Große Süditalien-Rundreise

Leider ist die Reise zum gewünschten Termin nicht mehr buchbar. Ein Alternativtermin wurde ausgewählt.
Reisetermin:
14.10.19 (Mo) - 23.10.19 (Mi)
Reiseziele: Capri, Modena, Neapel, Sorrent, Positano, Amalfi, Pompeji, Castel del Monte, Barletta, Trani, Bari, Ostuni, Alberobello
ab
1.128 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 10 Reisetage
  • 9 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Reise im modernen 5-Sterne-Fernreisebus
  • 9 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels
  • 9x Frühstück
  • 9x Abendessen (3-Gänge-Menü)
  • Stadtrundfahrt mit Führung in Neapel
  • Ausflug Capri inkl. Schifffahrt, Transfer mit Minibussen von Anacapri nach Capri & Reiseleitung
  • Ausflug Amalfiküste inkl. Reiseleitung
  • Führung durch Pompeji
  • ganztägige Reiseleitung für Trani - Barletta - Castel del Monte
  • Stadtführung in Bari
  • ganztägige Reiseleitung für Alberobello - Martina Franca - Ostuni
  • Kurtaxe
  • Audio-Kommunikationssystem
  • kleiner Reiseführer
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Reisebegleitung aus dem Haus der Reise

  • buswelt.de Leistungen
  • 55 Euro Gutschein für Ihre nächste Reise
  • plus 10 Euro Gutschein bei Bewertung Ihrer Reise
  • zertifiziert durch Trusted Shops
  • buswelt.de-Tiefstpreisgarantie
  • kostenlose Stornierung am Tag Ihrer Buchung (bis spätestens 17:00 Uhr, samstags bis 13:00 Uhr)
Reisebeschreibung
Große Süditalien-Rundreise

Besuchen Sie Italien und erleben Sie zahlreiche Höhepunkte, faszinierende Städte voller Kunstwerke und Kultur, Landschaften voller Sinnlichkeit und Leben. Italien bezaubert seine Besucher mit der Lebensfreude seiner Bewohner, abwechslungsreichen Landschaften und geschichtsträchtigen Städten. Ihre Reise führt Sie zum Golf von Neapel mit der Insel Capri, zur Amalfiküste und nach Apulien mit den "Trulli".

1. Tag: Anreise in den Raum Modena
Abfahrt in Saarbrücken gegen 6.30 Uhr; in den genannten Abfahrtsorten entsprechend früher. Im modernen Fernreisebus führt Sie die Fahrt in den Raum Modena zur ersten Übernachtung.

2. Tag: Neapel
Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise nach Neapel fort. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie die Höhepunkte der Stadt, wie z. B. das "Castel Nuovo", den "Duomo San Gennaro", den "Palazzo Reale" oder die "Galleria Umberto I", die nach dem Vorbild der Mailänder Galleria erbaut wurde. Die nächsten drei Nächte übernachten Sie im Raum Sorrent.

3. Tag: Insel Capri - Sorrent
Auf rund 10 km² erhebt sich Capri mit dem Monte Solaro, dem Sonnenberg im Westen der Insel, bis in 589 Meter Höhe. Heute sind Sie hier auf Italiens schönster Insel zu Gast - der malerische Hafen Marina Grande nimmt Sie nach Ihrer Schiffsüberfahrt in Empfang. Die Gärten des Augustus, die Villa San Michele und der Faroglioni-Felsen sind faszinierende Eindrücke, die Sie während Ihres Aufenthaltes erleben.
Am späten Nachmittag kehren Sie auf das Festland zurück, wo Sie ein Besuch von Sorrent erwartet. Der Ort zieht sich die steil aus dem Meer aufragenden Kalkklippen empor und liegt inmitten üppiger Zitronen- und Orangengärten. Der "Corso Italia" bildet die Hauptstraße von Sorrent mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Geschäften.

4. Tag: Amalfiküste
Die Amalfiküste, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, erleben Sie mit einem örtlichen Bus. Ihre Reiseleitung zeigt Ihnen das traumhafte Positano, ein höchst malerisch an der Felswand über dem Meer gelegenes Städtchen. Weiter fahren Sie in die älteste Seerepublik Italiens, nach Amalfi. Auf dem Domplatz schlägt das Herz des Ortes mit kleinen Geschäften und Cafés.

5. Tag: Pompeji
In einmaliger Weise durch die Asche des Vesuvs konserviert, bieten uns die Überreste der antiken Stadt Pompeji heute einen interessanten Einblick in das Leben einer römischen Stadt mit Tempeln, Plätzen und prachtvollen Theatern. Nach der Führung erfolgt die Weiterfahrt in das Landesinnere und an die andere Seite des italienischen Stiefels in den Raum Trani, wo Sie die nächsten beiden Nächte wohnen.

6. Tag: Trani - Barletta - Castel del Monte
In Trani ist eine der schönsten romanischen Kathedralen Apuliens zu sehen, in Barletta der romanisch-gotische Dom Santa Maria Maggiore. Hier steht auch die bedeutendste noch erhaltene Kolossalbronze der Antike (Kaiser Valentinian aus dem Jahre 375). Über Andria geht es zum Höhepunkt apulischer Baukunst, dem Castel del Monte, ein großartiges Stauferschloss aus dem 13. Jahrhundert.

7. Tag: Bari
Der heutige Ausflug führt Sie in die alte Hafenstadt und Hauptstadt der Region Apulien, nach Bari, mit ihren prachtvollen Bauten aus der Zeit der Normannen- und Stauferherrschaft, wie z. B. die romanische Kathedrale San Nicola aus dem 11. Jahrhundert. Bummeln Sie durch die reizvolle Altstadt mit ihren malerischen Gassen und dem wuchtigen Stauferkastell. Die Unterbringung für die nächsten beiden Nächte erfolgt im Raum Torre Canne.

8. Tag: Alberobello - Martina Franca - Ostuni
Einige typische Landesteile Apuliens, die schon die Stauferkaiser vor Hunderten von Jahren bewogen, dort im Süden Italiens ihre Residenzen zu errichten, stellen eine interessante und eindrucksvolle Mischung verschiedener Einflüsse, nicht zuletzt orientalischer, dar. Sie besuchen Alberobello, Zentrum der "Zona dei Trulli", den kleinen runden und weiß gekalkten Steinhäusern aus flachen Feldsteinen. Im Anschluss spazieren Sie durch das hübsche, fast autofreie Barockstädtchen Martina Franca mit seinen zahlreichen Plätzen und den angrenzenden Prachtbauten, wie dem Dom San Martino und den zahlreichen barocken Adelspalästen aus dem 18. Jahrhundert. Danach Weiterfahrt in die "weiße Stadt" Ostuni.

9. Tag: Rückfahrt in den Raum Modena
Heute heißt es Abschied nehmen. Sie fahren Richtung Norden in den Raum Modena zur Zwischenübernachtung.

10. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise über Mailand und durch die Schweiz an. Rückkunft in Saarbrücken gegen 20.30 Uhr; in den genannten Abfahrtsorten entsprechend später.

Weitere Infos

Eintrittsgelder, Stadtführungen, Hafen- und Flughafengebühren etc. sind, soweit nicht anders ausgeschrieben, nicht im Reisepreis eingeschlossen.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Der Veranstalter ist bis 14 Tage vor Reiseantritt berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist. Ein bis bis dahin eingezahlter Reisepreis wird unverzüglich ohne Abzug zurückerstattet.

Einreisebestimmungen für Italien
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
4-Sterne-Reisebusse:
Jeder der Busse bietet Ihnen Reisekomfort mit angenehmer Bewegungsfreiheit, verstellbarer Rückenlehne, Fußstütze, Leselampe, Ausklapptisch und einem generellen GGGG-Sitzabstand von 83 cm, der ein Höchstmaß an Beinfreiheit ermöglicht.
5-Sterne-Reisebusse:
Einige Reisen werden mit 5-Sterne-Fernreisebussen der Luxus-Klasse durchgeführt. Diese Busse, die von der Gütegemeinschaft Buskomfort überprüft und klassifiziert wurden, bieten Komfort für höchste Ansprüche. Als großes Plus zur 4-Sterne-Kategorie verfügen die Fahrzeuge der Luxusklasse über zusätzliche 7 cm Sitzabstand. Die 5-Sterne-Busse haben somit einen Sitzabstand von 90 cm, und dieses Maximum an Freiraum macht jede Reise zu einem kurzweiligen und bequemen Vergnügen.
Reisebewertungen
(79% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 19 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "Anton Götten Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.6
Unterkunft:
Note: 2.3
Reiseleitung:
Note: 2.1
Programm:
Note: 1.8
Preis/Leistung:
Note: 1.8

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(79% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 21 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
gute Mittelklassehotels
Leider kein Bild vorhanden


Alle Zimmer sind mindestens mit Bad oder Dusche ausgestattet.
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer1.476,00 €
Doppelzimmer1.128,00 €
Doppelzimmer mit Zustellbett1.128,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888

info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.