Norwegens Traumstraßen: Ein Erlebnis der Extraklasse

Reisetermin:
Abfahrtsort:
Zustieg: Haustürservice
ab
1.999 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 11 Reisetage
  • 10 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
(96% Weiterempfehlung für Reisen dieses Veranstalters)
Inklusivleistungen
  • Transfer ab/an Haustür
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Fährfahrten: Hirtshals - Kristiansand, Mortavika - Arsvågen, Sandvikvåg - Halhjem, Vangsnes - Hella - Dragsvik, Sykkylven - Magerholm, Vestnes - Molde, Solsnes - Afarnes, Linge - Eidsdal, Manheller - Foldnes, Oslo - Kiel
  • 1 Ü im Mittelklassehotel in Kolding
  • 1 Ü im Mittelklassehotel in Stavanger
  • 1 Ü im Mittelklassehotel in Bergen
  • 1 Ü im Mittelklassehotel in Skei/Stryn (2018) - Førde (2019)
  • 1 Ü im Mittelklassehotel in Ålesund
  • 1 Ü im Mittelklassehotel in Molde
  • 1 Ü im Mittelklassehotel in Grotli
  • 1 Ü im Mittelklassehotel in Leikanger
  • 1 Ü im Mittelklassehotel in Flå
  • 1 Ü auf der Color Line-Fähre Oslo - Kiel in 2-Bett-Innenkabine
  • 10 x Frühstück
  • 10 x Abendessen
  • Stadtrundfahrten: in Bergen, Ålesund und Oslo mit örtl. Reiseleitung
  • Trollauto-Fahrt zum Briksdalsgletscher
  • Schifffahrt auf dem Geirangerfjord
  • Eintritt/Führung Stabkirche Lom (2019)
  • Flåmbahnfahrt Flåm-Myrdal-Flåm
  • 1 Reisetaschenbuch pro Zimmer
  • Straßen- und Mautgebühren
  • Reiseleitung
  • 1 Ü im Mittelklassehotel in Oslo
  • 1 x Frühstück
  • 1 x Abendessen

  • buswelt.de Leistungen
  • 55 Euro Gutschein für Ihre nächste Reise
  • plus 10 Euro Gutschein bei Bewertung Ihrer Reise
  • zertifiziert durch Trusted Shops
  • buswelt.de-Tiefstpreisgarantie
  • kostenlose Stornierung am Tag Ihrer Buchung (bis spätestens 17:00 Uhr, samstags bis 13:00 Uhr)
Bilder
Reisebeschreibung
Norwegens Traumstraßen: Ein Erlebnis der Extraklasse

Mit einem Stau ist nicht zu rechnen - mit Ihrem Staunen durchaus. Norwegens Straßen scheinen nur einem Zweck zu dienen: Die attraktivsten Sehenswürdigkeiten des Landes über kürzeste Wege zu verbinden.

Wie ein Bildband, der eigenständig seine Seiten umschlägt, präsentiert sich Ihnen Norwegen mit wechselnden Motivwelten. Auf Wasserstraßen umschiffen Sie die Schäreninseln und kreuzen dann ganz bedächtig auf dem Geirangerfjord. Im Trollwagen, der mit Ihnen über die Eislandschaft rollt, streckt Ihnen der Briksdalsbreen seine frostige Gletscherzunge raus. Und im Bus geht es - der Atlantikstraße folgend - über Serpentinen und Pässe hinweg, wobei Sie den Wechsel zwischen bizarren Straßenverläufen und umwerfend schönen Landschaften unter Hochspannung erleben. Tosende Wasserfälle, tiefe Seen, gewaltiges Hochgebirge, imposante Tunnel, bezaubernde Orte in der Fjordlandschaft sowie die Steilwände des Trollstigen und der tosende Atlantik setzen Höhepunkte wie am Fließband.

Einen steilen Weg und wilde Kurven nimmt bald darauf die Flåmbahn und wird Ihnen auf dieser Strecke mit schönsten Ansichten imponieren. Anschließend geht es über wahre Traumstraßen zur Jugendstilstadt Ålesund, zur Rosenstadt Molde und zur Stabkirche in Lom. Und während Sie zu Fuß durch die Hansestadt Bergen und die Hauptstadt Oslo schlendern, treten Sie mit der norwegischen Kultur und Baukunst in intensiven Kontakt. Viele Fahrzeuge bringen Sie durch Norwegen. Damit Sie die herrlichen Fjord- und Gebirgswelten voll auskosten können.

Highlights:
Atlantikstraße und Trollstigen
Bergen, Ålesund und Oslo
Geirangerfjord


Reiseablauf:


1. Tag: Anreise nach Kolding
Im bequemen Reisebus fahren Sie über Flensburg ins dänische Kolding. Die Hafenstadt liegt, von Hügeln umgeben, am gleichnamigen Fjord. Mitten in der Stadt befindet sich auf einem Hügel das 1248 erbaute Schloss Koldinghus, das seit dem 16. Jahrhundert die bevorzugte Residenz der dänischen Könige war. Heute ist hier ein kulturhistorisches Museum untergebracht. Sie übernachten in einem Hotel im Raum Kolding.

2. Tag: Kolding - Hirtshals - Kristiansand - Stavanger
Am Morgen reisen Sie weiter nach Hirtshals, dem zweitgrößten Fischereihafen des Landes und überqueren mit der Fähre den Skagerrak, einen Teil der Nordsee zwischen der Nordküste Jütlands und der Südküste Norwegens. Nachmittags erreichen Sie Kristiansand, das für seinen schachbrettartigen Grundriss bekannt ist. Über Mandal, der sonnigsten Stadt Norwegens, geht es weiter entlang der Westküste vorbei am Städtchen Flekkefjord mit seinen engen Gassen und weißen Holzhäusern. Nach der Fahrt durch eine fantastische Küstenlandschaft erreichen Sie am Abend Stavanger. Seit den Erdölfunden in den 60er-Jahren hat sich hier enorm viel verändert: von einer kleinen Stadt, die hauptsächlich von der Sardinenverarbeitung lebte, entwickelte sich Stavanger zu Norwegens Ölhauptstadt. Sehenswert sind hier vor allem die Altstadt mit ihren liebevoll restaurierten Holzhäusern, das prunkvolle Herrenhaus Breidablikk und der Dom, der zu den schönsten Kirchen Norwegens zählt. Sie übernachten in einem Hotel in Stavanger.

3. Tag: Stavanger - Bergen
Sie erleben heute zunächst die zerklüftete und eindrucksvolle Landschaft der Westküste. Nach einer Fährpassage über den Boknafjord fahren Sie vorbei an der Hafenstadt Haugesund auf die Insel Stord. Hier findet man bewaldete Berge und vorgelagerte Schäreninseln. Nach einer weiteren Fährpassage erreichen Sie die Kulturmetropole Bergen, die häufig als schönste Stadt Norwegens bezeichnet wird. Hier erwartet Sie ein ortskundiger Reiseleiter und zeigt Ihnen bei einer Stadtführung die interessantesten Sehenswürdigkeiten wie die mittelalterliche Festung Bergenhus mit der im 13. Jh. errichteten Hakonshalle und dem Rosenkrantzturm, die hübsche Altstadt sowie die romanische Marienkirche, die einst die Kirche der deutschen Kaufleute war. Eine bedeutende Attraktion ist das ehemalige Hansekontor Bryggen mit seinen hübschen, dicht gedrängten Holzhäusern. 1979 wurde Bryggen von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Sie übernachten in einem Hotel im Zentrum von Bergen. Erleben Sie den Abend bei schönem Wetter in einem der vielen Straßencafés oder fahren Sie direkt von der Innenstadt mit der Standseilbahn auf den Berg Fløyen (gegen Aufpreis). Von hier hat man eine wundervolle Aussicht auf die Stadt und das Meer.

4. Tag: Bergen - Gaularfjell - Skei
Über das Städtchen Voss reisen Sie weiter nach Norden. Im Verlauf des Tages sehen Sie den schönen Wasserfall Tvindefoss, die einsame Berglandschaft des Vikafjells und den kleinen Fjordort Vik mit der hübschen Hopperstad-Stabkirche. Bald darauf erreichen Sie den majestätischen Sognefjord, einen der längsten und tiefsten Fjorde der Welt und eine der größten Naturattraktionen Norwegens. In Vangsnes überqueren Sie mit der Fähre den imposanten Sognefjord, erreichen Dragsvik und umfahren den schmalen Esefjord mit seinen steilen Ufern. Nun folgen die Serpentinen des Gaularfjells, von oben bietet sich eine traumhafte Aussicht auf die Berglandschaft und die gewundene Straße. Vorbei an idyllischen Seen und Wasserfällen erreichen Sie schließlich den See Jölstravatn und den Urlaubsort Skei. Sie übernachten im Raum Skei/Stryn (2018) / Førde (2019).

5. Tag: Skei - Nordfjord - Panoramavegen - Ålesund
Den von hohen Bergen umgebenen Nordfjord erleben Sie am Morgen. Von Olden machen Sie einen Abstecher zum Gletscher Briksdalbreen, einem der zahlreichen Ausläufer des Jostedalsbreen, dem größten Gletscher des europäischen Festlandes. Mit den Trollautos fahren Sie zur Gletscherzunge, vorbei am tosenden Wasserfall Kleivavoss. Der Briksdalsbreen liegt 346 Meter über dem Meeresspiegel und endet in einem kleinen Gletschersee. Weiter geht es über Stryn zum Panoramavegen, der fantastische Ausblicke auf den Innvikfjord bietet. Im weiteren Verlauf des Tages sehen Sie den tiefsten See Europas, den 514 m tiefen Hornindalsvatn. Nach einer kurzen Fährüberfahrt über den Storfjord erreichen Sie die auf drei Inseln liegende Hafenstadt Ålesund. Bei einem Großbrand im Jahre 1904 brannten hier 800 Holzhäuser nieder, beim Wiederaufbau in den Formen des Jugendstils entstand ein für Nordeuropa einzigartiges Stadtbild. Sie übernachten in einem Hotel in Ålesund.

6. Tag: Ålesund - Atlantikstraße - Molde
Bei einer Stadtführung lernen Sie heute Ålesund mit seinen hübschen Häusern und Kanälen kennen. Ålesund scheint aus einer Welt voller Phantasien zu stammen. Heben Sie Ihren Blick, wenn Sie durch die Stadt laufen und Sie werden eine Vielfalt an Türmen, Spitzen und wunderschönen Ausschmückungen entdecken. In einem der schönsten Jugendstilbauten befindet sich das Jugendstilzentrum mit seinen interessanten Ausstellungen zur Stadtgeschichte und dem lebendigen Architekturstil. Empfehlenswert ist auch ein Aufstieg zum 189 m hohen Berg Aksla. Von oben hat man einen ausgesprochen schönen Panoramablick auf die Stadt und die umliegenden Inseln. Anschließend reisen Sie weiter durch die Küstenlandschaft zur Fährüberfahrt nach Molde, der so genannten Rosenstadt. Hier befindet sich das Romsdalmuseum mit ca. 50 historischen Gebäuden aus der Region. Den Ozean erleben Sie anschließend fast hautnah bei der Fahrt über die spektakuläre Atlantikstraße, die die Schäreninseln mit acht Brücken miteinander verbindet. Sie führt durch eine Landschaft, die vor allem durch den tosenden Atlantik, aber auch durch idyllische Fjorde und Berge geprägt ist. Anschließend fahren Sie zurück nach Molde, Ihrem heutigen Übernachtungsort.

7. Tag: Molde - Trollstigen - Geirangerfjord
Fjorde, Berge und Haarnadelkurven stehen heute auf Ihrem Programm. Nachdem Sie am Morgen den Langfjord mit einer Fähre überquert haben, erleben Sie den berühmten Trollstigen: Diese Passstraße schraubt sich in elf engen Serpentinen den Berg hinauf und führt vorbei am 180 m hohen Wasserfall Stigfossen. Vom Aussichtspunkt in der Nähe der Passhöhe (850m) hat man einen fantastischen Blick ins Tal und auf die majestätische Bergwelt. Nach einer weiteren kurzen Fährpassage führt Sie die ebenfalls aussichtsreiche Adlerstraße hinunter nach Geiranger. Hier erwartet man Sie zu einer Schifffahrt auf dem berühmten Geirangerfjord, der seit 2005 zum UNESCO Weltnaturerbe zählt. Vom Wasser aus lassen sich die steilen Bergflanken, die Wasserfälle und das stille Wasser des Fjordes auf besonders schöne Weise erleben. Sie übernachten in der Nähe des Geirangerfjordes.

8. Tag: Geiranger - Sognefjellstraße - Sognefjord
Die Landschaft südlich von Geiranger ist geprägt von hohen Bergen und tiefblauen Seen. Bei schönem Wetter lohnt ein Abstecher auf den 1476 m hohen Berg Dalsnibba (gg. Aufpreis), von dem man eine spektakuläre Aussicht auf den tief unten liegenden Fjord hat. Durch das Tal Ottadalen, vorbei am Wasserfall Pollfoss, kommen Sie nach Lom (gg. Aufpreis). Der Ort ist vor allem durch seine hübsche Stabkirche bekannt. Nun folgt der Sognefjellveien, die mit 1.434 m höchste Passstraße Nordeuropas, die als eine der beeindruckendsten Routen Norwegens gilt. Langsam führt sie bergauf in die raue Hochgebirgslandschaft des Jotunheimen, was in der Übersetzung "Heim der Riesen" bedeutet: Gipfel und Bergseen so weit das Auge reicht. In steilen Serpentinen erreichen Sie den Sognefjord, der mit seinem stillen Wasser und den hoch aufragenden Felswänden beeindruckt - nicht umsonst wird er auch als König der Fjorde bezeichnet. Ihr Hotel liegt in der Nähe des Sognefjordes.

9. Tag: Sognefjord - Laerdal - Flam - Flå
Nach einer kurzen Fährpassage über den Sognefjord fahren Sie vorbei an Laerdal, das bekannt ist für seine unter Denkmalschutz stehenden Holzhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Am Fluss Laerdalselva, der als hervorragender Lachsfluss bekannt ist, befindet sich das norwegische Wildlachszentrum (Eintritt gg. Aufpreis). Nach der Passage des Laerdaltunnels machen Sie eine Fahrt mit der berühmten Flambahn, die zu den schönsten und steilsten Eisenbahnstrecken der Welt zählt. Auf der 20 km langen Strecke durch das Gebirge überwindet der Zug einen Höhenunterschied von 866 m. Sie erleben die atemberaubende Natur mit schneebedeckten Gipfeln, einem Fluss, der sich seinen Weg durch tiefe Schluchten bahnt, Wasserfälle, die an steilen Bergwänden zu Tal stürzen, und Bergbauernhöfe, die sich an steilen Hängen festklammern. Am Wasserfall Kjosfossen hält der Zug an, damit Sie den Anblick dieses imponierenden Wasserfalls genießen können. Auf diesem Ausflug haben Sie Ausblicke, die Ihnen vom Bus aus nie geboten werden können. Wieder in Flam führt Sie Ihre Fahrt im Bus über eine weitere Passstraße vorbei am Bergsee Strandavatn nach Flå, im südöstlichen Hallingdal gelegen, zu Ihrer nächsten Übernachtung.

10. Tag: Flå - Oslo
Bei Ihrer Weiterfahrt durch das Hallingdal, entlang des schmalen Kröderen-Sees, erreichen Sie die Stadt Hönefoss, die für ihren Wasserfall bekannt ist. Anschließend geht es weiter vorbei am Tyrifjorden, dem fünftgrößten See Norwegens, nach Oslo. Die norwegische Hauptstadt liegt sehr schön am Oslofjord, umgeben von den Wäldern der Nordmark. Mit Ihrem fachkundigen Stadtführer lernen Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten kennen, wie z.B. das Königliche Schloss, den Vigeland Park mit seinen vielen Skulpturen, die neue Oper oder die Festung Akershus. Anschließend heißt es Abschied nehmen von Norwegen. Im Hafen erwartet Sie bereits die Fähre der Color Line, eines der wohl schönsten und größten Fährschiffe der Welt, dass den Charakter eines Kreuzfahrtschiffes besitzt und über ein umfangreiches Unterhaltungs- und Einkaufsangebot verfügt. Gönnen Sie sich vom Sonnendeck den schönen Ausblick auf die Stadt und den idyllischen Oslofjord und genießen Sie an Bord ein skandinavisches Büfett. Über Nacht nimmt das Schiff Kurs auf Deutschland.

11. Tag: Heimreise
Gegen 10:00 Uhr erreichen Sie mit Ihrer Fähre die norddeutsche Hafenstadt Kiel, um anschließend mit dem Reisebus die Schlussetappe Ihrer Heimreise anzutreten. Bei den Reiseterminen 06.08.-17.08.18 und 10.08.-21.08.19 erwartet Sie eine zusätzliche Nacht in Oslo mit folgendem Ablauf ab Tag 10:10. Tag: Flå - Oslo
Bei Ihrer Weiterfahrt durch das Hallingdal, entlang des schmalen Kröderen-Sees, fahren Sie vorbei an der Stadt Hönefoss, die für ihren schönen Wasserfall bekannt ist. Anschließend geht es entlang des Tyrifjorden, dem fünftgrößten See Norwegens, nach Oslo. Von bewaldeten Bergen umrahmt, den Fjord mit seinen vielen Inseln und Buchten zu Füßen, liegt Norwegens 1000-jährige Hauptstadt vor Ihnen. Mit Ihrem fachkundigen Stadtführer lernen Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten kennen. Die Pracht- und Einkaufsmeile Karl Johan Gate, das Königliche Schloss nebst frei zugänglichem Park, die Neue Oper direkt am Fjord und das lebensfrohe Grünerløkka, der Prenzelberg Oslos, sind einige der Attraktionen der norwegischen Hauptstadt. Im Vigeland-Skulpturenpark können Sie das Lebenswerk des größten norwegischen Bildhauers Gustav Vigeland betrachten. In fast zwei Jahrzehnten Arbeit schuf er hunderte schöner Skulpturen, wobei sein zentrales Thema der Lebenskreis der Menschen war. Hoch über der Stadt thront der legendäre Holmenkollen mit seinen weithin sichtbaren Skischanzen und einem sehr interessanten Skimuseum. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die norwegische Hauptstadt auf eigene Faust zu erkunden. Sie haben die Qual der Wahl: Auf der Museums-Halbinsel Bygdøy finden Sie eine ganze Reihe weiterer erstklassiger Museen, darunter das Fram-Museum mit dem gleichnamigen Original-Polarschiff, das Wikingerschiffsmuseum mit mehreren Wikinger-Langbooten und das Kon-Tiki-Museum mit packenden Zeugnissen aus den Entdeckungsreisen Thor Heyerdals. Die Nationalgalerie im Stadtzentrum beherbergt neben vielen weiteren Kostbarkeiten Edvard Munchs berühmtestes Gemälde "Der Schrei". Im Munch-Museum befindet sich der Nachlass des weltberühmten Malers und Grafikers, den er 1940 der Stadt Oslo vermacht hatte. Das Ibsen-Museum hat seinen Platz in dem Haus gefunden, in dem der große Dramatiker seine letzten Lebensjahre verbracht hatte. Zu sehen ist die authentische Wohnungseinrichtung aus den ersten Jahren des 20. Jh. sowie viel Interessantes aus seinem Leben und literarischem Schaffen. Wer entspannt bummeln möchte, der sollte Aker Brygge, wenige Schritte vom Rathaus entfernt, aufsuchen. Das einstige Hafen- und Werftgelände ist zu einer tollen Flaniermeile direkt am Fjord umgestaltet worden. Sie übernachten in einem Hotel in Oslo.

11. Tag: Oslo Heimreise
Heute heißt es Abschied nehmen von Norwegen. Nachdem Sie den Vormittag in Oslo verbracht haben, erwartet Sie mittags im Hafen bereits die Fähre der Color Line, eines der wohl schönsten und größten Fährschiffe der Welt, dass den Charakter eines Kreuzfahrtschiffes besitzt und über ein umfangreiches Unterhaltungs- und Einkaufsangebot verfügt. Gönnen Sie sich vom Sonnendeck den schönen Ausblick auf die Stadt und den idyllischen Oslofjord und genießen Sie an Bord ein skandinavisches Büfett. Über Nacht nimmt das Schiff Kurs auf Deutschland.

12. Tag: Heimreise
Gegen 10:00 Uhr erreichen Sie mit Ihrer Fähre die norddeutsche Hafenstadt Kiel, um anschließend mit dem Reisebus die Schlussetappe Ihrer Heimreise anzutreten.

Weitere Infos

Ausführliche Einreisebestimmungen

Hinweis:

Fahrplanänderungen vorbehalten. Wir empfehlen Ihnen, für die Übernachtung auf der Fähre die Dinge, die Sie für die Überfahrt benötigen, separat in eine kleine Tasche zu packen, da während der Fahrt kein Zugang zum Fahrzeugdeck und Ihrem restlichen Gepäck besteht.

Geld und Umtausch
Internationale Kreditkarten werden von zahlreichen Hotels, Geschäften und Tankstellen akzeptiert. Anmerkung zur Girocard: Für die bargeldlose Zahlung wird mancherorts die Girocard (EC-Card) nicht akzeptiert. Deswegen wird empfohlen, als Alternative eine gängige Kreditkarte als Zahlungsmittel mitzuführen. An den Geldautomaten der Banken können mit der Girocard (mit Maestro- oder V-Pay-Logo) und mit Kreditkarten Beträge in der Landeswährung des Reiselandes abgehoben werden. Mancherorts wird allerdings die Girocard nicht akzeptiert. Bitte beachten Sie evtl. anfallende Auslandsgebühren und erkundigen Sie sich vor der Reise bei Ihrer Hausbank. Die Benutzung von Kreditkarten ist in den skandinavischen Ländern sehr verbreitet. Es wird empfohlen vor der Reise etwas Bargeld in die jeweilige Landeswährung zu tauschen. Bei der Fährüberfahrt mit der Color Line können Sie an Bord mit Euro bezahlen.

Norwegen: In Norwegen gilt als Währung die norwegische Krone (NKR).

Dänemark: In Dänemark gilt als Währung die dänische Krone (DKR).

Klima und Kleidung
Das Klima Skandinaviens ist trotz der äußerst nördlichen Lage durch den Einfluss des Golfstroms verhältnismäßig mild. Es ist entlang der Küste mäßig kühl und feucht, im Innern trockener und sonniger. Die Winter sind lang und kalt. Das Frühjahr, das üblicherweise von etwa Anfang Mai bis Mitte Juni dauert, ist gewöhnlich kühl, jedoch verhältnismäßig sonnig. Der Sommer von Mitte Juni bis Mitte September ist warm und sonnig. Sie sollten sich auf Temperaturschwankungen einstellen, eine Regenjacke gehört unbedingt ins Reisegepäck, ebenso wie warme Kleidung. Bitte vergessen Sie auch Ihr Mückenschutzmittel nicht und achten Sie auf bequemes Schuhwerk.

Allgemeines

Bei den Kosten für Essen, Getränke und Souvenirs muss man mit ca. 40-50% höheren Preisen als in Deutschland rechnen. Alkoholische Getränke sind in ganz Skandinavien sehr preisintensiv. Das kann in Restaurants und Hotels auch das 2- bis 3-fache der in Deutschland üblichen Preise sein.

Hinweise zu den Ausflügen:
Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist.
Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann.

Reisedokumente Personal- oder Reisepass für deutsche Staatsbürger:
Für diese Reise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Ohne gültige Ausweisdokumente kann die Reise nicht angetreten werden.
Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.
Einen Link zu den ausführlichen Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger finden Sie am Ende der Seite.

Einreisebestimmungen für nicht-deutsche Staatsbürger:

Falls Personen ohne deutsche bzw. mit nicht ausschließlich deutscher Staatsbürgerschaft mitreisen, beachten Sie bitte, dass in diesem Fall andere bzw. gesonderte Einreisebestimmungen für Ihr gewähltes Reiseland gelten können.
Hierüber geben die jeweiligen Auslandsvertretungen bzw. zuständigen Konsulate entsprechend Auskunft. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich schon vor der Buchung einer Reise über Ihre Einreisebestimmungen zu informieren. Bitte erkundigen Sie sich dabei auch über mögliche Bearbeitungszeiten für ggf. benötigte Visa, um eine rechtzeitige Bearbeitung vor Abreise zu gewährleisten.
Sollten Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns unter unserer kostenfreien Service-Hotline.

Absagefrist durch den Reiseveranstalter:
Falls die Mindesteilnehmerzahl für Ihren Reisetermin nicht erreicht werden sollte, behält sich sz-Reisen vor, bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt (bei Tagesfahrten bis zu 2 Wochen) die Reise abzusagen bzw. vom Reisevertrag zurückzutreten. Weitere Informationen hierzu in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter §7.

Impfungen:
Über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen für Ihr Wunschreiseziel sollten Sie sich rechtzeitig informieren und ggf. ärztlicher Rat, z.B. zu Thrombose und anderen Gesundheitsrisiken einholen. Wir verweisen dabei auf allgemeine Informationen, insbesondere bei den Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.
Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern unter unserer Service-Hotline.

Hinweise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:

Um alle Besichtigungen, Spaziergänge und Ausflüge in vollem Umfang miterleben zu können, sollten Sie "gut zu Fuß" sein. Oft sind Sehenswürdigkeiten in den Reiseländern leider nicht barrierefrei. Auch so manch ein Hotel ist noch nicht auf Rollatoren oder weitergehende Mobilitätsbeschränkungen eingestellt. Daher sind unsere Reisen insbesondere für schwer gehbehinderte Gäste sowie für Gäste im Rollstuhl oder mit starker Sehbehinderung leider nicht geeignet.
Je nach Umfang Ihrer Mobilitätseinschränkung und individuellem Programm der Reise können wir gern vorab für Sie prüfen, ob eine Teilnahme möglich ist - so dass Sie auch mit Behinderungen/ Einschränkungen auf Ihre Kosten kommen.
Bitte fragen Sie uns vor der Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie gern unter unserer kostenlosen Service-Hotline.

Zahlung & Reiserücktritt:
Informationen zur Zahlung und zum Reiserücktritt: siehe Allgemeine Geschäftsbedingungen, § 2. + 5. + 7. + 8.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der vom Reisenden bereits gezahlte Betrag wird unverzüglich zurückerstattet.

Einreisebestimmungen für Dänemark
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein.

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Einreisebestimmungen für Norwegen
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja
Viele norwegische Behörden und z.B. Banken erkennen den Personalausweis nicht an. Es empfiehlt sich daher für einen längeren Aufenthalt mit dem Reisepass einzureisen.
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein
Visum: nicht erforderlich für Aufenthalte bis zu drei Monaten.

Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit informieren sich bitte vor der Reisebuchung bei der konsultarischen Vertretung des Reiselandes nach den aktuell gültigen Einreisebestimmungen.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Bei allen Mehrtagesfahrten und vielen Tagesfahrten werden 4-Sterne-Reisebusse eingesetzt. Freuen Sie sich auf Busse mit Klimaanlage und WC sowie Sitze mit verstellbaren Rücklehnen und Fußstützen. In der Bordküche mit Kühlbox hält Ihr Reiseleiter oder Busfahrer kalte und warme Getränke, Würstchen und Suppen für Sie bereit.
Es wird sorgfältig mit ausgewählten Busunternehmern zusammen gearbeitet, die unsere hohen Ansprüche an Komfort und Sicherheit erfüllen. Die freundlichen und hilfsbereiten Busfahrer fahren sicher und vorrausschauend. Sie sind speziell für den Reiseverkehr ausgebildete Busfahrer.
Reisebewertungen
(96% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 70 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "SZ-Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.4
Unterkunft:
Note: 2
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.5
Preis/Leistung:
Note: 1.5

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(96% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen Ihre Reise bequem per Überweisung nach Erhalt der Rechnung.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
gute Mittelklassehotels
Leider kein Bild vorhanden


Sie wohnen in einem guten Mittelklassehotel. Alle Zimmer sind mind. ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC.
In welchem konkreten Hotel Sie wohnen, erfahren Sie bei Reisebeginn oder Sie kontaktieren uns wenige Tage vor Reisebeginn.
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer inkl. Fährüberfahrten in einer Einzelkabine (außen)2.662,00 €
Im Einzelzimmer inkl. Fährüberfahrten in einer Einzelkabine (innen)2.614,00 €
Doppelzimmer inkl. Fährüberfahrten in einer Doppelkabine (außen)2.039,00 €
Doppelzimmer inkl. Fährüberfahrten in einer Doppelkabine (innen)1.999,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
  • Der Geirangerfjord in Norwegen: © Pixelquelle.de
  • Die Flagge von Norwegen auf einer Fähre im Lysefjord: © buswelt.de, Ina Gatzmaga
  • Der Eidfjord ist der östlichste Arm des Hardangerfjordes.: Public Domain / Sondrekv
  • Panoramablick über den Osloer Hafen: Public Domain / Wikimedia Commons
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888

info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.