Kontraste im Spreewald - Naturparadies & Braunkohle

Reisetermin:
12.09.21 (So) - 15.09.21 (Mi)
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: ZOB oder an einer geeigneten Stadtbahnendhaltestelle nach Absprache
ab
465 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 4 Reisetage
  • 3 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit WC, Klimaanlage und Kaffeeküche
  • 3 x Übernachtung / Halbpension im Hotel „Spreewaldeck“ in Lübbenau, davon 1 x Abendessen als Spreewälder Buffet
  • Eintritt und Führung Besucherbergwerk Lichterfeld inkl. Kesselgulasch
  • Führung durch eine Gurkeneinlegerei
  • 3-stündige Spreewald-Kahnfahrt mit Kaffee und Kuchen auf dem Kahn
  • Unterhaltsamer Abend mit den „Plaudereien einer Fährfrau“
  • Geführte Rundfahrt durch den Spreewald mit Mühlenführung, Besuch einer Trachten Stickerei und inklusive Eintritt in die „Alte Ladenstraße“
  • Führung Kraftwerk Jänschwalde inkl. Mittagessen in der Betriebsgaststätte
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Bilder
Reisebeschreibung
Kontraste im Spreewald - Naturparadies & Braunkohle

Erleben Sie den Spreewald im Spätsommer mit seinen idyllischen Fließen und malerischen Dörfern. Ihr Hotel „Spreewaldeck“ liegt in der heimlichen Hauptstadt des Spreewaldes Lübbenau nur wenige Schritte von Hafen entfernt. Natürlich ist der Spreewald besonders für seine Gurken bekannt – Sie besuchen einen Traditionsbetrieb und erfahren direkt vor Ort, wie die Gurke ins Glas kommt. Und als Kontrastprogramm besuchen Sie die Lausitzer Kohleindustrie. Die Förderbrücke F 60 ist ein gigantisches technisches Denkmal im Besucherbergwerk. Und die Führung durch das Kraftwerk Jänschwalde als „drittstärkstes“ in Deutschland wird alle Technikinteressierten begeistern.

1. Tag: Lausitzer Braunkohle und Anreise nach Lübbenau
Anreise durch Brandenburg in die nördliche Lausitz bis nach Lichterfeld in der Nähe von Finsterwalde, wo Sie das Besucherbergwerk Lichterfeld besichtigen. Zunächst stärken Sie sich bei einem deftigen Kesselgulasch in der Tagebaukantine. Bei der anschließenden Führung sehen Sie die beeindruckenden Förderanlagen des ehemaligen Tagebaus. In Lichterfeld steht ein Gigant der Technik: 502 Meter lang, 202 Meter breit, 80 Meter hoch, 11.000 Tonnen schwer, erzählt die ehemalige Abraumförderbrücke F60 von Geschichte und Gegenwart des Braunkohlenbergbaus in der Lausitz. Während der ca. 90-minütigen Führung geht es auch hoch hinaus auf die gigantische Förderbrücke, für alle, die das möchten. Nach der Führung durch das Besucherbergwerk erreichen Sie das Naturparadies Spreewald. In Lübbenau, eines der schönsten Städtchen des Spreewaldes, beziehen Sie Ihre Zimmer im Hotel „Spreewaldeck“.

2. Tag: Gurken & Kahnfahrt
Der Spreewald ist bekannt für seine Gurken und heute besuchen Sie eine traditionelle Gurkeneinlegerei. Dabei erfahren Sie alles rund um das Thema „Wie gelangt die Spreewaldgurke ins Glas?“. Sie werden im Traditionsbetrieb „Rabe“ durch Ihre Gästeführerin in traditioneller Arbeitstracht empfangen und begrüßt. Es folgt eine kurze Einführung und ein paar Worte zur Geschichte des Unternehmens. Dann beginnt die Besichtigung. Es geht zu den Kräuterfeldern, inklusive Informationen über die frischen Gewürze und deren Verwendung. Im Anschluss kommen Sie zum historischen Maschinenpark und lernen die Abfülltechnik kennen. Natürlich werden die leckeren Gurken auch probiert und zum Abschluss erhält jeder Gast ein kleines Erinnerungsgeschenk. Nach der Mittagspause in Lübbenau beginnt Ihre Kahnfahrt durch den Spreewald. Auf dem Kahn ist eine leckere Kaffeetafel für Sie gedeckt, Sie genießen Kaffee und Kuchen, während Sie gemächlich über die Spree gleiten. Unterwegs erzählt Ihnen der Fährmann, Ihr Reiseleiter auf dem Kahn, alles Wissenswerte über den Spreewald. Beim Zwischenstopp im malerischen Lagunendorf Lehde haben Sie Gelegenheit, das Freilandmuseum zu besichtigen. Anschließend Rückfahrt mit dem Kahn nach Lübbenau. Nach dem Abendessen erwartet Sie ein unterhaltsamer Abend mit der „Plauderei einer Fährfrau“. Sie erzählt von der heimatlichen Landschaft, von den Menschen im Spreewald und deren Sagen, wobei der Spreewälder Humor nicht zu kurz kommt. Umrahmt wird das Programm mit stimmungsvollen Weisen eines Akkordeonspielers.

3. Tag: Spreewald - Rundfahrt
Nach dem Frühstück starten Sie mit Ihrem Reiseleiter zu einer Rundfahrt per Bus durch den Spreewald. Dabei lernen Sie die schönsten Ecken dieser einzigartigen Landschaft kennen. Ihr erster Besichtigungspunkt ist schon weithin sichtbar: „Tropical Island“ in der größten freitragenden Halle der Welt. Ursprünglich konzipiert als Fertigungshalle für Zeppelin-Luftschiffe beherbergt Sie heute eine der „schönsten Tropensinseln“ der Welt mit Sandstrand und allem, was dazu gehört. Weiter geht es über Schlepzig mit Holzkirche und Bauernmuseum nach Straupitz, wo Sie eine ganz besondere Mühle besichtigen. Nach der Mittagpause erreichen Sie Burg und besuchen eine traditionelle Trachtenstickerei und die „Alte Ladenstraße“ – einzigartig in Deutschland. Anschließend geht es wieder nach Lübbenau durch malerische Spreewalddörfer, in denen die Tradition lebendig ist. Zum heutigen Abschlussabend erwartet Sie Ihr Gastgeber zum Abendessen mit einem leckeren typischen Spreewälder Buffet – lassen Sie es sich schmecken!

4. Tag: Kraftwerk Jänschwalde und Heimreise
Heute verlassen Sie Ihr Hotel im Spreewald und treten die Heimreise an. Zunächst unternehmen Sie jedoch noch einen kleinen Abstecher zum Kohlekraftwerk Jänschwalde, wo Sie zu einer Führung erwartet werden. Das Wärmekraftwerk Jänschwalde ist mit ca. 3.000 Megawatt Leistung das drittgrößte Kraftwerk Deutschlands und wird überwiegend mit Braunkohle betrieben. Nach einer Einführung im Infozentrum starten Sie zu einer Rundfahrt mit dem Bus über das Kraftwerksgelände. Dabei besichtigen Sie die sehenswertesten Punkte wie z.B. das Kesselhaus, das Maschinenhaus und die Blockwarte, sowie den Aussichtspunkt vom Dach. Nach der Besichtigung werden Sie noch zum Mittagessen in der Betriebsgaststätte des Kraftwerkes erwartet. Anschließend treten Sie die Heimreise an.

Bildnachweis:
- Tourist-Information Spreewald / Lübbenau
- Kraftwerk Jänschwalde
- Besucherbergwerk "Förderbrücke F 60"
- Hotel "Spreewaldeck"
- Gurkeneinlegerei Rabe
- Frank´s Kahnfahrten
- pixabay

Weitere Infos

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens drei Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der Teilnehmer kann eine mindestens gleichwertige andere Reise verlangen. Macht er davon keinen Gebrauch oder kann der Veranstalter keinen gleichwertigen Ersatz anbieten, so ist der vom Reisenden gezahlte Betrag unverzüglich zurückzuerstatten.

Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus

Sie reisen in einem komfortablen Fernreisebus, dessen Ausstattung - wenn bei der Reisebeschreibung nichts anderes angegeben ist - mindestens einem Bus der 3-Sterne-Kategorie entspricht. Im Interesse der Kunden werden bei vielen Reisen Transferfahrzeuge (teilweise auch Taxis, Großraumtaxis oder Kleinbusse) von einzelnen Zustiegen zum nächstgelegenen Haltebus des Haupt-Fernreisebusses eingesetzt. Diese Transferfahrzeuge müssen nicht in jedem Fall die Qualität des ausgeschriebenen Reisebusses haben.

Reisebewertungen
(0% Weiterempfehlung)

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen.

-><-
So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 21 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
Hotel Spreewaldeck in Lübbenau
Leider kein Bild vorhanden


Willkommen im Venedig Deutschlands!
Willkommen im Hotel Spreewaldeck!

Das Hotel Spreewaldeck wird von den vier Geschwistern Noack geführt. Es steht in Lübbenau, im Zentrum des Spreewaldes. Vom Hotel bis zum Kahnfährhafen sind es nur 300 Meter. Von dort aus können Sie im Kahn oder Paddelboot die schönsten Spreewalddörfer ansteuern und während eines idyllischen Picknicks die Stille der unberührten Natur genießen.
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer565,00 €
Doppelzimmer465,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
  • Kontraste im Spreewald - Naturparadies und Braunkohle: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Kontraste im Spreewald - Naturparadies und Braunkohle: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Kontraste im Spreewald - Naturparadies und Braunkohle: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Kontraste im Spreewald - Naturparadies und Braunkohle: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Kontraste im Spreewald - Naturparadies und Braunkohle: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Kontraste im Spreewald - Naturparadies und Braunkohle: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Kontraste im Spreewald - Naturparadies und Braunkohle: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Kontraste im Spreewald - Naturparadies und Braunkohle: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 16 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.