Inselwelt und Städtepanorama von Potsdam bis zur Ostsee

Reisetermin:
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: vor Hauptbahnhof (Ausgang Kaiserstraße), Busbahnhof
ab
1.498 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 8 Reisetage
  • 7 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Reise im modernen Fernreisebus
  • Kostenfreie Abholung in 27 Städten
  • 1 Hotelübernachtung mit Halbpension in Potsdam am 1. bzw. 7. Tag
  • 6 Übernachtungen in Außenkabinen mit 2 unteren Betten und Panoramafenster
  • Vollpension Plus auf dem Schiff inklusive Wein, Bier, Softgetränke, Wasser und Espresso zu den Mahlzeiten
  • Bargetränke inklusive
  • Begrüßungsdrink
  • Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Alle Landausflüge in deutscher Sprache
  • Deutsch sprechender Gästeservice
  • Bordveranstaltungen
  • Hafengebühren
  • Kleiner Reiseführer
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Bilder
Reisebeschreibung
Inselwelt und Städtepanorama von Potsdam bis zur Ostsee

Eine unglaublich schöne und interessante Flusskreuzfahrt erwartet Sie. Von Potsdam und der Bundeshauptstadt Berlin mit ihren ausgedehnten Wäldern im Norden, durch das romantische Havelland mit seinen verschlungenen Wasserwegen und Seen, vorbei an der unvergleichlichen Boddenküste und den steil aufragenden Kreidefelsen der Insel Rügen bis in die alte Hansestadt Stralsund führt diese herrliche Reise.

Die einzigartigen und unverwechselbaren Landschaften, deren Reize Sie sicherlich gefangen nehmen werden, erleben Sie als umsorgter Passagier Ihres 4-Anker-Schiffes.

Reiseablauf:

1. Tag: Anreise nach Potsdam
Am Morgen Beginn der Anreise nach Potsdam, wo Ihr Hotelschiff zur Einschiffung bereitliegt. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen. Anschließend nehmen Sie Platz im Restaurant zu Ihrem ersten Abendessen.

2. Tag: Potsdam - Berlin - Eberswalde
Während Sie sich beim Frühstück stärken, macht Ihr Schiff die Leinen los und erreicht nach kurzer Fahrt Berlin. Hier erwartet Sie Ihr Reisebus zu einer geführten Rundfahrt durch die deutsche Hauptstadt. Erleben Sie die pulsierende Spreemetropole und ihre zahlreichen Sehenswürdigkeiten hautnah und beobachten Sie, wie die Zeugen der ehemaligen Teilung langsam verschwinden. Während Ihnen im Restaurant das Mittagessen serviert wird, lichtet Ihr Schiff wieder den Anker und erreicht nach dem Abendessen Eberswalde.

3. Tag: Eberswalde - Stettin
Am Morgen durchfahren Sie das imposante Schiffshebewerk von Niederfinow. Es ist ein technisches Wunderwerk, durch das Ihr Schiff einen Höhenunterschied von 36 m überwindet. Nach dem Mittagessen gehen Sie von Bord und Ihr Reisebus bringt Sie nach Chorin, wo Sie die bekannte Klosterruine der Zisterziensermönche besichtigen. Sie ist das bedeutendste Beispiel norddeutscher Backsteingotik in der Mark Brandenburg. Pünktlich zum Abendessen sind Sie zurück an Bord und die Fahrt geht weiter nach Stettin.

4. Tag: Stettin - Wolgast
Am Morgen zeigt Ihnen ein lokaler Stadtführer während einer Rundfahrt die sehenswerte Stadt Stettin. Sie sehen u. a. das Schloss der Pommerschen Fürsten sowie die Kathedrale des Hl. Jakob, ein mächtiger Bau im Stil der Backsteingotik. Stettin hat sich zu einem wichtigen Industrie-, Handels-, Kultur- und Wirtschaftszentrum entwickelt. Gegen Mittag sind Sie wieder zurück an Bord und Ihr Schiff nimmt Kurs auf Wolgast. Verpassen Sie nicht die beeindruckende Fahrt bei der Überquerung des Oderhaffs (Stettiner Haff), die Sie am besten aus einem der Panoramafenster im Salon oder, wenn es das Wetter zulässt, vom Sonnendeck aus genießen. Am Abend errreicht Ihr Hotelschiff Wolgast und bleibt hier für die Nacht vor Anker.

5. Tag: Wolgast - Usedom - Greifswald - Rügen
Nach dem Frühstück starten Sie zu einem Ausflug zur Insel Usedom. Die lang gestreckte Insel wird auch gerne die "Pommersche Riviera" genannt, denn mit den langen Sandstränden und lebhaften Badeorten war die Insel schon immer ein beliebtes Urlaubsziel. Bei einer Rundfahrt lernen Sie die Insel mit ihren verträumten Dörfern, traditionsreichen Kurorten und ihrer idyllischen Landschaft kennen. Ihr Schiff ist währenddessen nach Peenemünde weitergefahren und Sie gehen gegen Mittag wieder an Bord Ihres Schiffes, welches anschließend Kurs auf Greifswald nimmt. Die Silhouette von Greifswald mit ihren charakteristischen drei Kirchtürmen hat die Wirren der vergangenen Kriege unbeschadet überstanden. Nach dem Mittagessen bringt Sie der Bus in die Stadtmitte der alten Universitäts- und Hansestadt und ein Stadtführer wird Ihnen die Höhepunkte des alten Stadtkerns zeigen, wie das mittelalterliche Rathaus, die Bürgerhäuser in norddeutscher Backsteingotik sowie den Dom St. Nikolai, der mit seiner geschweiften Barockhaube die Silhouette der Innenstadt beherrscht. Am frühen Abend fährt Ihr Schiff nach Lauterbach auf der Insel Rügen, wo es im Laufe des Abends festmacht. Heute erwartet man Sie im Restaurant zu einem festlichen Gala-Dinner. Lassen Sie diesen Tag gemütlich bei Musik und Tanz im Salon ausklingen.

6. Tag: Rügen - Hiddensee
Heute Morgen starten Sie mit Ihrem Reisebus zu einer interessanten Inselrundfahrt. Unter anderem erleben Sie das bekannte Ostseebad Binz und Sie besuchen den Königsstuhl mit Blick auf die berühmten Kreidefelsen, die nicht nur von Caspar David Friedrich in unzähligen Gemälden festgehalten wurden. Am späten Vormittag Rückfahrt zur Anlegestelle Ihres Hotelschiffes. Genießen Sie während des Mittagessens die beeindruckende Fahrt durch die zahlreichen Bodden bis zur Insel Hiddensee (Kreuzfahrt bis Hiddensee witterungsabhängig). Vor dem Abendessen haben Sie Gelegenheit, die autofreie Insel auf eigene Faust zu erkunden.

7. Tag: Hiddensee - Stralsund
Am frühen Morgen hat Ihr Schiff Hiddensee mit Kurs auf Stralsund verlassen. Anschließend besteigen Sie Ihren Reisebus, der Sie nach Potsdam bringt, wo Sie im Rahmen einer Führung die herrlichen Parkanlagen von Schloss Sanssouci besichtigen. Hotelübernachtung und Abendessen in Potsdam.

8. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück Heimreise; Rückkunft am Abend.

Weitere Infos

Programmänderungen bedingt durch Wartezeiten an Schleusen, Wasserstände und sonstige navigatorische Umstände sowie Öffnungszeiten bleiben vorbehalten.
Keine Mindestteilnehmerzahl

Eintrittsgelder, Stadtführungen, Hafen- und Flughafengebühren etc. sind, soweit nicht anders ausgeschrieben, nicht im Reisepreis eingeschlossen.

Einreisebestimmungen für Polen
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Ein Reisedokument (Reisepass oder Personalausweis) sollte beim Grenzübertritt immer mitgeführt werden.

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
4-Sterne-Reisebusse:
Jeder der Busse bietet Ihnen Reisekomfort mit angenehmer Bewegungsfreiheit, verstellbarer Rückenlehne, Fußstütze, Leselampe, Ausklapptisch und einem generellen GGGG-Sitzabstand von 83 cm, der ein Höchstmaß an Beinfreiheit ermöglicht.
5-Sterne-Reisebusse:
Einige Reisen werden mit 5-Sterne-Fernreisebussen der Luxus-Klasse durchgeführt. Diese Busse, die von der Gütegemeinschaft Buskomfort überprüft und klassifiziert wurden, bieten Komfort für höchste Ansprüche. Als großes Plus zur 4-Sterne-Kategorie verfügen die Fahrzeuge der Luxusklasse über zusätzliche 7 cm Sitzabstand. Die 5-Sterne-Busse haben somit einen Sitzabstand von 90 cm, und dieses Maximum an Freiraum macht jede Reise zu einem kurzweiligen und bequemen Vergnügen.
Reisebewertungen
(80% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 20 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "Anton Götten Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.7
Unterkunft:
Note: 2.3
Reiseleitung:
Note: 2.1
Programm:
Note: 1.9
Preis/Leistung:
Note: 1.9

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(80% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 21 Tage vor Reisebeginn.
Garantierte Durchführung!

Diese Reise findet garantiert statt - unabhängig von der Anzahl der angemeldeten Reiseteilnehmer.



Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
MS Mona Lisa / 4-Anker-Schiff
Leider kein Bild vorhanden


1 Hotelübernachtung mit Halbpension in Potsdam am 1. bzw. 7. Tag
6 Übernachtungen in Außenkabinen mit 2 unteren Betten und Panoramafenster
Reisepreis pro Person
Zweibettkabine Oberdeck3.056,00 €
Einzelkabine Oberdeck2.654,00 €
Einzelkabine Hauptdeck2.356,00 €
Zweibettkabine Hauptdeck1.758,00 €
2-Bettkabine Hauptdeck-achtern1.498,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
  • Brandenburger Tor im Sonnenuntergang: © Ina Gatzmaga
  • Herbst in Berlin: © visitBerlin | Scholvien
  • Greifswald - Der Marktplatz mit dem Dom im Hintergrund: Dieses Bild basiert auf dem Bild Greifswald-marktplatz-dom.jpg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Der Urheber des Bildes ist Harald.
  • An der Hakenterasse, nördlich der Altstadt, entstand von 1902 bis 1921 das bekannteste Bauensemble Stettins.: Public Domain / Wikimedia Commons
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.