Wanderreise Kalabrien: Italiens unentdeckte Stiefelspitze (mit Hin- & Rückflug)

Reisetermin:
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: Flughafen
Reiseziele: Messina, Pizzo, Tropea, Stromboli
ab
999 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 8 Reisetage
  • 7 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft  nach Lamezia Terme und zurück in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • Hotels & Verpflegung
  • 7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Santa Lucia Parghelia 
  • 7 x Frühstück
  • 7 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Verkostung kalabrischer Spezialitäten 
  • 1 x Picknick
  • Ausflüge & Besichtigungen
  • Wanderungen:
  • Auf der Hochebene des Monte Poro
  • Vom Bergdorf Serra San Bruno zum Kartäuserkloster Certosa di San Bruno
  • Im Hinterland von Zungri
  • Küstenwanderung an der Costa Viola
  • Von Spilinga zu einem regionalen Bauernhof (halbtags)
  • Besichtigungen: Höhlenwohnungen von Zungri, Bergdorf Serra San Bruno, Kartäuserkloster Certosa di San Bruno
  • Willkommensgetränk
  • Picknick am Kartäuserkloster
  • Aktuelle Steuern, Sicherheits- und Ausreisegebühren
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Örtliche Wanderreiseleitung während der Wanderungen
  • Reisebegleitung
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Reisebeschreibung
Wanderreise Kalabrien: Italiens unentdeckte Stiefelspitze (mit Hin- & Rückflug)

An der südlichsten Spitze des italienischen Festlands liegt das küstenreiche und bergige Kalabrien, wo sich die farbenfrohe Natur der Mittelmeerküste unter der mediterranen Sonne mit den eindrucksvollen architektonischen Spuren der Antike zu einem einmaligen Urlaubserlebnis verbindet.

Hier liegen die felsigen Klippen des Capo Vaticano, die Costa Viola an der türkisblauen Meeresstraße von Messina und das Tyrrhenische Meer, das einen einzigartigen Blick auf die Äolischen Inseln freigibt. Auf Ihren Wanderungen entdecken Sie die natürliche Vielfalt Kalabriens zwischen Olivenhainen, Zitrusbäumen und Weinreben. Für die nötige Erfrischung unterwegs sorgen idyllische Badebuchten und nach Herzenslust auch die in Pizzo erfundene Eisspezialität Tartufo, mit einer Schokoladensoße gefülltes und von Kakaopulver und Zucker umgebenes Nuss- und Schokoladeneis. Mmmhhh!

Einer der vielen Höhepunkte dieser Reise ist die Besichtigung des entlegenen Kartäuserklosters Certosa di San Bruno, welches Sie nach einer Wanderung durch die einzigartige Flora und Fauna Kalabriens in der idyllischen Bergregion der Apenninen besichtigen. Mit etwas Glück wird Ihr Besuch vom gregorianischen Gesang der Mönche begleitet sein. Auf kulinarischem Weg werden Sie in die kalabrische Welt eintauchen: Sie verkosten lokale Produkte wie Schafskäse und Zitronenlikör, Speck, Olivenöl und biologischen Wein. Nicht zu vergessen ist der Klassiker - gesalzenes Schweinefleisch "Nduja Capicollo", eine streichfähige, mit Chili gewürzte kalabrische Salami.

Auf Sie wartet eine unvergessliche Wandertour durch das südlichste Italien.

Direktflüge ab/an Dresden im Herbst
Kostprobe kalabrischer Spezialitäten
Geführtes Wandern im "ursprünglichen" Italien

Reiseablauf:

1. Tag: Flug nach Lamezia Terme
Die Reise nach Kalabrien beginnt mit dem Flug von Deutschland in die süditalienische Region. Gemeinsam mit der Reiseleitung fahren Sie in Ihr Vier-Sterne-Hotel.

2. Tag: Ganztagswanderung Tropea und Monte Poro
Die erste Wanderung der Reise beginnt auf der Hochebene des kalabrischen Monte Poro,die einen hervorragenden Meerblick und ein Panorama mit Aussicht auf die malerische Altstadt von Tropea mit den Äolischen Inseln im Hintergrund anbietet. Noch heute leben und arbeiten im Hinterland von Tropea die Hirten in der unberührten Natur. Entlang abgeschiedener Bergdörfer und alter Bauernhöfe führt die Wanderung, die sich auf den Küstenstreifen der Region fokussiert. Der Weg bietet Einblicke in die Vegetation und die ländlichen Feldlandschaften Süditaliens und der Küstenregion Kalabriens. Nach einer erholsamen Pause führt das letzte Stück des Weges zum Meer, wo Sie die Möglichkeit haben, zur Abkühlung in einer der schönsten Buchten Italiens zu baden. Danach geht es gemeinsam ins Hotel zurück.
(Strecke: 14 km, Dauer: 5-6 h, Höhendifferenz: + 150 m/ - 600 m)

3. Tag: Ganztagswanderung Zungri
In der Hochebene von Poro liegt die kalabrische Gemeinde Zungri, die für eine ganz besondere archäologische Stätte bekannt ist: die Höhlenwohnungen von Zungri. Zum Schutz vor den im 12. Jahrhundert angreifenden Sarazenen wurde die mittelalterliche Siedlung in den Tuffstein gehauen. Gleich zu Beginn des Wanderausflugs erhalten Sie einen Einblick in die historischen Höhlen, die sich homogen in die örtliche Natur eingefügt haben. Die Höhlenwohnungen von Zungri sind zugleich der Ausgangspunkt der heutigen Wanderung, die Sie entlang von wilden Schluchten, Olivenplantagen, Schafsherden und Bäumen voller Zitrusfrüchten führen wird. Die Küstennähe der Wanderung erlaubt einen weiteren Blick auf die schönen türkisblauen Farben des Tyrrhenischen Meeres. Gegen Ende des Wegs ist die Einkehr in einen regionalen Bauernhof vorgesehen, wo Sie bei einer Verköstigung durch kalabrischen Schafskäse und Zitronenlikör neue Kräfte sammeln können. Schließlich geht es gegen Nachmittag in das Hotel zurück.
(Strecke: 12 km, Dauer: 4 h, Höhendifferenz: + 150 m/ - 400 m)

4. Tag: Freizeit
Der heutige Tag steht Ihnen frei zur Verfügung. Es steht Ihnen offen, ob Sie sich im Hotel erholen oder die Umgebung eigenständig erkunden. Sicher hält auch Ihre Reiseleitung ein paar Tipps für Sie bereit.

5. Tag: Ganztagswanderung Serra San Bruno
Bereits die Fahrt ins Landesinnere zum heutigen Ausgangspunkt der Wanderung Serra San Bruno führt durch die unberührte kalabrische Natur. Das von den Apenninen umgebene Bergdorf mit der Lage auf einer Höhe von etwa 800 Metern über dem Meeresspiegel wird von Weinbergen, Feigenbäumen und waldreichen, felsigen Landschaften bestimmt. Gemeinsam entdecken Sie das urige Dorf mit seinen alten Kirchen und den verzierten Bauwerken aus dem 18. Jahrhundert. Von hier aus beginnt die Wanderung durch die dichten Wälder der Bergregion. Der Weg führt entlang von mystischen Lichtungen, wundersamen Quellen, einsamen Weilern und einem regionalen Naturreservat, das ganz von der kalabrischen Tier- und Pflanzenwelt vereinnahmt ist. Zum Abschluss der Wanderung erwartet Sie nicht nur ein kleines Picknick, sondern Sie erreichen das berühmte Kartäuserkloster Certosa di San Bruno, das im 11. Jahrhundert errichtet wurde und in dem noch heute die eremitischen Mönche leben, die sich einem schweigsamen Leben gewidmet haben. Auf einem geführten Rundgang bietet sich ein Einblick in das historische Gemäuer und mit ein wenig Glück werden Sie Zeuge der gregorianischen Gesänge der Mönche. Mit diesen Eindrücken endet die Wanderung, gegen Abend geht es in das Hotel zurück.
(Strecke: 12 km, Dauer: 5 h, Höhendifferenz: + 150 m/ - 400 m)

6. Tag: Ganztagswanderung Costa Viola
Am heutigen Tag erwartet Sie eine Küstenwanderung mit traumhaften Ausblick. Am Morgen fahren Sie zuerst entlang der Küste des Tyrrhenischen Meeres, ehe Sie Ihren Ausgangspunkt an der Costa Viola erreichen. Es erwartet Sie ein gemütlicher Aufstieg, bei gutem Wetter erwarten Sie beeindruckende Aussichten auf Sizilien und die Liparischen Inseln mit Stromboli, die Straße von Messina und den Ausläufern des Capo Vaticano. Auf ca. 600m Höhe rasten Sie und können sich bei einer kleinen Mittagspause stärken. Währenddessen können Sie das gesamte Wandergebiet überblicken. Am Ende Ihrer Wandertour haben Sie zudem die Möglichkeit, ein erfrischendes Eis zu kosten, ehe es mit dem Bus zurück ins Hotel geht.
(Strecke: 11 km, Dauer: 4-5 h, Höhendifferenz: +/- 350 m)

7. Tag: Halbtagswanderung Spilinga
Die letzte Wanderung der Reise führt nach Spilinga, einen historischen Ort mitten in der Natur der nördlichen Hochebene des Poro. Die Tour beginnt in der 571 Metern über dem Meeresspiegel gelegenen Gemeinde, die einen neuen Einblick in die vielfältige Geschichte, Pflanzenwelt und Tradition Kalabriens erlaubt. Umgeben von kleinen Bächen liegt der Maultierpfad, der als Orientierung auf der Wanderung gilt. Hier zeigen sich auch die Überreste einer Wassermühle aus dem 18. Jahrhundert, deren Architektur unter arabischem Einfluss steht. Zum Höhepunkt des Tages und als angemessenem Schlusspunkt der Reise gibt es nach der Wanderung vor Ort eine Verkostung von einheimischen kalabrischen Produkten wie dem typisch gesalzenen Schweinefleisch "Nduja Capicollo", Speck, getrockneten Tomaten, Olivenöl und biologischem Wein. Mit dieser besonderen Note endet der letzte Wandertag der Reise. Gemeinsame Rückkehr in das Hotel.
(Strecke: 11 km, Dauer: 4 h, Höhendifferenz: + 150 m/ - 400 m)

8. Tag: Rückflug
Am heutigen Tag endet die Wandertour durch das ursprüngliche Kalabrien. Mit den vielseitigen Eindrücken Ihrer Wanderwoche geht es nach Deutschland zurück.

Weitere Infos

Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Wanderreiseleiter vorbehalten. Eine gute Kondition, normale Wandererfahrung und Trittsicherheit sind erforderlich.
Die Wanderungen haben leichtes bis mittleres Schwierigkeitsniveau. Manchmal führt der Weg über schmale Pfade, Steilstufen und Engstellen. Trekking- bzw. Bergschuhe mit guter Profilsohle sind unbedingt erforderlich.

Gut zu Fuß:
Bei dieser Reise werden u.a. längere Strecken gelaufen. Sie sollten also "gut zu Fuß" sein. Wir empfehlen Ihnen außerdem bequeme und feste Schuhe für diese Ausflüge. 

Essensgewohnheiten in Italien:
Das italienische Frühstück ist traditionell karg. Meist gibt es einen Espresso oder einen Cappuccino, dazu ein Brioche oder Cornetto (Hörnchen). Die "gehaltvolle" Mahlzeit findet mittags bzw. abends statt. Dabei wird ein mehrgängiges Menü serviert. In den Hotels sind die Mahlzeiten, besonders das Frühstück, an die Bedürfnisse der internationalen Gäste angepasst. Erwarten Sie bitte dennoch nicht die gleiche Auswahl und Vielfalt beim Frühstück wie Sie es in Deutschland gewöhnt sind.

Hinweis zu den Ausflügen:
Alle Ausflüge und Führungen finden in deutscher Sprache statt, soweit nichts anderes angegeben ist. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebene Reihenfolge der Ausflüge ändern kann. 

Hinweise zu Reisen in "Corona-Zeiten":
Bitte beachten Sie, dass wir die aufgeführten Leistungen einer Reise nur dann bzw. in dem Rahmen erbringen können, wie es die behördlichen Vorschriften in Deutschland und in Ihrem Urlaubsland rechtlich zulassen. Davon können unmittelbar von uns angebotene Leistungsbestandteile betroffen sein (z.B. eingeschränkte Poolnutzung, Menü statt Büfett), aber auch Vorgaben bei der Einreise ins Urlaubsland oder Rückreise nach Deutschland (z.B. vorgeschriebene Corona-Tests oder Impf-/Genesenen-Nachweise) sowie allgemein vor Ort (z.B. Maskenpflicht in Geschäften oder eingeschränkter Zutritt zu Sehenswürdigkeiten). Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens vier Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der vom Reisenden bereits gezahlte Betrag wird unverzüglich zurückerstattet.

Einreisebestimmungen für Italien
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Bei allen Mehrtagesfahrten und vielen Tagesfahrten werden 4-Sterne-Reisebusse eingesetzt. Freuen Sie sich auf Busse mit Klimaanlage und WC sowie Sitze mit verstellbaren Rücklehnen und Fußstützen. In der Bordküche mit Kühlbox hält Ihr Reiseleiter oder Busfahrer kalte und warme Getränke, Würstchen und Suppen für Sie bereit.
Es wird sorgfältig mit ausgewählten Busunternehmern zusammen gearbeitet, die unsere hohen Ansprüche an Komfort und Sicherheit erfüllen. Die freundlichen und hilfsbereiten Busfahrer fahren sicher und vorrausschauend. Sie sind speziell für den Reiseverkehr ausgebildete Busfahrer.
Reisebewertungen
(96% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 75 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "SZ-Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.5
Unterkunft:
Note: 1.9
Reiseleitung:
Note: 1.7
Programm:
Note: 1.5
Preis/Leistung:
Note: 1.5

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(96% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 26 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
  Hotel Santa Lucia in Parghelia
Leider kein Bild vorhanden


Lage
Das Hotel liegt in Parghelia, oberhalb der Küstenstraße an der kaum befahrenen Lokalbahnlinie mit einem schönen Panoramablick über die Küste. Der Strand befindet sich ca. 5 km entfernt (kostenloser Hotel Shuttle, zu bestimmten Zeiten). In das Zentrum von Tropea sind es ca. 5 km (Hotel Shuttle: tagsüber inklusive, ab ca. 21:00 Uhr gegen Gebühr). Der Flughafen von Lamezia Terme ist ca. 55 km entfernt.

Zimmer
Die komfortablen Doppelzimmer (ca. 20-22 qm) verfügen über Dusche/WC, Föhn, Telefon, Mietsafe (gegen Gebühr), Sat.-TV, Internetanschluss (gegen Gebühr), Minikühlschrank, Klimaanlage und Balkon oder Terrasse.

Hoteleinrichtungen
Das freundliche Hotel besteht aus 1 Hauptgebäude und 2 Nebengebäuden und verfügt über 91 Zimmer, Empfangshalle mit Rezeption, WLAN (inklusive, in den öffentlichen Bereichen), Lifts, klimatisiertes Restaurant mit Panoramaterrasse, 2 Bars (Hotel und Pool Bar) und Fernsehraum. Im Außenbereich befindet sich ein Süßwasserpool mit integriertem Kinderbecken. Am Pool sind Sonnenliegen, Liegestühle und Sonnenschirme inklusive. Auf der großen angrenzende Terrasse, die teilweise den Blick aufs Meer und die Äolischen Inseln freigibt, befindet sich ebenfalls der Bereich für die Unterhaltungsaktivitäten mit einer zauberhaften Bühne für die Abendaufführungen. Die Bar, geöffnet von 22.00 Uhr bis Mitternacht, verfügt über ein großes Sortiment an kalten und heißen Getränken, Drinks, Snacks und kleinen Schnellgerichten: Sandwiches, Toasts, Salate, kalte Tellergerichte und frisches Obst.
Weitere Informationen unter: https://www.hotel-santalucia.it/de/
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer1.189,00 €
Doppelzimmer999,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.