterkunft : Hotellage zu laut. Autobahnnähe. (Note: 3)
  • Programm: Besuch von Saarlois an einem Sonntag : Nichts los, "Bürgersteige hochgeklappt". (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

ohne Namen »Gardasee - Der schönste See Europas, ein Wunderwerk der Natur«
alleine gereist im Juni 2014, zwischen 41 und 50 Jahre alt:

  • Programm: Bedauerlicher Weise wurde bei der Tour "Gardasee" nicht um den Gardasee herumgefahren, sonderen nur an der Ostseite bis zum Süden. (Note: 2)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: aufgrund des EZ-Zuschlages nur befriedigend (Note: 3)
  • Weiterempfehlung: ja

Manuela aus Chemnitz »Gardasee - Der schönste See Europas, ein Wunderwerk der Natur«
in einer Gruppe mit mehr als 6 Personen gereist im Mai 2014, zwischen 41 und 50 Jahre alt:

  • Anreise: Busfahrer ging auf die Wünsche der Reisenden ein, man fühlte sich auch während der Fahrt gut aufgehoben und sicher. (Note: 1)
  • Unterkunft : Die Übernachtung in Österreich war in Ordnung und das Personal freundlich. Einziger kleiner Mangel wir hatten mehrfach geflickte Bettlaken. (Note: 2)
  • Reiseleitung: Eine Reisebegleitung hatten wir nicht auf unserer Fahrt, deshalb war der Busfahrer für alles zuständig. Die Reiseleiterinnen in Venedig, Rundfahrt Gardasee sowie Verona waren sehr gut, haben sehr viel Information geboten und man fühlte sich gut aufgehoben.
  • Programm: In Verona wäre es schöner gewesen noch etwas länger in der Stadt verweilen zu können ebenso bei der Rundfahrt Gardasee in den einzelnen schönen kleinen Städtchen. (Note: 2)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: Für den Gesamtpreis bekam man viel zu sehen und auch die Verpflegung war gut. Die Unterkunft in Italien, na ja spartanische Einrichtung, anderes Land, andere Sitten. (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

R. Seifert Schwedt »Holland ...Tulpen, Windmühlen & Grachten«
mit einem Freund oder Partner gereist im Mai 2014, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Anreise: Der Busfahrer Herr Jeschke war völlig i. O. (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Karin »Holland ...Tulpen, Windmühlen & Grachten«
mit einem Freund oder Partner gereist im April 2014, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Weiterempfehlung: War alles super!
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888

info@buswelt.de

Schnell zur Reise spingen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.