Mittelgebirge hochspannend: Odenwald, Taunus, Spessart

Reisetermin:
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: Haustürservice
ab
585 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 6 Reisetage
  • 5 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Haustürtransfer in ausgewählten Regionen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5 Übernachtungen im 3*-Hotel Wiesengrund in Lindenfels
  • 5 x Frühstück
  • 4 x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • 1 x Abendessen als Odenwälder Bauernbüfett
  • Ausflüge: Taunus mit Bad Homburg und Großem Feldberg, Odenwald mit Michelstadt, Erbach und Miltenberg, Bergstraße mit Heidelberg und Worms, Spessart mit Aschaffenburg und Schloss Mespelbrunn
  • Kurparkführung in Bad Homburg mit örtlicher Reiseleitung
  • Stadtführungen: Heidelberg, Worms und Aschaffenburg mit örtlicher Reiseleitung
  • Eintritt und Führung: Wasserschloss Mespelbrunn 
  • Begrüßungscocktail
  • Diavortrag über den Odenwald
  • Bingoabend im Hotel mit kleinen Preisen
  • Nutzung des Hallenbads im Hotel
  • Kurtaxe
  • Reiseleitung

  • buswelt.de Leistungen
  • 55 Euro Gutschein für Ihre nächste Reise
  • plus 10 Euro Gutschein bei Bewertung Ihrer Reise
  • zertifiziert durch Trusted Shops
  • buswelt.de-Tiefstpreisgarantie
  • kostenlose Stornierung am Tag Ihrer Buchung (bis spätestens 17:00 Uhr, samstags bis 13:00 Uhr)
Bilder
Reisebeschreibung
Mittelgebirge hochspannend: Odenwald, Taunus, Spessart

Ob Odenwald, Taunus oder Spessart das schönste deutsche Mittelgebirge ist, darüber lässt sich kaum streiten. Müssen Sie auch nicht, denn auf dieser Tour auf den Spuren von Kultur und Geschichte bereisen Sie alle drei und sehen neben atemberaubender Natur architektonische Meisterwerke aus vielen Epochen.

In Bad Homburg, wo früher Kaiser und Könige kurten, findet heute der "Geldadel" seinen Rückzugsort. Neben der idyllischen Taunusstadt besteigen Sie wie einst Goethe den Großen Feldberg.

Im Odenwald besuchen Sie mit Michelstadt die wohl schönste Fachwerkstadt der Region, flanieren in den Lustgärten des Barockschlosses Erbach und machen einen Abstecher ans idyllische Mainknie nach Miltenberg.

Das "bayerische Nizza" erwartet Sie in der 1000-jährigen Residenzstadt Aschaffenburg mit seinem mediterranen Flair und vielen historischen Bauten und Denkmälern. Von hier aus erkunden Sie auch den Naturpark Spessart und besuchen u.a. mit dem Wasserschloss Mespelbrunn die Schauplätze des Films "Wirtshaus im Spessart".

Der Bergstraße nach Süden folgend, erreichen Sie Nordbaden, wo Sie mit Heidelberg die älteste deutsche Universitätsstadt mit ihrer pittoresken Altstadt und der weltbekannten Schlossruine besuchen. Auf einer Reise durch deutsche Geschichte dürfen natürlich auch die Nibelungen nicht fehlen. Ihnen kommen Sie in der Kaiser- und Domstadt Worms ganz nahe und beschließen die Reise mit einem spannenden Bingoabend.Besuch von Heidelberg - die Perle am Neckar
Romantisches Wasserschloss Mespelbrunn
Bingoabend im Hotel

Programm


1. Tag: Anreise nach Lindenfels
Im modernen Reisebus fahren Sie nach Lindenfels im Odenwald und werden in Ihrem Hotel "Wiesengrund" mit einem Odenwälder Cocktail willkommen geheißen.

2. Tag: Taunus
Der heutige Ausflug führt zunächst nach Bad Homburg, ein traditionsreicher Kurort mit mondänem Charakter in der herrlichen Landschaft des Taunus. Seitdem 1834 die Elisabethenquelle entdeckt wurde, entwickelte sich der Kurort zum Treffpunkt der großen Welt. Schon Fürsten, Kaiser und Prinzen suchten hier Erholung. Dennoch verfügt Bad Homburg über jene Beschaulichkeit, die Gäste zum Wohlfühlen brauchen.

Sie unternehmen eine fachkundige Führung durch den wunderschönen, denkmalgeschützten Kurpark. Er umfasst fast 40 Hektar und ist einer der größten und schönsten Deutschlands.

Die Weiterfahrt führt entlang der Hochtaunusstraße durch den Taunus. Schon für den Naturforscher Alexander von Humboldt war der Taunus das schönste Mittelgebirge der Welt. Unterwegs erwarten Sie beeindruckende Naturerlebnisse im Naturpark Hochtaunus und idyllische Fachwerkstädtchen. Der Große Feldberg ist mit 881 m die höchste Erhebung des Taunus. Oben angekommen, genießen Sie die klare Luft und den Ausblick über die sanften Hügel des Taunus. Einer der ersten, dessen "Besteigung" des Großen Feldbergs belegt ist, war Johann Wolfgang von Goethe. Und auch heute ist er eines der beliebtesten Ausflugsziele im Rhein-Main-Gebiet.

3. Tag: Odenwald
Ihre Rundfahrt durch den Odenwald bringt Sie entlang der Nibelungenstraße nach Michelstadt. Die bunte Fachwerkstadt lädt durch verwinkelte Gassen und entlang bezaubernder Fachwerkhäuser zum Bummeln ein. Die einstige Ackerbürgerstadt hat eine wahre Berühmtheit in ihrer Mitte, denn das historische Fachwerkrathaus von 1484 wurde bereits auf einer Briefmarke verewigt. Mit seinen spitzen Giebeln und Erkertürmchen aus der Spätgotik verleiht es dem Marktplatz eine ganz besondere Atmosphäre.

Nach Ihrem Aufenthalt geht es weiter nach Erbach. Die ehemalige Residenzstadt der Grafen zu Erbach-Erbach bereitet Ihnen auch heute noch einen prunkvollen Empfang. Am wunderschönen Ensemble aus Barockschloss, Altem Rathaus, Orangerie und Lustgarten kann man sich gar nicht satt sehen. Bei einem Spaziergang am Ufer der munteren Mümling und durch die bunt blühenden Kleinode des Lustgartens lässt sich die Szenerie besonders gut genießen. Aber die historische Altstadt hat noch mehr zu bieten. Das mittelalterliche Städtchen mit seinen verwinkelten Gassen, der hübschen Stadtkirche und den liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern schmiegt sich rund um das Grafenschloss und lädt zur Erkundung ein. Die stolzen Burgmannenhäuser scheinen noch immer über den Stadtkern zu wachen. Noch heute sind das Kunsthandwerk der Elfenbeinschnitzerei und der Holzbildhauerei lebendig. Nutzen Sie daher Ihre Freizeit zu einem Besuch im Deutschen Elfenbeinmuseum (gg. Aufpreis).

Auf Ihrer Weiterfahrt überqueren Sie die Grenze zu Bayern und erreichen nach kurzer Fahrt die fränkische Fachwerkstatt Miltenberg. Sanft schmiegt sie sich um das so genannte "Mainknie", eine eindrucksvolle Schleife des bekannten Flusses. An kleinen Gassen und Plätzen strahlen ehrwürdige Häuser aus Fachwerk und rotem Sandstein eine besondere Atmosphäre aus. Miltenberg zeigt sich beschaulich und lebendig zugleich. Das "Schnatterloch" gilt als einer der schönsten Marktplätze Deutschlands. Auf einem Bergsporn nahe der Altstadt wacht die über 800 Jahre alte Mildenburg mit ihrem romantischen Burghof über Stadt und Maintal.

Zurück im Hotel werden Sie bereits zu einem interessanten Diavortrag über den Odenwald erwartet.

4. Tag: Heidelberg - Worms
Entlang der Bergstraße geht die Fahrt nach Heidelberg. Bei einem geführten Rundgang durch die barocke Altstadt erhalten Sie interessante Eindrücke von der Perle am Neckar. Das Wahrzeichen der ehemaligen kurpfälzischen Residenzstadt, die Ruine des Heidelberger Schlosses, thront majestätisch 70 Meter über dem Neckar am Hang des Königstuhls, hoch über den engen Gassen und malerischem Dächergewirr der schönen Altstadt. Kirchen und Klöster sowie ein wahrhaftiger Brückenaffe warten darauf, entdeckt zu werden. Das weltberühmte Schloss, die älteste Universität Deutschlands und geschichtsträchtige Altstadtgassen werden Sie in eindrucksvoller Erinnerung behalten.

Anschließend erkunden Sie die Nibelungenstadt Worms. Bei einer Stadtrundfahrt begegnen Ihnen Kaiser und Könige, Mythen und Sagen der Nibelungen, ein einzigartiger Dom, das Judentum und Martin Luther. Der Kaiserdom St. Peter ist eine der großartigsten Schöpfungen romanischer Kirchenbaukunst und neben denen von Mainz und Speyer einer der drei romanischen Kaiserdome. Worms und die Nibelungen sind untrennbar miteinander verbunden. Siegfried, Kriemhild und all die Protagonisten der Nibelungensage sind hier allgegenwärtig. Luthers Auftreten vor Kaiser und Reich 1521 vor dem Reichstag in Worms verband die Reformation in besonderer Weise mit der Stadt, die somit als Lutherstadt in die Geschichte einging.

5. Tag: Spessart
Am westlichen Rand des Spessarts empfängt Sie die Kulturstadt Aschaffenburg, von König Ludwig I. auch liebevoll als "bayerisches Nizza" bezeichnet. Einst stolze Zweitresidenz der Mainzer Erzbischöfe und Kurfürsten, blickt die Stadt auf eine über 1.000-jährige Geschichte zurück. Eindrucksvolle historische Bauten, Denkmäler und Museen legen Zeugnis über die geschichtliche Bedeutung Aschaffenburgs ab. Bei einer Stadtrundfahrt werden Sie bald feststellen, dass sich diese Stadt über eine wechselvolle Geschichte hinweg ihr eigenes sympathisches und lebensfrohes Flair bewahrt hat.

Nach Ihrem Besuch fahren Sie durch die abwechslungsreiche Landschaft des Naturparks Spessart, das waldreichste Mittelgebirge Deutschlands, zum romantischen Wasserschloss Mespelbrunn. Das über 600-jährige Schloss wurde im Renaissancestil erbaut und liegt versteckt in einem verschwiegenen Spessart-Tal. Es wurde unter anderem als Drehort des "Wirtshaus im Spessart" mit Liselotte Pulver und Carlos Thompson sowie als Schauplatz für das gleichnamige Theaterstück bekannt. Aufgrund seiner versteckten Lage überstand das Schloss alle Kriege unbeschadet und ist in seiner ursprünglichen Form erhalten geblieben.

Freuen Sie sich zum Abschluss des Tages auf einen lustigen Bingoabend im Hotel.

6. Tag: Heimreise
Nach erlebnisreichen Urlaubstagen im schönen Odenwald treten Sie heute die Heimreise an.

Weitere Infos

Hinweis zu den Ausflügen: Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 
Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):Deutsche Staatsangehörige benötigen für diese Reise gültige Ausweisdokumente. Die Reise kann sonst nicht angetreten werden!
Je nach Reiseland kann es sein, dass ein Visum erforderlich ist. In einigen Ländern sind ggf. auch Impfvorschriften zu beachten. Ausführliche Einreisebestimmungen finden Sie online bei der jeweiligen Reise unter der Rubrik "Länder". Außerdem erhalten Sie diese Infos auch in Ihren zugesandten Reise-Vertragsunterlagen.
Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten sowie über notwendige Impfungen.
Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.
Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsangehörige (Reisedokumente / Visum / Impfung):
Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können. Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten.
Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).
Absagefrist durch den Veranstalter:Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich der Veranstalter vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter §7.

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:
der Veranstalter sind nicht geeignet für Gäste mit eingeschränkter Mobilität. der Veranstalter sind meistens Reisen in Bewegung: Um alle Besichtigungen, Rundgänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie "gut zu Fuß" sein. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung nicht geeignet (auch Gehörlosigkeit oder allg. Reisebehinderung).
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline 0800 250 00 00 (Mo-Fr 9-19 Uhr).
Zahlung & Reiserücktritt bei der Veranstalter:Ausführliche Informationen zu Zahlung und zum Reiserücktritt finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Veranstalter GmbH unter § 2. + 5. + 7. + 8.

Hinweis bei Hotelaufenthalt:
Die angegebene Hotelklassifizierung ist landestypisch.ab585 €D-LI03Buchungsanfrage

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der vom Reisenden bereits gezahlte Betrag wird unverzüglich zurückerstattet.

Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Bei allen Mehrtagesfahrten und vielen Tagesfahrten werden 4-Sterne-Reisebusse eingesetzt. Freuen Sie sich auf Busse mit Klimaanlage und WC sowie Sitze mit verstellbaren Rücklehnen und Fußstützen. In der Bordküche mit Kühlbox hält Ihr Reiseleiter oder Busfahrer kalte und warme Getränke, Würstchen und Suppen für Sie bereit.
Es wird sorgfältig mit ausgewählten Busunternehmern zusammen gearbeitet, die unsere hohen Ansprüche an Komfort und Sicherheit erfüllen. Die freundlichen und hilfsbereiten Busfahrer fahren sicher und vorrausschauend. Sie sind speziell für den Reiseverkehr ausgebildete Busfahrer.
Reisebewertungen
(96% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 75 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "SZ-Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.5
Unterkunft:
Note: 1.9
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.5
Preis/Leistung:
Note: 1.5

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(96% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 26 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
  Hotel Wiesengrund
Leider kein Bild vorhanden


Lage: Im landschaftlich reizvollsten Teil des Odenwaldes, in Hessens Süden nahe der Bergstraße, empfängt Sie Ihr familiäres und traditionsreiches Hotel "Wiesengrund" in Lindenfels.

Zimmer: Die liebevoll eingerichteten Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, TV und Telefon ausgestattet.

Hoteleinrichtung: Im Restaurant des Hauses werden Sie mit regionalen Spezialitäten gastronomisch verwöhnt. Hallenbad, Sauna und Solarium sorgen in Ihrem Hotel für Entspannung und Wohlbefinden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hotel-wiesengrund.de
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer628,00 €
Doppelzimmer585,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888

info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.