• 7 Reisetage
  • 6 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Busreise
  • 6 x ÜF-Buffet
  • 5 x 4-Gang-Menü, landestypische bzw. tiroler Gerichte und Salatbuffet
  • 1 x 6-Gang-Candle-Light-Abenddinner
  • 1 x Abschiedsgrappa
  • Fahrt mit dem Shuttle von Villanders auf die Villanderer Alm
  • Fahrt mit dem Shuttle von der Villanderer Alm nach Villanders
  • PERSÖNLICHE BETREUUNG AN ALLEN TAGEN, BEI ALLEN TOUREN UND WANDERUNGEN
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Bilder
Reisebeschreibung
Wanderreise Südtirol Auer & Dolomiten

Mit neuem Wanderprogramm
Die Südtiroler leben seit jeher in einem gesegneten Landl, ein Land das es zu erkunden, zu erleben gilt. Ihre einzigartige Bergwelt durstet regelrecht danach erwandert und neu entdeckt zu werden.

1. Tag: Anreise nach Auer
Anreise am Morgen über Stuttgart - Ulm - das Allgäu - Fernpass - Innsbruck - Brixen nach Auer. Hotelbezug, Begrüßungssekt, Abendessen.

2. Tag: Die Muthöfe hoch über Meran
Mit dem Bus geht es heute nach "Dorf Tirol"(600m).
Wir parken an der Talstation der Hochmutbahn und marschieren los, vorerst in wechselndem Auf-und-Ab, den Herrschaftsweg entlang in Richtung Westen. Der Wanderweg durch die Laubwälder oberhalb von Algund nimmt langsam an Steigung zu, bis wir auf einer Höhe von 950 m in "Vellau" den "Gasthof Oberlechner" erreichen. Nach einer gemütlichen Einkehr geht es weiter, über einen Weg auf dem wir rasch an Höhe gewinnen, bis hin zum Einstieg des "Vellauer Felsenweges".
Dieser ausgesetzte, aber wunderschön und auch genügend breit angelegte Weg, mit Blick auf das darunterliegende Etschtal und dem malerischen Städtchen Meran, bringt uns bis zur Bergstation der Hochmutbahn.
Dies ist der höchste Punkt unserer heutigen Tagestour. Im "Gasthof Hochmut"(1361m) kehren wir noch auf eine kleine Erfrischung ein, bevor wir, vorbei an den Muthöfen, über einen wunderschönen Waldweg wieder absteigen zu unserem Ausgangspunkt, wo der Bus auf uns wartet.
Reine Wanderzeit: ca. 5 Stunden
Mittagspause: "Gasthof Oberlechner"(950m)

3. Tag: Das Hochplateau der Villanderer Almen
Mit dem Bus geht es heute nach Klausen und weiter über "Villanders"(880m) bis zum oberhalb gelegenen "Samberger Hof".
Hier steigen wir um auf kleinere Shuttles die uns bis hinauf zur "Gasserhütte"(81744m) am Fuße der "Villanderer Almen" bringen. Unser Fussmarsch bringt uns dann erst durch mit Latschenkiefer bewachsene Hochflächen, dann weiter über saftige Almenwiesen bis hinauf zum auf 2186m gelegenen "Totenkirchl".
Von hier erreichen wir in weiteren 15 Minuten den "Totensee", einen im alpinen Gelände eingebetteten See, umrahmt von Alpenrosen. Übers "Prackfieder Jöchl" erreichen wir dann im Abstieg unsere Mittagsrast, die "Marzuner Schupfe"(1940m).
Nach einer kleinen Stärkung geht es weiter und wir erreichen über die "Mair in Plun Alm" wieder unseren Ausgangspunkt an der "Gasser Hütte"(1744m).
Reine Wanderzeit: ca. 4 Stunden
Mittagspause: "Marzuner Schupfe"(1940m)

4. Tag: Auf den Gipfel des Schwarzhorn
Gleich neben unserem Hausberg, dem "Weisshorn"(2313m), erhebt sich eine zweite markante Bergkuppel, das "Schwarzhorn"(2439m). Dieses erreichen wir mit dem Bus über "Cavalese" und dem "Lavazejoch" und parken am "Jochgrimm"(1989m).
Zu Fuss geht es dann weiter über einen schmalen Wiesengrad 450 Höhenmeter hinauf bis zum Gipfelkreuz auf 2439 Metern. Ganz anders als auf dem Weisshorn erwartet uns hier eine Wiese, schön gelegen mit einem 360°-Blick in die umliegende Bergwelt, von Ortler bis Rosengarten, von der Brentagruppe bis Schlern, von Lagorai bis hin zum Stubaier Gletscher.
Der Abstieg erfolgt über Steinplatten im ersten Teil und dann weiter über die Wiesen der darunterliegenden Skipiste. Am Bergfuss angekommen gibt es noch eine kleine Stärkung in der "Isihütte"(1850m), bevor uns der Bus über das "Eggental" und "Bozen" wieder zurück nach Auer bringt.
Reine Wanderzeit: ca. 3 ½ - 4 Stunden
Mittagspause "Isihütte"(1850m)

5. Tag: Über den Knüppelweg zur Sesselschwaige
Heute führt uns einer der schönsten Wandersteige der Dolomiten auf eine der schönsten Almhütten Südtirols.
Der Bus bringt uns über Bozen und Völs zum unter den Schlernwänden im Wald eingebetteten "Völser Weiher"(1056m). Hier beginnt unsere Wanderung und führt uns über einen Steig in kurzer Zeit auf die "Tuffalm"(1274m). Diese lassen wir links liegen und gehen weiter, einem Waldweg im Aufstieg folgend bis zur Abzweigung "Hofer Alpl"(1340m).
Ab hier wechselt der Waldweg schon bald in den vor vielen Jahren angelegten und mit großen Steinen ausgelegten Hauptzugangsweg des Schlernmassivs mit seiner markanten Hochebene. Früher war dieser Zustiegsweg die einzige Möglichkeit auf den Schlern zu kommen und noch heute werden die Rinder für die Sommerweide über diesen Weg im Frühjahr auf- und im Herbst wieder abgetrieben. Wir kommen in eine Schlucht zwischen grossen Felswänden.
Hier wechselt der vorherige steinige Wegabschnitt in den "Knüppel- oder Prügelweg". Grosse schwere Holzknüppel bilden einen Steg, der uns oberhalb des abfliessenden Bergbaches hinaufführt bis zur "Sesselschwaige"(1940m). Hier, eingebettet zwischen den Almwiesen des Schlerns und nur kurz Unterhalb seines Gipfels geniessen wir unsere wohlverdiente Mittagsrast, bevor wir über den Anstiegsweg wieder absteigen.
Reine Wanderzeit: ca. 5-6 Stunden
Mittagspause: "Sesselschwaige"(1940m)

6. Tag: Von Auer über die alte Bahntrasse nach Glen
Heute bleibt der Bus stehen. Nach dem Frühstück beginnt unsere Wanderung und führt vom Hotel (250m) durch das historische Dorfzentrum bis zum Aurer Wasserfall und von dort über einen Steig am Küchelberg mit seinem Danielskirchlein vorbei bis hoch nach "Montan"(497m). Vorbei am schönen alten Dorfkern erreichen wir die Trasse der alten Fleimstalbahn.
Auf dieser wandern wir dann, ständig begleitet und verwöhnt von einem wunderbaren Blick ins darunterliegende Etschtal bis hin zum Kalterer See, weiter bis nach "Glen"(550m). Hier, im Herzen des Blauburgunderanbaues, liegt eingebettet in Rebanlagen der "Lexnhof".
Nach einer ergiebigen Marende geht unsere Wanderung dann weiter. Über "Pinzon"(421m) und dem Biotop Castelfeder erreichen wir am frühen Nachmittag wieder unser Hotel.
Reine Wanderzeit: ca. 4 Stunden
Mittagspause: "Lexnhof"

7. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an. Rückankunft in unseren Ausgangsorten, gegen 20.00 Uhr am Drehkreuz Betriebshof in Kleinblittersdorf. Änderungen sind möglich.

Bitte beachten Sie die Hinweise zu kurzfristigen Buchungen unter "mehr Infos".

Weitere Infos

Extra: Kurtaxe zahlbar vor Ort
Alle Wandertouren können verkürzt oder verlängert werden
Bei allen Wanderungen, Routen und dem Programm sind organisatorische Änderungen möglich
Für alle Wanderungen sollten Sie geeignete Kleidung, gutes Schuhwerk und Ausrüstung mitführen
Teilnahme der Wanderungen auf eigene persönliche Einschätzung / körperliche Konditionen
Sollte es zu kurzfristigen Einschränkungen oder Änderungen aufgrund der Covid-19 Pandemie kommen, werden wir Sie hierüber informieren und attraktive Alternativen für Sie planen, damit Sie trotz allem Ihr allerschönstes Urlaubserlebnis erfahren können. Eine kostenfreie Stornierung ist aufgrund von geänderten Leistungen durch die Covid-19 Pandemie nicht möglich. Um Ihnen einen bestmöglichen Schutz zu bieten handeln sowohl wir, als auch unsere Partner und Leistungsgeber nach den gesetzlichen Vorgaben und den entsprechenden Hygienekonzepten.

Wichtiger Hinweis bei kurzfristigen Buchungen dieser Reise:
Für diese Reise nimmt das durchführende Busunternehmen kurzfristige Reisebuchungen (ca. 8 bis 10 Tage vor Reisebeginn) leider nur bei Vorlage Ihrer Kreditkartendaten entgegen. Es kommt dann zum Reisepreis noch eine zusätzliche Kartengebühr in Höhe von 2,5 Prozent hinzu.

Eintrittsgelder sind, soweit nicht anders ausgeschrieben, nicht im Reisepreis eingeschlossen.

Bei Auslandsreisen bitte gültigen Personalausweis (für Kinder: Kinderausweis) nicht vergessen. Nicht deutsche Reiseteilnehmer beachten für einige Länder (u.a. Großbritannien) bitte die Visumspflicht.

Änderungen sind möglich.
Bei starker Auslastung oder aufgrund saisonaler Buchungsaufkommen behalten wir uns in einzelnen Fällen vor, gleichwertige Häuser hinsichtlich Klassifizierung und Lage zu buchen. Sie werden sodann umgehend informiert.

Beachten Sie bei den Zustiegen bitte, dass je nach Fahrtverlauf nicht alle Abfahrtstellen angefahren werden und die Abholung durch Transferbusse (Umsteigen) erfolgen kann. Nach Vereinbarung können für Gruppen auch Sonderzustiege (evtl. gegen Zuschlag je nach Fahrtstrecke) eingerichtet werden. Auf dem Betriebshof in 66271 Kleinblittersdorf stehen Ihnen, wenn Sie möchten, Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Der Reiseveranstalter kann bis zwei Wochen vor Antritt der Reise (eine Woche bei Tagesfahrten) vom Reisevertrag zurücktreten, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist. Bereits gezahlte Beträge erhält der Reisende unverzüglich zurückerstattet.

Einreisebestimmungen für Italien
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente müssen gültig sein

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Reisen Sie entspannt und behaglich überwiegend in den komfortablen NEOPLAN-Bussen. Schon beim Einsteigen erleben Sie die hochwertige Ausstattung der Fahrzeuge. Mit 83 cm Sitzabstand und reichlich Platz für Ihr Handgepäck bringen die Busse Sie an Ihr Reiseziel.
Alle Fahrzeuge sind Nichtraucherbusse und ausgestattet mit:
Klimaanlage
WC
Bordküche
Schlafsessel
komfortabler Sitzabstand
Video
Musikanlage
Mobiltelefon
Bordservice (bei Urlaubsreisen und auf Wunsch)
ABS und ASR
Reisebewertungen
(98% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 240 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "Geschwister Bur Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.6
Unterkunft:
Note: 2
Reiseleitung:
Note: 1.6
Programm:
Note: 1.7
Preis/Leistung:
Note: 1.7

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(98% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

So bezahlen Sie die Reise
  • Sie zahlen nach Erhalt der Rechnung 20 Prozent an, den Restbetrag erst 14 Tage vor Reisebeginn.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
  Mittelklassehotel "Turmwirt" in Auer zwischen Bozen und Trento.
Leider kein Bild vorhanden


3***Mittelklassehotel "Turmwirt" in Auer zwischen Bozen und Trento.
gut geführtes familiär, Restaurant, Bar,  Aufenthaltsräume, Terrasse, Gastkarte, Aufzug u.v.m.
Zimmer   DU/WC, Telefon, Föhn, TV, Safe etc.
www.hotelturmwirt.it
Hoteländerungen vorbehalten.
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer818,00 €
Doppelzimmer659,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.