Rundreisen in Polen I Große Rundreise "Das Beste von Polen" (Rundreise - optional mit Fluganreise)

Leider ist die Reise zum gewünschten Termin nicht mehr buchbar. Es stehen jedoch 2 weitere Termine zur Auswahl.
Reisetermin:
Abfahrtsort / Rückkunft:
Eigenanreise Anreise in Eigenregie.
Sie reisen in Eigenregie zum Start der Reise an. Optional kann unser Flugpaket dazu gebucht werden.
ab
1.238 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 11 Reisetage
  • 10 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Leistungen Rundreise:
  • 10 x Übernachtung mit Frühstück in guten Mittelklasse-Hotels
  • 6 x Abendessen in Hotelrestaurants (1 x Krakau, 1 x Breslau, 1 x Thorn, 1 x Danzig, 2 x Masuren), 1 x Abschiedsabendessen in einem Warschauer Altstadtrestaurant
  • Begrüßungsgetränk am 1. Tag
  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung
  • Programm, Führungen und Besichtigungen inkl. Eintrittskosten wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Busfahrten gemäß Reiseverlauf in modernen Nichtraucher-Reisebussen oder Kleinbussen
  • Zusätzliche Leistungen bei Buchung inkl. Flugpaket:
  • Flüge mit LOT Polish Airlines von Deutschland über Warschau nach Krakau und von Warschau direkt zurück oder Linienflüge mit Lufthansa (Direktflüge und Umsteigeverbindungen) gegen Aufpreis auf Anfrage
  • Transfers Flughafen – Hotel - Flughafen
  • Flughafensteuern/Flugsicherheitsgebühren und Mitnahme vorn Reisegepäck inklusive
  • * Preisbeispiel: Bitte beachten Sie, dass aufgrund der sich rasch verändernden Flugpreise möglicherweise zum Zeitpunkt Ihrer Reisebuchung deutlich günstigere Flugverbindungen als bei unserer Prospektplanung vorhersehbar verfügbar sein können. Selbstverständlich bieten wir Ihnen zu Ihrer Rundreise die jeweils günstigste Flugverbindung zu tagesaktuellen Preisen an!
Reiseveranstalter

Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.

buswelt.de Vorteile
Bilder
Reisebeschreibung
Rundreisen in Polen I Große Rundreise "Das Beste von Polen" (Rundreise - optional mit Fluganreise)

Erleben Sie faszinierende Städte mit einer großen Geschichte und grandiose Naturlandschaften in Polen bei dieser Reise in kleinen Gruppen mit maximal nur 15 Personen!

Höhepunkte der Reise:
Krakau - Jüdisches Viertel Kazimirz - Oppelner Land - Schlesien - Breslau - Posen - Thorn - Marienburg - Kaschubische Schweiz - Danzig - Ostsee - Bernsteinküste - Allenstein - Masuren - Orgelkonzert - Ostpreuβen - Warschau

1. Tag: Anreise nach Krakau
Anreise nach Krakau. Bei Buchung inkl. Flugpaket Transfer vom Flughafen zum Hotel. Am Abend Treffen mit Ihrem Reiseleiter, der mit Ihnen bei einem Begrüßungsgetränk das Programm der kommenden Tage bespricht. Abendessen im Hotel, Übernachtung in Krakau.

2. Tag: Krakau
Heute entdecken Sie die Hauptsehenswürdigkeiten der Königsstadt Krakau, die wegen ihrer Kirchen und Kuppeln auch als „slawisches Rom“ bezeichnet wird. Die mächtigen Tuchhallen befinden sich direkt am mittelalterlichen Marktplatz, der wie der ganze Altstadtkomplex zum UNESCO - Weltkulturerbe gehört. Mit dem Gebäck „Bajgiel“ probieren Sie eine kulinarische Spezialität der Stadt und haben Freizeit, um entlang des Wawel-Schlosses der polnischen Könige zu spazieren. Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine Tour im historischen jüdischen Stadtteil Kazimierz, der sich heute zu einem Szeneviertel entwickelt hat. Wir empfehlen, das heute in Eigenregie erfolgende Abendessen hier in einem typisch jüdischen Restaurant mit Klezmer Musik einzunehmen. Übernachtung in Krakau.

3. Tag: Oppelner Land & Breslau (315 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Oberschlesien in das Oppelner Land. Die gleichnamige Stadt Oppeln an der Oder war Hauptsitz eines Herzogtums und aus dieser Zeit stammen die wertvollsten Bauwerke. Besonders interessant ist der Piastenturm auf der Pasieka-Insel sowie das Oppelner Rathaus, das dem in Florenz nachgebaut wurde. Heute ist das Oppelner Schlesien das Zentrum der deutschen Minderheit in Polen. Mit Breslau erreichen Sie Ihr heutiges Etappenziel, beziehen Ihre Zimmer und nehmen das Abendessen ein.

4. Tag: Breslau (30 km)
Auf geht’s zu einer Entdeckungsreise durch eine der schönsten Städte des Landes! Sie lernen alle Sehenswürdigkeiten Breslaus kennen und beginnen am Marktplatz, wo das kulturelle Leben wie vor Jahrhunderten blüht. Vorbei an dem historischen Gebäude der Breslauer Universität mit ihrem prunkvollen Barocksaal, der Aula Leopoldina, kommen Sie zu einer Besichtigung des Breslauer Domes auf der Dominsel. Breslau wird wegen seiner vielen Oderbrücken auch „Schlesisches Venedig“ genannt, deshalb ist eine Schifffahrt auf der Oder entlang der Altstadt unser Geheimtipp. Am Nachmittag haben Sie Freizeit und entdecken die faszinierende, lebendige Stadt auf eigene Faust mit zahlreichen Restaurants und Brauhäusern am Altstadtring.

5. Tag: Posen - Thorn (370 km)
Nächste Station auf Ihrer Rundfahrt ist die Region Großpolen, in der Sie mit einer Stadtführung in Posen beginnen. Posen ist eine der ältesten polnischen Städte, deren Geschichte bis ins 9. Jahrhundert zurückreicht. Besonders sehenswert sind der Dom sowie der Altstädtische Marktplatz, auf dem die berühmte Geißbockuhr die Stunde schlägt. Mit den „Martinshörnchen“ probieren Sie eine Spezialität, die es nur in Posen gibt und setzen Ihre Fahrt in nördliche Richtung fort. Das Abendessen in der Kopernikusstadt Thorn lassen Sie sich in Ihrem Hotelrestaurant schmecken.

6. Tag: Thorn - Danzig (170 km)
Am Vormittag nehmen Sie an einer beeindruckenden Führung durch die Geburtsstadt des Gelehrten Nikolaus Kopernikus teil. Die von den Rittern des Deutschen Ordens gegründete Stadt steht mit ihren 300 Baudenkmälern auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Sie probieren köstlichen Lebkuchen – eine Thorner Spezialität, die hier nach jahrhundertealten Rezepten zubereitet wird. Ihre Weiterreise führt durch die Kaschubische Schweiz nach Danzig. In der alten Hansestadt beziehen Sie Quartier und essen im Hotel zu Abend.

7. Tag: Danzig & Zoppot (40 km)
Der heutige Ausflug führt Sie zunächst in den vor den Toren Danzigs gelegenen mondänen Kur- und Badeort Zoppot, dem Geburtsort vom „enfant terrible“ Klaus Kinski. Hier genießen Sie einen Blick auf das Meer, bevor Sie das Orgelkonzert in der Basilika zu Oliwa besuchen. Unterwegs passieren Sie den Danziger Stadtteil Langfuhr, in dem der Roman „Die Blechtrommel“ spielt. Der Autor Günter Grass ist gebürtiger Danziger. Zurück in Danzig schlendern Sie gemütlich durch die Altstadt mit ihren malerischen Gassen, den hanseatischen Patrizierhäusern und dem mächtigen Krantor am Ufer der Mottlau. Dabei begegnet Ihnen immer wieder der Bernstein – das „Gold der Ostsee“. Zum Abschluss der Führung gibt es deshalb auch einen Besuch in einer Bernsteinschleiferei, wo Sie in die Geheimnisse der Bernsteinverarbeitung eingeweiht werden. Danach bleibt Zeit für eigene Unternehmungen in der Danziger Altstadt, zum Abendessen in Eigenregie laden viele interessante Restaurants ein.

8. Tag: Marienburg & Masuren (275 km)
Sie verlassen Danzig und fahren zur Marienburg, wo Sie mit der Burg des Deutschen Ordens ein wahres Prachtbauwerk besichtigen, sie gilt als die größte Backsteinburg Europas. Nach dem Rundgang durch die Burg besuchen Sie Allenstein, die Hauptstadt Ermland-Masurens, wo Sie auf den Spuren von Nikolaus Kopernikus einen Spaziergang durch die Altstadt unternehmen. Anschließend geht es weiter nach Ostpreußen, wo Sie in Ihrem Hotel im Herzen der Masurischen Seenplatte bereits zum Abendessen erwartet werden.

9. Tag: Masurische Seenplatte (185 km)
Sie besuchen die Wallfahrtskirche Heilige Linde, eine Perle des Barocks, in der Sie ein Anspiel einer weltweit einzigartigen Barockorgel mit vielen beweglichen Figuren erleben. Danach geht die Fahrt durch die unberührte Natur des „Landes der tausend Seen“. Am Nachmittag besuchen Sie ein teilweise original eingerichtetes, typisch ostpreußisches Landhaus. Die Besitzerin wird Sie mit selbstgebackenem Kuchen und frischem Kaffee verwöhnen. Danach statten Sie dem Philipponenkloster der Altorthodoxen Kirche einen Besuch ab, das mittlerweile nur noch von zwei Nonnen betrieben wird. Eine reizvolle Stakbootfahrt auf dem idyllisch gewundenem Fluss Krutynia mitten im Schutzgebiet der Johannisburger Heide erleben Sie in ungestörter Natur, bevor Sie sich zum Abendessen in Ihr Hotel begeben.

10. Tag: Warschau (230 km)
Der Kontrast zwischen dem ruhigen, verschlafenen Ostpreußen und der hektischen, rund zwei Millionen Einwohner zählenden Metropole Warschau, wohin Ihre Reise am Morgen gehen wird, konnte nicht größer sein. Warschau ist eine boomende und moderne Metropole. Zu den markantesten Bauwerken der Stadt gehört der Kulturpalast, ein Geschenk der ehemaligen Sowjetunion und heute eines der Wahrzeichen Warschaus. In der Altstadt bestaunen Sie das Königsschloss und spazieren durch die Gassen. Hier treffen Sie immer wieder auf Spuren von Chopin, dem bekanntesten Sohn der Stadt. Zum Abschluss dieser Reise werden Sie das Abschieds-Abendessen in einem traditionsreichen Altstadt-Restaurant genießen.

11. Tag: Heimreise
Transfer vom Hotel zum Flughafen (bei Buchung inkl. Flugpaket) und Heimreise.

-Programmänderungen vorbehalten-

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen - maximal 15 Personen!

Bildnachweis:
- Polnisches Fremdenverkehrsamt
- Partner-Reisen Grund-Touristik
- Pixabay

Aufgrund stark gestiegener Treibstoffpreise muss für alle Reisen ab dem 20.04. leider ein Zuschlag von 2,5 EUR pro Person und Tag erhoben werden. Dieser wird nachträglich zum gebuchten Reisepreis hinzu gerechnet.

Weitere Infos

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens drei Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der Teilnehmer kann eine mindestens gleichwertige andere Reise verlangen. Macht er davon keinen Gebrauch oder kann der Veranstalter keinen gleichwertigen Ersatz anbieten, so ist der vom Reisenden gezahlte Betrag unverzüglich zurückzuerstatten.

Einreisebestimmungen für Polen
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Ein Reisedokument (Reisepass oder Personalausweis) sollte beim Grenzübertritt immer mitgeführt werden.

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus

Sie reisen in einem komfortablen Fernreisebus, dessen Ausstattung - wenn bei der Reisebeschreibung nichts anderes angegeben ist - mindestens einem Bus der 3-Sterne-Kategorie entspricht. Im Interesse der Kunden werden bei vielen Reisen Transferfahrzeuge (teilweise auch Taxis, Großraumtaxis oder Kleinbusse) von einzelnen Zustiegen zum nächstgelegenen Haltebus des Haupt-Fernreisebusses eingesetzt. Diese Transferfahrzeuge müssen nicht in jedem Fall die Qualität des ausgeschriebenen Reisebusses haben.

Reisebewertungen
(0% Weiterempfehlung)

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 21 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
Gute Mittelklasse-Hotels
Leider kein Bild vorhanden


Reisepreis pro Person
Einzelzimmer Rundreise1.547,00 €
Doppelzimmer Rundreise1.238,00 €
optional hinzubuchbare Leistungen
Preis pro Person
Aufpreis Flugpaket: Linienflüge mit Lufthansa ab Deutschland (Direktflüge oder Umsteigeverbindungen) auf Anfrage 0,00 €
Aufpreis Flugpaket: Mit LOT Polish Airlines ab vielen deutschen Flughäfen 396,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
  • Krakau: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Breslau: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Aula Leopoldina: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Breslau: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Posen: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Thorn: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Danzig: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Danzig: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Marienburg: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Heilige Linde: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Bootsfahrt Kruttinna: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Warschau: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
  • Masuren: © Partner-Reisen Grund-Touristik GmbH & Co. KG
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.