Der Geist, die Welt & die Liebe: Die Humboldts

Reisetermin:
08.06.22 (Mi) - 13.06.22 (Mo)
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: Haustürservice
Reiseziele: Freiberg, Berlin, Bad Steben, Goldkronach, Rudolstadt, Lengefeld, Weimar, Bayreuth, Jena, Potsdam, Dresden
ab
1.288 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 6 Reisetage
  • 5 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
  • Kinder­ermäßigung
Inklusivleistungen
  • Haustürtransfer in ausgewählten Regionen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Hotels  & Verpflegung
  • 2 Ü im 4* Hotel Relexa in Bad Steben
  • 1 Ü im 4* Hotel Steigenberger Esplanade
  • 2 Ü im 4* Hotel in Berlin
  • 5x Frühstück
  • 3x Abendessen
  • 1x Abendessen im Jen Tower in Jena
  • Ausflüge & Besichtigungen
  • Alle in deutscher Sprache, soweit nicht anders angegeben
  • Stadtspaziergang durch die Altstadt von Freiberg
  • Eintritt in der spektakulären Mineralienausstellung " Terra Mineralia"
  • Erlebnistour im Silberbergwerk
  • Stadtspaziergang in Bad Steben und Bayreuth
  • Besuch vom Schloss und Goldbergbaumuseum Goldkronach
  • Besichtigung des Friedrich-Wilhelm-Stollens bei Bad Steben
  • Eintritt und Besichtigung durch das original  erhaltene Naturalienkabinett auf Schloss Heidecksburg
  • Führung im Schillerhaus in Rudolstadt
  • Stadtspaziergang in Jena inkl. Besuch des zweitältesten botanischen Gartens Deutschlands
  • Besuch Humboldt-Schloss in Hettstedt mit Vorführung zur Dampfmaschine
  • Stadtführung auf den Spuren der Humboldt-Brüder in Berlin 
  • Außenbesichtigung der Humboldt-Universität
  • Besuch vom Humboldt-Forum
  • Außenbesichtigung Park und Schloss Charlottenburg 
  • Besuch von Park und Schloss Tegel ( Schloss unter Vorbehalt) mit den Grabstätten der Humboldt-Brüder
  • Zusätzlich inklusive:
  • Begleitung und Lesungen durch Tagesspiegel-Redakteurin und Humboldt-Biografin Dr. Dorothee Nolte
  • Weinverkostung inkl. Imbiss in Freyburg-Unstrut
  • 4x Mittagsimbiss in Freiberg, Goldkronach, im Schillerhaus und in Potsdam
  • 1x Mittagsimbiss an der Humboldt-Universität
  • Reiseleitung
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Bilder
Reisebeschreibung
Der Geist, die Welt & die Liebe: Die Humboldts

Das Brüderpaar Wilhelm und Alexander von Humboldt gilt wie kein anderes als Wegbereiter der modernen Wissenschaften. Wilhelm als Sprach-, Staats-, Kultur- und Bildungswissenschaftler Alexander als Naturwissenschaftlicher und Forschungsreisender waren sie Universalgelehrte, deren unstillbare Neugier und die Freude am Denken noch heutigen Wissenschaftlern als Vorbild dienen.

Kommen Sie mit auf eine Reise in die Jugend- und Studienjahre der außergewöhnlichen Brüder. Ihre Reiseleiterin ist niemand geringeres als Dorothee Nolte, Humboldt-Biografin und Redakteurin des Tagesspiegels. Ihre Reise führt durch Franken, Sachsen und Thüringen bis nach Berlin, wo den Brüdern mit dem gerade eröffneten Humboldtforum im Berliner Stadtschloss ein Denkmal gesetzt wurde.

In Freiberg studierte Alexander Bergbau, in Bad Steben gründete er seine Bergschule. Im Kronauer Goldbergbaumuseum im Fichtelgebirge erfahren Sie alles über die Goldgewinnung und besuchen im Humboldt Kulturforum im Schloss Goldkronach den Humboldt-Museumspark. Im Schillerhaus in Rudolstadt waren die Humboldts nicht nur wegen ihrer Freundschaft zu dem Dichter gern zu Gast, sondern auch wegen der Schwestern Lengefeld, deren jüngere später Schillers Frau wurde. Auch traf man sich in Schillers Gartenhaus in Weimar, das wir ebenso besuchen wollen, wie Burgörne, wo die Liebesgeschichte Wilhelm von Humboldts und seiner späteren Frau Caroline begann.

Apropos Geschichten: Briefe, Gespräche und Auszüge aus Alexanders Reiseberichten - vorgetragen von Dorothee Nolte - werden Ihre kurzweilige und lehrreiche "Bordunterhaltung" während der Busfahrten sein.

Begleitung und Lesungen durch Tagesspiegel Redakteurin und Humboldt Biografin Dr. Dorothee Nolte
Besuch vom neuen Humboldt- Forum in Berlin
Besuch einiger bedeutender Wirkungstätten der Brüder Humboldt
Abendessen im Restaurant " Scala" im JenTower


Reiseablauf:

1. Tag: Die ganze Natur erforschen- der junge Alexander von Humboldt
Auf der Fahrt nach Freiberg lernen Sie, in Briefen und literarischen Zeugnissen, Ihre "Mitreisenden" kennen: Alexander von Humboldt, seine Studienfreunde und führende Wissenschaftler seiner Zeit. Ein geführter Stadtspaziergang durch die denkmalgeschützte Altstadt vermittelt Ihnen ein Gefühl für die Zeit um 1800: Hier studierte Alexander von Humboldt Bergbau und klopfte sich untertage die Hände blutig. Höhepunkt des Tages ist eine Erlebnistour unter Tage auf Humboldts Spuren durch das Silberbergwerk Freiberg und der Besuch der spektakulären Ausstellung "Terra Mineralia" im Freiberger Schloss. Mittagsimbiss und Weiterfahrt nach Bad Steben in Franken.

2. Tag: Alexander von Humboldt als Bergmeister in Franken
Auf einem Stadtspaziergang durch Bad Steben sehen Sie das Humboldt-Haus und die von ihm gegründete Bergschule. Weiter geht es ins Fichtelgebirge: Im Goldkronacher Goldbergbaumuseum erfahren Sie, wie seinerzeit Gold gewonnen wurde, erhalten exklusiven Einblick ins Alexander-von-Humboldt Kulturforum im Schloss Goldkronach und den neuen Humboldt-Museumspark. Nach einem Abstecher in die Residenzstadt Bayreuth besuchen Sie den historischen Friedrich-Wilhelm-Stollen und das wildromantische Höllental. Am Abend entspannen Sie sich im Wellness-Hotel oder im Kurpark Bad Steben.

3. Tag: Die Humboldts in Rudolstadt und Jena
Rudolstadt, Drehort des Schiller-Films "Die geliebten Schwestern", ist eine wenig bekannte Perle Thüringens. Das dortige Schillerhaus war der Wohnort der Schwestern Lengefeld, dort waren auch die Humboldt-Brüder zu Gast. Sie erhalten eine exklusive Kuratorenführung durch das originalgetreu erhaltene historische Naturalienkabinett auf Schloss Heidecksburg und erleben die Festsäle des Schlosses und die bezaubernde Ausstellung "rococo en miniature". Nach einem Bummel durch die romantisch gelegene Altstadt fahren Sie weiter in die Lichtstadt Jena: Hier diskutierten die Humboldt-Brüder mit Goethe und Schiller und machten an der traditionsreichen Universität gewagte Experimente. Beim Abendessen im JenTower genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt und das Saaletal.

4. Tag: Caroline und Wilhelm von Humboldt
Morgens besuchen Sie Schillers Gartenhaus: Hier haben Schiller, Goethe, Wilhelm, Caroline und Alexander von Humboldt, die Schwestern Lengefeld und andere Größen der Zeit miteinander diskutiert. Bei einem Abstecher nach Schulpforte erfahren Sie mehr über Wilhelms Bildungsreformen, bei einer Weinverkostung im schön gelegenen Weingut der Winzergenossenschaft Saale-Unstrut stimmen Sie sich auf die letzte Station ein: Burgörner, der Ort, an dem Wilhelms und Carolines Liebesgeschichte begann. Der Vorwand, den Wilhelm nutzte, war die dortige "Feuermaschine" - im Nachbau ist die Dampfmaschine dort noch immer in Aktion zu erleben! Bei der Rückfahrt nach Berlin hören Sie Auszüge aus den Brautbriefen des Paars und aus Alexanders Berichten von seiner Amerikareise. Anschließend Weiterfahrt nach Berlin und Abendessen im Hotel.

5. Tag: Berlin und die Humboldt-Brüder
Berlin-Mitte ist voll von Spuren der Humboldt-Brüder! Bei einer Stadtführung erleben Sie den Gendarmenmarkt und die Jägerstraße, wo die Familie Humboldt ihr Stadtpalais hatte, den Schinkelplatz mit Blick auf das wieder errichtete Berliner Schloss, die Prachtstraße Unter den Linden mit der Humboldt-Universität, die einstige Singakademie (heute Maxim-Gorki-Theater), wo Alexander von Humboldt seine Kosmos-Vorlesungen hielt, und seinen langjährigen Wohnort in der Oranienburger Straße. Auf der Dachterrasse des Humboldt Forums im Berliner Schloss nehmen Sie einen Mittagsimbiss mit spektakulärem Blick ein und vertiefen sich anschließend in die kostbaren Sammlungen, die dort ausgestellt sind: von der "Geschichte des Ortes", dem "Humboldt Lab" bis zu den Sammlungen des Ethnologischen Museums. Anschließend bleibt Ihnen freie Zeit, um durch Mitte zu bummeln.

6. Tag: Berlin und Potsdam- Auf den Spuren der Humboldts
Bevor Sie das Humboldt Schloss in Tegel besuchen, legen Sie einen Stopp am Schloss Charlottenburg ein. Hier war Alexander oft zu Gast, denn Friedrich Wilhelm IV. schätzte ihn als anregenden Gesprächspartner (Außenbesichtigung Schloss und Spaziergang durch den Park). Anschließend lernen Sie den Ort kennen, wo Wilhelm und Alexander die Sommer ihrer Kindheit verbrachten: Schloss und Park Tegel im Norden von Berlin. Hier sammelte der kleine Alexander die ersten Steine und Pflanzen, hier betrieb der alternde Wilhelm seine Sprachforschungen. Im Park sind die Grabstätten der Humboldt-Familie zu besichtigen, und wir spazieren auch zur "Dicken Marie", dem ältesten Baum Berlins, der seinen Namen angeblich von den Humboldt-Jungs erhielt. Eine Schloss-Besichtigung ist nur unter Vorbehalt möglich; dort ist u.a. Wilhelms Arbeitszimmer und seine Antikensammlung zu sehen. Auf dem Weg nach Dresden besuchen Sie noch Potsdam. Nach einen Mittagsimbiss erleben Sie noch einmal Alexander von Humboldts Potsdam, in der er als Kammerherr seinen Dienst beim König nachkam.

Weitere Infos

Hinweise zu Reisen in "Corona-Zeiten":
Bitte beachten Sie, dass wir die aufgeführten Leistungen einer Reise nur dann bzw. in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in Ihrem Urlaubsland rechtlich zulassen. Davon können unmittelbar von uns angebotene Leistungsbestandteile betroffen sein (z.B. eingeschränkte Poolnutzung, Menü statt Büfett), aber auch Vorgaben bei der Einreise ins Urlaubsland oder Rückreise nach Deutschland (z.B. vorgeschriebene Corona-Tests oder Impf-/Genesenen-Nachweise) sowie allgemein vor Ort (z.B. Maskenpflicht in Geschäften oder eingeschränkter Zutritt zu Sehenswürdigkeiten). Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der vom Reisenden bereits gezahlte Betrag wird unverzüglich zurückerstattet.

Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Bei allen Mehrtagesfahrten und vielen Tagesfahrten werden 4-Sterne-Reisebusse eingesetzt. Freuen Sie sich auf Busse mit Klimaanlage und WC sowie Sitze mit verstellbaren Rücklehnen und Fußstützen. In der Bordküche mit Kühlbox hält Ihr Reiseleiter oder Busfahrer kalte und warme Getränke, Würstchen und Suppen für Sie bereit.
Es wird sorgfältig mit ausgewählten Busunternehmern zusammen gearbeitet, die unsere hohen Ansprüche an Komfort und Sicherheit erfüllen. Die freundlichen und hilfsbereiten Busfahrer fahren sicher und vorrausschauend. Sie sind speziell für den Reiseverkehr ausgebildete Busfahrer.
Reisebewertungen
(96% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 75 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "SZ-Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.5
Unterkunft:
Note: 1.9
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.5
Preis/Leistung:
Note: 1.5

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(96% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 26 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
Gute Mittelklassehotels
Leider kein Bild vorhanden


Sie wohnen in guten Mittelklassehotels. Alle Zimmer sind mind. ausgestattet mit Bad oder Du/WC.
In welchen konkreten Hotels Sie wohnen, erfahren Sie bei Reisebeginn oder Sie kontaktieren uns wenige Tage vor Reisebeginn.
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer1.461,00 €
Doppelzimmer1.288,00 €
Kinderermäßigung
pro Person
Reisende bis zu 12 Jahren sparen:
(Max. ein Kind im Zimmer mit einem Vollzahler)
-10,00 %
Reisende bis zu 12 Jahren sparen:
(Erstes Kind im Zimmer mit zwei Vollzahlern)
-10,00 %
Reisende bis zu 12 Jahren sparen:
(Zweites Kind im Zimmer mit zwei Vollzahlern)
-5,00 %

Maßgeblich für die Kinderermäßigung ist das Alter bei Reiseantritt. Die Ermäßigung wird Ihnen beim letzten Buchungsschritt angezeigt.

buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
  • Das Deutsche Historische Museum (DHI) an der Prachtstraße Unter den Linden.: © Wolfgang Scholvien
  • Neptunbrunnen und Berliner Dom: © Wolfgang Scholvien
  • Der Gendarmenmarkt gilt als einer der schönsten Plätze Berlins. Im Bild zu sehen: Der deutsche Dom (links), das Schauspielhaus in der Mitte, und rechts der französiche Dom.: © buswelt.de
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.