Diese Reise ist derzeit leider nicht buchbar.
Hier kommen Sie zu Reiselisten, die derzeit buchbar sind: Quedlinburg

Sobald die neuen Termine für die kommende Saison bekannt sind, veröffentlichen wir sie auf dieser Seite. Bei Interesse können Sie uns gern kontaktieren, damit wir sie unverbindlich vormerken können.

Inklusivleistungen
  • Hin- und Rückfahrt im komfortablen **** Reisebus
  • 3 x Übernachtung/Halbpension im Hotel Carea Residenz Harzhöhe
  • 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • alle Zimmer mit Bad oder Du./WC
  • 1 x 2 Std. Stadtführung Goslar
  • 1 x Eintritt + Führung Kaiserpfalz (Innenbesichtigung)
  • 1 x Besuch des multimedialen Raumerlebnis Huldigungssal im Rathaus
  • 1 x 1 Std. Führung historische Korbrennerei Wöltingerode inkl. Einkaufsgutschein
  • 1 x 9 Std. Führung Rundfahrt Harz
  • 1 x Besichtigung Quedlinburg und Wernigerode
  • 1 x Besuch der staatlichen Glasmanufaktur Harzkristall
  • 1 x Besichtigung des Hexentanzplatzes in Thale
  • 1 x Begrüßung von einer Hexe am Hexentanzplatz mit einem Hexengesöff
  • 1 x Führung Kirche, Domschatz und Krypta in der Stiftskirche zu Quedlinburg
  • 1 x Hin-und Rückfahrt mit der Harzerschmalspurbahn (Brockenbahn) zum Brocken
  • 1 x Osterüberraschung für jeden Gast
  • Reisebegleitung ab/bis Berlin
  • Sicherungsschein

  • buswelt.de Leistungen
  • 55 Euro Gutschein für Ihre nächste Reise
  • plus 10 Euro Gutschein bei Bewertung Ihrer Reise
  • Trusted Shops Geld-Zurück-Garantie
  • buswelt.de-Tiefstpreisgarantie
  • kostenlose Stornierung am Tag Ihrer Buchung (bis spätestens 17:00 Uhr, samstags bis 13:00 Uhr)
Reisebeschreibung
Harz - Land der Sagen, Märchen & Hexen

inkl. Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn auf den Brocken
Idyllisches Fachwerk und historische Kulturschätze
Hexentanzplatz Thale mit Hexenbegrüßung

Donnerstag, 13.04.2017 - Anreise/Fahrt zum Brocken:

Während der Anreise in den Harz erhalten Sie die ersten Eindrücke von Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge. In Wernigerode unternehmen Sie eine Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn auf den Brocken.

Bevor Sie den Brockenbahnhof erreichen, der mit seinen 1125 Höhenmetern der höchstgelegene Bahnhof aller deutschen Adhäsions-Schmalspurbahnen ist, bietet sich Ihnen ein atemberaubendes Panorama des umliegenden Nationalparks.

Am späten Nachmittag erfolgt der Transfer in Ihr gebuchtes Hotel.

Freitag, 14.04.2017 - Der Ostharz mit Fachwerkhäusern und Hexenzauber:

Eine ganztägige Rundfahrt durch den Harz steht heute auf dem Programm. Ihr Gästeführer erwartet Sie bereits. Wernigerode, die "Bunte Stadt" am Harz darf während Ihres Ausfluges nicht fehlen. Malerisch in die reizvolle Landschaft eingebettet, präsentiert sich der mittelalterliche Stadtkern mit seinen farbenfrohen Fachwerkbauten, engen Kopfsteinpflastergassen und kleinen Winkeln.

Erleben Sie den besonderen Flair, der von dieser Stadt ausgeht. Eine weitere Station wird die mittelalterliche Stadt Quedlinburg sein. Sie war im Mittelalter eine der bedeutendsten Königs- und Kaiserpfalzen, später Mitglied der Hanse, und kann heute das größte Fachwerkensemble Deutschlands vorweisen. Auf dem Schlossberg schrieben adlige Äbtissinnen nicht nur Stifts- und Stadt-, sondern auch Reichsgeschichte.

Die Stiftskirche aus der Zeit der Romanik gehört mit ihrem wertvollen Schatz seit 1995 ebenso zum UNESCO-Weltkulturerbe wie die historische Altstadt. Ein Highlight des Tages wird der Besuch des bekannten Hexentanzplatzes in Thale mit dem rekonstruierten Harzer Bergtheater sein. Treffen Sie dort die Hexe mit dem "Hexengesöff".

Bei einem Besuch der staatlichen Glasmanufaktur Harzkristall in Derenburg, der traditionellen Mundglashütte im Zeichen der Brockenhexe, können Sie von Montag bis Samstag die Faszination der Glasfertigung hautnah erleben und die Produkte günstig erstehen.

Samstag, 15.04.2017 - Goslar & Kloster Wöltingerode:

Goslar, die tausendjährige Kaiserstadt am Harz, lädt ein zu einer erlebnisreichen Zeitreise vom Mittelalter bis in die Gegenwart ein. Wo einst Kaiser und Könige regierten, finden Besucher heute eine lebhafte Stadt mit malerischen Gassen und Plätzen zum Bummeln, Verweilen, Shoppen, Genießen und Entspannen.

Die besondere Atmosphäre Goslars, die Mischung aus Tradition, Geschichte und Moderne, wird bei einem Streifzug durch die zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannte Altstadt deutlich. Neben imposanten Bauwerken verschiedenster Epochen, Kirchen und Fachwerkhäusern finden sich Objekte zeitgenössischer Künstler aus der ganzen Welt. Historische Gebäude, wie das Große Heilige Kreuz, bieten heute Kunsthandwerkern Raum für kreative Arbeiten.

In Ihrem Stadtrundgang ist die Innenbesichtigung der Kaiserpfalz und der Besuch des multimedialen Raumerlebnis Huldigungssal im Rathaus enthalten.

Am Nachmittag erfahren Sie wie Mönche im Kloster Likör hergestellt haben. Selbstverständlich dürfen Sie den einen oder anderen Likör probieren. Bei Kaffee & Kuchen können Sie den Tag Revue passieren lassen.

Sonntag, 16.04.2017 - Führung Stiftskirche & Heimreise:


Bevor es zurück in die Heimat gehen, machen Sie einen Stopp in Quedlinburg und werden die Stiftskirche besichtigen.

Der Schatz der Stiftskirche St. Servatii zu Quedlinburg ist ein hervorragend erhaltenes Ensemble mittelalterlicher Schatzkunst. Seine Wurzeln gehen bis in die Gründungszeit des Frauenstiftes unter den Ottonen zurück.

Der Reichtum vermehrte sich stetig durch kaiserliche Privilegien und Stiftungen. Die hoch verehrten Reliquien, ihre kostbaren Behältnisse und vor allem auch die einzigartigen Handschriften dienten vor allem der Liturgie. Neben Skulpturen und Tafelmalereien haben sich einzigartige Goldschmiedearbeiten, feine Schnitzereien aus Elfenbein und strahlende Werke orientalischer Kristallschneidekunst erhalten. Ein besonderer Höhepunkt ist ein Knüpfteppich aus der Zeit um 1200, der älteste erhaltene Knüpfteppich Europas.

Weitere Infos

Osterüberraschung:

Jeder Gast erhält von uns eine kleine Osterüberraschung überreicht. Lassen Sie sich überraschen.

Bonuspunkte sammeln:

Mit dieser Reise können Sie bis zu 380 Bonuspunkte erhalten. Informationen zu unserem Bonusprogramm erhalten Sie mit Ihrer schriftlichen Buchungsbestätigung.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Bei Nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens zwei Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der Teilnehmer kann eine mindestens gleichwertige andere Reise verlangen. Macht er davon keinen Gebrauch oder kann der Veranstalter keinen gleichwertigen Ersatz anbieten, so ist der vom Reisenden gezahlte Betrag unverzüglich zurückzuerstatten.

Reisebewertungen
(0% Weiterempfehlung)

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen.

-><-
Unterkunft

Bitte beachten Sie, dass zu neuen Terminen andere Hotels angefahren werden können.

Unterkunft bei dieser Reise
Hotel Carea Residenz Harzhöhe 
Hotel  Carea Residenz Harzhöhe
Ihr Hotel:

Mitten im Harz auf einem 640m hohen Plateau am Fuße des Bocksberges gelegen, von Wald umgeben, bietet das Residenz Hotel Harzhöhe mit Restaurant, Kaminbar, Bierstube, Hallenbad und Sauna den idealen Rahmen für einen angenehmen Aufenthalt.

Zimmer:

Alle Zimmer verfügen über kostenloses Satelliten-TV mit Fernbedienung, Radio oder Radiowecker, Telefon (mit Direktdurchwahl ins Zimmer von außen), W-LAN in den öffentlichen Bereichen, eine Verdunkelungsmöglichkeit, Balkon, Schreibtisch, Sitzgelegenheit sowie Kosmetikspiegel und Haartrockner im Bad.

Wellness:


Ruhe, Erholung, Körper und Seele pflegen, aktiv sein - für alle Ansprüche bietet das CAREA Residenz Hotel Harzhöhe abwechslungsreiche Möglichkeiten. Das große Hallenschwimmbad, die finnische Sauna und zahlreiche Verwöhnprogramme wie verschiedene Massagen runden das Angebot rund um die Entspannung ab.
Derzeit leider nicht buchbar.
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888

info@buswelt.de

Schnell zur Reise spingen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.