Diese Reise ist derzeit leider nicht buchbar.
Hier kommen Sie zu Reiselisten, die derzeit buchbar sind: Grünstadt, Speyer, Bad Dürkheim, Worms, Heidelberg, Neustadt/Wied

Sobald die neuen Termine für die kommende Saison bekannt sind, veröffentlichen wir sie auf dieser Seite. Bei Interesse können Sie uns gern kontaktieren, damit wir sie unverbindlich vormerken können.

Inklusivleistungen
  • Transfer ab/an Haustür
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 Übernachtungen im 4*-Pfalzhotel Asselheim in Grünstadt-Asselheim
  • 4 x Frühstück
  • 3 x Abendessen vom festlichen Themenbüfett
  • 1 x Festliches Heilig Abend-Büfett
  • Ausflug Deutsche Weinstraße mit Neustadt und Bad Dürkheim sowie nach Heidelberg
  • Stadtführungen in Speyer und Worms jeweils mit örtlicher Reiseleitung
  • Aufenthalt Speyerer Weihnachts- und Neujahrsmarkt
  • Eintritt und Führung: Hambacher Schloss
  • Umtrunk mit Glühwein, Punsch, Gebäck und Keksen im Sinnesgarten des Hotels
  • Weinprobe
  • Nutzung des hoteleigenen Spa-Bereiches mit finnischer Sauna, Biosauna, Dampfbad und Erlebnisduschen
  • Reiseleitung

  • buswelt.de Leistungen
  • 55 Euro Gutschein für Ihre nächste Reise
  • plus 10 Euro Gutschein bei Bewertung Ihrer Reise
  • zertifiziert durch Trusted Shops
  • buswelt.de-Tiefstpreisgarantie
  • kostenlose Stornierung am Tag Ihrer Buchung (bis spätestens 17:00 Uhr, samstags bis 13:00 Uhr)
Bilder
Reisebeschreibung
Pfalz Sie Weihnachten noch nichts vorhaben!

Wie haben Sie Ihr Weihnachtsfest am liebsten? Sagenhaft schön? Kaiserlich genussvoll? Urgemütlich, wie in alten Zeiten? Weinselig und lebensfroh? Sie lieben Geschichte und Geschichten? Wissen Sie was? Pfalz Sie all dem etwas abgewinnen können, sind Sie auf der weihnachtlichen Reise durch die Pfalz genau richtig.

Sagenhaft wird Ihr Besuch in Worms, der Stadt der Nibelungen mit ihrem Dom und dem größten Reformationsdenkmal der Welt. Kaiserlich dürfen Sie sich in Speyer fühlen, wenn Sie den dortigen Kaiserdom durchschreiten. Urgemütlich sind die Weihnachtsmärkte und idyllischen Altstädte von Worms, Speyer, Neustadt und Heidelberg und die von Weinhängen geprägten Landschaften der Pfalz - Deutschlands zweitgrößtem Weinanbaugebiet. Wie ein Kaiser genießen Sie übrigens auch das festliche Büfett am Heiligabend in Ihrem gemütlichen 4*-Sterne-Hotel in Grünstadt, das außerdem über einen sagenhaften Wellnessbereich verfügt.

Wie meinen? Wir haben Ihnen Geschichte und Geschichten versprochen? Das sollen Sie haben. Bei der Stadtführung durch Worms spazieren Sie zu Fuß durch zwei Jahrtausende und auch in Speyer lässt Ihr örtlicher Reiseleiter die Geschichte lebendig werden. Nicht nur einen Einblick in die Baugeschichte, sondern auch in die Entstehungsgeschichte der deutschen Demokratie erlangen Sie im Hambacher Schloss.

Ach ja, und Pfalz Sie glauben, Geschichte ist schwer verdaulich... Dann gönnen Sie sich doch zur Erquickung einen Schluck Pfälzer Wein!

Reiseablauf:

1. Tag: Anreise nach Grünstadt-Asselheim
Während sich zu Hause der Weihnachtsstress seinem Höhepunkt nähert, machen Sie sich gemütlich mit dem Reisebus auf den Weg in die Weinberge der Pfalz. In Grünstadt-Asselheim werden Sie direkt an der Deutschen Weinstraße bereits im Pfalzhotel Asselheim erwartet.

2. Tag: Speyer - Festliches Abend-Büfett
Den Vormittag des Heiligen Abends verbringen Sie dieses Jahr einmal nicht mit Vorbereitungen. Stattdessen lassen Sie sich von der Kaiserstadt Speyer mit prachtvollen Bauwerken unterschiedlicher Epochen, romantischen Gassen sowie belebten Plätzen und Promenaden bezaubern. Sie erkunden die Vereinigung von Gegenwart und 2000 Jahren Geschichte bei einem Stadtspaziergang, wobei Ihr örtlicher Reiseleiter die Geschichte lebendig werden lässt. Sehen Sie die Dreifaltigkeitskirche, das Judenbad oder besuchen Sie die moderne Einkaufsmeile für letzte Feiertagseinkäufe. Besonders sehenswert ist der zum Weltkulturerbe gehörende Kaiserdom zu Speyer. Das tausend Jahre alte Bauwerk ist die größte erhaltene romanische Kirche Europas und gilt mit seinen Kaisergräbern als Symbol des mittelalterlichen Kaisertums. Zur Weihnachtszeit wird der Dom besonders festlich beleuchtet und bietet Ihnen so eine prachtvolle Kulisse beim Bummel über den Weihnachtsmarkt von Speyer.

Am Nachmittag beginnt im Hotel nun endgültig die Einstimmung auf einen besonderen Abend. Im gemütlichen Sinnesgarten Ihres Hotels erfreuen Sie sich an Glühwein und Punsch bei weihnachtlichem Gebäck und Keksen. Genießen Sie am Abend die weihnachtliche Stimmung ganz ohne eigene Anstrengung, denn zum Heiligen Abend verwöhnt Sie das Pfalzhotel Asselheim mit einem festlichen Büfett.

3. Tag: Deutsche Weinstraße - Neustadt - Bad Dürkheim
Nachdem Sie den Heiligen Abend in vollen Zügen genossen haben, entdecken Sie heute die Pfalz entlang der Deutschen Weinstraße. Durch das zweitgrößte Weinbaugebiet Deutschlands schlängelnd, erleben Sie eine der ältesten touristischen Straßen in frostiger Pracht. Das besondere Flair der Gegend spüren Sie bei einem kleinem Spaziergang durch die fachwerkgesäumten Gassen von Neustadt. Jeden Oktober wird hier, seit 1949 auf dem Deutschen Weinfest, die Deutsche Weinkönigin gekrönt.

Vielleicht haben Sie in der Ferne bereits das über Neustadt thronende Hambacher Schloss entdeckt. Hier, auf dem Kastanienberg, wehte 1832 während des Hambacher Fests zum ersten Mal die schwarz-rot-goldene Flagge. Seitdem gilt das Schloss als Wiege der Demokratie. Bei einer Führung erfahren Sie mehr über die bewegende Schlossgeschichte und die Ausstellung "Hinauf, hinauf zum Schloss!" veranschaulicht die Ereignisse, Voraussetzungen sowie Nachwirkungen von 1832.

Anschließend geht es weiter Richtung Norden nach Bad Dürkheim. Die Kreisstadt am östlichen Rand des Pfälzerwaldes lockt mit mittelalterlichem Gründungskern, villenartigen spätbarocken Wohnhäusern und kleinteiligen Hofanlagen. Besichtigen Sie die Stadtmauer, Walmdachbauten, die protestantische Schlosskirche oder die Salinenanlage, welche das wohl bekannteste Wahrzeichen des Stadtbades ist. Besuchen Sie außerdem das Bad Dürkheimer Riesenfass, das größte Fass der Welt enthält zwar keinen Wein, lädt seine Besucher jedoch zum Schlemmen ein.

Nach Erkundung dieser weinseligen Gegend wird es Zeit sich selbst ein Bild vom Wein zu machen. Den ersten Weihnachtsfeiertag beschließen Sie daher mit einer ausgiebigen Weinprobe mit einem regionalen Winzer.

4. Tag: Worms - Heidelberg
Am heutigen Tage wandeln Sie auf den Spuren des Drachentöters Siegfried. In der Nibelungenstadt Worms hat das Heldenepos unverkennbar seine Heimat. Genießen Sie beim Stadtrundgang fesselnde Eindrücke zwischen mystischer Fantasie und der Wirklichkeit. Neben authentischen Schauplätzen der bekannten Sage führt Sie der örtliche Reiseleiter vorbei am Dom St. Peter mit seinen aufwendigen Bildfenstern, dem Lutherdenkmal und dem ältesten bestehenden jüdischen Friedhof Europas, Heiliger Sand. Sobald Sie die allgegenwärtigen Wormser Drachen freigegeben haben, widmen Sie sich der Universitätsstadt Heidelberg. Die ehemalige Residenzstadt bezaubert mit malerischer Altstadt und der dominanten Ruine des Heidelberger Schlosses. 70 Meter über dem Neckar gelegen, bietet der umliegende Schlossgarten beeindruckende Aussichten auf Fluss, Stadt und Berge. Geprägt wird das Heidelberger Stadtbild von zahlreichen Kirchtürmen. Zentral gelegen bietet die Heiliggeistkirche mit ihrem 38 Meter hohen Turm und den großen Fensterfronten einen sehenswerten Anblick. Gestalten Sie Ihren Aufenthalt ganz nach Belieben und entdecken Sie zum Beispiel die alte Universität, das Karlstor oder das Barockgebäude der Kurfürstlichen Hofapotheke am Marktplatz.

5. Tag: Heimreise
Nach eindrucksreichen Feiertagen verlassen Sie heute die pfälzische Idylle und treten die Heimreise an.

Weitere Infos

Reisedokumente Personal- oder Reisepass
Für diese Reise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen  Personalausweis oder Reisepass. Ohne gültige Ausweisdokumente kann die Reise nicht angetreten werden.
Bitte beachten Sie, dass seit dem 26. Juni 2012 jedes Kind, welches ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument benötigt. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt. Bitte beantragen Sie das notwendige Reisedokument bei den zuständigen Behörden.

Highlights:
Besuch des Speyerer Weihnachtsmarktes
Festliches Heilig Abend-Büfett
Ausflüge entlang der Deutschen Weinstraße mit Besichtigung des Hambacher Schlosses
Verkostung regionaler Pfälzer Weine

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der vom Reisenden bereits gezahlte Betrag wird unverzüglich zurückerstattet.

Reisebewertungen
(95% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 55 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "SZ-Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.4
Unterkunft:
Note: 1.9
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.5
Preis/Leistung:
Note: 1.5

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(95% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

Unterkunft

Bitte beachten Sie, dass zu neuen Terminen andere Hotels angefahren werden können.

Unterkunft bei dieser Reise
Pfalzhotel Asselheim in Grünstadt-Asselheim
Leider kein Bild vorhanden
Lage: Das familiengeführte Hotel befindet sich in ruhiger Lage direkt an der Deutschen Weinstraße. Der Edelweinort Asselheim, ein kleiner Vorort von Grünstadt inmitten der Pfälzer Weinberge, bietet die perfekte Ausgangslage für Ausflüge nach Worms, Neustadt, Heidelberg oder Speyer.

Zimmer: Die 78 Gästezimmer sind liebevoll eingerichtet und ausgestattet mit Dusche, WC, Haartrockner, Kosmetikspiegel, Schreibtisch, Telefon, Safe, Flachbild-TV und kostenfreiem WLAN. Alle Zimmer sind Nichtraucherzimmer.

Hoteleinrichtung: Das Pfalzhotel Asselheim bietet seinen Gästen ein Ambiente zum rundum Wohlfühlen. Im Restaurant, in der Weinstube sowie an der Hotelbar werden Sie mit regionalen Spezialitäten verwöhnt.

Verweilen Sie im mediterranen Innenhof, dem "Hof der Sinne" mit uraltem Nussbaum und inspirierenden Kunstobjekten oder entspannen Sie im großzügigen Wellnessbereich. Hier warten Finnische Sauna, "Winzersauna" (Biosauna mit 60°C), Dampfbad, zwei Erlebnisduschen mit verschiedenen Regen- und Duschbrausen, zwei Ruheräumen mit bequemen Liegen und großem Leuchtbild mit Weinbergpanorama sowie ein Außenbereich zum Abkühlen zwischen den Saunagängen auf Sie.

Weitere Besonderheiten sind der historische Bacchuskeller und die hauseigene Schneckenfarm.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.pfalzhotel.de
Derzeit leider nicht buchbar.
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888

info@buswelt.de

Schnell zur Reise spingen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.