Cinque Terre: Kleine Region ganz groß!

Reisetermin:
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: Haustürservice
Reiseziele: Cinque Terre, Rapallo, Genua, Pisa, Riomaggiore, Portovenere, La Spezia, Lerici, Vernazza, Levanto
ab
859 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 7 Reisetage
  • 6 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Haustürtransfer
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Hotels & Verpflegung 
  • 1 Übernachtung im Mittelklassehotel im Raum Gardasee
  • 4 Übernachtungen im 3*-Hotel Doria in Cavi di Lavagna
  • 1 Übernachtung im Mittelklassehotel im Raum Südtirol
  • 6 x Frühstück
  • 6 x Abendessen
  • Ausflüge und Besichtigungen
  • Aufenthalt: Gardasee
  • Ausflüge: Lerici und Portovenere, Dörfer der Cinque Terre, Rapallo und Montallegro
  • Stadtführung: Genua mit örtl. Reiseleitung
  • Zugfahrten: Levanto - Manarola, Manarola - Riomaggiore, Monterosso - Levanto
  • Schifffahrten: Lerici - Portovenere - La Spezia, Riomaggiore - Monterosso
  • Kurtaxe
  • Einfuhrgenehmigungen
  • Örtliche Reiseleitung: 3.-5. Tag
  • Reiseleitung
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Bilder
Reisebeschreibung
Cinque Terre: Kleine Region ganz groß!

Cinque Terre und Rapallo - klingt das nicht nach Urlaub, nach großer Politik und atemberaubender Natur? Alles richtig - doch ist dieses gesegnete Fleckchen Erde an der Küste des ligurischen Meeres zwischen Genua und Pisa nur wenige Quadratkilometer groß und hat es dennoch zu Weltruhm gebracht.

Im wenig mehr als 20.000 Einwohner zählenden Rapallo - wurden mehrfach bedeutende Staatsverträge geschlossen - so etwa zwischen Deutschem Reich und Sowjetunion nach dem ersten Weltkrieg. Und die Cinque Terre - fünf Dörfer, die sich nebeneinander in Taleinschnitte der Steilküste ducken - haben es mit ihren terrassenförmig angelegten und kunterbunt bemalten Häusern als UNESCO-Weltkulturerbe zu Ruhm gebracht.

Mit Manarolo, Riomaggiore und Monterosso werden wir drei der fünf pittoresken Siedlungen besuchen - nicht schnöde im Reisebus, sondern ganz stilvoll mit dem Zug und einem Fährschiff. Ein solches bringt uns auch nach Portovenere mit seiner bunten Häuserfront und da eine Bootsfahrt bekanntlich sehr lustig sein kann, fahren wir auch nach La Spezia mit dem Schiff.

Und keine Sorge, dass Ihnen die Cinque Terre für eine Woche Urlaub zu klein werden. Denn zwei weitere touristische Weltstars stehen ebenfalls auf dem Programm: am letzten Tag besuchen wir Genua, die Geburtsstadt von Christoph Kolumbus mit dem berühmten Hafen und der Prachtstraße Via Garibaldi.  Und auf der Hinreise lassen wir es uns nicht nehmen am herrlichen Gardasee Station zu machen.

Manarola, Riomaggiore und Monterosso
Stadtführung in Genua
Hotel in der Nähe des Sandstrandes


Reiseablauf:

1. Tag: Anreise in den Raum Gardasee
Heute startet Ihre Reise in Richtung Cinque Terre. Doch bevor Sie die italienische Riviera erreichen, legen Sie eine Zwischenübernachtung im Raum Gardasee ein.

2. Tag: Gardasee - Cavi di Lavagna
Nach dem Frühstück treten Sie Ihre Weiterfahrt in Richtung Süden an. Dabei darf natürlich ein Zwischenstopp am größten See Italiens, dem Gardasee, nicht fehlen. Anschließend geht es für Sie auch schon weiter nach Cavi di Lavagna, wo sich Ihre Unterkunft für die nächsten Tage befindet. Nutzen Sie die Zeit für einen ersten kleinen Erkundungsgang, denn nicht weit von Ihrer Unterkunft entfernt befindet sich der feinsandige Strand. Hier können Sie entspannt entlang des Wassers schlendern und einen ersten Blick auf den Golf von Tigullio werfen.

3. Tag: Lerici - Portovenere - La Spezia
Ihren heutigen Ganztagesausflug mit örtlicher Reiseleitung starten Sie in Lerici, einer beschaulichen Küstenstadt am östlichsten Ende der Riviera. Diese Stadt hat an jeder Ecke verschiedene historische Zeugnisse zu bieten und trägt nicht ohne Grund den Namen "Perle des Golfs der Poeten". Besonders aber auch die malerische Altstadt wird Sie verzaubern. Doch am heutigen Tag stehen noch weitere Highlights auf dem Programm: Von Lerici aus starten Sie mit einer Schifffahrt nach Portovenere. Achten Sie hier unbedingt auf die wunderschönen und farbenfrohen Hauswände. Außerdem werden Ihnen sicherlich auch die ganzen anderen Schönheiten dieser Gemeinde ins Auge stechen. Von alten Schlössern über Häuser und Kirchen gibt es hier eine große Auswahl an verschiedensten Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Um den Tag perfekt abzuschließen fahren Sie mit dem Schiff zur Hafenstadt La Spezia. Hier werden Sie einen äußerst gepflegten Hafen sowie ein grünes Stadtbild vorfinden. In den Parkanlagen nahe des Hafens befinden sich viele Palmen, seltene Zierpflanzen und Oleander.

4. Tag: Cinque Terre
Heute unternehmen Sie einen spannenden Ausflug zu drei der fünf Dörfer der Cinque Terre. Der Name "Cinque Terre" steht übrigens für "fünf Dörfer". Zu ihnen zählen die Orte Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore. All diese Orte befinden sich auf einem Küstenstreifen mit einer Länge von gerade einmal ca. 9 km. Zuerst werden Sie und Ihre örtliche Reiseleitung den Zug von Levanto nach Manarola, dem vermutlich ältesten Dorf der Cinque Terre, nehmen. Dieses kleine Dorf in der Provinz La Spezia lebte traditionell vor allem vom Fischfang und der Weinherstellung. Sobald Sie diesen Ort erkundet haben, fahren Sie weiter nach Riomaggiore. Hier werden Ihnen sofort die auftürmenden und farbig gestalteten Hausfassaden ins Auge fallen, in denen sich die gesamte Farbpalette von gelb bis violett widerspiegelt. Gekrönt wird das Ganze noch durch die verschiedenen Wandmalereien des Malers Silvio Benedetti, die sich am Rathaus befinden und das Leben der einheimischen Winzer und Fischer beschreiben. Nun geht es für Sie aufs Schiff. Während der Schifffahrt nach Monterosso haben Sie die Möglichkeit die Cinque Terre auch mal von einer anderen Perspektive aus zu bestaunen. Monterosso ist der größte Ort der Cinque Terre und bildet damit den perfekten Abschluss für Ihre Erkundungstour durch diese herrlichen Dörfer. Auf Grund der Größe und der Lage des Dorfes ist hier natürlich auch am meisten los. So befinden sich zahlreiche Geschäfte und Restaurants im Ort und noch dazu gibt es hier den einzigen Badestrand der Cinque Terre. Anschließend fahren Sie gemütlich mit dem Zug wieder zurück nach Levanto und von dort bringt Sie Ihr Reisebus nach Cavi di Lavagna zurück.

5. Tag: Rapallo - Montallegro
Nach dem Frühstück führt Sie die Fahrt heute nach Rapallo, wo Sie mit ihrer örtlichen Reiseleitung eine Stadtführung unternehmen. Entdecken Sie das Herz der Altstadt, die Piazza Cavour, um die sich die meisten Sehenwürdigkeiten gruppieren. Aber auch der schöne Hafen mit seiner Hafenburg aus dem 16. Jahrhundert, die fast wie ein Wahrzeichen am Rande der malerischen Marina aufragt, ist einen Besuch wert. Für Freunde des Handwerks lohnt sich vielleicht ein Besuch im "Museo del Pizzo al Tombolo", denn hier werden über 1.400 herausragende Klöppelarbeiten ausgestellt. Anschließend fahren Sie mit der Seilbahn zur Wallfahrtskirche Santuario di Nostra Signora di Montallegro, die hoch über Rapallo thront. Erbaut wurde die Kirche Mitte des 16. Jahrhunderts und seither gab es einige An-, Umbauten und Restaurierungen. Bei gutem Wetter bietet sich von hier ein atemberaubender Ausblick über die Stadt und das Meer.

6. Tag: Genua - Zwischenübernachtung im Raum Südtirol
Ihr heutiges Ausflugsziel ist Genua, die Hauptstadt Liguriens. Mit der örtlichen Reiseleitung starten Sie zu einer interessanten Stadtführung. Während der Führung werden Sie den leistungsstarken und berühmten Hafen erkunden, die Prachtstraße Via Garibaldi entlang schlendern und durch die engen Gassen der historischen Altstadt spazieren. Bestaunen Sie hier ein letztes Mal die hohen Häuser und genießen Sie den einzigartigen Charme der antiken Seerepublik, bevor es für Sie auch schon Richtung Südtirol zur Zwischenübernachtung geht.

7. Tag: Heimreise
Gestärkt vom Frühstück und mit zahlreichen neuen Erinnerungen treten Sie Ihre Heimreise in Richtung Deutschland an.

Weitere Infos

Essensgewohnheiten in Italien:
Das italienische Frühstück ist traditionell karg. Meist gibt es einen Espresso oder einen Cappuccino, dazu ein Brioche oder Cornetto (Hörnchen). Die "gehaltvolle" Mahlzeit findet mittags bzw. abends statt. Dabei wird ein mehrgängiges Menü serviert. In den Hotels sind die Mahlzeiten, besonders das Frühstück, an die Bedürfnisse der internationalen Gäste angepasst. Erwarten Sie bitte dennoch nicht die gleiche Auswahl und Vielfalt beim Frühstück wie Sie es in Deutschland gewöhnt sind.

Hinweis zu den Ausflügen:
Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Hinweise zu Reisen in "Corona-Zeiten":
Bitte beachten Sie, dass wir die aufgeführten Leistungen einer Reise nur dann bzw. in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in Ihrem Urlaubsland rechtlich zulassen. Davon können unmittelbar von uns angebotene Leistungsbestandteile betroffen sein (z.B. eingeschränkte Poolnutzung, Menü statt Büfett), aber auch Vorgaben bei der Einreise ins Urlaubsland oder Rückreise nach Deutschland (z.B. vorgeschriebene Corona-Tests oder Impf-/Genesenen-Nachweise) sowie allgemein vor Ort (z.B. Maskenpflicht in Geschäften oder eingeschränkter Zutritt zu Sehenswürdigkeiten). Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der vom Reisenden bereits gezahlte Betrag wird unverzüglich zurückerstattet.

Einreisebestimmungen für Österreich
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Einreisebestimmungen für Italien
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Bei allen Mehrtagesfahrten und vielen Tagesfahrten werden 4-Sterne-Reisebusse eingesetzt. Freuen Sie sich auf Busse mit Klimaanlage und WC sowie Sitze mit verstellbaren Rücklehnen und Fußstützen. In der Bordküche mit Kühlbox hält Ihr Reiseleiter oder Busfahrer kalte und warme Getränke, Würstchen und Suppen für Sie bereit.
Es wird sorgfältig mit ausgewählten Busunternehmern zusammen gearbeitet, die unsere hohen Ansprüche an Komfort und Sicherheit erfüllen. Die freundlichen und hilfsbereiten Busfahrer fahren sicher und vorrausschauend. Sie sind speziell für den Reiseverkehr ausgebildete Busfahrer.
Reisebewertungen
(96% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 75 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "SZ-Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.5
Unterkunft:
Note: 1.9
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.5
Preis/Leistung:
Note: 1.5

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(96% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 26 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
  Hotel Doria
Leider kein Bild vorhanden


Lage
Ihr Hotel befindet sich in Cavi, einem kleinen, typisch italienischen Vorort von Lavagna, an der ligurischen Küste und ist etwa 150 m vom sandigen Strand entfernt.

Zimmer
Die 60 Zimmer verfügen über Bad bzw. Dusche/WC, TV, Telefon, Föhn, Safe und Klimaanlage.

Hoteleinrichtung
Den Gästen steht eine Hochterrasse und ein kleiner Garten im Innenhof zur Verfügung. Im Restaurant erwartet Sie landestypische Küche. 

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.doriahotelcavi.com
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer974,00 €
Doppelzimmer859,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.