Piemont: Wer braucht schon Kirschen zum Genuss?

Reisetermin:
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: Haustürservice
Reiseziele: Alba, Turin (Torino), Asti, Sankt Lorenzen (San Lorenzo), Barolo
ab
929 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 7 Reisetage
  • 6 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
  • Kinder­ermäßigung
Inklusivleistungen
  • Transfer ab/an Haustür in ausgewählten Regionen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Hotels & Verpflegung
  • 2 Übernachtungen im 3*- Hotel Campagna in Cannobbio
  • 4 Übernachtungen im 4*- Hotel Langhe Cherasco in Cherasco
  • 6 x Frühstück
  • 6 x Abendessen
  • Ausflüge & Besichtigungen
  • Aufenthalte: Casale Monferrato, Asti
  • Ausflüge: Turin, Langhe mit Alba und Canelli, Roddi und Barolo-Gebiet
  • Stadtführungen: Turin und Alba mit örtl. Reiseleitung
  • Eintritt und Führung: Schloss Venaria Reale
  • Willkommensdrink
  • Besuch bei einem Gorgonzolahersteller inkl. Verkostung
  • Besichtigungen: Schinkenhersteller inkl. Verkostung, Trüffelhaus mit Trüffelsuche und Kostprobe, unterirdische Kathedrale in Canelli inkl. Sektprobe, Torrone-Produzent inkl. Verkostung
  • Weinprobe mit Imbiss
  • Kurtaxe
  • Reiseleitung
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Reisebeschreibung
Piemont: Wer braucht schon Kirschen zum Genuss?

Warum die Piemont-Kirsche vor allem in deutschen Likörpralinen Karriere macht? Mon Chéri, wir zeigen es Dir. Denn im Genussland Piemont wimmelt es nur so von wesentlich spektakuläreren Köstlichkeiten, die wir auf dieser Reise durchkosten wollen. Oben blauer Himmel, unten himmlisch blauer Schimmel heißt das Motto unseres ersten Stopps bei einem Gorgonzola-Hersteller.

Dazu passt ein luftgetrockneter Schinken direkt vom Hersteller, der am kommenden Tag auf unserem Reisemenü steht. In Alba - man gönnt sich ja sonst nichts - gehen wir auf die Suche nach den berühmten Trüffeln der Region, die wir mit einem guten Schluck Sekt aus Canelli probieren. Und zum Dessert lassen wir uns Torrone - die feine italienische Nougatspezialität - direkt beim Hersteller schmecken.

Und weil man sich zwischen den Gängen immer mal die Beine vertreten sollte, servieren wir Ihnen natürlich auch die touristisch-kulturelle Region auf dem Silbertablett: Turin mit seinen kilometerlangen Arkaden und beeindruckenden Palazzi, Venaria Reale, das Versailles des Piemont, das historische Alba mit seinem Dom, die unterirdischen Kathedralen von Canelli und die Weinhauptstadt Asti.

Kurz: Nach der Reise kehren vor allem Ihr Herz und Ihre Seele wohlgenährt nach Hause zurück. Und wenn Sie vor dem Urlaub noch Stress und Alltagssorgen hatten, seien Sie sicher: Nach so viel erbaulicher Erholung ist mit Ihnen dann auch zu Hause wieder gut Kirschen essen. Ihr Chérie wird sich sicher drüber freuen!
 

Stadtführungen in Turin und der Trüffel-Hauptstadt Alba
Besichtigung des Schlosses Venaria Reale
Verkostung von Gorgonzola, Schinken, Torrone und vielem mehr


Reiseablauf:

1. Tag: Anreise zur Zwischenübernachtung am Lago Maggiore
Sie beginnen Ihre Reise in Richtung Italien mit der Fahrt bis an den Lago Maggiore zur Zwischenübernachtung im 3*-Hotel Campagna in Cannobbio.

2. Tag:  Gorgonzola-Verkostung - Gemeinde Casale Monferrato - Urlaubsort Cherasco
Entlang am wunderschönen Lago Maggiore reisen Sie heute weiter in das Land am Fuße der Berge. Das Piemont gilt als Paradies für Gourmets, in dem es auch viel zu entdecken gibt. Sie legen unterwegs einen Zwischenstopp bei einem Gorgonzola-Hersteller ein, bei dem Sie den edlen Blauschimmelkäse natürlich auch verkosten werden. Weiter geht es in die italienischen Gemeinde Casale Monferrato. Die Stadt bietet viele kulturelle Besonderheiten, wie zum Beispiel die romanische Kathedrale Sant‘ Evasio oder die Kirche San Domenico. Lassen Sie sich von dem italienischen Städtchen bei Ihrem Aufenthalt beeindrucken. Danach bringt Sie Ihr Busfahrer weiter in Ihren Urlaubsort Cherasco.

3. Tag:  Turin - Besichtigung Schloss Venaria Reale - Schinkenverkostung
Nach dem Frühstück fahren Sie in die Hauptstadt des Piemonts - nach Turin. Die elegante Großstadt weist eine besondere Geschichte auf, da sie über mehrere Jahrhunderte Sitz des Königshauses der Savoyen und Hauptstadt des gleichnamigen Königreiches war. Zahlreiche Schlösser in Turin und Umgebung spiegeln diese herrschaftliche Vergangenheit wider. Gemeinsam mit der örtlichen Reiseleitung unternehmen Sie eine interessante Stadtführung zu den berühmten Plätzen der Stadt. Sie sehen unter anderem den Palazzo Reale, den Palazzo Madama und die Kirche San Lorenzo. Kilometerlange Arkadengänge zieren das Stadtbild und gemeinsam mit der lebhaften, barocken Altstadt ergibt sich ein herrlicher Anblick, der zum Spazieren und Bummeln einlädt. Von der schönen Hauptstadt etwas nördlich liegt die Gemeinde Venaria Reale, in der sich der gleichnamige Palast befindet. Sie unternehmen einen Ausflug zu dem seit 1997 zugehörigen UNESCO-Weltkulturerbe und können das Schloss mit seinem 60 ha großen Schlosspark bestaunen. Als offizielle Residenz der Savoyer ist der Palast prunkvoll und reich an Kunstschätzen. Riesige Jagdgemälde, geschmückte Wandmalereien und mühsam wiederhergestellte und beeindruckende Stuckverzierungen können Sie hier betrachten. Bestaunen Sie außerdem die faszinierende Kulisse des Diana-Saals, die feierliche Große Galerie, die Hubertuskapelle und die von Filippo Juvarra entworfenen riesigen Stallungen und erhalten Sie einen Einblick in das Leben und die Pracht der Savoyer. Nicht ohne Grund trägt das Schloss den Beinamen "Versailles des Piemont" und verzaubert die Besucher.
Bei einer Reise in das Piemont darf natürlich die Verkostung von echtem italienischem Schinken nicht fehlen. Deshalb sind Sie im Anschluss zu Gast bei einem Schinkenhersteller. Lassen Sie sich vor Ort gern von seinem herrlichen Geschmack überzeugen.

4. Tag:  Cherasco - Fahrt durch das Barolo-Gebiet - Weinprobe
Am Vormittag haben Sie Zeit, um Ihren Urlaubsort Cherasco kennen zu lernen. Das kleine Dorf ist von sternförmigen Stadtmauern umgeben und besonders für Historik-Fans von Interesse, denn im Jahr 1796 wurde hier der Waffenstillstand mit dem Königshaus Savoyens unterschrieben. Nutzen Sie doch die Zeit, um die typischen "Baci di Cherasco" zu probieren - eine Nascherei aus Schokolade und Haselnüssen.
Anschließend brechen Sie zu einer Rundfahrt durch das Barolo-Gebiet, bekannt für seinen guten Wein, auf. Die Fahrt führt Sie unter anderem zum wahrscheinlich malerischsten Dorfplatz des Piemont, der sich in Roddi befindet. Der Anblick der mittelalterlichen Burg, die hoch über dem Tal aufragt und der spätbarocken Kirche Chiesa dell'Assunta wird Sie verzaubern. Zum Abschluss des Ausfluges werden Sie zu einer Weinprobe begrüßt, bei der Sie den Tag gemütlich ausklingen lassen können.

5. Tag: Rundfahrt Langhe - Alba - Trüffelsuche inkl. Verkostung - Canelli - Sektprobe
Heute unternehmen Sie einen Ausflug in das berühmte Weinanbaugebiet der Langhe. Freuen Sie sich auf eine Rundfahrt mit wunderschöner Aussicht auf die mit Weinreben bestückten Hügellandschaften, auf denen zahlreiche Burgen und Schlösser thronen. Am nördlichen Rand dieser bezaubernden Landschaft befindet sich Alba, die Stadt der weißen Trüffel. Sie besichtigen das historische Stadtzentrum und sehen dabei das Rathaus von Alba sowie den Dom und entdecken ein perfektes Ensemble gotischer Architektur. Am Nachmittag besuchen Sie ein Trüffelhaus und werden sogar eine Trüffelsuche unternehmen. Anschließend haben Sie die Chance, die feine Köstlichkeit zu probieren. Als Abschluss des heutigen Tagesprogramms steht ein Besuch in Canelli an. Canelli ist vor allem als "Hauptstadt des Sektes" bekannt. Hier befindet sich das wichtigste Produktionszentrum des "Asti Spumante". Die Besonderheiten der Lagerung erfahren Sie bei Ihrem Besuch in einer der unterirdischen Kathedralen. Diese befinden sich auf mehreren Ebenen unterhalb der Stadt und bilden wahrlich architektonische Meisterwerke. Erleben Sie vor Ort eine Kostprobe eines leckeren Schaumweines und lassen Sie sich von der eindrucksvollen Kulisse begeistern.

6. Tag: Torrone-Verkostung - Asti - Zwischenübernachtung am Lago Maggiore
Auch heute werden Sie noch einmal eine italienische Gaumenfreude erleben. Sie unternehmen zunächst einen Ausflug zu einem Torrone-Produzenten. Torrone ist eine unwiderstehliche Spezialität aus Italien und für alle Süßwaren-Fans ein wahres Genusserlebnis. Es handelt sich dabei um eine Variante des Weißen Nougats, der ursprünglich aus Mandeln, Honig, Zucker und Eiklar besteht und meist eine rechteckige längliche Tafelform aufweist. Den Variationen sind jedoch keine Grenzen gesetzt, so gibt es zahlreiche Sorten, die aus unterschiedlichsten Zutaten bestehen. Im Anschluss an die Verkostung reisen Sie weiter nach Asti, dem Zentrum des Weinanbaugebiets Monferrato. Asti ist nicht nur bekannt für den gleichnamigen Schaumwein - Asti Spumante. Die gesamte Region um Asti ist geschichtsträchtig sowie voller Traditionen und künstlerischer Zeugnisse. Vor Ort haben Sie Zeit für eigene Erkundungen. Entdecken Sie z. B. die charakteristische Altstadt mit der dreieckigen Piazza Alfieri, die faszinierende gotische Kathedrale oder eine der verschiedenen alten Kirchen, Türme oder Patrizierpaläste oder bummeln Sie entspannt durch die Gassen und lassen das italienische Flair auf sich wirken. Anschließend fahren Sie weiter zum Lago Maggiore. Dort werden Sie zur Zwischenübernachtung erwartet.

7. Tag: Heimreise
Heute heißt es leider schon wieder Abschied nehmen. Nach Ihrer siebentägigen Urlaubsreise durch Italiens berühmtestes Genusszentrum, das Piemont, reisen Sie wieder in die Heimat. Aber vielleicht haben Sie ja die eine oder andere Kostprobe für Zuhause dabei, sodass Sie beim Naschen noch einmal in Erinnerungen schwelgen können.

Weitere Infos

Essensgewohnheiten in Italien:
Das italienische Frühstück ist traditionell karg. Meist gibt es einen Espresso oder einen Cappuccino, dazu ein Brioche oder Cornetto (Hörnchen). Die "gehaltvolle" Mahlzeit findet mittags bzw. abends statt. Dabei wird ein mehrgängiges Menü serviert. In den Hotels sind die Mahlzeiten, besonders das Frühstück, an die Bedürfnisse der internationalen Gäste angepasst. Erwarten Sie bitte dennoch nicht die gleiche Auswahl und Vielfalt beim Frühstück wie Sie es in Deutschland gewöhnt sind.

Hinweis zu den Ausflügen:
Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Hinweise zu Reisen in "Corona-Zeiten":
Bitte beachten Sie, dass wir die aufgeführten Leistungen einer Reise nur dann bzw. in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in Ihrem Urlaubsland rechtlich zulassen. Davon können unmittelbar von uns angebotene Leistungsbestandteile betroffen sein (z.B. eingeschränkte Poolnutzung, Menü statt Büfett), aber auch Vorgaben bei der Einreise ins Urlaubsland oder Rückreise nach Deutschland (z.B. vorgeschriebene Corona-Tests oder Impf-/Genesenen-Nachweise) sowie allgemein vor Ort (z.B. Maskenpflicht in Geschäften oder eingeschränkter Zutritt zu Sehenswürdigkeiten). Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der vom Reisenden bereits gezahlte Betrag wird unverzüglich zurückerstattet.

Einreisebestimmungen für Italien
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Bei allen Mehrtagesfahrten und vielen Tagesfahrten werden 4-Sterne-Reisebusse eingesetzt. Freuen Sie sich auf Busse mit Klimaanlage und WC sowie Sitze mit verstellbaren Rücklehnen und Fußstützen. In der Bordküche mit Kühlbox hält Ihr Reiseleiter oder Busfahrer kalte und warme Getränke, Würstchen und Suppen für Sie bereit.
Es wird sorgfältig mit ausgewählten Busunternehmern zusammen gearbeitet, die unsere hohen Ansprüche an Komfort und Sicherheit erfüllen. Die freundlichen und hilfsbereiten Busfahrer fahren sicher und vorrausschauend. Sie sind speziell für den Reiseverkehr ausgebildete Busfahrer.
Reisebewertungen
(96% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 75 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "SZ-Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.5
Unterkunft:
Note: 1.9
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.5
Preis/Leistung:
Note: 1.5

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(96% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 26 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
Hotel Langhe Cherasco
Leider kein Bild vorhanden


Lage
Ihr 4*-Hotel Langhe Cherasco befindet sich im Herzen des Langhegebiets, nur 20 Kilometer von Alba entfernt. Tausend Farben und Düfte prägen das Landschaftsbild der Langhe, zahlreiche Burgen und auf den Hügeln des Piemonts liegende Orte verleihen der Region einen einzigartigen Charakter. Aus dieser Region entstammen die Weinsorten Barolo und Barbaresco.

Zimmer
Die insgesamt 84 einladend gestalteten Zimmer sind mit Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Telefon, Safe und Haartrockner ausgestattet. Außerdem verfügen sie über eine Minibar, einen Wasserkocher und kostenfreiem WLAN.

Hoteleinrichtungen
Zu den Annehmlichkeiten des Hotels zählen ein Restaurant mit Glasveranda, eine Bar und ein großer Garten.

Weitere Informationen finden Sie unter:  http://www.langhehotel.net/de/home-page.aspx
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer1.073,00 €
Doppelzimmer929,00 €
Kinderermäßigung
pro Person
Reisende bis zu 12 Jahren sparen:
(Max. ein Kind im Zimmer mit einem Vollzahler)
-10,00 %
Reisende bis zu 12 Jahren sparen:
(Erstes Kind im Zimmer mit zwei Vollzahlern)
-10,00 %
Reisende bis zu 12 Jahren sparen:
(Zweites Kind im Zimmer mit zwei Vollzahlern)
-5,00 %

Maßgeblich für die Kinderermäßigung ist das Alter bei Reiseantritt. Die Ermäßigung wird Ihnen beim letzten Buchungsschritt angezeigt.

buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.