Polens Metropolen

Leider ist die Reise zum gewünschten Termin nicht mehr buchbar. Ein Alternativtermin wurde ausgewählt.
Reisetermin:
10.08.19 (Sa) - 17.08.19 (Sa)
Abfahrtsort:
Zustieg: Raum Frankfurt am Main Haustürabholung
ab
869 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 8 Reisetage
  • 7 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Haustürabholung inklusive Kofferservice
  • Reise im PREMIUM-Fernreisebus
  • Doppelzimmer mit Bad oder DU/WC
  • 7x Übernachtung mit Frühstück
  • 7x Abendessen in den Hotels
  • Stadtführungen in Posen, Warschau, Krakau und Breslau
  • Eintritt und Führung im Kloster in Tschenstochau
  • Klezmer-Konzert in Krakau
  • Eintritt Marienkirche Krakau
  • Eintritt Friedenskirche Schweidnitz
  • Qualifizierte Reiseleitung in Polen
  • Kaffee und Kuchen am Anreisetag
  • Reise-Rücktrittskosten-Absicherung

  • buswelt.de Leistungen
  • 55 Euro Gutschein für Ihre nächste Reise
  • plus 10 Euro Gutschein bei Bewertung Ihrer Reise
  • zertifiziert durch Trusted Shops
  • buswelt.de-Tiefstpreisgarantie
Bilder
Reisebeschreibung
Polens Metropolen

Posen - Warschau - Tschenstochau - Krakau - Breslau

Ziele Ihrer Städte-Rundreise sind die schönsten Städte Polens. Die Messestadt Posen und die moderne Hauptstadt Warschau, die heute eine weltoffene Metropole ist. Sie ist ein bedeutendes wirtschaftliches und kulturelles Zentrum sowie Sitz der Hochfinanz und zahlreicher Konzernmultis. Die altehrwürdigen Königsstädte Krakau und Breslau verzaubern ihre Besucher mit ihren wunderschönen Altstädten.

(geringe Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Anreise - Posen
Ihre erste Etappe der Rundreise ist die weltbekannte Messestadt Posen, eine dynamische Stadt mit vielen Gesichtern. Hier empfängt Sie Ihr Reiseleiter Christoph und begleitet Sie während der gesamten Reise.

2. Tag: Posen - Warschau
Beim geführten Stadtrundgang durch die wiederaufgebaute Altstadt Posens sehen Sie u.a. das Rathaus im italienischen Renaissancestil, die Krämerhäuser am Marktplatz und die Kirche St. Stanislaus. Danach Stadtrundfahrt, vorbei an der Posener Burg, der Dominsel und dem Univiertel. Sie machen sich auf zum nächsten Ziel Ihrer Reise, nach Warschau.

3. Tag: Warschau - Besichtigung
ei der Stadtrundfahrt sehen Sie das Wahrzeichen Warschaus - den Palast der Kultur und Wissenschaften, im stalinistischen Zuckerbäckerstil gebaut. Gemütlicher Rundgang durch den Park Lazienki, eine Schlossgartenanlage mit zahlreichen klassizistischen Bauwerken wie das Theater auf der Insel. Besichtigung der wiederaufgebauten Altstadt, heute UNESCO Weltkulturerbe, sowie des Schlosses mit der Sigismundsäule und des Johannesdoms aus dem 15. Jh..

4. Tag: Tschenstochau - Krakau
Ihr erstes Tagesziel ist Tschenstochau, weltbekannte Pilgerstätte. Hier wird die Schwarze Madonna verehrt. Sie besichtigen das Kloster Jasna Góra. Am Abend erreichen Sie dann Polens alte Königsstadt, Krakau. Sie ist der kulturelle Mittelpunkt des Landes. Hier besichtigen Sie das Jüdische Viertel und erleben die Klezmer-Musik bei einem exklusiven, kleinen Konzert.

5. Tag: Krakau - Salzbergwerk (exkl.)
Ein geführter Spaziergang führt Sie zur Wawelburg, der einstige Königs- und Bischofssitz, sowie in die Altstadt Krakaus. Sie sehen die älteste Lehranstalt Polens, das Collegium Maius der Jagiellonen Universität aus dem 14 Jh. Hier auf dem größten mittelalterlichen Marktplatz
Europas, steht das Rathaus und die prunkvoll attikagezierte Tuchhalle. Die Marienkirche mit dem berühmten Schnitzaltar von Veit Stoß ist zweifellos das kostbarste Zeugnis der Sakralbaukunst in der Altstadt Krakaus. Nachmittags Freizeit oder Gelegenheit zum Besuch des Salzbergwerks Wieliczka inkl. Taxi-Transfer (exkl., vor Ort buchbar). Es ist eines der ältesten und bekanntesten Salzbergwerke der Welt und UNESCO Weltkulturerbe (hier sind ca. 400 Stufen zu bewältigen!).

6. Tag: Krakau - Breslau
Über Kattowitz führt Sie die Fahrt nach Niederschlesien. Hier besichtigen Sie die Friedenskirche in Schweidnitz und fahren anschließend weiter nach Breslau. Bei der Stadtrundfahrt sehen Sie den Bahnhof und die 1913 eingeweihte Jahrhunderthalle. Der damals weltweit größte freistehende Stahlbetonbau, der hinsichtlich seiner einmaligen Konstruktion zu den beachtlichsten öffentlichen Bauwerken des 20. Jh. gehört, wurde 2006 von der U NESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

7. Tag: Breslau - Besichtigung
Breslau wird auch "Venedig des Ostens, Stadt der 100 Brücken" genannt. Beim geführten Rundgang sehen Sie u.a. die Dominsel mit monumentalen Sakralbauten, den Ring - Breslaus Herzstück mit baukünstlerischen Schätzen sowie einen der schönsten Marktplätze in Polen. Ihr Reiseleiter Christoph verabschiedet sich nun von Ihnen.

8. Tag: Breslau - Rückreise
Nach dem Frühstück beginnt Ihre Rückreise.

Bitte beachten Sie die Hinweise zu Eintrittsgeldern, eventuell erforderlichen Ausweisdokumenten etc. unter "weitere Infos".

Weitere Infos

Eintrittsgelder sowie Kur- bzw. touristische Abgaben/Steuern sind nicht im Reisepreis enthalten, sofern nicht im Leistungsblock erwähnt.
Gültiger Personalausweis erforderlich.
Achtung: Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet!

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Der Veranstalter kann vom Vertrag zurücktreten, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde. In diesem Falle ist der Reiseveranstalter verpflichtet, dem Reisenden unverzüglich nach Kenntnis der nicht erreichten Teilnehmerzahl, spätestens 2 Wochen vor Reiseantritt, bei Kurzreisen (3-, 4- und 4 ½ Tages-Reisen) spätestens 5 Tage vor Reiseantritt, bei Wochenendreisen (2- und 2 ½ Tagesreisen) spätestens 3 Tage vor Reiseantritt, und bei Tagesfahrten (1- Tagesreisen) spätestens 2 Tage vor Reiseantritt, die Rücktrittserklärung zugehen zu lassen.

Einreisebestimmungen für Polen
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Ein Reisedokument (Reisepass oder Personalausweis) sollte beim Grenzübertritt immer mitgeführt werden.

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Die Fahrten werden mit modernen Fernreisebussen durchgeführt, die der 3- und 4-Sterne-Kategorie entsprechen, und die übliche Ausstattung für Fernreisebusse besitzen (Klimaanlage, WC, Getränkeservice, Video). Bei den Transferfahrten kommen mindestens zwei Busfahrer zum Einsatz. Wegen der automatischen Temperaturregulierung in den Fahrzeugen empfehlen wir, bei Nachtfahrten eine Decke o.ä. mitzunehmen.

Bei Kurreisen finden Sie die Informationen zum eingesetzten Fahrzeug bei der Angabe der Inklusivleistungen. Diese Reisen werden teilweise auch mit anderen Fahrzeugen (z.B. im Minibus) durchgeführt.
Reisebewertungen
(93% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 674 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "IKARUS Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 2.1
Unterkunft:
Note: 2.3
Reiseleitung:
Note: 2
Programm:
Note: 2
Preis/Leistung:
Note: 2

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(93% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 21 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
Sehr gute Mittelklassehotels
Leider kein Bild vorhanden


Sie wohnen durchgehend in sehr guten Mittelklassehotels in zentraler Lage. Alle Zimmer sind mind. ausgestattet mit Bad oder DU/WC, Telefon und TV. Sie buchen Halbpension.
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer1.073,00 €
Doppelzimmer869,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888

info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.