NEU Eisenach - 500 Jahre Bibelübersetzung

Reisetermin:
21.07.22 (Do) - 24.07.22 (So)
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: Haustür-Taxi-Service
ab
790 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 4 Reisetage
  • 3 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Taxi-Service
  • Fahrt im 4/5-Sterne-Komfortreisebus
  • 3 x Übernachtung/ Frühstück
  • 1 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen im Restaurant
  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm
  • Audio-Führungssystem
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Reisebeschreibung
NEU Eisenach - 500 Jahre Bibelübersetzung

Das 500. Jubiläum von Martin Luthers Aufenthalt auf der Wartburg wird in den Jahren 2021/2022 mit zwei Sonderausstellungen gewürdigt. 2022 steht nun Luthers Übersetzung des Neuen Testaments im Fokus einer Ausstellung direkt auf der Wartburg. Auch das historische Lutherhaus zeigt eine Sonderschau zum Jubiläum. Neben Luther folgen Sie den Spuren einer weiteren großen Persönlichkeit, die eng mit Eisenach verbunden ist: J.S. Bach! Sie besichtigen sein Geburtshaus mit sehr lohnenswertem Museum in Eisenach.

Besonderheiten und Höhepunkte:
Sonderausstellung "500 Jahre Bibelübersetzung" auf der Wartburg
Auf den Spuren von Luther und J.S. Bach
Mühlhausen, Gotha und Veste Coburg

1. Tag: Über Coburg und Kloster Veßra, Themar
Fahrt nach Coburg und Besuch der Altstadt und der Veste Coburg, hier hielt sich Martin Luther von April bis Oktober des Jahres 1530 auf. Der Reformator begleitete Kurfürst Johann den Beständigen auf dem Weg von Wittenberg zum Reichstag nach Augsburg. Die Kunstschätze der Coburger Herzöge gehören zu den bedeutendsten kunst- und kulturgeschichtlichen Sammlungen Deutschlands. Weiterfahrt zur Klosterruine Veßra. Dann Besuch von Themar, einer malerischen "Kleinstadt à la Mittelalter" mit zauberhaften Fachwerkhäusern und einer fast vollständig erhaltenen Stadtmauer mit Wehrtürmen in Südthüringen. Weiter durch den Thüringer Wald nach Eisenach. Hotelbezug und gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Eisenach
Eisenach ist Geburtsstadt des Komponisten Johann Sebastian Bach. Ihm und seiner Familie widmet sich das Museum im Bachhaus am Frauenplan, das lange als Geburtshaus des Komponisten galt. Heute ist bekannt, dass Bach in der Fleischergasse geboren wurde. An den Reformator Martin Luther erinnert das als Museum betriebene Lutherhaus, welches zu den ältesten Fachwerkhäusern Thüringens zählt. Hier soll Martin Luther von 1498 bis 1501 bei der wohlhabenden Familie Cotta gewohnt haben. Von 2013 bis 2015 wurde das Lutherhaus umfangreich saniert, durch einen Anbau erweitert und mit einer neuen Dauerausstellung "Luther und die Bibel" ausgestattet. Anschließend Stadtrundgang. Nachmittags Besuch des Thüringer Museums im Stadtschloss.

3. Tag: Mühlhausen und Gotha
Bekannt ist Mühlhausen für sein reichhaltiges historisches Erbe, so war es Wirkungsstätte von Johann Sebastian Bach und Thomas Müntzer sowie bis 1802 Reichsstadt. Von der einstigen Bedeutung zeugen heute noch zahlreiche historische Bauwerke wie die Stadtmauer oder die Marienkirche. An der Divi-Blasii-Kirche, einer dreischiffigen Hallenkirche am Untermarkt, wirkte Johann Seb. Bach 1707-08 als Organist. 2016 wurde Mühlhausen der Ehrentitel "Reformationsstadt Europas" verliehen. Weiterfahrt nach Gotha, der einstigen Residenzstadt. Schloss Friedenstein, eine frühbarocke Schlossanlage an Stelle einer 1567 geschleiften Burg, stellt den größten Schlossbau Deutschlands aus dem 17. Jahrhundert dar. Heute beherbergt es eine Vielzahl von Museen und Kunstsammlungen.

4. Tag: Wartburg mit Ausstellung "500 Jahre Luther-Bibel", Bad Hersfeld, Rückreise
Besuch der Wartburg, die um 1067 gegründet wurde und zum UNESCO-Welterbe gehört. Wie kaum eine andere Burg Deutschlands ist die Wartburg mit der Geschichte Deutschlands verbunden. 1211 bis 1227 lebte die später heiliggesprochene Elisabeth von Thüringen auf der Burg. 1521/22 hielt sich der Reformator Martin Luther als "Junker Jörg" hier versteckt und übersetzte das Neue Testament in nur elf Wochen ins Deutsche. Dieser Zeit ist die Austellung "500 Jahre Luther-Bibel" gewidmet. Auch Johann Wolfgang von Goethe weilte mehrfach hier. Am 18. Oktober 1817 fand auf Einladung der Jenaer Urburschenschaft anlässlich des 300. Jahrestages des Thesenanschlags Martin Luthers und im Gedenken an die Völkerschlacht bei Leipzig auf der Burg das erste Wartburgfest statt. Auf der Rückfahrt Halt in Bad Hersfeld und Besichtigung einer der größten romanischen Kirchenruinen. Anschließend Fahrt zu den Ausgangsorten.

Weitere Infos

Ihre Reiseleitung: Dr. Walter Appel, Kunsthistoriker
Stornostaffel A

Bei Buchung eines Sparzustiegs, also bei Zustiegen ohne die Angabe "Haustür-Taxi-Service" entfällt der ansonsten inkludierte "Taxi"-Service.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens zwei Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der vom Reisenden gezahlte Betrag wird unverzüglich zurückerstattet.

Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Der Einsatz von modernsten und technisch einwandfreien Fahrzeugen ist ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Reise.
Es werden seit 1952 ausschließlich in Ulm produzierte Setra-Neufahrzeuge aus dem Hause EvoBus eingesetzt.
Alle Reisebusse sind mit
- mindestens 4 Sterne klassifiziert und
- bieten neben einem bequemen Sitzabstand von 83cm
- auch Klimaanlage, WC, Bordküche, Kühlschrank
- sowie die komfortabelsten Sitze mit Fußrasten.
Egal mit welchem Bus Sie unterwegs sind, Sie können sich auf die modernste Technik und den höchstmöglichen Komfort- und Sicherheitsstandard verlassen.
Getränke im Bus
In allen Bussen stehen Ihnen Getränke gegen eine kleine Gebühr zur Verfügung.
Reisebewertungen
(100% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 9 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "Heideker Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.4
Unterkunft:
Note: 2.2
Reiseleitung:
Note: 1.3
Programm:
Note: 1.4
Preis/Leistung:
Note: 1.4

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(100% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.



Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
Hotel Glockenhof
Leider kein Bild vorhanden


Das 4-Sterne-Hotel Glockenhof zeichnet sich durch seine zentrale Lage aus: Die Altstadt und damit viele Attraktionen wie das Bachhaus, der Marktplatz mit seiner Georgenkirche und das Lutherhaus sind fußläufig sehr schnell zu erreichen.
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer845,00 €
Doppelzimmer790,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.