Rundreise Frankreich - Schlösser & Gärten der Loire

Reisetermin:
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: Haustürservice
ab
1.964 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 9 Reisetage
  • 8 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
  • Kinder­ermäßigung
Kundenbewertung
(100% Weiterempfehlung)

zur Echtheit der Bewertungen

Inklusivleistungen
  • Fahrt im 5- oder 4-Sterne-Reisebus
  • 8 Übernachtungen in ausgewählten 4- und 3-Sterne-Hotels
  • 8 x Frühstück vom Buffet
  • 7 Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Reiseleitung ab/an Deutschland
  • 1 Spezialitätenessen im Felsenkeller-Restaurant
  • Stadtrundgang in Reims
  • Stadtrundfahrt in Paris
  • Halbtagesausflug zum Schloss Blois inklusive Eintritt
  • Pferdekutschfahrt in Blois
  • Tagesausflug zu den Schlössern Azay-le-Rideau und Villandry mit Garten
  • Eintritt in die Gärten von Villandry
  • Eintritt in das Schloss Azay-le-Rideau
  • Stadtrundgang in Tours
  • Bootsfahrt auf dem Cher
  • Halbtagesausflug mit Eintritt zum Schloss von Chenonceau
  • Weinprobe in Civray-de-Touraine
  • Halbtagesausflug zu den Schlössern von Cheverny und Chambord
  • Eintritt in das Schloss Chambord
  • Ausflug zum Schloss Fontainebleau
  • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung von Paris zu den Schlössern der Loire
  • Touristensteuer in Paris
Reiseveranstalter

Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.

buswelt.de Vorteile
Reisebeschreibung
Rundreise Frankreich - Schlösser & Gärten der Loire

Seitdem der Staat Frankreich aus dem einstigen Westfrankenreich hervorging, war die Loire als „Königin der Flüsse bekannt. Es verwundert also wenig, das mit dem Aufkommen der Renaissance in Frankreich ab dem 16. Jahrhundert sich zahlreiche französische Herrscher in das Tal der Loire zurückzogen, um dort Residenzen zu erbauen – und in ihrem Gefolge alle mit dem Königshof und seinem Prunk verbundenen Angehörigen des Hoch- und Dienstadels.

Das dabei errichtete unermessliche architektonische Potential mit Renaissance- und später Barockschlössern, umgeben von verspielten und einfallsreich gestalteten Parks und Gärten ist heute Anziehungspunkt für viele Besucher, die in dieser lieblichen Landschaft auf das alte königliche, ja zarte Frankreich stoßen. Nicht umsonst ist die Bezeichnung „Loireschlösser“ zum Inbegriff für prachtvolle Anlagen, für übertriebene Prunksucht und unbedingt Sehenswertes geworden. Über 400 Schlösser kann man im Tal der Loire und an den Ufern ihrer Nebenflüsse bewundern – und damit das seit dem Jahr 2000 größte zusammenhängende UNESCO-Weltkulturerbe-Areal Europas kennenlernen. Entdecken Sie gemeinsam mit Ihrer örtlichen Reiseleitung den Garten Frankreichs und lassen Sie sich auf dieser Rundreise durch Frankreich in vergangene Epochen entführen!

Reiseablauf:

1. Tag: Anreise nach Reims in Frankreich - Freizeit in der Altstadt am Abend
Anreise nach Reims in Frankreich - Freizeit in der Altstadt am Abend

Ihre Frankreich-Reise beginnt früh am Morgen. Über deutsche und französische Autobahnen reisen Sie durch Sachsen, Thüringen, Hessen , das Saarland und Baden-Württemberg und später durch Lothringen in die Champagne nach Reims zu Ihrem Hotel. In Ihrem am Stadtrand liegenden Hotel nehmen Sie Ihr Abendessen ein und bereiten sich auf die spannenden und ereignisreichen kommenden Tage vor!
Abendessen Hotel Novotel Reims Tinqueux

2. Tag: Stadtrundgang in Reims – Fahrt nach Paris – Stadtrundfahrt – Abendessen im Traditionslokal

Am Vormittag besuchen Sie die Innenstadt der alten französischen Krönungsstadt Reims, deren Kathedrale Notre Dame für die Geschichte Frankreichs als traditioneller Krönungsort der französischen Könige große Bedeutung hat und mit ihren architektonischen Verzierungen und Besonderheiten als eine der bedeutendsten und schönsten gotischen Kirchen des Landes gilt. Zusammen mit dem danebenliegenden spätgotischen Bischofspalast Palais de Tau, Beherbergungsort der Könige bei ihrer Krönung und dem nahegelegenen Place Royale bildet sie ein einzigartiges Altstadtensemble und gehört schon seit 1991 zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Nach dem Aufenthalt in Reims begeben Sie sich auf den Weg nach Paris. In der Seine-Metropole begrüßt Sie Ihre örtliche Reiseleitung und sorgt dafür, dass Sie die vielbesuingewne und mit den unterschiedlichsten Beinamen versehene französische Hauptstadt bei einer mehrstündigen Stadtrundfahrt genauer kennenlernen können. Anschließend bleibt noch etwas Zeit, um Paris auf eigene Faust zu erkunden, bevor Sie gemeinsam im Traditionslokal zu Abend essen. Anschließend beziehen Sie Ihr Zimmer im 4-Sterne-Hotel im Vorort von Paris.
Frühstück, Abendessen Hôtel Mercure Paris Porte d'Orléans

3. Tag: Kathedrale in Chartres – Königsschloss Blois – Kutschfahrt in Blois entlang der Loire - Tours
Heute führt Sie die Frankreich-Rundreise zunächst nach Chartres. Die Stadt, auf einem Hügel an der Eure gelegen, ist Bischofssitz und wegen ihrer gotischen Kathedrale Notre-Dame eines der meistbesuchten Ziele Frankreichs. Wenn Reims mit Altstadtensemble seit 1991 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht, so erreichte die berühmte Kathedrale Notre Dame von Chartres diesen Titel schon 1979, ein Jahr nach der Erstverleihung der UNESCO-Welterbe-Titel. Nicht umsonst nannte der berühmte französische Bildhauer Auguste Rodin dieses architektonische Meisterwerk die „Akropolis Frankreichs“, steht sie doch in ihrer Bedeutung für die Franzosen und ihrer weltweiten Bekanntheit dem berühmten Athener Burgberg kaum nach. Das gotische Ausnahme-Bauwerk verzaubert nicht nur durch seine architektonische Außengestaltung: Im Inneren genießen Sie je nach Jahreszeit, Sonnenstand und Lichteinfall durch die meisterhaft gestalteten mittelalterlichen Glasfenster ein sagenhaftes Farbenspiel von sattem Rot über verschiedene Farbtöne des Regenbogens bios hin zu dem berühmten Chartres-Blau. Diese prächtige Kathedrale aus dem 12./13. Jahrhundert können Sie bei Ihrem kleinen Rundgang besichtigen.
Am frühen Nachmittag erreichen Sie dann Blois, das für knapp hundert Jahre bis Ende des 16. Jh.eine ehemalige Residenz der französischen Renaissance-Könige war. Bei einer Kutschfahrt vorbei am Schloss in eben diesem Baustil und entlang des Loire-Ufers genießen Sie herrliche Ausblicke. Danach besichtigen Sie das ehemalige Königsschloss von Blois. Interessant ist für den heutigen Besucher vor allem die Fassade des Schlosses, in der sich die unterschiedlichsten Baustile von der Gotik über die Renaissance bis zum Klassizismus widerspiegeln. Sehenswert ist auch der achteckige Treppenturm, ein wahres Meisterwerk der Architektur und typisch für die Renaissance. Anschließend fahren Sie nach Tours, dem Herz der Region Touraine, wo Sie Ihr Hotel beziehen.
Frühstück, Abendessen Best Western Plus - l'Artist Hôtel Tours

4. Tag: Schloss Azay-le-Rideau - Villandry mit Schloss & Gärten - Stadtrundgang in Tours
Der heutige Tag Ihrer Rundreise im Herzen Frankreichs beginnt mit dem Besuch des Wasserschlösschens Azay-le-Rideau. Malerisch liegt der elegante Adelssitz aus dem 16. Jahrhundert am Ufer des Loire-Nebenflusses Indre. Azay-le-Rideau zählt zu den schönsten Schlössern des Loire-Gebietes und zu den vollendeten Schöpfungen der Renaissance. Sie haben genügend Zeit für eine Besichtigung der reich verzierten Innenräume mit den ihren herrlichen Wandteppichen. Nur wenige Kilometer entfernt liegt Villandry, ebenfalls aus dem 16. Jahrhundert. Italienische Gärtner haben hier unverkennbar ihre Spuren hinterlassen – die in drei Ebenen angeordneten Gartenanlagen sind, allerdings rekonstruiert und restauriert, eine der seltenen noch zu bewundernden kompletten Gärten der Renaissance. Der vom alten Fluss, dem Vieux Cher – ebenfalls ein Nebenfluss der Loire – gespeiste Wassergarten auf der obersten Terrasse versorgt den in zweiter Ebene liegenden Ziergarten mit üppigen Ornamentbeeten und den ganz unten angeordneten Küchengarten mit Wasser. Haben Sie schon einmal eine Gartengestaltung aus verschiedenen Kohlsorten gesehen? Der Küchengarten aus verschiedenfarbigem Kohl, Roten Beten, Salaten und Gewürzkräutern wird Sie durch seine Vielfalt und kreative Gestaltung überraschen!
Am Nachmittag bietet sich Ihnen dann die Gelegenheit, das historische Zentrum von Tours, der Stadt des französischen Schutzpatrons, des Heiligen Martin (der durch seine Geschichte mit der Mantelteilung und seinen kirchlichen Gedenktag am 11.November. auch bei uns bekannt ist) bei einem Rundgang mit Ihrer örtlichen Reiseleitung zu erkunden. Sie bummeln gemütlich in der hübschen Altstadt mit romantischen Gassen, Fachwerkhäusern aus dem 15. Jahrhundert und der Kathedrale St. Gatien.
Frühstück, Abendessen Best Western Plus - l'Artist Hôtel Tours

5. Tag: Freizeit in Tours - Amboise mit Schloss oder Herrenhaus Clos Lucé - 4-Gang-Abendessen bei Amboise

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Dies ist besonders angenehm, da das hübsche Städtchen Tours genügend Möglichkeiten für einen schönen Aufenthalt bietet. Vielleicht sehen Sie sich die Ende des 19. Jh. im neo-romanisch-byzantinischen Stil erbaute Basilika mit der Grablege des Heiligen Martin an und bummeln dann durch die Innenstadt mit dem prachtvollen Neorenaissance-Rathaus oder Sie statten dem sehenswerten Botanischen Garten, zwischen der Loire und dem unweit von hier in diese mündenden Fluss Cher gelegen, einen Besuch ab.
Nach dem Mittag gelangen Sie nach Amboise, wo Sie die Wahl haben: entweder besichtigen Sie das königliche Schloss (Eintritt: ca. 11 €) oder den ehemaligen Wohnsitz von Leonardo da Vinci, das Herrenhaus Clos Lucé (Eintritt: ca 13,50 €). Im Keller des letzteren sind Modelle der sagenhaften Maschinen des Universalgenies ausgestellt, angefertigt von Technikern der IBM nach Originalentwürfen des Technikers und Künstlers gefertigt. Hingegen liegt das hoch über der Loire aufragende Renaissance-Schloss Amboise inmitten einer älteren Wehranlage der Grafen von Anjou und war in der Regierungszeit Karls VIII. Hauptresidenz des Königs von Frankreich.
Am Abend erwartet Sie dann ein Abendessen als 4-Gang-Menü bei Amboise.
Frühstück, Abendessen Best Western Plus - l'Artist Hôtel Tours

6. Tag: Chisseaux - Bootsfahrt auf dem Cher - Wasserschloss Chenonceaux - Weinprobe in Civray-de-Touraine

Zunächst fahren Sie nach Chisseaux. Das auch „Indre et Loire genannte Dorf beherbergt neben dem kleinen gleichnamigen Renaissanceschloss auch die denkmalgeschützte Kirche Saint Pierre mit einem uralten Abendmahl-Wandgemälde und ein „Moulin-Fort“, eine befestigte Mühle. In Chisseaux besteigen Sie ein Ausflugsboot, das Sie zum hübschen Wasserschloss Chenonceau am Nordufer des Cher bringt. Im Gegensatz zu den meisten Prunkbauten seiner Art steht es nicht nur von Wasseranlagen umgeben, sondern eine bebaute brückenartigen Bogenkonstruktion führt zum eigentlichen Schlossbau auf einem steinernen Sockel, die alle mitten im - bzw. auf dem – Wasser – am nördlichen Ufer des Cher stehen. Sie haben Zeit für einen Bummel in den herrlichen Gartenanlagen und zur Besichtigung des „Damenschlosses“. Die Weite der Landschaft, der Zusammenklang von Wasser und Grünflächen geben diesem Juwel den stimmungsvollen Rahmen. Seinen Beinamen erhielt das imposante Bauwerk, daher, dass es einst Eigentum des Renaissancekönigs Francois I. wurde, der es zunächst seiner Mätresse schenkte, von der es dann die in der Geschichte bedeutsame Königinwitwe Katharina von Medici bekam und die es zu ihrem Lieblingsaufenthalt machte. Später vernachlässigt und nahezu ungenutzt, verfiel das Wasserschloss. Erst Charlotte Dupin, Frau des Königlichen Verwalters machte das von ihrem Mann erworbene Schloss im 18. Jh. wieder zum Mittelpunkt höfischen Treibens und veranstaltete literarische und philosophische Abende.
Später erleben Sie, als Abschluss dieses wahrhaft königlichen Tages noch einen Besuch auf einem einzigartigen Weingut: In Le Pere Auguste in Civray-de-Touraine können Sie sich von der Qualität des Weines überzeugen lassen. Hiernach fahren Sie zurück zum Hotel in Tours.
Frühstück, Abendessen Best Western Plus - l'Artist Hôtel Tours

7. Tag: Schloss Cheverny - Schloss Chambord - Loire-Tal in Richtung Paris bis Fontainebleau

Heute bringt Sie Ihre Frankreich-Rundreise von Tours zunächst nach Cheverny. Hier treffen Sie auf ein Bauwerk im sehr seltenen und für di Loire-Region keineswegs typischen Stil des Übergange vom Barock in den Klassizismus. Einzigartig sind Elemente beider Bauweisen, in deren Auftreten sich aber klar zeigt, wie sich der neue Baustil mit der Aufnahme antik-klassischer Stilelemente durchsetzt. Das klassizistische Schloss besticht daher im heutigen Erscheinungsbild vor allem durch seinen neuen, klaren und relativ einheitlichen Baustil (Eintritt: ca. 6,50 € pro Person). Berühmt geworden ist es aber durch seine 100-köpfige Hundemeute, die bis heute in den Zwingern unweit des Schlosses gehalten wird. Später erreichen Sie das Schloss Chambord, das als das größte und prächtigste der Loire-Schlösser gilt. Der Renaissancebau, als Jagdschloss Francois‘ I. gedacht, der nicht sehr wohnlich gestaltet, dafür als Repräsentationsbau unübersehbar war, wurde im 16. Jahrhundert begonnen und mehrfach erweitert. Reich geschmückte Kamine, Giebel und Türme zeugen von der Phantasie und dem technischen Können der Architekten jener Zeit. Bei einer Führung sehen Sie unter anderem die Gemächer Ludwigs des XIV. und die berühmte doppelläufige Wendeltreppe. Auch der Symbolgehalt des Architekturschmücks – das überall auftauchende Wappentier des Königs, der Salamander und das von „Francois zu „Frankreich“ verschmelzende F ist allgegenwärtig. Dieses Meisterwerk von Architektur und politischer Aussage wird Sie zum Staunen bringen.
Am Nachmittag folgen Sie mit dem Bus dem Lauf der Loire in Richtung Paris. Sie übernachten im südlich der französischen Hauptstadt liegenden Städtchen Fontainebleau.
Frühstück, Abendessen Hotel Novotel Fontainebleau Ury

8. Tag: Schloss Fontainebleau mit weitläufigen Gartenanlagen - Weiterreise nach Metz
Ursprünglich ein Jagdschloss, wurde das Schloss Fontainebleau (Eintritt: ca. 13 €) von den französischen Königen ständig erweitert und verschönert. Besonders unter Franz I. und Heinrich II. baute man die eigentlich aus dem 13. Jh. stammende Burganlage zu einem Schloss um, das als erster kompletter Renaissancebau auf französischem Boden gilt. Wegen der vielen Staatsgeschäfte, die vor allem zur Zeit Ludwigs XIV., als das Jagdschloss bedeutendste königliche Residenz während der Sommermonate war, hier abgewickelt wurden, spielt Fontainebleau eine bedeutende Rolle in der französischen und europäischen Geschichte. Eines der Wahrzeichen des Schlosses ist die Hufeisentreppe mit ihrer charakteristischen, weit geschwungenen Form. Hier verabschiedete sich Kaiser Napoleon, der das Bauwerk ebenfalls als Jagdschloss nutzte, nach seiner Abdankung am 20. April 1814 von seiner treuen Garde. Sie besichtigen die prächtigen königlichen Gemächer und die weitläufigen Gartenanlagen, die zum Bummeln einladen.
Schon fast auf der Rückfahrt, führt Sie Ihre Rundreise später nach Metz, malerisch an der Mosel gelegen. Die mächtige Kathedrale Saint-Etienne sowie viele Gebäude und Brücken der sehenswerten Altstadt werden abends herrlich angestrahlt, was Metz den Namen Stadt des Lichts einbrachte. Sie übernachten in Metz.
Frühstück, Abendessen Hôtel Kyriad Metz Centre

9. Tag: Rückreise aus Frankreich
Bei Ihrer heutigen Rückreise besteht planmäßig die erste Möglichkeit des Ausstiegs am Rasthof Goldene Bremm an der BAB6, direkt an der französischen Grenze. Ihre weitere Fahrt führt Sie entlang des Pfälzer Waldes nach Mannheim und Frankfurt/Main. Sie durchfahren die Vulkanregion Vogelsberg und gelangen schließlich über Erfurt, Gera und Chemnitz zurück nach Dresden (alle Ausstiegsmöglichkeiten, die bei Bedarf angesteuert werden, finden Sie unter dem Menüpunkt „Anreise“). Wenn Sie mit dem Auto oder dem Zug angereist sind, verabschieden Sie sich am Hotel von der Reisegruppe und treten Ihre Heimreise individuell an (Gern lassen wir Ihnen dazu entsprechende Informationen zukommen.).

Ihre Busreise geht zu Ende: Nach dem Frühstück reisen Sie von Frankreich aus vorbei an Saarbrücken zurück nach Hause. Im Gepäck mit den unglaublich vielfältigen Eindrücken dieser Kulturreise in das Herz Frankreichs und den Prunk seiner einstigen Herrscher fahren Sie über deutsche Autobahnen bis zu Ihren Ausgangspunkten zurück.
Frühstück

Bei Buchung eines sogenannten Sparzustiegs entfällt die Inklusivleistung "Haustürtransfer". Sie kommen dann selbst zum angegebenen Treffpunkt (s. "mehr Infos").

Weitere Infos

Sie müssen mit Eintrittsgeldern in Höhe von ca. 40 € rechnen.
Ein gültiger Personalausweis ist erforderlich.

Für diese Reise gibt es zu unterschiedlichen Termine unterschiedliche Mindestteilnehmerzahlen:
15 Teilnehmer für den Termin 22.07.2023
20 Teilnehmer für die Termine 22.04.2023, 27.05.2023, 24.06.2023, 02.09.2023, 20.04.2024, 18.05.2024, 15.06.2024, 13.07.2024, 07.09.2024

Maximal 25 Teilnehmer am 22.07.2023

Diese Reise ist auch mit Fluganreise buchbar. Sprechen Sie uns bei Interesse gern an!

Folgende Sparzustiege werden bei dieser Reise angeboten:
Für Hin- und Rückreise:
Chemnitz Mitte (Che-Center) / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg
Dresden Flughafen (Bussonderfahrtenstände) / W.-Reichard-Ring
Erfurt Flughafen - vorm Terminal A / Binderslebener Landstr. 100
Gera Langenberg (Abf. BAB4 ARAL-Tankst. nördl. A4) / Siemensstr. 58
Grünstadt (BAB 6) / Maxi Autohof an der A6 / Ausfahrt Grünstadt
Hainichen (Abfahrt BAB4 ESSO-Tankstelle) / Ahornstr. 5
Jena BAB4 Abf. Jena-Zentum, ARAL-Tankstelle / Stadtrodaer Str. 102
Ludwigshafen / Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB) neben Hauptbahnhof
Mannheim / Busstop Mannheim-HBF / Heinrich-von-Stephan-Str. 1
Meerane (AS A4 Shell-Tankst. Kreisverk)/ Äussere Crimmitsch. Str. 125
Nossen (Siebenlehn Abfahrt BAB 4 Shell Autohof) / Augustusberg 72
Ramstein / Shell Autohof Ramstein / Landstuhl-Ost / In der Watt
Rasthof Pfungstadt (BAB67) / Busparkplatz
Rasthof Wetterau (BAB5) / Busparkplatz
Saarbrücken (BAB6) / Rasthof Goldene Bremm / Busparkplatz
Weimar-Gelmeroda - Tankzentrum Weimar / Rudolstädter Str. 19
Für die Hinreise:
Eisenach-Nord /Richtung Frankfurt / SHELL-Tankstelle /Rasthof Autohof
Rasthof Reinhardshain-Nord (BAB5) / Busparkplatz/ Richtung Frankfurt (auf Anfrage)
Für die Rückreise:
Eisenach-Süd (Raststätte Autohof) / Richtung Dresden / Busparkplatz (auf Anfrage)
Rasthof Reinhardshain-Süd (BAB5) / Busparkplatz / Richtung Eisenach (auf Anfrage)

Haustürservice ist von folgenden Postleitzahlengebieten möglich:
(Preise für Hin- und Rückfahrt pro Person)
50 € in den Postleitzahlengebieten: 01067-01477, 01640-01738, 07545-07768, 08371-08459, 09111-09249, 09328-09387, 09557-09618, 09627-09669, 99084-99192, 99330-99438
60 € in den Postleitzahlengebieten: 01744-01768, 01774-01774, 99817-99880
70 € in den Postleitzahlengebieten: 01796-01809
76 € in den Postleitzahlengebieten: 67059-68549, 69115-69181, 69198-69245
80 € in den Postleitzahlengebieten: 08056-08066, 08112-08115, 08132-08132, 08141-08144
90 € in den Postleitzahlengebieten: 09390-09439
100 € in den Postleitzahlengebieten: 08107-08107, 08118-08118, 08134-08134
110 € in den Postleitzahlengebieten: 01558-01623, 01773-01773, 01776-01778, 01814-01936, 04603-04603, 04618-04639, 04720-04749, 09306-09326
120 € in den Postleitzahlengebieten: 01945-01998, 04600-04600, 04610-04617, 04643-04703, 04758-04779, 06618-06729, 07318-07429, 07774-07987, 08468-08499, 09456-09456, 09468-09468, 09477-09481, 09487-09518, 09619-09623, 98527-98597, 98693-98693, 98704-98704, 98716-98716, 99195-99326, 99439-99638, 99713-99718, 99885-99998
130 € in den Postleitzahlengebieten: 02625-02699, 02977-02999
140 € in den Postleitzahlengebieten: 08147-08359, 08523-08529, 08541-08548
170 € in den Postleitzahlengebieten: 04895-04938
180 € in den Postleitzahlengebieten: 02708-02959, 03042-03159, 03205-04575, 04808-04889, 08538-08539, 08606-08648, 09465-09465, 09471-09474, 09484-09484, 09526-09548, 68623-68809, 69250-69518, 76131-76479, 76706-76891, 98617-98678, 98701-98701, 98708-98714, 98724-98746, 99706-99707, 99734-99768
210 € in den Postleitzahlengebieten: 06108-06295, 06749-06766, 06774-06774, 06792-06809, 15907-15938
220 € in den Postleitzahlengebieten: 03172-03197
250 € in den Postleitzahlengebieten: 06308-06578, 06772-06773, 06779-06785, 06842-06925
270 € in den Postleitzahlengebieten: 74906-75449, 76530-76703
290 € in den Postleitzahlengebieten: 15848-15898
300 € in den Postleitzahlengebieten: 10115-15838
360 € in den Postleitzahlengebieten: 16225-16269, 16321-16792, 39104-39517
376 € in den Postleitzahlengebieten: 70173-70188, 70191-74889 (bitte Anfragen)
450 € in den Postleitzahlengebieten: 16278-16307 (bitte Anfragen)
480 € in den Postleitzahlengebieten: 16798-16949 (bitte Anfragen)
500 € in den Postleitzahlengebieten: 39524-39649 (bitte Anfragen)
Sollte Ihr Wohnort nicht direkt auswählbar sein, aber mit einer dieser Postleitzahlen beginnen, buchen Sie die Reise bitte ab dem Ort, der als nächstliegender angegeben ist. Ihren konkreten Abholort erkennen wir dann anhand Ihrer bei der Buchung angegebenen Anschrift.
Der Haustürservice ist ausser bei den Sparzustiegen im Reisepreis bereits eingerechnet!

Express-Haustür-Transfer-Service
Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen und ohne weitere Zustiege zum Reisebus befördert werden möchten, bieten wir den Express-Haustür-Transfer-Service an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € (gilt pro Fahrzeug für bis zu 7 Personen und 1 Abholadresse) bringen wir Sie, ohne dass weitere Reisegäste zusteigen, direkt und auf dem kürzesten Weg zum Bus bzw. wieder nach Hause. Bei Interesse wenden Sie sich gern an uns!

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist der Reiseveranstalter berechtigt, die Reise bis drei Wochen vor Reisebeginn abzusagen. Davon abweichend gilt bei Tagesfahrten die Erklärung bis spätestens 8 Tage vor Reisebeginn. Bereits gezahlte Beträge werden ohne Abzug zurückerstattet.

Einreisebestimmungen für Frankreich
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
In Zeiten, wo die verkehrstechnische und sicherheitsrelevante Ausstattung der Fahrzeuge nahezu identisch ist, prägen Komfort und Ausstattung maßgeblich die Unterschiede. 5-Sterne-Bus heißt deshalb eines der Angebote, mit denen die Reisegäste auf ausgewählten, teilweise exklusiven Rundreisen verwöhnt werden. Mit mindestens 90 Zentimetern Sitzabstand erfüllt der Fünf-Sterne-Luxus-Class Bus außergewöhnliche Wünsche an den Reisekomfort. Selbst Zweimetermänner können die Beine ausstrecken und sich entspannt zurücklehnen. 38 Fahrgäste können so den "Luxus" der größeren Beinfreiheit genießen.
Der Vier-Sterne-First-Class Bus bietet bei 83 cm Sitzabstand 44 Reisegästen und der Drei-Sterne-Komfort-Class Bus bei 77 cm Sitzabstand 49 Reisegästen Platz.
Reisebewertungen
(100% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von 3 Kunden bewertet.
Reisebus:
Note: 1.3
Unterkunft:
Note: 2.7
Reiseleitung:
Note: 1.3
Programm:
Note: 1.7
Preis/Leistung:
Note: 1.7

Können Sie diese Reise weiterempfehlen?
(100% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen. Die Bewertung wird nur bei Reisen angezeigt, die mindestens drei Bewertungen bekommen haben.

Weitere Informationen zur Echtheit der Bewertungen

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 15 Prozent an, den Restbetrag erst 21 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
gute Mittelklassehotels
Leider kein Bild vorhanden


Bei dieser Rundreise wohnen Sie in unterschiedlichen Hotels.

1. bis 2. Tag: Hotel Novotel Reims Tinqueux (4 Sterne)
2. bis 3. Tag: Hôtel Mercure Paris Porte d'Orléans (4 Sterne)
3. bis 7. Tag: Best Western Plus - l'Artist Hôtel Tours (3 Sterne)
7. bis 8. Tag: Hotel Novotel Fontainebleau Ury (4 Sterne)
8. bis letzter Tag: Hôtel Kyriad Metz Centre (3 Sterne)

Hotel Novotel Reims Tinqueux
Lage: Ihr Novotel Reims liegt in einer ruhigen, grünen Umgebung. Genießen Sie Ihr Hotel mit perfekter Ausgangslage für einen Besuch der Weinberge der Champagne!

Ausstattung: Entspannung finden Sie im Novotel Cafe oder im Außenpool. Das Restaurant mit seiner französischen Küche und die Bar mit freundlicher, warmer Atmosphäre laden zum Verweilen ein.

Zimmer: Die modernen, geräumigen Zimmer verfügen über Dusche/WC, Flachbildfernseher, WLAN, Klimaanlage, Minibar sowie Kaffee- und Teeset.

Hôtel Mercure Paris Porte d'Orléans
Lage: Das 4-Sterne Mercure Hotel liegt am Rand von Frankreichs Hauptstadt - Paris.

Ausstattung: Das Hotel verfügt über ein eigenes Restaurant, welches Ihnen Gerichte aus der traditionell französischen Küche zaubert. Den erlebnisreichen Tag können Sie in der hoteleigenen Bar mit einem leckeren Cocktail revuepassieren lassen. Diese ist bis 24:00 geöffnet. Das WLAN im Hotel ist für alle Gäste kostenfrei verfügbar.

Zimmer: Die Zimmer des Hotels sind im modernen Stil eingerichtet und klimatisiert. Jedes Zimmer ist mit einem Schrank, Schreibtisch, TV, Telefon und Wasserkocher mit Tee - und Kaffeezubehör ausgestattet. Das eigene Badezimmer verfügt über Dusche oder Badewanne mit WC, Handtüchern, kostenlosen Kosmetikartikeln und Haartrockner.

Best Western Plus - l'Artist Hôtel Tours
Lage: Das L'Artist Hotel befindet sich 800 Meter von der Kathedrale Saint-Gatien und der Loire entfernt. Die Altstadt erreichen Sie nach einem 10-minütigen Spaziergang.

Ausstattung: Sie erreichen alle Zimmer bequem mit dem Aufzug. Freuen Sie sich auf ein voll ausgestattetes Fitnesscenter. Jeden Morgen wird im Hotel ein umfassendes Frühstücksbuffet serviert. Die hoteleigene Cocktailbar lädt zum Verweilen ein.

Zimmer: Das L'Artist Hotel bietet Zimmer mit einem Flachbild-Sat-TV, Willkommenstablett und WLAN.

Hotel Novotel Fontainebleau Ury
Lage: Das 4-Sterne-Hotel liegt in der Nähe des bekannten Waldes von Fontainebleau. Paris ist ungefähr eine Stunde von Ury entfernt.

Ausstattung: In dem hoteleigenen Restaurant können Sie die französische Küche probieren. Am Abend haben Sie die Möglichkeit den Tag in der Hotelbar des 4-Sterne-Hotels ausklingen zu lassen. Die Rezeption hat 24 Stunden für Sie geöffnet.

Zimmer: Die modern eingerichteten Hotel-Zimmer verfügen über eine Minibar, einen Schreibtisch, einen Fernseher, kostenloses WLAN sowie ein Kaffee- und Teeset. Im Bad steht Ihnen außerdem ein Föhn zur Verfügung.

Hôtel Kyriad Metz Centre
Lage: Das Hotel befindet sich in Laufnähe (ca. zehn Minuten) zum historischen Stadtzentrum von St. Etienne und zur Kathedrale. Nur 400 Meter vom Hotel entfernt befindet sich das Pompidou Center.

Ausstattung: Das Restaurant serviert traditionelle französische Küche und regionale Spezialitäten der Lorraine.

Zimmer: Die Zimmer des Hotels sind mit Dusche/WC, SAT-TV, Klimaanlage sowie Möglichkeiten zum Tee- oder Kaffeekochen ausgestattet.
Reisepreis pro Person
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung (Halbpension)2.464,00 €
Doppelzimmer (Halbpension)1.964,00 €
Kinderermäßigung
pro Person
Reisende zwischen 1 und 14 Jahren sparen:
(Max. ein Kind im Zimmer mit einem Vollzahler)
auf den Grundpreis1 zzgl. Abfahrtsortzuschlag in Höhe von 76 €.
-10,00 %
Reisende zwischen 1 und 14 Jahren sparen:
(Erstes Kind im Zimmer mit zwei Vollzahlern)
auf den Grundpreis1 zzgl. Abfahrtsortzuschlag in Höhe von 76 €.
-20,00 %
Reisende zwischen 1 und 14 Jahren sparen:
(Zweites Kind im Zimmer mit zwei Vollzahlern)
auf den Grundpreis1 zzgl. Abfahrtsortzuschlag in Höhe von 76 €.
-10,00 %
1Grundpreis: Zimmer-/Reisepreis abzgl. 76€

Maßgeblich für die Kinderermäßigung ist das Alter bei Reiseantritt. Die Ermäßigung wird Ihnen beim letzten Buchungsschritt angezeigt.

buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Zuletzt angesehen:

Die aktuelle Reise ist die erste, die Sie sich anschauen.

Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.