Rømtømtøm: Einmal rund um Dänemark

Reisetermin:
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: Haustürservice
Reiseziele: Kopenhagen, Skagen, Odense, Roskilde, Middelfart, Ribe, Skive, Holstebro, Varde, Hirtshals, Aarhus, Gedser
ab
1.419 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 8 Reisetage
  • 7 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Haustürtransfer
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Fährüberfahrten: Thyborøn - Agger und Gedser - Rostock oder Rödby - Puttgarden
  • Hotels & Verpflegung
  • 1 Übernachtung im 4*-Hotel in Middelfart
  • 2 Übernachtungen im 3*-Hotel in Skive 
  • 1 Übernachtung im 4*-Hotel in Sabro
  • 1 Übernachtung im 4*-Hotel in Odense
  • 2 Übernachtungen im 3*-Hotel in Rødvig
  • 7 x Frühstück
  • 1 x Mittagsimbiss im Kystcentret in Thyborøn
  • 7 x Abendessen 
  • Ausflüge & Besichtigungen
  • Ausflug: Nationalpark Wattenmeer mit örtl. Reiseleitung
  • Stadtführungen: Ribe, Odense und Kopenhagen mit örtl. Reiseleitung
  • Traktorfahrt zum Grenen in Skagen
  • Führung durch den Hafen von Thyborøn und die Weltkulturerbestätte Jelling
  • Eintritte: Kystcentret in Thyborøn, Nordsee Oceanariet in Hirtshals, Weltkulturerbestätte Jelling, Schloss Frederiksborg in Hillerød, Dom Roskilde, Wikingerschiffmuseum in Roskilde
  • Brückennutzungsgebühr Storebælt
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Reiseleitung
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Bilder
Reisebeschreibung
Rømtømtøm: Einmal rund um Dänemark

Dänemark? Das ist Kopenhagen mit was drum. Und der Koch aus der Muppet-Show kommt da her. Wenn das so ungefähr Ihr Dänemarkwissen ist, dann aber sofort buchen. Unser nördliches Nachbarland hat wahrlich viel mehr zu bieten und das werden wir uns auf dieser Rundreise in aller Gründlichkeit anschauen.

Von Hamburg kommend durchqueren wir das Land zunächst einmal von Ost nach West, um das Weltnaturerbe Wattenmeer kennenzulernen und in der Weltkulturerbestätte Jelling festzustellen, dass hier nicht erst mit den Wikingern richtig Betrieb war. Im Kystcentret Thyborøn erwarten uns Experimente und Wissenswertes über die Kräfte der Natur.

Mit Skagen erreichen wir den nördlichsten Punkt Dänemarks. Und zwar nicht irgendwie, sondern ganz urig mit dem Traktor an die weit ins Meer ragende Landspitze, an der Nord- und Ostsee sich küssen.

Zurück in Richtung Süden machen wir halt in der Hans-Christian-Andersen-Stadt Odense und wandeln auf den Spuren des berühmten Märchenerzählers. Ostwärts Richtung Kopenhagen nehmen wir natürlich die spektakuläre 18 Kilometer lange Storebælt-Brücke über den Großen Belt. Nach der Stadtführung durch Kopenhagen besuchen wir Schloss Frederiksborg, eine der größten Renaissance Anlagen Nordeuropas. Nach dem Besuch in Roskilde mit seinem spektakulären Wikingerschiffmuseum und dem Dom wissen Sie so ziemlich alles über Dänemark. Vielleicht sogar, dass der Muppet Koch eigentlich aus Schweden kommt.

Wattenmeer-Ausflug durch das UNESCO Weltnaturerbe
Wikingerschiffmuseum Roskilde
Traktorfahrt zur nördlichsten Spitze Dänemarks


Reiseablauf:

1. Tag: Anreise
Im komfortablen Reisebus beginnt Ihre Reise in Richtung Dänemark. Freuen Sie sich auf die kommenden abwechslungsreichen Tage, denn Sie lernen das facettenreiche Reiseland zwischen Nord- und Ostsee wirklich ausführlich kennen. Nach dem Check-in im dänischen Middelfart sowie dem ersten gemeinsamen Abendessen erfolgt der gemütliche Ausklang des Tages.

2. Tag: Wattenmeer - Ribe - Skive
Wir beginnen unser Ausflugsprogramm in Dänemark mit der Fahrt an die Westküste nach Møgeltønder und besuchen den Nationalpark Wattenmeer, unter anderem das vogelreichste Gebiet Europas und UNESCO Weltnaturerbe. Diese weltweit einzigartige Landschaft erleben wir gemeinsam mit einem Ranger. Es warten viele überraschende Erlebnisse auf uns.
Nach diesem Naturschauspiel fahren wir ein kurzes Stück weiter in die älteste Stadt Dänemarks, Ribe. Während des etwa einstündigen Stadtrundgangs fühlen Sie sich vielleicht ins Mittelalter zurück versetzt. Der Ortskern ist nach wie vor ein Kleinod an Baukultur aus dieser Zeit.
Über Varde, Skjern und Holstebro erreichen wir am späten Nachmittag Skive, wo wir die beiden nächsten Nächte verbringen werden. Nach dem Check-In im gemütlichen familiengeführten Hotel wartet am Abend ein dänischer Gaumenschmaus auf uns, bevor wir den Rest des Tages dann wiederum gemütlich ausklingen lassen.

3. Tag: Ausflug an die Westküste nach Thyborøn mit Erlebniscenter, Mittagsimbiss und Hafenrundgang
Der heutige Tag steht komplett im Zeichen der Nordsee. Nach dem Frühstück fahren wir zum Fischerort Thyborøn, wunderschön gelegen zwischen Limfjord und der Nordsee, umrahmt von endlos weißen Sandstränden. Auf uns warten zuerst spannende Eindrücke und Erlebnisse im "Kystcentret Thyborøn", dem größten Erlebniscenter der Westküste. Man erfährt viel über die vorherrschende Natur der dänischen Nordseeküste. Sehr interessant ist die Sonderausstellung der russischen Fregatte "Alexander Newsky", einst der Stolz der russischen Zarenflotte, die vor Thyborøn strandete. Ebenfalls sehenswert ist eine Ausstellung zu den heimischen Reptilien und Amphibien sowie auch die Geschichte des "Schildkrötenspion". Interessant ist auch die riesige Außenanlage mit einem original Fischkutter und weiteren Überraschungen.
So viel Seeluft macht hungrig und deshalb genießen wir am Mittag im Kystcentret einen kleinen Mittagsimbiss. Nach dieser Stärkung führt uns ein örtlicher Reiseleiter durch den Hafen von Thyborøn. Es bleibt noch etwas Zeit zur freien Verfügung, ehe wir am Nachmittag zum Fähranleger des Ortes fahren. Von dort aus erfolgt die Überfahrt nach Agger mit der Fähre. Hier spürt man die Naturgewalten der dänischen Westküste besonders intensiv. Im Anschluss geht es zurück ins Hotel in die beschauliche Kleinstadt Skive, die bereits im Jahr 1231 erstmals erwähnt wurde.

4. Tag:
Hirtshals mit Nordeuropas größtem Aquarium - Skagen mit Traktorfahrt zur nördlichsten Spitze Dänemarks - Aarhus
Gut gestärkt vom Frühstück fahren wir heute zuerst nach Hirtshals. Wir erkunden Nordeuropas größtes Aquarium. Mit insgesamt 58 Aquarien, durch die 4,5 Mio. Liter Meerwasser fließen, bietet es seinen Gästen allerlei spannende Einblicke und Erlebnisse rund um die Bewohner der Nordsee. Mehr als 70 verschiedene Fischarten schwimmen durch die beeindruckende Wasserlandschaft, zudem trifft man immer wieder auf interessante Ausstellungen. Unvergesslich und nicht fehlen darf der Besuch der Robbenfamilie während der täglichen Fütterung.
Weiter geht es nach Skagen. Dort steigen wir um und lassen uns auf einer Traktorfahrt zur nördlichsten Spitze Dänemarks den Wind um die Nase wehen. Dort, wo Kattegat und Skagerrak aufeinander treffen erleben wir eine grandiose Naturlandschaft in einmaliger Umgebung und schauen dem Spiel der Wellen zu.
Nach diesem eindrucksvollen Erlebnis mit dem dazugehörigen Naturreservat fahren wir wieder zurück nach Skagen, wo noch etwas Zeit zur freien Verfügung bleibt. Erkunden Sie die Stadt der weltberühmten Künstlerkolonie auf eigene Faust.
Am Abend dann erreichen wir unser nächstes Hotel in Aarhus, wo nach dem Check-In das gemeinsame Abendessen erfolgt.

5. Tag: Odense, Heimatort Hans Christian Andersens
Wir fahren durch Jütland in Richtung Süden und besuchen die UNESCO-Weltkulturerbestätte Jelling. Während einer Führung erfahren wir hier viel Interessantes über die bedeutendsten wikingerzeitlichen Monumente Europas. Zwei große Grabhügel und die im 10. Jh. errichteten Runensteine sowie die Jelling Kirche symbolisieren den Übergang vom Heiden- zum Christentum. Die Kirche in Jelling wurde um 1100 erbaut. Der romanische Steinbau steht auf den Fundamenten von Harald Blauzahns Holzkirche aus dem 10. Jh.

Danach verlassen wir Jütland über die Kleine-Belt-Brücke und erreichen die Hauptstadt der Insel Fünen: Odense. Die Heimat von Hans Christian Andersen erkunden wir mit einem örtlichen Stadtführer. Überall in Odense begegnet man dem weltberühmten Dichter und Märchenerzähler. Sehenswert sind vor allem das alte Stadtviertel mit den schön renovierten Bürgerhäusern, das ehemalige Armenhaus in der Paaskestræde und das Flüsschen im Zentrum, wo die Frauen zu Lebzeiten von H.C. Andersen ihre Wäsche gewaschen haben. Sehenswert ist ebenfalls die schöne St. Knuds Kirche, die eines der besten Beispiele der hochgotischen, eleganten Baukunst Dänemarks ist.
Es bleibt danach auch etwas Zeit zur freien Verfügung bevor wir im Hotel den Abend ausklingen lassen.

6. Tag: Roskilde mit Dom und Wikingerschiffsmuseum - Rødvig
Nach dem Frühstück verlassen wir die Insel Fünen über die spektakuläre Storebelt-Brücke und erreichen am Vormittag Roskilde. Dort angekommen, besuchen wir eine weitere Weltkulturerbestätte Dänemarks, den Dom von Roskilde. Der erste gotische Dom aus Backstein beherbergt 40 Königsgräber. Kein anderer Ort auf der Welt kann diese Dichte an Königsgräbern aufweisen. Zahlreiche Mausoleen dokumentieren die vielen verschiedenen Epochen. Auch die Grabstätte der aktuellen Königin ist im Dom bereits zu sehen, denn auch sie wird hier ihren ewigen Frieden finden. Ebenfalls sehr lohnenswert ist der Besuch des Museums auf der Empore der Kathedrale.
Nur ein kurzer Spaziergang durch einen Park trennt den Dom vom Roskildefjord. Dort sind wir dann zu Gast im berühmten Wikingerschiffsmuseum. Der älteste Teil des Museums, die Wikingerschiffshalle, entstand als ein großer Ausstellungsraum für die dauerhafte Präsentation der fünf weltberühmten Wikingerschiffe von Skuldelev, welche zusammen mit einer weiteren Schiffssammlung den Kern der Ausstellung bilden. Die Schiffe wurden 1962 im Fjord gefunden und ausgegraben. Das besondere an der Ausstellung: hier wird nicht das Publikum in die Vergangenheit geführt, sondern die Kulturgeschichte in die Gegenwart gebracht. Darüber hinaus besitzt das Museum eine eigene Insel mit Hafen, Bootswerft und dem "Tunet", dem Versammlungsplatz der Wikinger. Wer mag, kann hier selbst Hand anlegen und versuchen, ein Tau zu schlagen, Muster in Holz zu schnitzen oder ein glühendes Eisen zu schmieden. Meist liegen Schiffe im Hafen, die ganz aus der Nähe besichtigt werden können.
Am Nachmittag starten wir zur letzten Tagesetappe nach Rødvig zu unserem Hotel, das wunderschön oberhalb des Strandes liegt. Von der Terrasse des Hotels kann man den Blick auf die Ostsee genießen. Hier verbringen wir die nächsten beiden Nächte.

7. Tag: Kopenhagen - Wasserschloss Frederiksborg
Am Morgen fahren wir nach Kopenhagen, wo eine geführte Stadtrundfahrt auf uns wartet. Auf der Besichtigungstour erleben wir die vielen Sehenswürdigkeiten, wie z. B. das Schloss Christiansborg (heute Heimat des dänischen Parlaments), die kleine Meerjungfrau, den alten Hafen "Nyhavn", die Marmorkirche, das Alternativviertel Christiania oder die Fußgängerzone "Strøget". Die Rundfahrt endet am Schloss Amalienborg, dem Sitz der dänischen Königin. Wenn sich die Gelegenheit bietet, erleben wir den Wachwechsel der königlichen Garde mit.
Anschließend bleibt noch etwas Zeit zum Bummeln, Stöbern und Einkaufen. Oder Sie spüren in einem der zahlreichen Cafés der dänischen Hauptstadt die weltberühmte "hyggelige" dänische Gemütlichkeit.
Am frühen Nachmittag machen wir uns auf den Weg nach Hillerød. Unser Ziel ist das Wasserschloss Frederiksborg. Sie ist die größte Renaissance-Anlage Nordeuropas mit mehreren Barockgärten. Frederiksborg kann auf 500 Jahre dänische Geschichte zurück blicken. Die Besichtigung des Schlosses mit Rittersaal, Ritterstube, Schlosskirche, der Marmorgalerie, dem Neptunbrunnen und vielem mehr ist somit mehr als beeindruckend.
Auf dem Rückweg zum Hotel erleben wir eine kleine Panoramafahrt entlang der Ostküste Seelands über den "Kystvejen". Nach einem erlebnisreichen Tag werden wir zum Abendessen im Hotel erwartet.

8. Tag: Fährüberfahrt von Gedser nach Rostock oder Rödby nach Puttgarden - Heimreise
Es heißt allmählich Abschied nehmen von Dänemark und so fahren wir nach Gedser bzw Rödby, wo die Fähre uns nach Rostock bzw Puttgarden bringt. Eine Reise voller neuer Eindrücke, Erlebnisse und angenehmen Erinnerungen neigt sich dem Ende entgegen.

Weitere Infos

Hinweis zu den Ausflügen:
Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Hinweise zu Reisen in "Corona-Zeiten":
Bitte beachten Sie, dass wir die aufgeführten Leistungen einer Reise nur dann bzw. in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in Ihrem Urlaubsland rechtlich zulassen. Davon können unmittelbar von uns angebotene Leistungsbestandteile betroffen sein (z.B. eingeschränkte Poolnutzung, Menü statt Büfett), aber auch Vorgaben bei der Einreise ins Urlaubsland oder Rückreise nach Deutschland (z.B. vorgeschriebene Corona-Tests oder Impf-/Genesenen-Nachweise) sowie allgemein vor Ort (z.B. Maskenpflicht in Geschäften oder eingeschränkter Zutritt zu Sehenswürdigkeiten). Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der vom Reisenden bereits gezahlte Betrag wird unverzüglich zurückerstattet.

Einreisebestimmungen für Dänemark
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein.

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Bei allen Mehrtagesfahrten und vielen Tagesfahrten werden 4-Sterne-Reisebusse eingesetzt. Freuen Sie sich auf Busse mit Klimaanlage und WC sowie Sitze mit verstellbaren Rücklehnen und Fußstützen. In der Bordküche mit Kühlbox hält Ihr Reiseleiter oder Busfahrer kalte und warme Getränke, Würstchen und Suppen für Sie bereit.
Es wird sorgfältig mit ausgewählten Busunternehmern zusammen gearbeitet, die unsere hohen Ansprüche an Komfort und Sicherheit erfüllen. Die freundlichen und hilfsbereiten Busfahrer fahren sicher und vorrausschauend. Sie sind speziell für den Reiseverkehr ausgebildete Busfahrer.
Reisebewertungen
(96% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 75 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "SZ-Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.5
Unterkunft:
Note: 1.9
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.5
Preis/Leistung:
Note: 1.5

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(96% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 26 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
gute Mittelklassehotels
Leider kein Bild vorhanden


Sie wohnen in guten Mittelklassehotels. Alle Zimmer sind mind. ausgestattet mit Bad oder Du/WC.

1 Übernachtung im 4*-Hotel in Middelfart
2 Übernachtungen im 3*-Hotel in Skive 
1 Übernachtung im 4*-Hotel in Sabro
1 Übernachtung im 4*-Hotel in Odense
2 Übernachtungen im 3*-Hotel in Rødvig

In welchen konkreten Hotels Sie wohnen, erfahren Sie bei Reisebeginn oder Sie kontaktieren uns wenige Tage vor Reisebeginn.
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer1.582,00 €
Doppelzimmer1.419,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
  • Der von farbenfrohen Giebelhäusern gesäumte Nyhavn war im 18. und 19. Jahrhundert das Vergnügungsviertel Kopenhagens schlechthin. Unzählige Tavernen, Bierstuben und Tanzlokale waren und sind hier angesiedelt.: Public Domain / Wikimedia Commons
  • Die Frederikskirche in Kopenhagen ist ein 84 Meter hohes Gotteshaus mit einer 45 Meter hohen Kuppel, eine der größten Europas und ein Abbild des Petersdoms in Rom.: Dieses Bild basiert auf dem Bild Marmorkirken.jpg aus der freien Mediendatenbank Wikimedia Commons und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Der Urheber des Bildes ist NN Jepsen.
  • Wahrzeichen Kopenhagens ist die 1913 eingeweihte, nur 1,25 Meter große Statue der "Kleinen Meerjungfrau" nach dem Märchen von Hans Christian Andersen.: Dieses Bild basiert auf dem Bild Kopenhagen_meerjungfrau.jpg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Der Urheber des Bildes ist Denny Richter.
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.