Pommern erleben - Naturerlebnis pur - Wanderdünen und lange Sandstrände

Reisetermin:
27.05.22 (Fr) - 01.06.22 (Mi)
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: Abholservice ab/bis Haustür
Reiseziele: Ustka (Stolpmünde), Slupsk (Stolp), Darlowo, Leba
ab
1.115 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 6 Reisetage
  • 5 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Haus-zu-Haus Service
  • Fahrt im erstklassigen Fernreisebus
  • Bus-Service und Treuepass
  • Örtliche Reiseleitung
  • 5 Übernachtungen mit Halbpension
  • 1 traditionelles Abendessen in einem Restaurant im Rahmen der HP
  • Besichtigungen von Slupsk und Ustka
  • Ausflug zur Pommerschen Seenplatte mit Honigprobe und Kaffee und Kuchen
  • Ausflug nach Warcino mit Besuch von Schloss Podewils in Krag
  • Ausflug zur Lacka-Dune im Slowinski- Nationalpark
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Reisebeschreibung
Pommern erleben - Naturerlebnis pur - Wanderdünen und lange Sandstrände

Zwei Landschaftsformen unterschiedlicher Natur prägen die Region im Norden Polens. Auf der einen Seite ist die Ostseeküste, die für ihre fantastischen Sandstrände und die See- und Kurbäder bekannt ist. Auf der anderen Seite ist das Pommersche Hinterland (Hinterpommern), das mit seinen grenznahen Regionen und Seenplatten interessante historische Spuren verzeichnet.

1. Tag: Anreise Ustka (Stolpmünde)
Anreise nach Ustka, das einstige Stolpmünde. Ihr Hotel, nur wenige Gehminuten von der Strandpromenade entfernt, erwartet Sie bereits.

2. Tag: Stolp und Ustka
In der ehemaligen Hansestadt Stolp (Slupsk) sehen Sie das Schloss der Pommerschen Fürsten, die Marienkirche und eines der schönsten Rathäuser Polens. Achten Sie während der Stadtbesichtigung auf die modernen Wandgemälde, die die Geschichte der Stadt erzählen. Ustka hat sich zu einem renommierten Ostseeheilbad entwickelt. Während eines Stadtrundgangs entdecken Sie prächtige Villen - darunter auch Otto von Bismarcks Sommerresidenz. Rund um den Hafen liegt die historische Altstadt. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung.

3. Tag: Pommersche Seenplatte
Die Seenplatte im Süden Pommerns ist eine idyllische Hügellandschaft mit dichten Wäldern, dazwischen liegen unzählige Seen. Über Bad Polzin (Polczyn-Zdrój) kommen Sie durch das berühmte "Tal der fünf Seen" nach Alt Draheim (Stare Drawsko) und Tempelburg (Czaplinek). Genießen Sie einen Spaziergang am Neustettiner See und entdecken Sie die alten Gutshäuser. Sie erfahren alles über die Geheimnisse der Honigproduktion und haben die Möglichkeit, den goldenen Saft auch direkt zu probieren. Der Orden der Templer hat in Tempelburg und am Drachtzigsee (Jezioro Drawsko) seine Spuren hinterlassen.

4. Tag: Warcino
In Varzin (Warcino) besichtigen Sie das Bismarck-Schloss. Otto von Bismarck erwarb das Rittergut 1867, heute beherbergt es die polnische Forstschule. Anschließend besuchen Sie die Fachwerkkirche in Wielin (Vellin), die heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, und das Schloss Podewils in Krangen (Krag). In Rügenwaldermünde (Darlówko) steigen Sie in ein Wassertaxi und fahren auf der Wipper (Wieprza) nach Rügenwalde (Darlowo). Nach einem kurzen Stadtrundgang erwartet Sie ein Abendessen mit regionalen Spezialitäten im ehemaligen Brau- und Backhaus der Stadt.

5. Tag: Leba mit Wanderdüne
Sie fahren zum Slowinski-Nationalpark, ein UNESCO-Biosphärenreservat, das eine einzigartige Flora mit über 1.000 Pflanzenarten besitzt. Eindrucksvoll ist Europas größtes Wanderdünengebiet. Polnische Sahara wird diese Landschaft genannt, die sich zwischen Rowe (Rowy) im Westen und Leba im Osten erstreckt und das Herzstück des Nationalparks ausmacht.

6. Tag: Rückreise
Voller neuer Eindrücke im Gepäck treten Sie Ihre Heimreise an.

Eine Kinderermäßigung kann bei folgenden Reisen nicht gewährt werden: Flugreisen, Schiffsreisen, Musical-, Theater-, Opern- oder Konzertreisen.

Weitere Infos

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Bei Nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens zwei Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der Teilnehmer kann eine mindestens gleichwertige andere Reise verlangen. Macht er davon keinen Gebrauch oder kann der Veranstalter keinen gleichwertigen Ersatz anbieten, so ist der vom Reisenden gezahlte Betrag unverzüglich zurückzuerstatten.

Einreisebestimmungen für Polen
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Ein Reisedokument (Reisepass oder Personalausweis) sollte beim Grenzübertritt immer mitgeführt werden.

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Die Reisebusflotte ist nicht nur immer mit modernsten Reisebussen bestückt, sondern auch handverlesen nach den Bedürfnissen der Gäste zusammengestellt. Zu den Kriterien zählen niedrige Einstiegshöhen ebenso wie eine gehobene Innenausstattung mit bequemen Schlafsesseln und einem großzügigen Sitzabstand.
Reisebewertungen
(67% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 6 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "AK Touristik GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.5
Unterkunft:
Note: 2.2
Reiseleitung:
Note: 1.2
Programm:
Note: 1.8
Preis/Leistung:
Note: 1.8

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(67% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 21 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
  Hotel Grand Lubicz
Leider kein Bild vorhanden


Das 4-Sterne Hotel Grand Lubicz liegt ca. 18 km von der Stadt Stolp, im Kurortteil der Stadt Ustka. Kaum ein paar hundert Meter trennen es vom duftenden Kiefernwald umgebenen Sandstrand. Das Hotel verfügt über einen SPA & Wellness-Bereich. Alle Zimmer sind mit modernem Design dekoriert und ausgestattet mit Klimaanlage, Telefon, LCD TV, Mini-Bar, W-LAN, Safe, Haartrockner, Bademantel und elektrischem Wasserkocher. www.grandlubicz.pl/de/hotel
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer Bad / WC1.260,00 €
Doppelzimmer Bad / WC1.115,00 €
optional hinzubuchbare Leistungen
Preis pro Person
Einzelplatzgarantie 120,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.