Wanderreise Italien - Ligurien und Cinque Terre (mit Hin- und Rückflug)

ab
1.698 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 8 Reisetage
  • 7 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • 5 geführte Wanderungen in Ligurien und der Cinque Terre mit örtlicher, Deutsch sprechender Wanderleitung:
  • auf dem Panoramaweg von Sestri Levante nach Punta Manara
  • von Levanto zum Aussichtspunkt Punta Mesco und nach Monterosso
  • von Monterosso entlang der Steilküste nach Vernazza und bis Corniglia
  • von Corniglia über Volastra nach Manarola mit Freizeit in Riomaggiore
  • von San Fruttuoso nach Portofino mit Freizeit im mondänen Hafenort
  • alle Zugfahrten zum Ausgangspunkt der Wanderungen und zurück
  • Schifffahrten von Camogli nach San Fruttuoso und von Portofino nach Santa Margherita Ligure
  • Eintritt in den Nationalpark Cinque Terre
  • Flüge ab/an Dresden, Leipzig, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Hannover, Stuttgart, Köln/Bonn über München oder Frankfurt/Main nach/von Genua
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • 7 x Frühstück vom Buffet
  • Wanderreisebegleitung ab/an Deutschland
  • 7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Due Mari in Sestri Levante
Reiseveranstalter

Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.

buswelt.de Vorteile
Reisebeschreibung
Wanderreise Italien - Ligurien und Cinque Terre (mit Hin- und Rückflug)

Im Mai 2022 übernachten Sie im familiengeführten 4-Sterne-Hotel Due Mari welches direkt an der Stillen Bucht von Sestri Levante liegt.
Mit dem Zug gelangen Sie täglich bequem zu den Ausgangspunkten Ihrer Wanderungen in Ligurien und im Nationalpark Cinque Terre.
Am Morgen duftet es im kleinen Ort Camogli herrlich nach frischer Focaccia - dem traditionellen ligurischen Fladenbrot welches vor dem Backen mit Olivenöl Salz und Kräutern verfeinert wird.
Sie wandern stets mit traumhaften Ausblicken auf die spektakuläre Küste die kleinen Ortschaften und die unberührte Natur.

Reiseablauf:

1. Tag: Flug nach Genua - Transfer zum Hotel in Sestri Levante
Von Ihrem gewünschten Abflughafen fliegen Sie mit einer Zwischenlandung in Frankfurt/Main oder München nach Genua. Mit einem örtlichen Transfer erreichen Sie das 4-Sterne-Hotel Grande Albergo oder das 4-Sterne-Hotel Due Mari (im Mai 2022) in Sestri Levante an der ligurischen Küste.
Ligurien ist aber auch eine Bahn-Destination. Die An- und Abreise mit dem Zug ist ebenfalls möglich und bietet sich hervorragend an. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot auf Anfrage.
Je nach Ankunftszeit im schönen Sestri Levante bleibt Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung, um die anmutige Altstadt zu erkunden und sich ein erstes Eis auf italienischem Boden zu gönnen. Lehnen Sie sich am Abend auf der Terrasse bei einem Glas Wein zurück oder genießen Sie den ersten Sonnenuntergang am Meer!

Fahrstrecke: Bus: Flughafen Genua - Sestri Levante • ca. 60 Kilometer

2. Tag: Wanderung von Sestri Levante zum Punta Manara
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Wanderung als Einstieg und zum Kennenlernen der Umgebung. Zunächst erhalten Sie bei einem kleinen Spaziergang in Sestri Levante einen Eindruck von diesem schönen Örtchen. Hier haben Sie Zeit, Proviant für ein Picknick einzukaufen.
Der schöne Panorama-Wanderweg an der ligurischen Küste beginnt mitten in Sestri Levante und führt nach Punta Manara, zu einer Landzunge mit Rundumsicht über den Golf von Tigullio. Zu der Landzunge führen mehrere Wanderwege. Zu erreichen ist die Spitze nur zu Fuß. Von der Fußgängerzone in Sestri Levante steigen Sie durch die Knopfgasse hinauf und wandern anschließend, immer in Begleitung der herrlichen Mittelmeer-Macchia, zu Ihrem Ziel. Sie treffen auf Steineichen, Korkeichen und kommen durch schöne Pinienwälder. An klaren Tagen sehen Sie entlang der ligurischen Küste bis nach Imperia und bei viel Glück auch die Nordspitze der Insel Korsika und die nördlichste Toskana-Insel Gorgona. Mit dem besorgten Picknick im Rucksack, können Sie am Punta Manara rasten und die Aussicht genießen. Anschließend wandern Sie zurück nach Sestri Levante.

mittel • ca. 6 Wanderkilometer • 2 Stunden Gehzeit • 250 Meter Anstieg • 250 Meter Abstieg

3. Tag: Wanderung Levanto - Punta Mesco - Monterosso
Mit dem Zug erreichen Sie am Morgen zuerst Levanto. Der Wanderweg führt Sie von Levanto aus vorbei an der Pfarrkirche Sant'Andrea aus dem Jahre 1226. Ein wenig Kondition brauchen Sie zum Erklimmen der Treppen und schmalen Wanderpfade, die Sie zum Aussichtspunkt Punta Mesco (313 Meter) führen. Die Ruine Sant Antonio schmiegt sich traumhaft in die reizvolle Küstenlandschaft. Sie blicken auf das in der breiten Sandbucht liegende Monterosso, sowie die Dörfer der Cinque Terre bis zu den kleinen Inseln Palmaria, Tino und Tinetto. Am Abend kehren Sie mit dem Zug nach Sestri Levante zurück.

mittel • ca. 8 Wanderkilometer • 4 Stunden Gehzeit • 400 Meter Anstieg • 400 Meter Abstieg

4. Tag: Wanderung Monterosso - Vernazza - Corniglia
Heute nutzen Sie den Zug, um nach Monterosso zu gelangen. Den anfänglichen Aufstieg ab Monterosso werden Sie ganz nach Ihrem eigenen Wander-Tempo überwinden. Nun wandern Sie stets mit schönen Blicken in die Cinque Terre und in den gleichnamigen Nationalpark nach Vernazza. An Weinhängen entlang schlängelt sich der Wanderweg. Erfreuen Sie sich an traumhaften Blicken auf das glitzernde Meer! Das Herz schlägt schneller, wenn der erste Blick auf Vernazza fällt! Die farbigen Häuser des meist fotografierten Ortes der Cinque Terre drängen sich in einem Taleinschnitt, der sich malerisch zum Meer hin öffnet. In Vernazza angekommen legen Sie eine Pause ein. Vom Burgturm ist der Blick auf die steilen Hänge, das Meer und die Gassen mit den steilen Treppen einfach überwältigend schön.
Am Nachmittag wandern Sie von Vernazza weiter in das nächste Dorf der malerischen Cinque Terre, nach Corniglia. Der Wanderweg führt zunächst kurz bergauf, später wandern Sie bequem entlang der Steilküste. Am Aussichtspunkt Punta Palma in 208 Metern Höhe ist die Hälfte des Weges nach Corniglia geschafft.
Wenn Sie diesen Nachmittag entspannt genießen wollen, können Sie Corniglia auch bequem mit dem Zug erreichen und treffen etwas später auf Ihre Wandergruppe.
Am späten Nachmittag kehren Sie mit dem Zug zurück nach Sestri Levante.

mittel • ca. 9 Wanderkilometer • 4 Stunden Gehzeit • 220 Meter Anstieg • 220 Meter Abstieg

5. Tag: Wanderung - Corniglia - Volastra - Manarola - Riomaggiore
Eine weitere, aussichtsreiche Wanderung steht heute im Programm. Der Zug bringt Sie ein kleines Stückchen weiter hinein in die Cinque Terre nach Corniglia. Vom Bahnhof führt ein Treppe hinauf in den malerischen Ort, wo Sie sich ein Picknick für den Tag besorgen und einen kleinen Bummel bis zur Aussichtsterrasse unternehmen können. Zunächst geht es bergauf, glücklicherweise überwiegend im Schatten. Schon nach wenigen Höhenmetern werden Sie mit einem herrlichen Panoramablick auf das Örtchen Corniglia belohnt. Weiter gehen Sie hinauf in die Weinberge, Sie kreuzen die Schienen der modernen Zahnradbahn und weiter führt Sie Ihr Wanderweg mitten in den hübschen Garten eines privaten Hauses. Ab hier folgen Sie dem wohl schönsten Abschnitt dieser Wanderung bis ins Dörfchen Volastra direkt in den gigantischen Weinbergen und in den Terrassenfeldern. Genau hier wird auch der so leckere Vermentino angebaut! Da der Weg ursprünglich kein Wanderweg war, gehen Sie teilweise auf den alten Trockenmauern inmitten der Weinberge. Der Wanderweg führt Sie direkt zur Wallfahrtskirche Nostra Signora de Saluta ins Örtchen Volastra, wo sich eine Picknickpause anbietet. Für den Abstieg hinunter nach Manarola nutzen Sie den alten Maultierweg und kommen so in die hübschen Gassen von Volastra. Schließlich erreichen Sie Manarola mit seinen dicht gedrängten Häusern. Vom Belvedere können Sie auf die kleine Hafenbucht schauen.
Da der berühmte Via dell'Amore, der Liebesweg zwischen Manrola und Riomaggiore, bis auf Weiteres gesperrt ist, nehmen Sie den Zug nach Riomaggiore. Hier haben Sie am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung, um sich das letzte Dörfchen der berühmten Cinque Terre anzusehen und zu genießen! Mit dem Zug erreichen Sie später wieder den kleinen Ort Sestri Levante.

mittel • ca. 7 Wanderkilometer • 3 Stunden Gehzeit • 370 Meter Anstieg • 370 Meter Abstieg

6. Tag: Freizeit oder fakultative Wanderung auf der Insel Palmaria

Genießen Sie einen freien Tag und entspannen Sie am Meer! Oder begleiten Sie Ihre Wanderführerin zu einer spannenden Wanderung auf die kleine italienische Insel Palmaria im Golf von La Spezia (Zusatzkosten: 65 € pro Person).
Sie sind nun schon zugerprobt und deswegen nehmen Sie auch am heutigen Tag die Bahn und fahren nach La Spezia. Vom Bahnhof sind es nur wenige Minuten bis zum Hafen, wo Sie an Bord eines Schiffes gehen. Nach wenigen Minuten Schifffahrt erreichen Sie die Insel Palmaria, die größte Insel Liguriens. Mit Ihrer Wanderreiseleitung unternehmen Sie eine aussichtsreiche Rundwanderung im Naturschutzgebiet der Isola Palmaria. Sie werden dabei mit Panoramablicken auf die steile Küste und das Meer verwöhnt. An der höchsten Stelle legen Sie eine Picknickpause bei spektakulärer Aussicht ein.
Mit dem Schiff erreichen Sie nach der Inselwanderung den Ort Portovenere, einen kleinen hübschen Ort gespickt mit den typisch bunten Häusern der Region. Hier können Sie sich einen leckeren Cappuccino gönnen, bevor Sie mit dem Boot entlang der steilen Küste zurück nach Monterosso fahren. Sie bestaunen nun alle Dörfer der pittoresken Cinque Terre vom Meer aus. Mit dem Zug erreichen Sie von Monterosso am frühen Abend Sestri Levante.
Wenn Sie an dieser Wanderung nicht teilnehmen möchten, können Sie mit dem Zug individuell auf eigene Faust die Cinque Terre erkunden und die Wandergruppe in Portovenere treffen. In Portovenere haben Sie genügend Zeit, um sich dieses malerische Dörfchen anzuschauen, bevor Sie mit der Wandergruppe eine Schifffahrt unternehmen (Zusatzkosten: ca. 30 € für die Schifffahrt).
Natürlich können Sie den freien Tag auch nutzen, um der Hafenstadt Genua einen Besuch abzustatten. Ein wenig Kultur, Erholung im Hafen und Einblicke in das Stadtleben stehen Ihnen dort bevor.

mittel • ca. 8 Wanderkilometer • 3 Stunden Gehzeit • 250 Meter Anstieg • 250 Meter Abstieg

7. Tag: Wanderung von San Fruttuoso nach Portofino
Mit dem Zug erreichen Sie zunächst den kleinen Ort Camogli. Der hübsche Fischerort liegt im Golfo Paradiso, der schon zum Nationalpark von Portofino gehört.
Mit einem kleinen Picknick im Rucksack schippern Sie mit dem Boot bis nach San Fruttuoso. Das Kloster befindet sich in einer wilden Felsenbucht und ist ausschließlich zu Fuß oder mit dem Boot zu erreichen. Der leicht ansteigende Wanderweg nach Portofino beginnt an der kleinen Piazza am Kloster. Wenn Sie die maximale Höhe von ca. 250 Metern erreicht haben, führt der Pfad entlang des Berges in etwa gleichbleibender Höhe. Stets werden Sie von Ausblicken auf das Meer begleitet.
Nach einem kurzen Abstieg erreichen Sie Portofino, DEN Hafenort Liguriens. Ein Spaziergang führt Sie zum Castello Brown und weiter zum Leuchtturm El Faro. Per Schiff fahren Sie nach Ihrem individuellen Aufenthalt in Portofino zurück nach Santa Margherita oder Rapallo (ca. 30 Minuten Fahrt). Lassen Sie sich etwas Zeit und erleben Sie in den pulsierenden Fußgängerzonen das Dolce Vita (wetterabhängig)! Mit dem Zug fahren Sie zurück nach Sestri Levante.

mittel • ca. 5 Wanderkilometer • 2 Stunden Gehzeit • 250 Meter Anstieg • 250 Meter Abstieg

8. Tag: Rückflug von Genua

Sie verabschieden sich nach erlebnisreichen Tagen von der Riviera di Levante und fliegen mit zahlreichen Eindrücken von Ihrer Wanderreise in Ligurien und in den Cinque Terre zurück. Ein örtlicher Transfer bringt Sie zum Flughafen von Genua. Sie fliegen mit Lufthansa über Frankfurt/Main oder München zurück zu Ihrem gewählten Flughafen.

Fahrstrecke: Bus: Sestri Levante - Flughafen Genua • ca. 60 Kilometer

Weitere Infos

zubuchbare Leistungen
Wanderung Insel Palmaria und Schifffahrt entlang der Küste der Cinque Terre (6. Tag) (0 )

Informationen
Maximalteilnehmerzahl: 16
Möglichkeiten für eine individuelle Mittagsverpflegung sind täglich gegeben.
Im Reisepreis sind Kosten für Bahn- und Schifffahrten im Wert von 100 € enthalten.
Bitte beachten Sie, dass sich der Reiseablauf aufgrund von Witterungsbedingungen ändern kann. Ihr Wanderleiter wird die einzelnen Wanderungen nach bestem Wissen und Gewissen (auch in Hinsicht auf die Sicherheit jedes Reisegastes) durchführen!

Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist der Reiseveranstalter berechtigt, die Reise bis drei Wochen vor Reisebeginn abzusagen. Davon abweichend gilt bei Tagesfahrten die Erklärung bis spätestens 8 Tage vor Reisebeginn. Bereits gezahlte Beträge werden ohne Abzug zurückerstattet.

Einreisebestimmungen für Italien
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
In Zeiten, wo die verkehrstechnische und sicherheitsrelevante Ausstattung der Fahrzeuge nahezu identisch ist, prägen Komfort und Ausstattung maßgeblich die Unterschiede. 5-Sterne-Bus heißt deshalb eines der Angebote, mit denen die Reisegäste auf ausgewählten, teilweise exklusiven Rundreisen verwöhnt werden. Mit mindestens 90 Zentimetern Sitzabstand erfüllt der Fünf-Sterne-Luxus-Class Bus außergewöhnliche Wünsche an den Reisekomfort. Selbst Zweimetermänner können die Beine ausstrecken und sich entspannt zurücklehnen. 38 Fahrgäste können so den "Luxus" der größeren Beinfreiheit genießen.
Der Vier-Sterne-First-Class Bus bietet bei 83 cm Sitzabstand 44 Reisegästen und der Drei-Sterne-Komfort-Class Bus bei 77 cm Sitzabstand 49 Reisegästen Platz.
Reisebewertungen
(95% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 204 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "Eberhardt TRAVEL GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.5
Unterkunft:
Note: 1.9
Reiseleitung:
Note: 1.6
Programm:
Note: 1.6
Preis/Leistung:
Note: 1.6

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(95% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

Weitere Informationen zur Echtheit der Bewertungen

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 15 Prozent an, den Restbetrag erst 21 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
Hotel Due Mari
Hotel  Due Mari


Lage: Das familiengeführte 4-Sterne-Hotel Due Mari liegt zentral in Sestri Levante, zwischen der Märchenbucht und der Stillen Bucht unweit des Strandes. In der Nähe des Hotels finden Sie zahlreiche Geschäfte und Restaurants. Der Bahnhof von Sestri Levante liegt nur 10 Gehminuten entfernt.

Ausstattung: Das Hotel bietet Ihnen einen hübschen Garten, einen Innen- und Außenpool, ein Wellness-Center sowie drei Restaurants.

Zimmer: Alle 60 Zimmer im Hotel sind klimatisiert und verfügen über ein eigenes Badezimmer mit einem Haartrockner sowie Telefon, kostenfreies WLAN, Fernseher, Safe, Kühlschrank und Minibar.
Reisepreis pro Person
Doppelzimmer zur Alleinbenutzung2.168,00 €
Einzelzimmer1.848,00 €
Doppelzimmer1.698,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Zuletzt angesehen:

Die aktuelle Reise ist die erste, die Sie sich anschauen.

Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.