Litauen & Königsberg

Reisetermin:
17.07.22 (So) - 24.07.22 (So)
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: Haustürservice (Abholung von Zuhause, Rücktransfer nach Hause)
Reiseziele: Danzig, Nida, Juodkrante, Klaipeda, Kaunas, Vilnius, Trakai
ab
1.119 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 8 Reisetage
  • 7 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Taxigutschein für Hin­ und Rückfahrt
  • Reisebegleitung
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück
  • 7 x Abendessen
  • Reiseleitung am 3. und 6. Tag
  • Stadtführungen in Danzig, Königsberg, Nidden, Klaipėda, Vilnius und Kaunas
  • Eintritte Bernsteintagebau und Wasserburg Trakai
  • Fährüberfahrt Neringa - Klaipėda
  • Nationalparkgebühr Kurische Nehrung
  • Kurtaxe
  • alle Ausflüge laut Reiseverlauf
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Reisebeschreibung
Litauen & Königsberg

Litauen und das Königsberger Gebiet, der nördlichste Teil des einstigen Ostpreußens, warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Von der Bernsteinküste, über die Dünenlandschaft der Kurischen Nehrung führt Sie die Reise in die bezaubernden Städte Litauens.

1. Tag:
Anreise in den Raum Gdansk (Danzig) zur Übernachtung.

2. Tag: Danzig & Königsberg
Nach einer kurzen Besichtigung von Danzig geht es weiter nach Kaliningrad (Königsberg). Während einer Stadtführung in der ehemals ostpreußischen Hauptstadt sehen Sie u. a. das Brandenburger Tor, die Kronprinzenfestung, den Dom und das Grab von Immanuel Kant. Übernachtung im Raum Königsberg.

3. Tag: Bernsteinküste
Der heutige Tag steht im Zeichen des Bernsteins und der Ostseeküste. Sie fahren nach Jantarny (Palmnicken), dem einzigen Ort auf der Welt, in dem Bernstein im Tagebau gefördert wird. Hier besichtigen Sie die Bernsteingrube und die Steilküste. In Baltijsk (Pillau), dem einzigen eisfreien Ostsee-­Kriegshafen der Roten Armee, unternehmen Sie einen Stadtbummel. Danach erkunden Sie Swetlogorsk (Rauschen).

4. Tag: Kurische Nehrung
Sie verlassen das Königsberger Gebiet und fahren auf die Kurische Nehrung. Auf der litauischen Seite besichtigen Sie den schönen Ort Nida (Nidden) und die Wanderdünen. In Neringa-­Juodkrante (Schwarzort) sehen Sie die Kormoran­-Kolonie. Per Fähre setzen Sie von der Nehrung nach Klaipėda (Memel) über, wo Sie übernachten.

5. Tag: Klaipėda
Die Stadtführung durch Klaipėda führt Sie zum Marktplatz mit dem nnchen-von­-Tharau Brunnen, zur historischen Post und weiteren inte- ressanten Gebäuden. Anschließend fahren Sie durch das Memelland nach Kauen (Kaunas) zur Übernachtung.

6. Tag: Vilnius & Wasserburg Trakai
Heute fahren Sie nach Wilna (Vilnius) zur Stadtbesichtigung. Lassen Sie sich begeistern von einer der größten historischen Altstädte Europas, die auch zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Vom Burgberg bis zum Tor der Morgenröte sind unzählige Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Am Nachmittag besichtigen Sie die Wasserburg Trakai.

7. Tag: Kaunas
Am Vormittag unternehmen Sie eine Stadtführung durch Kaunas. Erleben Sie die schöne Altstadt, bevor Sie gegen Mittag weiter zur Übernachtung nach Masuren fahren.

8. Tag:
Nach dem Frühstück beginnt die Heimfahrt.

Weitere Infos

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Eine Kündigung des Reisevertrags durch den Veranstalter ist möglich, wenn die Mindestteilnehmerzahl 30 Tage vor Reisebeginn nicht erreicht wird. Der Veranstalter wird Sie unverzüglich nach Kenntnis der nicht erreichten Teilnehmerzahl, spätestens bis 21 Tage vor Reisebeginn, hierüber informieren. Der volle bis dahin eingezahlte Reisepreis wird zurückgezahlt.

Einreisebestimmungen für Litauen
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Einreisebestimmungen für Polen
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Ein Reisedokument (Reisepass oder Personalausweis) sollte beim Grenzübertritt immer mitgeführt werden.

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Einreisebestimmungen für Russland
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Nein
Vorläufiger Personalausweis: Nein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: 6 Monaten über das Ausreisedatum hinaus
Visum: Visumpflicht bei Ein- und Ausreise sowie bei Transitreisen durch das Land
Das Visum muss vor der Einreise bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragt und eingeholt werden. Eine Visumerteilung durch russische Grenzstellen ist nicht möglich.
Bei Reisen nach Russland wird das Visum zumeist vom Reiseveranstalter beantragt, was sie hierfür zu tun müssen, darüber werden Sie rechtzeitig vor Reisbeginn informiert.

Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit informieren sich bitte vor der Reisebuchung bei der konsultarischen Vertretung des Reiselandes nach den aktuell gültigen Einreisebestimmungen.
Das Visum muss selbst beantragt werden, d.h. es wird nicht über den Reiseveranstalter besorgt.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Moderne, regelmäßig gewartete Reisebusse (max. 5 Jahre alt) mit
neuesten Standards, Bordservice
- Standorte: Bergen, Barth, Grimmen, Waren, Neustrelitz, Erberswalde, Goldenstädt, Hennigsdorf
- Küche und Toilette an Bord jedes Reisebusses
- Gurtpflicht
- Mitnahme von zusammenklappbaren Rollstühlen und Rollatoren
- 2 Einstiege, jeweils mit 3-4 Stufen und Griffen zum Festhalten

Überlandbusse
Überlandbusse sind für Tagesfahrten und Kurzurlaube in nicht allzu weiter
Entfernung geeignet.. Es kann max. 1 Rollstuhlfahrer pro Bus mitfahren.
- 2 Busse, in denen die Mitnahme von ausgeklappten Rollstühlen
mit darin sitzenden Personen möglich ist
- Einstieg mittels Rampe
- Busse verfügen nicht über Küche und Toilette, aber Klimaanlage

Niederflurbusse
Niederflurbusse sind typische Linien- und Stadtverkehrbusse und können für
Tagesfahrten genutzt werden. Hier kann auch max. 1 Rollstuhlfahrer pro Bus
mitfahren.
- in allen Niederflurbussen ist die Mitnahme von ausgeklappten Rollstühlen mit darin sitzenden Personen möglich
- Einstieg mittels Rampe
Reisebewertungen
(96% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 23 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "Becker-Strelitz Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.5
Unterkunft:
Note: 1.7
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.7
Preis/Leistung:
Note: 1.7

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(96% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 10 Prozent an, den Restbetrag erst 14 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
Mittelklassehotel
Leider kein Bild vorhanden


Die Unterbringung erfolgt in guten landestypischen Mittelklassehotels. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC. Die Übernachtungen erfolgen 1 x im Raum Danzig, 2 x im Königsberger Gebiet, 1 x in Klaipėda, 2 x in Kaunas und 1 x in Masuren.
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer1.304,00 €
Doppelzimmer1.119,00 €
optional hinzubuchbare Leistungen
Preis pro Person
Visum für die Russische Föderation 89,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.