Entlang der Mur durch die Steiermark Durch herrliche Alpentäler bis an die slowenische Grenze

Reisetermin:
15.05.22 (So) - 25.05.22 (Mi)
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: Lockstedter Grenzstraße, gegenüber Eingang Hagenbeck
voraussichtliche Abfahrtszeit: 08:30 Uhr (Änderungen möglich)
ab
1.649 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 11 Reisetage
  • 10 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Fahrt im 5 Sterne Fernreisebus
  • Frühstück am Anreisetag
  • zehn Übernachtungen
  • Frühstück, Abendessen
  • 1 x gemütlicher Abend auf der Almhütte des Hotel Brücklwirts
  • Stadtführung Graz
  • Radtransport & Pannenservice
  • 1 x Kartenmaterial je Zimmer
  • Radreisebegleitung
  • elf Treuepunkte
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Bilder
Reisebeschreibung
Entlang der Mur durch die Steiermark Durch herrliche Alpentäler bis an die slowenische Grenze

Der Murradweg ist nicht nur in Österreich als die "Tour de Mur" bekannt. Er führt von dem Mur-Ursprung in der Gemeinde Muhr in Salzburg, bis zur Mündung der Mur in die Drau im kroatischen Legrad. Entdecken Sie diesen faszinieren Radwanderweg auf unserer Reise von der Quelle bis zur slowenischen Grenze. Neben atemberaubender Natur erleben Sie die traditionell österreichische Kultur und die Großstadt Graz. Fahrradrouten-Charakteristik: 1-4 flach, vereinzelt leicht hügelig

1. und 2. Tag: Anreise
Sie reisen zunächst von Norddeutschland bis in den Raum Nürnberg. Am nächsten Morgen geht es weiter bis nach St. Michael im Lungau. Zwei Übernachtungen.

3. Tag: Muhr - Stadl, ca. 52 km - Routen-Charakteristik 2
Die erste Radetappe starten Sie heute in der Nationalparkgemeinde Muhr, dem Ausgangspunkt des Murradweges. Durch die Beckenlandschaft des Lungaus führt Sie der Weg von Gebirgspanoramen und Almwiesen begleitet, bergab bis St. Michael im Lungau. Sie passieren den kleinen Ort St. Margarethen am Rande des Muhrtals bevor Sie Tamsweg, den Hauptort der Ferienregion Lungau, erreichen. An Ramingstein, im Dreiländereck von Salzburg, Steiermark und Kärnten gelegen, vorbei passieren Sie bei Predlitz die Grenze von Salzburg in die Steiermark. In der kleinen Gemeinde Stadl beenden Sie Ihre heutige Tour.

4. Tag:
St. Ruprecht ob Murau - Pichlhofen, ca. 48 km (anspruchsvollere Etappe) - Routen-Charakteristik 4

Von St. Ruprecht ob Murau radeln Sie am heutigen Tag vorbei an der Burgruine Katsch, gelegen an der Mündung des Katschtals in das Murtal. Von dort aus wurde früher der Eingang zum Sölkpass bewacht. Zudem verläuft hier die Alte Römerstraße, welche bei guten Wetterverhältnissen einen besonderen Abstecher wert ist (zzgl. ca. 5 km). Weiter geht es Richtung Teufenbach, wo Sie einen Blick auf das weit ab von der Mur liegende Puxer Loch werfen. Die Felsenhöhle diente im Mittelalter als Versteck für Raubritter, welche auf Händler lauerten. Bei St. Georgen ob Judenburg erreichen Sie das heutige Tagesziel Pichlhofen. Weiterfahrt mit dem Bus nach Niklasdorf. Drei Übernachtungen in Ihrem Hotel.

5. Tag: Judenburg - St. Stefan, ca. 40 km - Routen-Charakteristik 3
Von Judenburg aus radeln Sie heute los. Die Stadt wurde bereits im 11. Jahrhundert gegründet und hat den rund 75 Meter hohen Stadtturm, den "steinernen Wächter", als Wahrzeichen der Stadt. Das gesamte Stadtbild wird von Resten der mittelalterlichen Burganlage, der alten Stadtmauer sowie schönen Bürgerhäusern geprägt. Unterwegs können Sie dann einen Blick auf die Gebirgskette der Gleinalpe werfen, welche mit ihren Gipfeln dominiert. Sie radeln weiter vorbei an Knittelfeld, einem Paradebeispiel für die Obersteiermark. Das Etappenziel ist bei St. Stephan ob Leoben. Am späten Nachmittag fahren Sie mit dem Bus vom Hotel aus zu der hoteleigenen Almhütte, wo Sie zu einem gemütlichen Abend erwartet werden.

6. Tag:
St. Michael in der Obersteiermark - Rothleiten bei Frohnleiten, ca. 50 km - Routen-Charakteristik 3

Mit dem Bus fahren Sie zum Ausgangspunkt St. Michael in der Obersteiermark. Von hier aus radeln Sie durch Wälder zurück Richtung Leoben, die zweitgrößte Stadt der Steiermark. Die Stadt wird auch als das Tor zur Eisenstraße genannt. Ein beliebter Treffpunkt für Radler des Mur-Radweges ist der "Schanigarten Österreichs" am Hauptplatz in Leoben. An Leoben vorbei fahren Sie durch Wiesen und Wälder nach Bruck an der Mur. Von hier aus fahren Sie weiter Richtung Süden, wo das Murtal enger wird, und erreichen anschließend Ihr heutiges Ziel Rothleiten bei Frohnleiten.

7. Tag: Frohnleiten - Karlsdorf, ca. 53 km - Routen-Charakteristik 2
In Frohnleiten starten Sie die heutige Etappe. Das Murtal erstaunt auch auf diesem Abschnitt mit der puren Natur - entlang des Radweges entdecken Sie u. a. alte Bauernhöfe, Obstgärten und hohe Felswände. Auf der heutigen Etappe können Sie einige Höhepunkte wie beispielsweise die Burg Rabenstein, die Lurgrotte oder das Stift Rein erleben. Das Stift Rein ist weltweit das älteste bestehende Zisterzienserstift. Weiter führt Sie der Weg nach Graz. Die Altstadt der österreichischen Großstadt ist UNESCO Weltkulturerbe. Von Frohnleiten nach Graz können beide Uferseiten der Mur befahren werden. Von Graz aus radeln Sie gemütlich am rechten Ufer der Mur weiter in Richtung Karlsdorf. Fahrt mit dem Bus zurück nach Graz. Drei Übernachtungen.

8. Tag: Graz, radelfreier Tag
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Graz, der Landeshauptstadt der Steiermark. Am Vormittag erwartet Ihre Reiseleitung Sie zu einer Stadtführung in Graz, bei der Sie auch den berühmten Schlossberg entdecken. Am Nachmittag haben Sie Freizeit, um die Stadt auf eigene Faust zu entdecken. Graz hat vieles zu bieten - neben der Architektur, dem Weltkulturerbe und dem Design sowie dem berühmten Schlossberg gibt es hier das Kunsthaus, die Murinsel und weitere Sehenswürdigkeiten der Steiermark zu entdecken. Romantisch findet zudem drei Mal täglich ein Glockenspiel im Giebel des Hauses am Glockenspielplatz statt.

9. Tag: Karlsdorf - Mureck, ca. 54 km - Routen-Charakteristik 1
Heute starten Sie Ihre letzte Radetappe dieser Reise in Karlsdorf. Von hier aus radeln Sie an der Gemeinde Lebring - St. Margarethen und Gralla vorbei und erreichen anschließend die Stadt Leibnitz. Leibnitz gilt als das Radzentrum im südsteirischen Weinland - auch die Cafés und Restaurants sind hier speziell auf Radler ausgerichtet. Sie haben außerdem einen Ausblick auf die Weinberge des Schlosses Seggau. Der Radweg führt Sie nun weiter in Richtung slowenische Grenze und Sie passieren die Orte Ehrenhausen und Spielfeld, bevor Sie Mureck erreichen.

10. und 11. Tag: Rückreise
Zwischenübernachtung im Raum Fulda. Ankunft in Flensburg um ca. 20:30 Uhr.

Ihre Hotels:
Das 4 Sterne Romantik Hotel Wastlwirt in St. Michael. www.wastlwirt.at
Das 4 Sterne Hotel Brücklwirt in Niklasdorf. www.bruecklwirt.co.at
Das 4 Sterne Austria Trend Hotel Europa in Graz. www.austria-trend.at

Bitte gültigen Ausweis mitführen.

Weitere Infos

Bitte gültigen Ausweis mitführen. Neubauer Premium-Schutz ab 87,- €

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens zwei Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der vom Reisenden bereits gezahlte Betrag wird unverzüglich zurück erstattet.

Einreisebestimmungen für Österreich
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Die 5-Sterne Mercedes-Fernreisebusse sind ausschließlich Nichtraucherbusse, hervorragend ausgestattet, haben einen hohen Technik- und Sicherheitsstandard und ein Durchschnittsalter von nur anderthalb Jahren.
Höchsten Sitzkomfort bieten der besonders große Sitzabstand von 90 cm zum Vordermann und die Luxline-Polsterung. Vor Ihnen steht ein Tisch-Tablett zur Verfügung. Ihre Beine ruhen bequem auf Fußstützen. Klimaanlage und elektrische Heizung sorgen für eine angenehme Fahrt. Eine Kaffeemaschine und ein Kühlschrank für kalte Getränke gehören ebenfalls zur Bordausstattung.

Alle Busse sind von der Gütegemeinschaft Buskomfort (GBK) zertifiziert und geprüft.

Auf vereinzelten Reisen können 4-Sterne-Busse mit 83 cm Sitzabstand eines befreundeten Unternehmens zum Einsatz kommen, die in Punkto Sicherheit und Komfort auf einem hohen Niveau liegen.
Reisebewertungen
(100% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 7 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "Neubauer Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.4
Unterkunft:
Note: 1.6
Reiseleitung:
Note: 1.4
Programm:
Note: 1.6
Preis/Leistung:
Note: 1.6

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(100% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 21 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
  Arvena Park Hotel
Leider kein Bild vorhanden


Das 4 Sterne Romantik Hotel Wastlwirt in St. Michael. www.wastlwirt.at
Das 4 Sterne Hotel Brücklwirt in Niklasdorf. www.bruecklwirt.co.at
Das 4 Sterne Austria Trend Hotel Europa in Graz. www.austria-trend.at
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer1.838,00 €
Doppelzimmer1.649,00 €
optional hinzubuchbare Leistungen
Preis pro Person
Leihfahrrad 28 Zoll 143,00 €
Leihfahrrad E-Bike 360,00 €
Zubringer 59,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.