Diese Reise ist derzeit leider nicht buchbar.
Hier kommen Sie zu Reiselisten, die derzeit buchbar sind: Luzern, Zermatt, GoldenPass Line, Feldkirch, Rapperswil (SG), Toggenburg, Brig, Grächen, Täsch, Montreux, Bern, Interlaken, Lauterbrunnen, Grindelwald

Sobald die neuen Termine für die kommende Saison bekannt sind, veröffentlichen wir sie auf dieser Seite. Bei Interesse können Sie uns gern kontaktieren, damit wir sie unverbindlich vormerken können.

Inklusivleistungen
  • Fahrt im klimatisierten Nichtraucher-Fernreisebus mit Komfortsesseln, Bord-WC und Fußstützen
  • Bus-Bordservice: kalte und warme Getränke sowie teilweise kleine Snacks (Extrakosten) in den Pausen
  • 5 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet und Abendessen in guten bis sehr guten Mittelklassehotels laut Reiseverlauf, alle Zimmer mit Bad oder DU / WC
  • Fahrt mit dem Voralpen-Express: St. Gallen - Luzern
  • Fahrt mit der Zahnradbahn: Täsch - Zermatt - Täsch
  • Fahrt mit dem Golden-Pass-Panoramic-Express: Montreux - Gstaad
  • Fahrt mit der Jungfraubahn: Lauterbrunnen - Kleine Scheidegg - Grindelwald
  • Großes Ausflugs- und Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf mit St. Gallen, Zermatt, dem Rhônetal, Montreux, Bern, Interlaken, Grindelwald u.v.m.
  • Kurtaxe
  • alle Straßenbenutzungsgebühren
  • Reiseleitung
  • Der Bus macht alle 2,5 bis 3 Stunden einen Gesundheitsstopp

  • buswelt.de Leistungen
  • 55 Euro Gutschein für Ihre nächste Reise
  • plus 10 Euro Gutschein bei Bewertung Ihrer Reise
  • zertifiziert durch Trusted Shops
  • buswelt.de-Tiefstpreisgarantie
  • kostenlose Stornierung am Tag Ihrer Buchung (bis spätestens 17:00 Uhr, samstags bis 13:00 Uhr)
Reisebeschreibung
Schienenkreuzfahrt durch die Schweiz

Nehmen Sie Platz und lassen Sie die schönsten Regionen der Schweiz an sich vorüber ziehen. Genießen Sie faszinierende Ausblicke auf die grandiose Schweizer Bergwelt. Zuerst fahren Sie mit dem Voralpen-Express nach Luzern, dann folgt die Zahnradbahn nach Zermatt, der Golden Pass Panoramic-Express nach Gstaad und die Jungfraubahn auf die Kleine Scheidegg. Lernen Sie unser Nachbarland aus einer einzigartigen Perspektive vom Bodensee bis Zermatt kennen.

1. Tag: Anreise - Feldkirch
Ihre Reise in die Schweizer Bergwelt führt Sie zunächst ins österreichische Feldkirch, südlich des Bodensees. Abendessen und Übernachtung in Feldkirch.

2. Tag: Feldkirch - St. Gallen - Luzern - Grächen
Frühstück und Weiterreise nach St. Gallen, wo Ihre Bahnfahrt mit dem Voralpen-Express nach Luzern beginnt. Über das mit 99 m höchste Eisenbahnviadukt der Schweiz gelangen Sie in das hügelige Toggenburg. Vorbei an Rapperswil rollt der Voralpen-Express dann am Vierwaldstädtersee in Luzern ein. Nach einem Spaziergang durch die Stadt geht Ihre Reise mit dem Bus weiter über den Brünig- und Grimselpass zum Rhonegletscher an der Furka-Bergstrecke. Durch das Gomstal und über Brig erreichen Sie am Abend Grächen, wo Sie zu Abendessen und Übernachtung erwartet werden.

3. Tag: Grächen - Täsch - Zermatt - Grächen
Der heutige Ausflug führt Sie zum berühmtesten Berg der Schweiz, dem Matterhorn, das sich stolz über Zermatt erhebt. Zunächst geht es über Visp nach Täsch. Hier steigen Sie in die Zahnradbahn, die Sie ins autofreie Zermatt bringt. Hier ist Tradition und Moderne überall greifbar. Ein Rundgang führt Sie in die Vergangenheit und in die Gegenwart. Bei schönem Wetter sollten Sie eine Fahrt mit der Gornergrat-Zahnradbahn zum Gornergrat auf 3089 m (Extrakosten ca. 75,- EUR p.P.) unternehmen. Das Bergpanorama und der einmalige Blick auf das Matterhorn bleiben unvergesslich: das Monte-Rosa-Massiv mit dem höchsten Schweizer Berg (4634 m) und der zweitgrößte Gletscher der Alpen, der Gornergletscher, sowie 29 Berge, die über 4000 m hoch sind. Rückreise nach Grächen.

4. Tag: Grächen - Rhetal - Montreux - Gstaad - Bern
Durch das reizvolle Walliser Rhetal erreichen Sie Montreux. Die Filmfestspielstadt liegt in einer geschützten Bucht des Genfersees, umschlossen von Weinbergen und der atemberaubenden Kulisse der schneebedeckten Alpen. Am Nachmittag erfolgt von hier die Fahrt im Panoramawagen des Golden Pass Panoramic-Express auf einer spektakulären Trassenführung nach Gstaad. Hier nimmt Sie Ihr Reisebus wieder auf und Sie fahren durch das Simmental, vorbei an Spiez, bis nach Bern. Abendessen und Übernachtung in Bern.

5. Tag: Bern - Interlaken - Lauterbrunnen - Grindelwald - Bern
Fahrt nach Interlaken, dem Hauptort des Berner Oberlandes, und nach Lauterbrunnen. Hier erwarten Sie die einzigartigen Trümmelbachfälle (Eintritt Extrakosten): 10 tosende Wasserfälle stürzen im Berginneren durch enge Felsspalten in vielen Kaskaden in die Tiefe. In Lauterbrunnen steigen Sie um in die modernen Schmalspurwagen der legendären Jungfrau-/Wengernalp-Zahnradbahn. Genießen Sie die ca. 50 Minuten dauernde Auffahrt durch die grandiose Bergwelt des Berner Oberlandes. Auf der Kleinen Scheidegg, am Fuße von Eiger, Mönch und Jungfrau, haben Sie einen längeren Aufenthalt, um eine gemütliche Wanderung zu unternehmen oder sich einfach auf einer der Sonnenterrassen der verschiedenen Lokalitäten zu entspannen. Sie haben auch die Möglichkeit, die sensationelle Fahrt zum Jungfraujoch, dem höchstgelegenen Bahnhof Europas, zu unternehmen (Extrakosten ca. 70,- EUR p.P.). Am Nachmittag Talfahrt mit der Jungfraubahn nach Grindelwald. Nach einem Aufenthalt fahren Sie wieder nach Bern.

6. Tag: Bern - Rückreise
Nach dem Frühstück geht diese erlebnisreiche Reise leider zu Ende und Sie treten die Heimreise an.

Weitere Infos

Vier Bahnfahrten inklusive
Taxi-Haustür-Service-- auf Wunsch zubuchbar
Gültige Busroute für diese Reise: A
Eventuelle Eintritts- und Besichtigungsgelder sind im Reisepreis nicht enthalten
Gültiger Personalausweis erforderlich für deutsche Staatsangehörige; Reisende anderer Nationalitäten siehe Infos
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen bei einer Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn
Bei dieser Reise handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302 (weitere Infos)
Für Personen mit eingeschränkter Mobilität im Allgemeinen nicht geeignet (weitere Infos)

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist der Reiseveranstalter berechtigt, die Reise bis zum 30. Tag vor Reisebeginn abzusagen. Der Reisende erhält geleistete Zahlungen unverzüglich zurück.

Einreisebestimmungen für Schweiz
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Alle Reisedokumente außer dem vorläufigen Personalausweis dürfen auch seit einem Jahr abgelaufen sein. Es wird aber empfohlen, gültige Reisedokumente mit sich zu führen.
Visum: Deutsche können sich ür bis zu drei Monate in der Schweiz visumsfrei aufhalten.

Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit informieren sich bitte vor der Reisebuchung bei der konsultarischen Vertretung des Reiselandes nach den aktuell gültigen Einreisebestimmungen.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus

Sie reisen in einem komfortablen Fernreisebus, dessen Ausstattung - wenn bei der Reisebeschreibung nichts anderes angegeben ist - mindestens einem Bus der 3-Sterne-Kategorie entspricht. Im Interesse der Kunden werden bei vielen Reisen Transferfahrzeuge (teilweise auch Taxis, Großraumtaxis oder Kleinbusse) von einzelnen Zustiegen zum nächstgelegenen Haltebus des Haupt-Fernreisebusses eingesetzt. Diese Transferfahrzeuge müssen nicht in jedem Fall die Qualität des ausgeschriebenen Reisebusses haben.

Reisebewertungen
(96% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 96 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "Werner-Tours Touristikinternational GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.8
Unterkunft:
Note: 2.2
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.9
Preis/Leistung:
Note: 1.9

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(96% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

Unterkunft

Bitte beachten Sie, dass zu neuen Terminen andere Hotels angefahren werden können.

Unterkunft bei dieser Reise
Gute Mittelklassehotels
Leider kein Bild vorhanden
Sie wohnen in guten Mittelklassehotels. Alle Zimmer sind mind. ausgestattet mit Bad oder Du/WC.

1. Tag: Central Hotel Leonhard in Feldkirch
2. + 3. Tag: Matterhorn Valley Hotel in Grächen
4. + 5. Tag: Best Western Hotel oder Hotel Bären in Bern
Derzeit leider nicht buchbar.
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888

info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.