Silvester an der Mosel

Reisetermin:
28.12.17 (Do) - 02.01.18 (Di)
Abfahrtsort:
Zustieg: Haustürservice
ab
719 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 6 Reisetage
  • 5 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Transfer ab/an Haustür
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5 Übernachtungen im Hotel "Neumühle" in Enkirch
  • 5 x Frühstück
  • 4 x 4-Gang-Menü mit Hauptgang vom Büfett
  • Silvesterfeier mit großem kalt-warmen Büfett, 1 Glas Sekt um Mitternacht, Tombola mit kleinen Sachpreisen, Musik und Tanz
  • 1 x Gemüsesuppe mit Würstchen
  • 1 x Kaffee und Kuchen
  • Ausflüge: Traben-Trarbach mit "Mosel-Wein-Nachts-Markt", Cochem und Koblenz, Trier und Bernkastel-Kues, Deutsche Edelsteinstraße mit Kirschweiler und Idar-Oberstein
  • Stadtrundfahrt in Trier mit örtl. Reiseleitung
  • Besuch von Maria Laach
  • Führung: Edelsteinschleiferei
  • 1 x geführte Weinbergwanderung (bei guter Witterung) am Silvestertag
  • Reiseleitung

  • buswelt.de Leistungen
  • 55 Euro Gutschein für Ihre nächste Reise
  • plus 10 Euro Gutschein bei Bewertung Ihrer Reise
  • zertifiziert durch Trusted Shops
  • buswelt.de-Tiefstpreisgarantie
  • kostenlose Stornierung am Tag Ihrer Buchung (bis spätestens 17:00 Uhr, samstags bis 13:00 Uhr)
Reisebeschreibung
Silvester an der Mosel

Um diese Reise zu einem ganz besonderen Jahresausklang zu machen, verbringen Sie die Jahreswende gesellig im kleinen Moselort Enkirch. Die winterliche Mosellandschaft wird ein Übriges tun. Den feiern Sie mit großem Büfett, Musik und Tanz in Ihrem gemütlichen Hotel und mit reichlich Gesprächsstoff für einen unterhaltsamen Abend. Dafür sorgt das vielfältige Reiseprogramm mit Besuchen in der ältesten deutschen Stadt Trier mit seiner Porta Nigra, den pittoresken Moselperlen Cochem und Bernkastel-Kues und einem Abstecher ans Deutsche Eck in Koblenz - dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel, an dem das bekannte Kaiser-Wilhelm-Denkmal über die schäumenden Wogen wacht.

Alle anderen Sinne kommen bei diesem Ausflug zu ihrem Recht. Schon beim Betreten der teilweise aus dem 16. Jahrhundert stammenden Keller strömt Ihnen der behaglich warme Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln entgegen. Lassen Sie sich von diesen stimmungsvollen und geschichtsträchtigen, ehemaligen Weinkeller in der Traben-Trarbacher Unterwelt verzaubern.

Damit das neue Jahr ebenso glänzend wie segensreich beginnt, dürfen Sie den Edelsteinschleifern in Idar-Oberstein bei der Arbeit über die Schulter blicken und sich bei einem Besuch im berühmten Eifelkloster Maria Laach auf gute Vorsätze für die kommende Zeit besinnen.

Reiseablauf:

1. Tag: Anreise
Im modernen Reisebus fahren Sie an die Mosel nach Enkirch. Doch bevor Sie Ihr Hotel erreichen, unternehmen Sie einen Abstecher nach Traben-Trarbach und besuchen den "Mosel-Wein-Nachts-Markt". Der romantische, unterirdische Weihnachtsmarkt in den ehemaligen Weinkellern der Stadt verströmt einen behaglich warmen Duft nach Glühwein und gebrannten Mandeln. Kunsthandwerker und Aussteller präsentieren in weihnachtlichem Ambiente Geschenkideen, kulinarische Spezialitäten und natürlich Produkte rund um den Wein.

2. Tag: Cochem - Koblenz
Heute fahren Sie zunächst in die bezaubernde Stadt Cochem. Auf dem Burgberg mitten in der Stadt thront majestätisch die Reichsburg Cochem. Sie ist nicht nur die wichtigste und attraktivste Sehenswürdigkeit dieser Stadt, sondern der gesamten Gegend. Eine Zierde für Cochem sind auch das 1739 im Barockstil erbaute Rathaus, der Marktplatz mit Martinsbrunnen und die alten, mit Moselschiefer gedeckten Fachwerk-Giebelhäuser in den engen bergigen Gassen. Am Nachmittag fahren Sie entlang der Mosel Richtung Koblenz. Hier sehen Sie das berühmte Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck beim Zusammenfluss von Rhein und Mosel.

3. Tag: Trier - Bernkastel-Kues
Sie fahren nach Trier und entdecken die alte Römerstadt mit einem örtlichen Reiseleiter bei einer Rundfahrt. Die älteste Stadt Deutschlands birgt in ihren Mauern sehr viel Sehenswertes, vor allem aus der Römerzeit. Amphitheater, Porta Nigra, der Trierer Dom, die Paulinkirche und der Hauptmarkt werden Sie beeindrucken. Auf dem Rückweg machen Sie Halt in Bernkastel-Kues. Hier erleben Sie die unvergleichliche Atmosphäre einer Stadt, in der schon die Römer ihre Spuren hinterließen und in der der berühmte Gelehrte Nikolaus von Kues geboren wurde. Schlendern Sie über den wunderschönen Marktplatz, vorbei an stolzen Fachwerk-Häusern und erstaunlichen Brunnenanlagen. Zurück in Kröv genießen Sie eine Weinprobe.

4. Tag: Eifel - Maria Laach - Silvester
Ihr Reiseleiter entführt Sie in die Eifel, nach Maria Laach. Die Abtei ist eine hochmittelalterliche Klosteranlage an der Südwestseite des Laacher Sees. Zurück im Hotel erwartet Sie eine deftige Gemüsesuppe mit Würstchen. Nachmittags geführte Weinbergswanderung (nur bei guter Witterung). Und am Abend wird im Hotel gefeiert - neben einem großen kalt-warmen Büfett erwarten Sie eine Tombola und natürlich Musik, bei der Sie das Tanzbein schwingen können. Um Mitternacht stoßen Sie mit einem Glas Sekt aufs neue Jahr an.

5. Tag: Kirschweiler - Idar-Oberstein
Am Neujahrsmorgen können Sie erst einmal ausschlafen und kräftig frühstücken. Danach entführen wir Sie auf die Deutsche Edelsteinstraße. In Kirschweiler besuchen Sie eine Edelsteinschleiferei. Hier sehen Sie, wie aus einem unscheinbaren Rohling ein funkelnder Edelstein entsteht. Weiter geht es nach Idar-Oberstein, dem Zentrum der Edelsteinproduktion. Wenn Sie möchten, können Sie hier das Deutsche Edelsteinmuseum besichtigen (Eintritt vor Ort zahlbar). Oder genießen Sie einen Spaziergang durch die hübsche Ortschaft. Nachmittags werden Sie im Hotel zu Kaffee & Kuchen erwartet.

6. Tag: Heimreise
Nach einem schönen Jahreswechsel an der Mosel treten Sie heute die Heimreise an.

Weitere Infos

Highlights:
Silvesterfeier mit großem kalt-warmen Büfett, Tombola, Musik & Tanz
Trier - Weltkulturerbe & älteste Stadt Deutschlands
Cochem und Koblenz
Besuch von Maria Laach

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der vom Reisenden bereits gezahlte Betrag wird unverzüglich zurückerstattet.

Reisebewertungen
(97% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 52 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "SZ-Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.4
Unterkunft:
Note: 1.9
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.4
Preis/Leistung:
Note: 1.4

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(97% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 26 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
Hotel „Neumühle“
Leider kein Bild vorhanden


Lage: Das familiengeführte 3-Sterne superior Landhotel Neumühle in Moseldorf Enkirch erwartet Sie mit gemütlicher Atmosphäre und moselländischer Tradition. An der schönen Mittelmosel gelegen, zwischen Cochem und Bernkastel.

Zimmer: Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind ausgestattet mit Dusche/WC, Föhn, SAT-TV, Radio und Telefon. Der größte Teil der Gästezimmer ist mit einem Lift zu erreichen.

Hoteleinrichtung: Das Haus ist sehr schön eingerichtet und bietet ansprechende Räumlichkeiten, Restaurant mit Barbereich sowie Solarium und eine Kegelbahn. 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.neumuehle-enkirch.de
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer777,00 €
Doppelzimmer719,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888

info@buswelt.de

Schnell zur Reise spingen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.