Opernfestspiele Verona

Reisetermin:
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: P+R-Parkplatz Langwasser Süd, Glogauerstr. Ecke Liegnitzerstr.
Reiseziele: Verona, Rom
ab
359 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 3 Reisetage
  • 2 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung/ Frühstück im 4 Sterne Hotel Fiera in Verona
  • 2 x Abendessen im Hotel bzw. in einem Restaurant fußläufig zur Arena di Verona
  • Stadtführung Verona am 2ten Tag
  • Eintritt Opernfestspiele unnummerierter Stufenplatz 6. Rang:
  • 23.06.22 Aida, 07.07.22 Nabucco
  • 13.08.22 Turandot, 01.09.22 La Traviata
Reiseveranstalter

Sie buchen bei uns immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.

Bilder
Reisebeschreibung
Opernfestspiele Verona

ARENA DI VERONA. In der Arena di Verona erleben Sie nicht nur Opern auf höchstem Niveau - Sie genießen sie auch noch in einzigartiger Atmosphäre. Die Arena ist nicht nur ein außerordentlich gut erhaltenes römisches Amphitheater, sondern nach dem Kolosseum in Rom auch das zweitgrößte noch erhaltene antike Theater. Dabei ist die Größe durchaus beeindruckend:

das Theater hat eine Länge von ca. 138 Metern, eine Breite von ca. 110 Metern und eine Höhe von genau 24,1 Metern. Die 44 Stufenränge des Zuschauerraums bieten heute somit 22.000 Zuschauern Platz.

VORSTELLUNGEN:

AIDA ist eine Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi nach einem Libretto von Antonio Ghislanzoni, verfasst nach einem Szenarium des Ägyptologen Auguste Mariette. Die Uraufführung fand am 24. Dezember 1871 im Khedivial-Opernhaus in Kairo statt. Die Titelfigur Aida ist eine äthiopische Königstochter, die nach Ägypten als Geisel verschleppt wurde. Der ägyptische Heerführer Radamès muss sich entscheiden zwischen seiner Liebe zu Aida und seiner Loyalität dem Pharao gegenüber beziehungsweise der Hochzeit mit Amneris, der Tochter des Pharao. Aufführung am 23.06.2022 und 08.07.2022

CARMEN
ist eine Oper in vier Akten von Georges Bizet. Das Libretto schrieben Henri Meilhac und Ludovic Halévy nach der gleichnamigen Novelle von Prosper Mérimée. Die attraktive Zigeunerin Carmen, eine umschwärmte, selbstbewusste Frau, trifft in Sevilla in dem Soldaten Don José einen Mann, der ihr rettungslos verfällt, sie durch seine Liebe aber auch einengt. Im Konflikt zwischen ihrer Freiheit und dieser Liebe entscheidet sie sich für die Freiheit - mit tödlichen Konsequenzen. Aufführung am 24.06.2022 und 14.08.2022

NABUCCO
war Giuseppe Verdis erstes Werk für den Olymp. Nach den bitteren, von Krisen überschatteten Jahren 1838-40 war es Verdis Rückkehr ins Licht. Die Oper hat einerseits das Streben des jüdischen Volkes nach Freiheit aus der babylonischen Gefangenschaft zum Thema. Andererseits steht die extreme Selbstüberschätzung des Titelhelden Nabucco (der biblische Nebukadnezar II.) im Zentrum. Nabucco will sich der Handlung der Oper nach selbst zu Gott machen. Aufführung am 07.07.2022

TURANDOT ist die letzte Oper von Giacomo Puccini. Das Libretto schrieben Giuseppe Adami und Renato Simoni nach dem gleichnamigen Theaterstück von Carlo Gozzi. Drei Rätsel stellt die geheimnisvolle Prinzessin Turandot jedem Mann, der um ihre Hand und damit um den Platz auf dem Thron neben ihr anhält. Wer die Rätsel nicht lösen kann, verliert sein Leben unter dem unerbittlichen Schwert des Henkers. Wie durch ein Wunder löst Kalaf, ein unbekannter Prinz, Turandots teuflische Rätsel. Aufführung am 13.08.2022 und 02.09.2022

LA TRAVIATA ist eine Oper von Giuseppe Verdi und Francesco Maria Piave (Libretto) nach dem Roman La dame aux Camélias, die der Autor Alexandre Dumas der Jüngere im Februar 1852 auch als Schauspiel auf die Bühne gebracht hatte. Die Handlung der Oper La Traviata dreht sich um Violetta Valery, eine attraktive und beliebte Frau im lebhaften Paris der 1830er Jahre. Auf einem der aufwändigen Feste von Violetta fragt Alfredo, wann er wiederkommen dürfe und Violetta schenkt ihm daraufhin ihre Lieblingsblume, eine Kamelie. Aufführung am 01.09.20232

Weitere Infos

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen

Bei Nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens zwei Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der Teilnehmer kann eine mindestens gleichwertige andere Reise verlangen. Macht er davon keinen Gebrauch oder kann der Veranstalter keinen gleichwertigen Ersatz anbieten, so ist der vom Reisenden gezahlte Betrag unverzüglich zurückzuerstatten.

Einreisebestimmungen für Italien
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus

Sie reisen in einem komfortablen Fernreisebus, dessen Ausstattung - wenn bei der Reisebeschreibung nichts anderes angegeben ist - mindestens einem Bus der 3-Sterne-Kategorie entspricht. Im Interesse der Kunden werden bei vielen Reisen Transferfahrzeuge (teilweise auch Taxis, Großraumtaxis oder Kleinbusse) von einzelnen Zustiegen zum nächstgelegenen Haltebus des Haupt-Fernreisebusses eingesetzt. Diese Transferfahrzeuge müssen nicht in jedem Fall die Qualität des ausgeschriebenen Reisebusses haben.

Reisebewertungen
(0% Weiterempfehlung)

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen.



Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
  Hotel Fiera
Leider kein Bild vorhanden


Das 4**** Hotel Fiera begrüßt Sie in der Nähe des Kongresszentrums von Verona. Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Fiera Hotel und bietet eine schnelle Anbindung an die besten Sehenswürdigkeiten von Verona, darunter die Arena und das Haus der Julia. Alle Zimmer sind mit Sat-TV und Safe ausgestattet.
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer inkl. Rang 6 am 1.Abend429,00 €
Doppelzimmer inkl. Rang 6 am 1.Abend359,00 €
optional hinzubuchbare Leistungen
Preis pro Person
Vorstellung 1. Abend 1. Rang 100,00 €
Vorstellung 1. Abend 2. Rang 70,00 €
Vorstellung 1. Abend 3. Rang 45,00 €
Vorstellung 1. Abend Num. Stufenplatz 4. Rang 35,00 €
Vorstellung 1. Abend Num. Stufenplatz 5. Rang 15,00 €
Vorstellung 1. Abend Poltrone 125,00 €
Vorstellung 2. Abend 1. Rang 140,00 €
Vorstellung 2. Abend 2. Rang 110,00 €
Vorstellung 2. Abend 3. Rang 85,00 €
Vorstellung 2. Abend Num. Stufenplatz 4. Rang 75,00 €
Vorstellung 2. Abend Num. Stufenplatz 5. Rang 55,00 €
Vorstellung 2. Abend Poltrone 165,00 €
Vorstellung 2. Abend unnummerierter Stufenplatz 40,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
  • Die farbenfrohen Häuser der Piazza Bra umgeben die Arena von Verona: © buswelt.de
  • Die Ponte di Pietra vom Castel San Pietro aus gesehen: Public Domain / MM
  • An der Piazza delle Erbe in Verona befindet sich auch der Torre dei Lamberti.: © buswelt.de