Irlands Wild Atlantic Way

Reisetermin:
25.06.17 (So) - 06.07.17 (Do)
Abfahrtsort:
Zustieg: Ostbahnhof Vorplatz
ab
1.495 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 12 Reisetage
  • 11 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • Kostenfreie Busplatzreservierung bei Buchung
  • Reisebegleitung ab/bis Deutschland
  • Fährüberfahrten von Amsterdam nach Newcastle und von Hull nach Rotterdam
  • 2 Übernachtungen in 2-Bett-Innenkabinen (teilweise Etagenbetten) an Bord der Fähren
  • 2 × Frühstücksbuffet an Bord der Fähren
  • 2 × Abendessen an Bord der Fähren
  • 9 Übernachtungen in sehr guten 3- und 4-Sterne-Hotels laut Reiseverlauf
  • 9 × Frühstück in den Hotels
  • 9 × Abendessen (3-Gang Menü oder Buffet) in den Hotels
  • Stadtführung mit örtlichem Reiseleiter in Belfast
  • Stadtführung mit örtlichem Reiseleiter in Derry
  • Stadtführung mit örtlichem Reiseleiter in Dublin
  • Ganztagesreiseleitung am 5., 7. und 9. Tag
  • Eintritt und Besichtigung Giant's Causeway
  • Eintritt und Besichtigung Bushmills Distillery
  • Eintritt und Besichtigung Slieve League inklusive Minibus
  • Eintritt und Besichtigung Glenn Keen Farm inklusive Vorführung, Tee/Kaffee und Scones
  • Tagesausflug Aran Islands inklusive Rundfahrt in Minibussen
  • Eintritt Clonmacnoise
  • 1 Landkarte vom Reiseland
  • 1 Bordbuch für Ihre Reisenotizen

  • buswelt.de Leistungen
  • 55 Euro Gutschein für Ihre nächste Reise
  • plus 10 Euro Gutschein bei Bewertung Ihrer Reise
  • Trusted Shops Geld-Zurück-Garantie
  • buswelt.de-Tiefstpreisgarantie
  • kostenlose Stornierung am Tag Ihrer Buchung (bis spätestens 17:00 Uhr, samstags bis 13:00 Uhr)
Reisebeschreibung
Irlands Wild Atlantic Way

Mit dieser neuen Reise möchten wir Ihnen die wilde Küstenregion Irlands vorstellen. Sie finden hier Grün in allen Schattierungen, und die Landschaft ist Balsam für die Seele. Diese grandiose Natur mit ihren bekannten Sehenswürdigkeiten wird Sie ganz sicher in ihren Bann ziehen. Unterwegs gibt es immer wieder Abwechslung durch Fotostopps und Besichtigungen.

Auf der liebevoll gestalteten Glenn Keen Farm bekommen Sie nicht nur Tee und Scones, sondern auch einen Einblick in deren Arbeit mit den Tieren. Der Besuch des Titanic Museums ist ebenfalls wärmstens zu empfehlen.

1. Tag: Anreise - Amsterdam - Newcastle:
Am frühen Morgen verlassen Sie Ihren Heimatort zur Anreise nach Amsterdam. Mit einem Fährschiff von DFDS machen Sie sich auf den Weg nach Großbritannien.
Übernachtung in 2-Bett-Innenkabine/Halbpension.

2. Tag: Newcastle - Cairnryan - Belfast:
Am Morgen erreichen Sie Newcastle. Mit dem Bus fahren Sie durch den Süden Schottlands nach Cairnryan, wo am Nachmittag Ihre Fähre nach Belfast ablegt. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel.
2 Übernachtungen/Halbpension im Raum Belfast.

3. Tag: Belfast:
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen von Belfast, der Hauptstadt Nordirlands.
Während der Stadtrundfahrt mit einem örtlichen Reiseleiter erfahren Sie mehr über die bewegende Geschichte dieser interessanten Stadt und ihre Verbindung zur "Titanic". Wichtige Sehenswürdigkeiten sind die City Hall, ein imposantes Gebäude im klassischen Renaissancestil, das Grand Opera House, die Albert Clock und die St.-Anne's-Kathedrale, in der 1912 ein Gedenkgottesdienst für die Opfer der "Titanic" stattfand. Auch die Queen's University sowie Stormont Castle dürfen nicht fehlen.
Am Nachmittag besuchen Sie das größte Titanicmuseum der Welt. Das Museum, dessen Fassade an vier gewaltige Schiffsrümpfe erinnert, liegt nur 100 Meter von der Stelle entfernt, an der der Rumpf der "Titanic" gebaut wurde. Auf unterhaltsame und interaktive Weise erfährt der Besucher mehr über die Geschichte des berühmten Schiffes von der Planung über die Konstruktion bis hin zur Jungfernfahrt und seinem tragischen Untergang. Auch die Entdeckung des Wracks und einen Ausblick auf die Zukunft werden mit einbezogen.

4. Tag: Giant's Causeway - Bushmills Distillery - Derry:
Der Küste folgend, erreichen Sie den berühmten Giant's Causeway, den "Fußweg des Riesen". Diese faszinierende Formation von ungefähr 40.000 Basaltsäulen aus erstarrtem vulkanischen Gestein gehört zum UNESCO-Kulturerbe. Der Sage nach wurde der Weg vom Riesen Finn McCool gebaut, um nach Schottland zu seinem Rivalen zu gelangen. Im Besucherzentrum erfahren Sie Interessantes zur Entstehung der Säulen sowie zu Mythen und Sagen, die sich um dieses außergewöhnliche Naturphänomen ranken.
Danach besuchen Sie die Bushmills Distillery, die älteste Whiskeybrennerei der Welt. Seit 1608 wird hier Whiskey gebrannt. Bei einer Führung erfahren Sie mehr über die Herstellung des irischen Nationalgetränkes. Eine Kostprobe an der Bar darf natürlich nicht fehlen.
Am Nachmittag fahren Sie nach Londonderry, der einzigen Stadt Nordirlands, die noch über eine vollständig erhaltene Stadtmauer verfügt. Derry, wie die Stadt im Volksmund genannt wird, wurde im 17. Jahrhundert im Rahmen der Plantation (Besiedelung Nordirlands mit protestantischen Siedlern aus Südschottland) gegründet und hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Bei einem Rundgang auf den Stadtmauern lernen Sie die faszinierende Stadt besser kennen.
2 Übernachtungen/Halbpension im Raum Letterkenny.

5. Tag: Die Rosses - Glenveagh-Nationalpark:
Auf dem Wild Atlantic Way, der von Londonderry bis nach Kinsale immer an der Küste entlang führt, geht es zunächst nach Dungloe. Hier beginnt die noch ziemlich unberührte Gegend Na Rosa (die "Vorgebirge"). Das buchtenreiche Gebiet der Rosses an der Nordwestküste von Donegal erstreckt sich von Gweebarra Bay im Süden bis zur Inishfree Bay im Norden, ein kleines flaches Küstenland mit grauen Felsen, zahlreichen Seen und kleinen Feldern, die von Trockenmauern umgeben sind. Sie fahren auf der Küstenstraße bis nach Gweedore und genießen die Ausblicke auf die vorgelagerten Inseln.
Den Nachmittag verbringen Sie in der grandiosen Landschaft des Glenveagh-Nationalparks im County Donegal. Sanfte Hügelketten, schroffe Klippen, Torfmoor und Seen prägen diese Region. Neben zwei der höchsten Berge Irlands - Errigal und Slieve Snacht - befindet sich hier das Glenveagh Castle von 1870 mit seiner Parkanlage. Der Garten besticht durch eine Vielfalt exotischer Pflanzen und die große Ansammlung von Rhododendron.

6. Tag: Glenties - Ardara - Slieve-League-Klippen - Sligo:
Heute fahren Sie an die Südspitze Donegals und besuchen die höchsten Meeresklippen Europas. Am Morgen geht es zunächst über Glenties nach Adara, dem Zentrum der irischen Tweedherstellung.
Als nächstes steht ein Höhepunkt der Reise auf dem Programm - die Klippen von Slieve League, die aus 601 Meter Höhe steil ins Meer fallen. Per Minibus geht es bis zum hoch über dem Meer gelegenen Aussichtspunkt. Hier haben Sie einen atemberaubenden Blick auf das brodelnde Wasser am Fuß der Klippen.
Weiter geht die Fahrt an der Küste entlang nach County Sligo. Sligo ist als Yeats County bekannt, da sich der berühmte irische Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger William Butler Yeats von der Landschaft inspirieren ließ und diese sein Schaffen maßgeblich prägte.
Übernachtung/Halbpension im Raum Sligo.

7. Tag: Downpatrick Head - Achill Island:
Am Morgen geht es nach Downpatrick Head. Am Rande der Klippen kann man eine Felsnadel sehen, die spitz ins Meer ragt. Der Legende nach weigerte sich ein Stammesfürst einst, zum Christentum überzutreten. St. Patrick stieß daher mit seinem Hirtenstab auf den Boden, so dass sich die Landzunge mit dem Fürsten darauf vom Festland abspaltete.
Danach besuchen Sie Achill Island, das über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Hier lebte und arbeitete Heinrich Böll, dessen "Irisches Tagebuch" sicher bekannt ist. Sein Cottage wird seit 1992 als Gästehaus für Künstler genutzt. Wandeln Sie durch das verlassene Dorf, das seit der großen Hungersnot in Ruinen liegt.
Übernachtung/Halbpension in Castlebar/Ballina.

8. Tag: Connemara - Wild Atlantic Way pur:
Der heutige Tag führt Sie nach Connemara, in eine wildromantische Landschaft mit Bergen, unzähligen Seen und Bächen und einer zerklüfteten Küste. Viele Menschen sprechen hier noch Gälisch, das man auch auf den Schildern und Wegweisern lesen kann. In der kargen Landschaft befinden sich ausgedehnte Moorgebiete, wo auch heute noch Torf gestochen wird. Am Vormittag besuchen Sie eine Schaffarm, deren Tradition bis ins 18. Jahrhundert zurückreicht. Hier erfahren Sie viel Interessantes, und Sie können im Anschluss noch Tee oder Kaffee und hausgemachte Scones genießen.
Anschließend fahren Sie zur Kylemore Abbey, die im 19. Jahrhundert erbaut wurde und sich heute im Besitz irischer Benediktinerinnen befindet.
Eine landschaftliche Besonderheit der Region ist der Killary Fjord, Irlands einziger Fjord. Nach einem abwechlsungs- und erlebnisreichen Tag erreichen Sie am Abend Ihr Hotel.
2 Übernachtungen/Halbpension im Raum Galway.

9. Tag: Tagesausflug auf die Aran Islands:
Typisch für die Aran Islands sind die Steinmauern, die die Insel in kleine Gärten einteilt. Die Mauern verhindern, dass die in mühseliger Arbeit angelegten Gärten vom Regen weggeschwemmt werden. Berühmt sind die Einheimischen außerdem für ihre Strickwaren, die Aran-Pullover.
Zunächst geht es mit dem Bus nach Rossaveal, von wo aus die Fähre nach Inishmore übersetzt. Nach der Ankunft in Kilronan erwarten Sie Minibusse, die Sie zu einer zweistündigen Rundfahrt über die Insel mitnehmen. Sie sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel und besuchen Dun Aenghus, ein Steinfort, das auf einer Klippe hoch über dem Meer thront.
Nach der Rundfahrt haben Sie Gelegenheit für eigene Erkundungen der Insel oder einen Bummel durch die Geschäfte in Kilronan, bevor es am Nachmittag mit der Fähre wieder nach Rossaveal zurückgeht. Dort erwartet Sie Ihr Reisebus, der Sie nach Loughrea zurückbringt.

10. Tag: Clonmacnoise - Dublin:
Heute verlassen Sie den Westen Irlands und fahren an die Ostküste nach Dublin. Unterwegs besuchen Sie Clonmacnoise, einen Klosterkomplex aus dem 6. Jahrhundert, der malerisch am Ufer des Shannon liegt.
Am Nachmittag lernen Sie Irlands Hauptstadt auf einer Stadtrundfahrt kennen. Bedeutende Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die St. Patrick's Cathedral, das Trinity College mit dem berühmten "Book of Kells", das Dublin Castle und nicht zu vergessen die berühmten Dubliner Türen.
Übernachtung/Halbpension im Raum Dublin/Bray.

11. Tag: Dublin - Holyhead - Hull:
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Hafen, wo Sie die Fähre nach Holyhead nehmen. Durch den Norden Wales geht es dann nach Hull, wo Sie für die Nachtfährüberfahrt nach Rotterdam einchecken.
Übernachtung in 2-Bett-Innenkabine/Halbpension.

12. Tag: Heimreise:
Am Morgen erreichen Sie Rotterdam und treten Ihre Heimreise an.

Weitere Infos

Eintrittsgelder sind, soweit nicht anders ausgeschrieben, nicht im Reisepreis eingeschlossen.

Bei Auslandsreisen bitte gültigen Personalausweis (für Kinder: Kinderausweis) nicht vergessen. Nicht deutsche Reiseteilnehmer beachten für einige Länder (u.a. Großbritannien) bitte die Visumspflicht.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl, z. B. bei Busreisen, von 30 Personen ist der Veranstalter berechtigt, die Reise bis 2 Wochen vor Reisebeginn abzusagen oder einen neuen Termin zu benennen. Im Fall der Absage erhält der Reiseteilnehmer den gezahlten Reisepreis in voller Höhe unverzüglich zurück

Reisebewertungen
(92% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 48 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "JTW-Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.7
Unterkunft:
Note: 2
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.7
Preis/Leistung:
Note: 1.7

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(92% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 21 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
  Mittelklassehotels
Leider kein Bild vorhanden


2 Übernachtungen in 2-Bett-Innenkabinen (teilweise Etagenbetten) an Bord der Fähren
9 Übernachtungen in sehr guten 3- und 4-Sterne-Hotels laut Reiseverlauf
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer mit Einzelinnenkabine2.435,00 €
Doppelzimmer mit Doppelinnenkabine1.495,00 €
optional hinzubuchbare Leistungen
Preis pro Person
Zuschlag für 2-Bett-Außenkabine (Etagenbetten) 36,00 €
Zuschlag für 2-Bett-Außenkabine (untere Betten) 48,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888

info@buswelt.de

Schnell zur Reise spingen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.