Südpolen & Hohe Tatra - Breslau Krakau Pieniny-Nationalpark Brünn

Reisetermin:
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: Hauptbahnhof, Nordausgang, Busbahnhof Steinstraße
Reiseziele: Breslau, Krakau, Brünn (Brno), Zakopane, Prag
ab
979 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 8 Reisetage
  • 7 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
(93% Weiterempfehlung für Reisen dieses Veranstalters)
Inklusivleistungen
  • Fahrt im Fernreisebus
  • 7 Übernachtungen in gehobenen Mittelklassehotels
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 6 x Abendessen
  • 1 x Koliba-Abend mit Musik und gutem Essen
  • Stadtführungen in Breslau, Krakau und Zakopane
  • Korallenmuseum in Zdiar
  • Panorama-Rundfahrt in der Hohen Tatra (SK)
  • Eintritt Dobschauer Eishöhle
  • Geführter Ausflug im Zipser Land
  • Eintritt Zipser Burg
  • Besuch des Pieniny-Nationalpark mit Floßfahrt und Eintritt Rotes Kloster
  • Koliba-Abend im Rahmen der Halbpension mit Musik und gutem Essen
  • durchgehende Reiseleitung während des Aufenthaltes in der Tatra
  • Stadtführung in Brünn
  • zwei MARCO POLO® Reiseführer pro Zimmer
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Reisebeschreibung
Südpolen & Hohe Tatra - Breslau Krakau Pieniny-Nationalpark Brünn

Eine Reise durch das historische Südpolen beginnt natürlich in der Kulturstadt Breslau. Der Streifzug durch die Landschaft und Geschichte Südpolens führt dann in das prachtvolle Krakau. Das slawische"Rom" ist eine der schönsten Städte Europas.

Die Königsstadt Polens bietet Sehenswürdigkeiten von höchstem Rang. Ein spannendes Naturerlebnis wartet in der herrlichen Bergwelt der Hohen Tatra auf Sie. Die einzigartige Idylle dieser slowakischen Traumlandschaft verzaubert alle Besucher.

8-Tage-Reise / gute Mittelklassehotels

1. Tag: Ruhrgebiet - Breslau
Abfahrt ca. 6.30 Uhr ab Herne (andere Zustiege entsprechend früher oder später) im Fernreisebus nach Breslau.

2. Tag: Breslau - Krakau
Am Vormittag besichtigen Sie die schlesische Metropole an beiden Ufern der Oder. Herausragend sind das Rathaus mit seinen spitzen Giebeldächern und der Marktplatz mit den alten, restaurierten Giebelhäusern. Sehr eindrucksvoll ist auch die Sand- und die Dominsel mit den schönen Kirchen. Sie fahren quer durch Oberschlesien, über Brieg und Oppeln in das am Oberlauf der Weichsel gelegene Krakau, eine Stadt, die oft als das "Rom Osteuropas" bezeichnet wird.

3. Tag: Krakau
Der Vormittag dient zur Erkundung der ehemaligen Königsstadt Krakau, eine der schönsten Städte Europas. Höhepunkte bei der Stadtrundfahrt sind die Wawel-Höhe mit Schloss, die gotische Kathedrale, der Hauptmarkt mit Tuchhallen und die Altstadt mit der Marienkirche. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur Verfügung.

4. Tag: Krakau - Zakopane - Hohe Tatra
Nach kurzer Fahrt erreichen Sie bereits die polnischen Ausläufer des Tatragebirges und den bekannten Fremdenverkehrsort Zakopane, dem "St. Moritz Polens" - mit kurzem Aufenthalt. Dann geht's über die Grenze in die Slowakei. Sie werden über die atemberaubende Naturlandschaft staunen - eines der letzten Paradiese Europas. Der Besuch des alten Goralendorfes Zdiar öffnet die Augen für die interessante Geschichte dieser Region. Bei der Panorama-Rundfahrt durch den Tatra-Nationalpark erreichen Sie die Stationen Tschirmer See und Tatra Lomnitz.

5. Tag: Slowakisches Paradies - Zipser Land
Die heutige Tour entführt Sie in den Nationalpark Slowakisches Paradies im östlichen Teil der Tatra, ein neues beeindruckendes Erlebnis. Höhepunkte in diesem wildromantischen Park sind die verschiedenen Höhlen, z. B. die Dobschauer Eishöhle mit ihren bizarren Eisgebilden. Die zweite Tageshälfte beginnt mit dem Ausflug in das Zipser Land, einem alten deutschen Siedlungsgebiet im 14. Jahrhundert. Den Abschluss des erlebnisreichen Tages bilden die Zipser Burgruine und Levoca, ein reizvoller Ort mit mittelalterlichem Zentrum. Rückkehr zum Hotel.

6. Tag: Pieniny-Nationalpark
Im Mittelpunkt steht der Pieniny-Nationalpark. Sie beginnen mit dem Besuch des Roten Klosters und erleben dann eine besondere Attraktion: Die gemütliche, unterhaltsame Floßfahrt auf dem Grenzfluß Dunajec. Anschließend sehen Sie typische Dörfer der Tatra mit ihren Holzkirchen und kommen am Nachmittag in Ihr Hotel zurück. Freuen Sie sich auf einen typischen Räuberabend in einer urigen Sennhütte mit gutem Essen, Wein und Zigeunermusik.

7. Tag: Hohe Tatra - Brünn - Prag
Sie fahren wieder in Richtung Westen über die Ausläufer der mährischen Beskiden. Unterwegs legen Sie einen Stopp in Brünn ein. Die mährische Stadt des Weines wird Ihnen gleich sympathisch sein. Bei einer kurzen Rundfahrt sehen Sie die Festung Spilberk und den Petrov-Hügel mit dem Dom. Durch Südmähren erreichen Sie am frühen Abend die goldene Stadt Prag.

8. Tag: Prag - Ruhrgebiet
Rückreise nach Deutschland. Ankunft im Ruhrgebiet abends.

Weitere Infos

Eventuelle Eintrittsgelder sind, soweit nicht anders ausgeschrieben, nicht im Reisepreis eingeschlossen.

Kurtaxe inklusive

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist der Reiseveranstalter berechtigt, die Reise bis zwei Wochen vor Reisebeginn abzusagen (bei Tagesfahrten bis zwei Tage vor Reisebeginn). Der bis dahin eingezahlte Reisepreis wird ohne Abzug zurückerstattet.

Einreisebestimmungen für Tschechien
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Das Reisedokument muss mindestens bis zum Reiseende gültig sein.

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Einreisebestimmungen für Polen
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Ein Reisedokument (Reisepass oder Personalausweis) sollte beim Grenzübertritt immer mitgeführt werden.

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Die Reisebusse entsprechen jetzt offiziell dem 4-Sterne-Standard der Gütegemeinschaft Buskomfort. Die modernen Busse und gut geschulten Fahrer sorgen dafür, dass Sie angenehm reisen. Die Fahrzeuge verfügen über die neueste Generation um weltfreundlicher Motoren und über alle Sicherheitsstandards, die zur Zeit auf dem Markt erhältlich sind.
- Bequeme Schlafsesselbestuhlung
- Fußstützen
- WC/Waschraum
- Bordküche mit Mikrowelle
- Klimaanlage
- Radio-CD- & DVD-Anlage
- ABS / ASR / TELMA-Zusatzbremse
- Navigationssystem
- umweltfreundliche Motoren
Reisebewertungen
(93% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 1627 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "Anton Graf GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.8
Unterkunft:
Note: 2
Reiseleitung:
Note: 2
Programm:
Note: 1.9
Preis/Leistung:
Note: 1.9

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(93% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 14 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
Gute Mittelklassehotels
Leider kein Bild vorhanden


Sie wohnen in guten Mittelklassehotels. Alle Zimmer sind mind. ausgestattet mit Bad oder Du/WC.
In welchen konkreten Hotels Sie wohnen, erfahren Sie bei Reisebeginn oder Sie kontaktieren uns wenige Tage vor Reisebeginn.
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer1.148,00 €
Doppelzimmer979,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 16 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.