Polens faszinierende Metropolen

Reisetermin:
02.07.22 (Sa) - 09.07.22 (Sa)
Reiseziele: Dresden, Breslau, Krakau, Opole (Oppeln)
ab
1.048 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 8 Reisetage
  • 7 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Reise im modernen 5-Sterne-Fernreisebus
  • 7 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels (siehe Ausschreibung)
  • 7x Frühstück
  • 7x Abendessen (3-Gänge-Menü oder Buffet)
  • Stadtführung in Breslau inkl. Eintritt Dom und Aula Leopoldina
  • Stadtführung in Krakau inkl. Eintritt Marienkirche
  • Stadtführungen in Warschau und Posen
  • Audio-Kommunikationssystem
  • kleiner Reiseführer
  • Reisebegleitung aus dem Haus der Reise
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Bilder
Reisebeschreibung
Polens faszinierende Metropolen

Gotik und Barock an der Oder, Kunst und Kultur an der Weichsel, Tradition und Moderne, Geschichte und Gegenwart - Hand in Hand. All diese Gegensätze verbinden die faszinierenden Metropolen Polens und machen ihren Besuch zu einem kontrastreichen Reiseerlebnis.

1. Tag: Anreise nach Dresden
Am Abend erreichen Sie Dresden und beziehen Ihr Zimmer im Hotel Wyndham Garden Dresden, in dem Sie auch das Abendessen einnehmen.

2. Tag: Breslau
Nach dem Frühstück haben Sie noch etwas Zeit in Dresden, bevor Sie weiter nach Breslau fahren. Ihr Stadtführer zeigt Ihnen Schlesiens Metropole an der Oder. Die Oder schickt ihr Wasser in zahlreiche Kanäle und Altarme. Über achtzig Brücken verbinden die Ufer. Das Herz der Stadt ist der geschäftige Marktplatz "Rynek", und das gotische Rathaus ist das bedeutendste Kulturdenkmal der Stadt. Im starken Kontrast zu dem belebten Markt steht die nahe Dominsel, die als der Geburtsort Breslaus gilt und einst das religiöse sowie politische Zentrum der Stadt bildete. Der Dom, die Kathedrale St. Johannes der Täufer, ist eines der Wahrzeichen Breslaus, dessen Besichtigung nun auf Ihrem Reiseprogramm steht. Bei der Besichtigung des Universitätsviertels haben Sie auch Gelegenheit, einen der schönsten Barockräume Polens kennen zu lernen, die Aula Leopoldina. Danach fahren Sie zu Ihrem Hotel Park Plaza in Breslau, wo Sie heute übernachten.

3. Tag: Krakau
Am Vormittag geht es vorbei an Brieg und Oppeln nach Krakau - eine magische Stadt voller Kunst und Kultur. Es erwarten Sie 5000 Baudenkmäler, darunter über 100 Kirchen, 28 Museen, 8 städtische Theater und ein Opernhaus. Tauchen Sie ein in diese junge und lebensfrohe Stadt voller Studenten. Lassen Sie sich von der abwechslungsreichen und vielseitigen Metropole an der Weichsel verzaubern. Hier übernachten Sie die nächsten beiden Nächte im Novotel Krakau Zentrum.

4. Tag: Krakau
Heute steht eine Entdeckungstour durch Krakau auf Ihrem Reiseprogramm. Bei dem geführten Altstadtrundgang lernen Sie gleich zwei der besonderen Attraktionen Krakaus kennen: Die Tuchhallen und die Marienkirche auf dem Marktplatz. In der im gotischen Stil erbauten Basilika befindet sich der berühmte Altar von Veit Stoß. In direkter Nachbarschaft zur Altstadt folgt Kazimierz. Bis zum 18. Jahrhundert war Kazimierz eine eigene Stadt und bis 1939 ein jüdisches Viertel mit eigener Kultur und unverwechselbarem Kolorit. Die wertvollsten Objekte wurden nach dem Krieg restauriert und erinnern an die große jüdische Vergangenheit der Stadt.
Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Tauchen Sie ein in das pulsierende Leben des Marktplatzes mit seinen zahlreichen Cafés, Bars, Restaurants, Clubs, Antiquitätenhändlern und bezaubernde Läden. Es gibt auch viele interessante Museen, Galerien und historische Sehenswürdigkeiten.

5. Tag: Warschau
Genießen Sie in der Früh noch Krakau, bevor Sie die Weiterreise nach Warschau antreten, wo Sie am späten Nachmittag eintreffen werden. Neben klassischen Sehenswürdigkeiten, wie Kirchen, erwarten Sie auch alternative Galerien, romantische Cafés und ein pulsierendes Nachtleben. Wolkenkratzer, großzügige Alleen und eindrucksvolle Plätze vervollständigen das Bild dieser traditionsreichen Weltstadt mit spannender Zukunft. Die nächsten beiden Nächte wohnen Sie hier im Hotel Mercure Grand Warschau.

6. Tag: Warschau
Warschau demonstriert eindrucksvoll, wie ein friedliches Miteinander von internationalem Businessleben und liebevoller Pflege von Tradition und Geschichte funktionieren kann. Dass die Stadt den Wiederaufstieg zum Tourismusmagneten geschafft hat, nimmt man schon bei den ersten Eindrücken der Stadtführung wahr. Geschichte und Gegenwart, Hand in Hand. Der Sage nach soll Warschau vor 700 Jahren auf Befehl einer Nixe gegründet worden sein. Noch heute bildet ein nackter Frauenkörper mit Fischschwanz das Motiv des Stadtwappens. Als hätte die Nixe die Geschichte vorausgeahnt, hält die Sirene in der rechten Hand ein Schwert: Warschau war und blieb bis heute immer eine politische, streitbare Stadt. Doch selbst als die Stadt unter den verheerenden Kriegsfolgen litt und fast komplett in Schutt und Asche lag, gelang es in den ersten Jahren 1949 -1953, die wunderschöne Altstadt originalgetreu wieder aufzubauen. Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

7. Tag: Posen - Großraum Berlin
Nach dem Frühstück fahren Sie an Lodz vorbei nach Posen. Während Ihrer Stadtführung lernen Sie die Stadt der Gegensätze kennen. Auf der einen Seite erleben Sie die wunderschön restaurierte historische Altstadt, auf der anderen Seite ist Posen heute ein modernes Messezentrum. Danach verlassen Sie Polen. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel im Großraum Berlin.

8. Tag: Heimreise
Mit vielen neuen Eindrücken fahren Sie nach Hause. Rückkunft in Saarbrücken gegen 20.30 Uhr; in den genannten Abfahrtsorten entsprechend früher bzw. später.

Weitere Infos

Eine Änderung der Übernachtungsorte kann sich u. U. noch ergeben. Stadtführungen in deutscher Sprache

Eintrittsgelder, Stadtführungen, Hafen- und Flughafengebühren etc. sind, soweit nicht anders ausgeschrieben, nicht im Reisepreis eingeschlossen.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Der Veranstalter ist bis 14 Tage vor Reiseantritt berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist. Ein bis bis dahin eingezahlter Reisepreis wird unverzüglich ohne Abzug zurückerstattet.

Einreisebestimmungen für Polen
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Ein Reisedokument (Reisepass oder Personalausweis) sollte beim Grenzübertritt immer mitgeführt werden.

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
4-Sterne-Reisebusse:
Jeder der Busse bietet Ihnen Reisekomfort mit angenehmer Bewegungsfreiheit, verstellbarer Rückenlehne, Fußstütze, Leselampe, Ausklapptisch und einem generellen GGGG-Sitzabstand von 83 cm, der ein Höchstmaß an Beinfreiheit ermöglicht.
5-Sterne-Reisebusse:
Einige Reisen werden mit 5-Sterne-Fernreisebussen der Luxus-Klasse durchgeführt. Diese Busse, die von der Gütegemeinschaft Buskomfort überprüft und klassifiziert wurden, bieten Komfort für höchste Ansprüche. Als großes Plus zur 4-Sterne-Kategorie verfügen die Fahrzeuge der Luxusklasse über zusätzliche 7 cm Sitzabstand. Die 5-Sterne-Busse haben somit einen Sitzabstand von 90 cm, und dieses Maximum an Freiraum macht jede Reise zu einem kurzweiligen und bequemen Vergnügen.
Reisebewertungen
(80% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 20 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "Anton Götten Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.7
Unterkunft:
Note: 2.3
Reiseleitung:
Note: 2.1
Programm:
Note: 1.9
Preis/Leistung:
Note: 1.9

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(80% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 21 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
Gute Mittelklassehotels
Leider kein Bild vorhanden


Sie wohnen in guten Mittelklassehotels. Alle Zimmer sind mind. ausgestattet mit Bad oder Du/WC.
In welchen konkreten Hotels Sie wohnen, erfahren Sie bei Reisebeginn oder Sie kontaktieren uns wenige Tage vor Reisebeginn.
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer1.346,00 €
Doppelzimmer1.048,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
  • Das Rathaus in Breslau.: © Sergii Figurnyi - fotolia.com
  • Park Alte Brauerei Posen: © buswelt.de Maik Kühne
  • Polski Fiat in Warschau: © buswelt.de Maik Kühne
  • Altstadt von Posen bei Nacht: © buswelt.de Maik Kühne
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.