Diese Reise ist derzeit leider nicht buchbar.
Hier kommen Sie zu Reiselisten, die derzeit buchbar sind: Breslau, Staniszow (Stonsdorf)

Sobald die neuen Termine für die kommende Saison bekannt sind, veröffentlichen wir sie auf dieser Seite. Bei Interesse können Sie uns gern kontaktieren, damit wir sie unverbindlich vormerken können.

Inklusivleistungen
  • Hin- und Rückfahrt im komfortablen **** Reisebus
  • 2 x Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • 2 x Übernachtung/Halbpension
  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • 1 x 3 - Gang - Abendessen im Rstaurant i Breslau (inkl. ein Glas Wein)
  • 1 x 15 Min. Filmvorführung im Schloss Wojanow "Schlösser und Gärten"
  • 1 x 6 Std. Führung Riesengebirge
  • 1 x Eintritt und 30 Min. Besichtigung Schloss Lomnitz mit Besitzerin Frau v. Küster
  • 1 x 15 Min. Filmvorführung im Schloss Lomnitz
  • 1 x Kaffee und Kuchen im Schloss Lomnitz
  • 1 x Eintritt und 30 Min. Besichtigung Schloss Stonsdorf inkl. Likörverkostung
  • 1 x Seilbahnfahrt zur Kleinen Koppe/ Schneekoppe (hin und zurück)
  • 1 x Eintritt und 45 Min. Besichtigung Schloss Fürstenstein
  • 1 x 6 Std. Stadtführung Breslau
  • 1 x Eintritt Jahrhunderthalle Breslau
  • 1 x Eintritt Aula Leopoldina in Breslau
  • Reisebegleitung ab/bis Berlin
  • Sicherungsschein

  • buswelt.de Leistungen
  • 55 Euro Gutschein für Ihre nächste Reise
  • plus 10 Euro Gutschein bei Bewertung Ihrer Reise
  • Trusted Shops Geld-Zurück-Garantie
  • buswelt.de-Tiefstpreisgarantie
  • kostenlose Stornierung am Tag Ihrer Buchung (bis spätestens 17:00 Uhr, samstags bis 13:00 Uhr)
Reisebeschreibung
Das Tal der Schlösser und Burgen

Breslau ist immer ein lohnendes Ziel in jedem Reisekatalog. Mit der Kombination mit dem „Tal der Schlösser und Burgen“ bieten Sie Ihren Gästen eine wunderschöne Reise.

Höhepunkte dieser Reise:
- Das Hirschberger Tal
- Breslau – Stadt der 100 Brücken

Donnerstag, 13.04.2017 - Anreise Riesengebirge:
Heute reisen Sie im komfortablen **** Reisebus ins Riesengebirge. Nach dem Bezug Ihrer Zimmer können Sie einen Spaziergang durch die 16 Hektar große Parkanlage rund um das Schloss unternehmen oder Sie entspannen im hoteleigenen Wellness Bereich.

Freitag, 14.04.2017 (Karfreitag) - Schlösser und Gärten:
Kombinieren Sie das Tal der Schlösser und Burgen mit der ehemaligen Kulturhauptstadt 2016. Die außergewöhnliche Landschaft des Riesengebirges und eine der schönsten und ältesten Städte Polens werden Sie faszinieren.
Karkonosze, zu deutsch das Riesengebirge, ist die höchste und ausgedehnteste Bergkette der Sudeten. Als höchsten Gipfel vom Riesengebirge lässt sich die Schneekoppe bestaunen. Die wertvollsten Teile des Riesengebirges sind seit 1959 durch den 5562ha großen Nationalpark Karkonoski Narodowy geschützt.

Die vielen Hügel, die das Hirschberger Tal umgeben, boten die perfekte Landschaft für einen Rittersitz. Sie besuchen das Schloss Stonsdorf, wo Sie den gleichnamigen Kräuterlikör kosten. 1835-1945 war das Schloss Lomnitz im Besitz der Familie von Küster. Nachdem es in den Besitz des polnischen Staates über ging, erwarb Herr von Küster 1991 dies wieder. Lassen Sie sich bei der Besichtigung die ganze Geschichte von Frau v. Küster selbst erzählen.

Auf Ihrer Rundreise fahren Sie auch mit dem modernen Sessellift in Richtung Schneekoppe (bis zur Mała Kopa/Kleine Koppe). Von dort führt ein kurzer Fußweg zur Spitze der 1.603 m hohen Schneekoppe.

Samstag, 15.04.2017 - Riesengebirge - Schloss Fürstenstein – Breslau :
Heute reisen Sie weiter in die Hauptstadt Niederschlesiens und viertgrößten Stadt Polens, nach Breslau.

Auf Ihrem Weg machen Sie einen Stop am Schloss Fürstenstein.Das Schloss Fürstenstein gilt als größtes Schloss Schlesiens und dürfte nach der Marienburg und dem Krakauer Wawel das drittgrößte im heutigen Polen überhaupt sein.

"Die Blume Europas" nannte man Breslau einst. Das heutige Wroclaw blüht schöner als je zuvor. Mehr als 1.000 Jahre alt ist die Stadt an der Oder und dennoch jung und vital geblieben. Der 215m x 175m große Rynek ist der zweitgrößte Marktplatz in Polen und einer der schönsten dazu. Seinen Mittelpunkt bildet das gotische Rathaus, das zu den bedeutendsten mittelalterlichen Bauten in Europa zählt. Während in den fein herausgeputzten Gassen der Altstadt zwischen dem Marktplatz und der barocken Universität das Leben tobt, ist die nahe gelegene Dominsel eine Oase der Ruhe und Einkehr.

Sonntag, 16.04.2017 (Ostersonntag) - Stadtführung Breslau:
Nach einem guten Frühstück erwartet Sie ihr Guide zu einer 3 Std. Stadtführung mit Besichtigung der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten. Nach Venedig und St. Petersburg folgt Breslau als Stadt mit der drittgrössten Zahl von Brücken in Europa.

Freuen Sie sich auf die eindrucksvolle Aula Leopoldina, Polens größten und einen der größten Barocksäle Europas. Die Malereien über dem Mittelteil des Saales zeigen die Verherrlichung von Gottes Weisheit, Quelle des Wissens für alle, und geben Personifizierungen der damaligen Wissenschaft und Kunst wieder. In den Fensternischen enthaltene Skulpturen zeigen bedeutende Wissenschaftler und Künstler, aber auch kirchliche und weltliche Würdenträger. Lassen Sie diese Kunstwerke vergangener Zeiten auf sich wirken.

Sehenswert ist zudem die 1913 von Max Berg entworfene Jahrhunderthalle mit der damals grössten frei schwebenden Kuppel der Welt, welche der Zeit eine Geschichtsausstellung beherbergt. Beide Eintritte sind bereits inkludiert, also lassen Sie es sich die Chance, die Geschichte und Kultur Polens näher kennen zu lernen, nicht entgehen.

Montag, 17.04.2017 (Ostermontag) - Heimreise:
Ein letztes Mal genießen Sie das Frühstücksbuffet im Hotel, dann heißt es Koffer packen und in den Bus verladen. Mit dem einen oder anderen Reiseandenken im Gepäck machen Sie sich auf den Weg nach Hause.

Weitere Infos

Über diese Reise:
Breslau ist immer ein lohnendes Ziel in jedem Reisekatalog. Mit der Kombination mit dem „Tal der Schlösser und Burgen“ bieten Sie Ihren Gästen eine wunderschöne Reise.
Die vielen Hügel, die das Hirschberger Tal umgeben, boten seit jeher die ­perfekte Landschaft für einen Rittersitz. Sie besuchen u.a. das Renaissance-­Herrenhaus (Schloss Wojanow), das Schloss Fürstenstein und das Schloss Stonsdorf. Bei der Besichtigung vom Schloss Lomnitz lassen Sie sich die ganze Geschichte von der Besitzerin Frau v. Küster persönlich erzählen.
Mit zahlreichen Brücken, Nebenflüssen und Kanälen bietet Breslau ein ganz besonderes Flair. Einige ­Sehenswürdigkeite sind der Breslauer Dom, das Rathaus, die Aula Leopoldina oder die Jahrhunderthalle.

Wussten Sie schon:
dass es in Niederschlesien einzigartig restaurierte Residenzen zu sehen gibt?
Mit der großen Anzahl an erhalten gebliebenen Burgen und Schlössern ist das Hirschberger Tal eine ganz besondere Region in der Welt. Viele Schlösser waren einst Festungen, die den Handelsweg schützen sollten und Sitz schlesischer Adelsfamilien.
Neben gotischen Burgen und Wehrtürmen befinden sich hier Herrenhäuser aus der Renaissance sowie Barockschlösser und herausragende Residenzen des 19. Jh..

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Bei Nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens zwei Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der Teilnehmer kann eine mindestens gleichwertige andere Reise verlangen. Macht er davon keinen Gebrauch oder kann der Veranstalter keinen gleichwertigen Ersatz anbieten, so ist der vom Reisenden gezahlte Betrag unverzüglich zurückzuerstatten.

Reisebewertungen
(0% Weiterempfehlung)

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen.

-><-
Unterkunft

Bitte beachten Sie, dass zu neuen Terminen andere Hotels angefahren werden können.

Unterkunft bei dieser Reise
Palac Wojanow Jelenia Gora 
Hotel Palac Wojanow Jelenia Gora
Sie wohnen

13.04. bis 15.04.2017

im wunderschönen Schlosshotel Wojanow Jelenia Gora


Eine romantische Residenz ist das **** Schlosshotel Wojanow
Das Hotel bietet 81 komfortable Zimmer (Gartenhäuser/Nebengebäude), ein Restaurant und ein Schlosscafe mit Terrasse. Die Zimmer im Gartenhaus wurden im Stil des Riesengebirges eingerichtet und verfügen über Sat-TV

und

15.04. bis 17.04.2017 im **** Monool Wroclaw

Das **** Hotel liegt direkt neben der Breslauer Oper und nur ca. 500m vom Marktplatz entfernt. Es bietet 121 Zimmern, ein Restaurant, eine Bar, eine Dachterrasse und einen Wellness- und Spa-Bereich. Die Standardzimmer verfügen über Sat-TV, WLAN kostenfrei, Telefon und Du.o.Bad/WC.
Derzeit leider nicht buchbar.
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888

info@buswelt.de

Schnell zur Reise spingen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.