Diese Reise ist derzeit leider nicht buchbar.
Hier kommen Sie zu Reiselisten, die derzeit buchbar sind: GoldenPass Line, Meiringen, Thun, Interlaken, Montreux, Zermatt, Martigny, Täsch

Sobald die neuen Termine für die kommende Saison bekannt sind, veröffentlichen wir sie auf dieser Seite. Bei Interesse können Sie uns gern kontaktieren, damit wir sie unverbindlich vormerken können.

Inklusivleistungen
  • Fahrt im 5* sup. VIP-Bus
  • Sektfrühstück auf der Hinfahrt
  • 2 x Ü/HP im 4* Parkhotel du Sauvage in Meiringen
  • 2 x Ü/HP im 4* Hotel Vatel in Martigny
  • Bahnfahrt im GoldenPass Interlaken - Montreux (2. Klasse im Belle Epoque und/oder Panoramawagen)
  • 1 x Mittags Käsefondue im Restaurant "Le Chalet" in Château d‘ Oex
  • Bahnfahrt Täsch - Zermatt - Täsch
  • Stadtführung in Thun
  • Inkl. Ortstaxe
  • Durchgängige Reisebegleitung
  • Informationsmaterial
buswelt.de Vorteile
Reisebeschreibung
GoldenPass - Ein Schweizer Wintermärchen

Die winterliche Landschaft der Schweiz ist einfach wunderbar! Mit Zug und Bus fahren Sie durch die winterliche Bergwelt der Schweiz. Erleben Sie eine außergewöhnliche Reise mit Panoramasicht auf wunderschöne Landschaften. Ein permanentes Schauspiel zwischen Pässen, berühmten 4000er-Gipfeln und eindrücklichen Seen ist ein großartiges Erlebnis!

Vorbei an der schroffen Bergwelt können Sie auch mediterran anmutende Orte am Genfersee mit dem GoldenPass entdecken. Begleiten Sie uns auf eine Reise in die Bergwelt!

Highlights:
Fahrt im Goldenpass von Interlaken nach Montreux
Ausflug Zermatt
1 x Schweizer Käsefondue

1. Tag: Anreise nach Meiringen
Am frühen Morgen treten Sie die Reise in Richtung Meiringen an. Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihr 4* Parkhotel du Sauvage und beziehen die Zimmer. Machen Sie noch eine kleine Erkundungstour, bevor das Abendessen auf Sie wartet.

2. Tag: Ausflug Thun
Nach dem Frühstück fahren Sie entlang des Thuner Sees nach Thun. Hier erwartet Sie eine Stadtführung bei der Sie den Charme der Thuner Altstadt mit den zahlreichen historischen Bauten kennenlernen. Das Wahrzeichen ist das Schloss, welches auf dem Schlossberg thront. Im Anschluss daran haben Sie noch Zeit um eine Kleinigkeit zu essen und einen Bummel durch die Stadt zu machen, bevor es zurück nach Interlaken geht.

3. Tag: Mit dem GoldenPass von Interlaken nach Montreux
Das Highlight Ihrer Reise steht heute auf dem Programm. Nach dem Frühstück geht es mit dem Panoramazug von Interlaken nach Montreux. Gemächlich schlängelt sich der Zug durch die von Schnee glitzernde Winterlandschaft nach Château d‘ Oex. Hier erwartet Sie eine Mittagspause mit einem Käsefondue im Restaurant "Le Chalet". Anschließend geht es dann mit dem Belle Epoque Wagen des GoldenPass weiter. Kurz vor Montreux, dem Ende Ihrer Zugfahrt, erwartet Sie ein fantastischer Ausblick auf den Genfer See und Sie werden auf die Schönheit dieser Region eingestimmt. Am Bahnhof erwartet Sie dann schon unser Bus und bringt Sie in Ihr 4* Hotel Vatel in Martigny.

4. Tag: Ausflug Zermatt
Heute unternehmen Sie einen Ausflug in die traumhafte Winterlandschaft rund um das Matterhorn, genauer gesagt nach Zermatt. Sie fahren mit dem Bus bis Täsch und von dort aus mit der Bahn in das schöne Dorf Zermatt. Genießen Sie die Zeit in Zermatt! Bei schönem Wetter sollten Sie sich eine Fahrt mit der höchsten, im freien angelegten Zahnradbahn, auf den Gornergrat auf keinen Fall entgehen lassen! Die knapp 10 km lange Fahrt dauert ca. 30 Minuten und bietet Ihnen ein einmaliges Panorama! Am Nachmittag geht es dann zurück zum Hotel. Genießen Sie ein letztes Abendessen während der Reise und lassen Sie den Abend ausklingen.

5. Tag: Heimreise
Ihre winterliche Bahnreise neigt sich dem Ende zu. Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Weitere Infos

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Bei Nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter die Reise absagen: spätestens bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen 20 Tage, bei einer Reisedauer von zwei bis höchstens sechs Tagen 14 Tage und bei einer Reisedauer von weniger als zwei Tagen 48 Stunden – jeweils vor Reisebeginn. Der Teilnehmer kann eine mindestens gleichwertige andere Reise verlangen. Macht er davon keinen Gebrauch oder kann der Veranstalter keinen gleichwertigen Ersatz anbieten, so ist der vom Reisenden gezahlte Betrag unverzüglich zurückzuerstatten.

Einreisebestimmungen für Schweiz
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Alle Reisedokumente außer dem vorläufigen Personalausweis dürfen auch seit einem Jahr abgelaufen sein. Es wird aber empfohlen, gültige Reisedokumente mit sich zu führen.
Visum: Deutsche können sich ür bis zu drei Monate in der Schweiz visumsfrei aufhalten.

Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit informieren sich bitte vor der Reisebuchung bei der konsultarischen Vertretung des Reiselandes nach den aktuell gültigen Einreisebestimmungen.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus

Sie reisen in einem komfortablen Fernreisebus, dessen Ausstattung - wenn bei der Reisebeschreibung nichts anderes angegeben ist - mindestens einem Bus der 3-Sterne-Kategorie entspricht. Im Interesse der Kunden werden bei vielen Reisen Transferfahrzeuge (teilweise auch Taxis, Großraumtaxis oder Kleinbusse) von einzelnen Zustiegen zum nächstgelegenen Haltebus des Haupt-Fernreisebusses eingesetzt. Diese Transferfahrzeuge müssen nicht in jedem Fall die Qualität des ausgeschriebenen Reisebusses haben.

Reisebewertungen
(0% Weiterempfehlung)

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen.

Unterkunft

Bitte beachten Sie, dass zu neuen Terminen andere Hotels angefahren werden können.

Unterkunft bei dieser Reise
Parkhotel du Sauvage et Hotel Vatel 
Hotel Parkhotel du Sauvage et  Vatel
Bei dieser Reise wohnen Sie zuerst im 4* Parkhotel du Sauvage in Meiringen. Neben einem Restaurant und einer Bar, verfügt das Hotel auch noch über einen Pub. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Haartrockner, TV, W-LAN und teilweise mit einem Balkon ausgestattet. Das moderne 4* Hotel Vatel in Martigny bietet Blick auf die Walliser Alpen. Auch dieses Hotel hat neben dem Restaurant noch eine Bar, um den Tag ausklingen zu lassen. Die Zimmer sind alle mit Dusche/WC, Haartrockner, Telefon, TV, Safe und W-LAN ausgestattet.
Derzeit leider nicht buchbar.
Bildnachweise:
Zuletzt angesehen:

Die aktuelle Reise ist die erste, die Sie sich anschauen.

Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.