Erfahrungen und Bewertungen für SAT-Reisen aus Halle

85%
Weiter­empfehlung!

Nur Kunden, die an einer Busreise von SAT-Reisen teilgenommen haben, können bei buswelt.de eine Bewertung für diesen Veranstalter abgeben. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen. Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenfassung aller Bewertungen, die wir zu den Busreisen von SAT-Reisen erhalten haben.

Hier finden Sie eine Übersicht mit allen Busreisen von SAT-Reisen

Kundenbewertungen für die Busreisen von SAT-Reisen

19 Kunden haben bisher ihre Erfahrungen mit den Busreisen von SAT-Reisen bewertet.

Reisebus:
Note: 1.7
Unterkunft:
Note: 2.2
Reiseleitung:
Note: 2
Programm:
Note: 2
Preis/Leistung:
Note: 2
Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiter empfehlen?
Weiterempfehlung:
85% Weiterempfehlung

17 Kundenkommentare für die Busreisen mit SAT-Reisen

17 Kunden haben einen Kommentar zu Reisen mit SAT-Reisen verfasst:

Kathrin aus Leipzig »Rom - die Stadt der Jahrtausende«
mit Kindern / der ganzen Familie gereist im Oktober 2017, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Unterkunft : Die Unterkünfte auf der Hin-und Rückreise am Gardasee waren völlig in Ordnung. Das Hotelzimmer in Rom ließ an Sauberkeit zu wünschen übrig. (Note: 2)
  • Reiseleitung: Wir hatten keine Reiseleitung, sondern eine Reisebegleidung. Darauf legte diese Frau stets großen Wert. Auch dass sie nur als Ersatz für jemanden anderen eingesprungen ist. In einigen Situationen hatten wir das Gefühl, das die Frau schlecht vorbereitet und überfordert schien. Dann gab es wieder Situationen, wo die Frau belehrend gegenüber Reisegruppenmitglieder auftrat. Der Besuch der Pauluskirche in Rom viel ersatzlos aus. Darüber waren wir sehr enttäuscht, da dies ein Highlight für uns bei dieser Reise gewesen wäre (Note: 4)
  • Programm: Das Programm der Reise hatte uns sehr angesprochen. Aus diesem Grund haben wir ja diese Reise gebucht. Umso trauriger sind wir, dass durch schlechtes Zeitmanagement ein wichtiger Besichtigungspunkt nicht erfüllt wurde, der Besuch der Pauluskirche. (Note: 2)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: Wenn alle versprochenen Leistungen der Reise auch wirklich erfüllt werden, dann wäre das Preis-/ Leistungsverhältnis ausgezeichnet. (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: Alles in allem kann man diese Reise ohne Bedenken weiterempfehlen. Sie ist eine gute Alternative zu Flugreisen. Man ist relativ unabhängig von Arbeitskämpfen (Streiks) bestimmter Berufsgruppen, und bei der Busfahrt sieht man viel von der Landschaft.

Meusi aus Leipzig »Weinlesefest am Balaton - 5 Tage«
mit einem Freund oder Partner gereist im Oktober 2017, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Unterkunft : • Die Minibar war leer. Erst auf Anfrage am nächsten Tag an der Rezeption erfuhren wir, dass man das Füllen der Bar bestellen musste. Ein Auffüllen der getrunkenen Getränke erfolgte auch nicht, auch hier ging es nur über eine Reklamation an der Rezeption. • Die Zimmerreinigung war nicht täglich und wenn, dann sehr oberflächlich. (Note: 3)
  • Programm: • Stadtrundfahrt und Aufenthaltszeit in Budapest viel zu kurz. Kein Besuch oder Besichtigung von historischen Gebäuden. Markthalle sehr für Touristen ausgelegt. (Note: 3)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: • Ich wollte vor dem Frühstück das hoteleigene Schwimmbecken benutzen. Laut Hotel ab 7 Uhr geöffnet. Ich stand aber vor verschlossener Tür, auf Nachfrage erhielt ich die Auskunft, dass die Kollegin erst um 8 Uhr ihren Dienst beginnt. • Das Wasser war sehr kalt und da das Hotel über keine Heizung verfügt, war auch die ganze Schwimmhalle eiskalt. • Im Massagebereich war nicht ein Gast zu sehen, trotzdem bekam man keine Massage, weil es nur auf Vorbestellung für die nächsten Tage ging. Es war kein Personal vor Ort. Bei 3 Tagen Aufenthalt ist diese Bestellung schlecht möglich. • Hotel Arabella in der Nebensaison nicht empfehlenswert. (Note: 3)
  • Keine Weiterempfehlung

Lilly aus Sachsen-Anhalt »Blumenriviera & Côte d'Azur«
mit einem Freund oder Partner gereist im Oktober 2017, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Anreise: gute Heizung, sauberer Bus, saubere Bordtoilette (Note: 2)
  • Unterkunft : erstes Hotel mäßig, Hotel in der Mitte (4 Nächte = schlechter Geruch im Zimmer und an lauter Straße gelegen), nur das letzte Hotel schön, Essen überall ok, im letzten Hotel sehr gut (Note: 4)
  • Reiseleitung: einheimischer Reiseleiter sehr gut (Note: 2)
  • Programm: strammes Programm, sehr viel gesehen, gehört, begeisternd (Note: 1)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: ich würde bei immer schönen Hotels auch etwas mehr bezahlen (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Tine aus Mdg. »Musical-Reise Hamburg: DER KÖNIG DER LÖWEN«
mit einem Freund oder Partner gereist im Oktober 2017, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Reiseleitung: keinen Reiseleiter gesehen, der Busfahrer war wohl dafür zuständig ?
  • Weiterempfehlung: ja

Marion »Verona, Pompeji & Rom«
mit einem Freund oder Partner gereist im September 2017, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Anreise: Sehr sauberer und moderner Bus! (Note: 1)
  • Unterkunft : Insgesamt gute und relativ moderne Unterkünfte. Vollkommen ausreichend. (Note: 2)
  • Reiseleitung: Tolle Führung durch Pompeji. (Note: 2)
  • Programm: Gut ausgelastetes, aber nicht überladenes Programm. (Note: 1)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: Gutes Preis-/ Leistungsverhältnis, auch wenn noch Eintritte und zusätzliche Angebote hinzukommen. (Note: 1)
  • Weiterempfehlung: ja

Reisende oder Reisender »London Royal & vom Feinsten! - 5 Tage«
alleine gereist im September 2017, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Reiseleitung: Es wurde betont, daß es sich um eine Reisebegleitung und nicht um eine Reise Leitung handelt und genau so war es auch. Die Reiseleiterin vor Ort war sehr gut. (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Schmidt, Leina »Impressionen Schottlands & Military Tattoo - 6 Tage«
mit einem Freund oder Partner gereist im August 2017, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Anreise: Die Rückenlehne könnte etwas höher sein. Als Mann kann der Kopf nicht angelehnt werden, was bei langen Fahrten gebraucht wird. Und Runterrutschen ist wegen dem Vordersitz nur eingeschränkt möglich. (Note: 2)
  • Unterkunft : Zimmer waren in Ordnung. Das Essen war unbefriedigend. Wegen Massenabfertigung , Geschmack und Lautstärke in der Essenshalle war kein Genuss möglich. Das hat leider nichts mit Urlaub zu tun. Die vorgegebenen Essenszeiten haben oft nicht zur Busabfahrt gepasst. Deswegen mussten wir noch 1-2 Stunden "rumlungern". (Note: 3)
  • Programm: Etwas wenig Freizeit. Mehr Fotostops gewünscht (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Reisende oder Reisender »Wien vom Feinsten«
mit einem Freund oder Partner gereist im Mai 2017, über 70 Jahre alt:

  • Anreise: Sehr guter Service und Betreuung . (Note: 1)
  • Reiseleitung: Sehr freundlich und wir fühlten uns wohl.Viele Informationen zur Reise erhalten. (Note: 1)
  • Programm: Sehr viele Sehenswürdigkeiten , könnte etwas mehr Freizeit sein.Der Jausenabend war nicht so gelungen.Bedienung war überfordert und konnte Wünsche nicht erfüllen.(Essen kam zu spät,kein bestelltes Getränk erhalten) (Note: 1)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: Es war eine sehr schöne​ Reise,kann man weiter empfehlen. (Note: 1)
  • Weiterempfehlung: ja

Gisela aus Halle »Krakau, Breslau & Oberschlesien - 5 Tage«
mit einem Freund oder Partner gereist im April 2017, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Anreise: Der Bus hatte sehr modernen Standard. (Note: 1)
  • Unterkunft : Das Hotel war wie beschrieben. Nichts zu bemängeln. (Note: 1)
  • Reiseleitung: Schön waren die zusätzlichen Reisleiter in der jeweiligen Stadt und das die GRuppe geteilt wurde., (Note: 1)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: Am Essen gab es ebenfalls nichts auszusetzten. Landestypische Küche und sehr abwechlungsreich. (Note: 1)
  • Weiterempfehlung: ja

Sigrid aus Nordhausen »Kaiserliche Weihnachten in Wien - 5 Tage«
mit einem Freund oder Partner gereist im Dezember 2016, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Unterkunft : Die Atmophäre im Hotel war sehr kühl, da auch niemand von den Wirtsleuten zu gegen.war. (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Helena aus Buxtehude »Silvester in München mit Neujahrsskispringen«
mit einem Freund oder Partner gereist im Dezember 2015, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Anreise: Allerdings sind die Sitze unmittelbar hinter der Bordküche sehr einengend. (Note: 2)
  • Unterkunft : lag viel zu weit vom Zentrum entfernt Frühstück und Abendessen entsprechen nicht einem 4 Sterne Hotel in Deutschland (Service war unzureichend, ständig musste man warten, dass Dinge nachgelegt wurden) (Note: 3)
  • Reiseleitung: ziemlich unfexibel und bestimmend. Wir haben für die Reise bezahlt. Der Kunde ist König, da muss ich nicht wie ein Schüler behandelt werden. (Note: 4)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: Showprogramm zu Silvester fehlte, was im Programm angekündigt war. (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja

Elise aus Magdeburg »Silvester im malerischen Altmühltal - 4 Tage«
mit einem Freund oder Partner gereist im Dezember 2015, über 70 Jahre alt:

  • Reiseleitung: Sehr netter Reisleiter in Regensburg (Note: 1)
  • Weiterempfehlung: ja

Reisende oder Reisender »Florenz – Rom – Bologna – Venedig«
alleine gereist im Oktober 2015, zwischen 41 und 50 Jahre alt:

  • Unterkunft : gute Einzelzimmer (ist bei anderen Veranstaltern nicht immer so, da ist das Einzelzimmer in der Regel das Schlechteste) (Note: 2)
  • Programm: leider GAR KEINE Freizeit in Florenz und Rom und das war sehr schade. Man kann nicht an einem Tag alles von der Stadt sehen, aber zumindest 1 Std. Freizeit in Florenz und 1,5 Std. Freizeit in Rom wären gut, um mal links und rechts in die Geschäfte zu schauen und das einheimische Leben wahrzunehmen. Stattdessen ist man für Stunden (in Rom 6!!) hinter der Reiseleitung her gerannt und musste aufpassen, diese nicht zu verlieren. Nur in Venedig hatten wir Freizeit Fazit: in jeder Stadt einfach 1-1,5 Std. Freizeit und das Programm der örtlichen Reiseleitung zusammenkürzen. (Note: 3)
  • Weiterempfehlung: Weiterempfehlung für diejenigen, die gerne Stunden hinter einem örtlichen Reiseleiter herlaufen und sich Unmengen an historischem und kunsthistorischem Wissen anhören wollen. Keine Weiterempfehlung für diejenigen, die gerne eine kurze Stadtbesichtigung mit den wichtigsten Infos UND persönliche Freizeit (mal in Ledergeschäfte schauen, mal das andere kommerzielle Angebot wahrnehmen) verbinden wollen.

Regina aus dem Sülzetal »Die Zauberwelt der Masuren«
mit einem Freund oder Partner gereist im August 2015, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Anreise: Die Sitze waren für diese lange Tour leider sehr unbequem, die Beinfreiheit fehlte (Note: 4)
  • Unterkunft : Im Hotel Mazur gab es kaum Wlan, obwohlkostenlos angepriesen. Das Zimmer wurde nicht richtig gesäubert (Note: 2)
  • Reiseleitung: Leider haben wir im hinteren Teil des Busses nicht alles hören können. Vieles wurde nur für die Reisegäste im vorderen Teil erzählt (Note: 3)
  • Programm: Sehr schlecht oder gar nicht organisiertes Reiseprogramm. Das Zeitmanagement stimmte hinten und vorne nicht. Wir verbrachten viel zu viel Zeit in den unbequemen Bus (Note: 4)
  • Keine Weiterempfehlung

Reisende oder Reisender »Rhododendronblüte in Ostfriesland«
alleine gereist im Mai 2015, zwischen 61 und 70 Jahre alt:

  • Unterkunft : Essen war einmal etwas sehr undefinierbar (Note: 2)
  • Programm: Rhododendrenschau in Westerstede findet nur alle 4 Jahre-statt. Deshalb hatten wir am Pfingstmontag nachmittags Leerlauf. (Note: 3)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: das im katalog ausgeschriebene typische Ostfriesische Essen war laut Hotelauskunft nicht vom reisebüro geordert. [Anmerkung buswelt.de: Wir als Reisebüro haben leider keinen Einfluss darauf, welche Leistungen der Reiseveranstalter beim Hotel bucht (und werden auch nicht über die gebuchten Leistungen informiert).] (Note: 3)
  • Weiterempfehlung: ja

Reisende oder Reisender »Verona, Pompeji & Rom«
mit Kindern / der ganzen Familie gereist im Oktober 2014, zwischen 41 und 50 Jahre alt:

  • Unterkunft : Hotels konnte man nicht miteinander vergleichen, am Gardasee beide super, in Neapel das Letzte in allen Richtungen (Sauberkeit, Versorgung, Ausstattung ...) (Note: 3)
  • Reiseleitung: Reisebegleiter wenig Erklärungen während der Fahrt, nur Computerausdrucke zum selber lesen, zeitversetzt mindestens eine halbe Stunde später, keine Sprachkenntnisse Reiseleiterin vor Ort war i.O. (Note: 3)
  • Programm: Reiseprogramm war viel zu überladen, lange Bustouren mit wenig Freizeit (nur zum Essen) und später Rückkehr zum Hotel Gut war das Einstellen auf Gegebenheiten - z.B. Wetter beim Vesuv (Note: 3)
  • Preis-/Leistungs-Verhältnis: Kleingedrucktes sollte vorher gelesen werden, dass z.B: Führung in Pompeij nicht automatisch Eintrittsgeld beeinhaltet (Note: 2)
  • Keine Weiterempfehlung

Martina aus Tröstau »Rom ...die Stadt auf sieben Hügeln«
mit einem Freund oder Partner gereist im Oktober 2014, zwischen 51 und 60 Jahre alt:

  • Anreise: freundliches Personal, hilfsbereit und kompetent (Note: 2)
  • Programm: leider erfolgten vor Ort Umstellungen, die uns nicht so besonders zusagten und es wurden die angekündigten Orte nicht vollständig besichtigt sondern teilweise ausgelassen. Es wurde auch nicht bekannt gegeben, dass der Trevibrunnen (einer der schönsten Brunnen) vollständig hinter einem Bauzaun war und gerade restauriert wurde. Dann hätte man sich den Fußweg dorthin auch sparen können und stattdessen noch eigeständig das Panteon besucht. Dies wurde nämlich, trotz ursprünglicher Bekanntgabe im Reiseablauf, gar nicht besucht. (Note: 2)
  • Weiterempfehlung: ja
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888

info@buswelt.de

Schnell zur Reise spingen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.