Diese Reise ist derzeit leider nicht buchbar.
Hier kommen Sie zu Reiselisten, die derzeit buchbar sind: Messina, Palermo, Taormina, Pescara, Monreale, Genua

Sobald die neuen Termine für die kommende Saison bekannt sind, veröffentlichen wir sie auf dieser Seite. Bei Interesse können Sie uns gern kontaktieren, damit wir sie unverbindlich vormerken können.

Inklusivleistungen
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Taxigutschein für Hin- und Rückfahrt
  • Reisebegleitung
  • 8 Übernachtungen mit Frühstück
  • 8 x Abendessen
  • Fährüberfahrt Genua - Palermo und zurück in Innenkabinen
  • Bergbauern-Imbiss
  • Stadtführung in Genua
  • ganztägige Reiseleitung am 4. und 5. Tag
  • halbtägige Führungen in Palermo und Monreale
  • Eintritt Dom von Monreale
  • Kurtaxe und alle Einreisegebühren
  • alle Ausflüge laut Reiseverlauf
buswelt.de Vorteile
Reisebeschreibung
Sizilien

Sizilien, die größte Insel des Mittelmeeres, bietet Ihnen Kultur, Meer und Sonne. Durch die Straße von Messina vom Festland getrennt, ist die Insel vom Ionischen, vom Tyrrhenischen und dem Mittelmeer umgeben. Es lohnt sich, die Natur, Geschichte und Tradition Siziliens kennen zu lernen. Lassen Sie sich von der unglaublichen Farbvielfalt des Meeres bezaubern, entdecken Sie die zahlreichen archäologischen Funde oder lassen Sie den Blick vom noch aktiven Vulkan in die Landschaft schweifen. Zwischen tna und Palermo gibt es jede Menge zu entdecken.

1. Tag:
Anreise nach Österreich zur Übernachtung.

2. Tag: Genua
Weiterfahrt durch die Schweiz bis nach Genua. Richard Wagner nannte die Stadt "unbeschreiblich schön, prächtig und charakteristisch". Paläste, Museen und die Gassen der Altstadt, sowie das riesige Hafengelände prägen das Stadtbild. Nach der Stadtführung nehmen Sie das Abendessen ein und gehen danach an Bord des Fährschiffes.

3. Tag: Seetag
Genießen Sie die angenehme Schiffsreise durch das Mittelmeer. Ein Tag zum Entspannen, zum Meeresluft Schnuppern und zum Träumen. Am Abend erreichen Sie Palermo und fahren zum Hotel im Raum Cefalù.

4. Tag: Cefalù & Madonie
Heute besichtigen Sie Cefalù, das berühmt ist für seine schönen Strände und die noch erhalten gebliebenen Bauwerke aus arabisch-normannischer Zeit. Sie bummeln durch die kleinen Gässchen der Altstadt zum prachtvollen Dom aus dem 12. Jh. Die Geschichte der Stadt beginnt bereits in der griechischen Antike. Das Leben der ersten Bewohner spielte sich rund um den "Tempel der Diana" ab, der auch heute noch gerne von Liebhabern der antiken Wissenschaften besucht wird. Die geografische Lage machte Cefalù zu einer uneinnehmbaren Festung: zur einen Seite das Meer, zur anderen die Stadtmauer mit ihren vier Stadttoren, von denen heute noch das "Porta Pescara" am Hafen intakt ist. Anschließend geht die Fahrt in die Madonie-Berge, die zum sizilianischen Apennin gehören. Das Carbonara-Massiv ist mit 1979 m ü. M. nach dem tna der zweithöchste Berg Siziliens. Aufgrund der biologischen Artenvielfalt und der besonderen Geologie wurde das Gebiet zum Naturpark erklärt. Sie sehen Kork- und Steineichen, Ulmen und Stechpalmen sowie die seltene Sizilianische Tanne, die nur hier gedeiht. Hier und da trifft man auf ein abgelegenes Dorf, das seinen mittelalterlichen, ursprünglichen Kern bewahren konnte. Zum Abschluss kehren Sie bei einem Bergbauern zum Imbiss mit Käse und Salami ein.

5. Tag: tna & Taormina
Der seit 2013 zum UNESCO Welterbe zählende tna ist der höchste und noch aktive Vulkan Europas. Seit der Antike sind 2700 Jahre Aktivität dokumentiert. Die unzähligen Eruptionen haben die sonst typische Pflanzen- und Tierwelt verdrängt und die umliegende Landschaft in ein mondähnliches Gebiet verwandelt. Im Inneren des Vulkans brodelt es, trotzdem kommen Sie ihm ganz nah. Auf ca. 1900 m Höhe machen Sie einen Spaziergang zu den Silvestri-Kratern und sehen die Lavaströme von 1983 und 2001. Genießen Sie den Ausblick über Sizilien, das Meer und sogar bis nach Malta. Am Nachmittag spazieren Sie durch Taormina, den tna als imposante Hintergrundkulisse. Das berühmteste Bauwerk ist das griechisch-römische Theater aus dem 3. Jh. v. Chr. Während seiner Reise durch Italien kam auch Johann Wolfgang von Goethe hierher und war begeistert von der einmaligen Schönheit.

6. Tag: Palermo & Monreale
Am Morgen erkunden Sie die lebhafte Hafenmetropole Palermo. Prunkvolle Paläste wechseln sich ab mit typisch südländischen Straßenszenen. Ihre 3000-jährige Geschichte und die Lage am Mittelmeer machen Palermo zu einer bunten, authentisch italienischen Stadt, in der man die riesige Altstadt, verwinkelte Gassen und faszinierende Bauwerke bestaunen kann. Danach geht es in die umliegenden Berge. Als Zeichen ihres Triumphes über den Islam errichteten die Normannen hier das Kloster Monreale. Es gibt viel zu entdecken: Gemälde auf der Holzdecke des Doms, Goldmosaike und einen Kreuzgang mit 228 Doppelsäulen, jedes Paar anders gestaltet. Im Anschluss geht es zur Einschiffung in den Hafen.

7. Tag: Seetag
Nach dem Frühstück genießen Sie den Tag an Bord. Am Abend erreichen Sie Genua. Abend­essen und Übernachtung erfolgen in einem Hotel im Raum Genua.

8. Tag: Comer See
Weiterfahrt nach Süddeutschland mit einem Aufenthalt am Comer See. Genießen Sie noch einmal italienisches Flair bei einem Bummel auf der Uferpromenade oder bei einem Cappuccino.

9. Tag:
Nach dem Frühstück beginnt die Heimreise.

Weitere Infos

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Eine Kündigung des Reisevertrags durch den Veranstalter ist möglich, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Bei einer Reisedauer von mehr als 6 Tagen muss die Absage spätestens 20 Tage vor Reisebeginn erfolgen, bei Dauer von 2 bis 6 Tagen spätestens 7 Tage vor Reisebeginn und bei Tagesfahrten 48 Stunden vor Beginn der Fahrt.

Einreisebestimmungen für Österreich
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Einreisebestimmungen für Italien
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus

Sie reisen in einem komfortablen Fernreisebus, dessen Ausstattung - wenn bei der Reisebeschreibung nichts anderes angegeben ist - mindestens einem Bus der 3-Sterne-Kategorie entspricht. Im Interesse der Kunden werden bei vielen Reisen Transferfahrzeuge (teilweise auch Taxis, Großraumtaxis oder Kleinbusse) von einzelnen Zustiegen zum nächstgelegenen Haltebus des Haupt-Fernreisebusses eingesetzt. Diese Transferfahrzeuge müssen nicht in jedem Fall die Qualität des ausgeschriebenen Reisebusses haben.

Reisebewertungen
(96% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 23 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "Becker-Strelitz Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.5
Unterkunft:
Note: 1.7
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.7
Preis/Leistung:
Note: 1.7

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(96% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

Weitere Informationen zur Echtheit der Bewertungen

Bis zu 3 Unterkünfte zur Auswahl

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Hotels zu allen Termine verfügbar sind und dass zu neuen Terminen andere Hotels angefahren werden können.

3 Unterkünfte
Hotel Heigenhauser +
Leider kein Bild vorhanden
Sie wohnen im schönen 3-Sterne-Superior-Hotel Heigenhauser in Waidring. Es verfügt über Restaurant, Bar, Lift, Garten mit Terrasse und Naturbadeteich sowie einen neuen Wellnessbereich mit Zirbensauna, Infrarotsauna, Ruhebereich, Erlebnisduschen und Grander-Wassertrinkbrunnen. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon, Flat-TV ausgestattet. WLAN ist im gesamten Hotel kostenfrei verfügbar.
Derzeit leider nicht buchbar.
gute Mittelklassehotels
Leider kein Bild vorhanden
Die Unterbringung erfolgt in guten landestypischen Mittelklassehotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC. Zwei Übernach­tungen erfolgen in Süddeutschland, zwei auf der Fähre, drei im Raum Cefalù und eine im Raum Genua. Das Fährschiff verfügt über klimatisierte Kabinen mit Dusche/WC und Föhn.
Derzeit leider nicht buchbar.
gute Mittelklassehotels
Leider kein Bild vorhanden
Die Unterbringung erfolgt in guten landestypischen Mittelklassehotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC. Sie übernachten 1 x in Österreich, 1 x in Süddeutschland, 2 x auf der Fähre, 3 x im Raum Cefalù und 1 x im Raum Genua. Das Fährschiff verfügt über klimatisierte Kabinen mit Dusche/WC und Föhn.
Derzeit leider nicht buchbar.
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.