Westkykladen - unbekannte Kleinode der Ägäis - Kulturwandern

Reisetermin:
07.06.22 (Di) - 17.06.22 (Fr)
Abfahrtsort / Rückkunft:
Zustieg: Haustür-Taxi-Service
Reiseziele: Mykonos, Santorin, Naxos, Athen, Piräus
ab
1.930 €
Preisdetails
buchen
SSL Sicherheitsserver
  • 11 Reisetage
  • 10 Über­nachtungen
  • Hinfahrt tagsüber
  • Rückfahrt tagsüber
Inklusivleistungen
  • Transfer zum/vom Flughafen Stuttgart inkl. Taxi-Service
  • Flug Stuttgart - Athen - Stuttgart
  • alle Fahrten und Transfers auf den Kykladen mit örtl. Bussen
  • alle Fährüberfahrten lt. Programm
  • 10 x Übernachtung/ Frühstück in 3-Sterne-Hotels
  • 10 x Abendessen im Hotel oder in Tavernen
  • geführte Wanderungen lt. Programm
  • Besichtigungen und Eintritte laut Programm
  • Ihre Reiseleitung: Evangelos Plexidas, Historiker
Reiseveranstalter
  • Sie buchen bei buswelt.de immer zum Originalpreis des Reiseveranstalters.
buswelt.de Vorteile
Bilder
Reisebeschreibung
Westkykladen - unbekannte Kleinode der Ägäis - Kulturwandern

Die Kykladen sind eine Inselgruppe von über 30 Inseln im Ägäischen Meer. Zu den bekanntesten Inseln zählen Mykonos, Santorin und Naxos. Diese Reise führt Sie zu den weniger bekannten Inseln, denn weniger bekannt bedeutet nicht weniger faszinierend.

Mit ihren weißgetünchten Häusern, verschlafenen Fischerdörfern, kleinen Kirchen und antiken Sehenswürdigkeiten zählen die Inseln zum Ursprünglichsten, das Griechenland zu bieten hat. Ihr Reiseleiter Evangelos Plexidas führt Sie auf entspannten Wanderungen zu den schönsten Plätzen seiner Heimat. Die erlebnisreichen Tage klingen bei einem Abendessen in einer Taverne aus. Wer einen Urlaub fernab vom Massentourismus sucht, wird auf diesen Inseln fündig!

Besonderheiten und Höhepunkte:
Serifos: der ruhige Geheimtipp - wunderschön, ruhig und unverbraucht
Sifnos: die stille Macht - stimmungsvolle Landschaften, lebendige Tradition und eine entspannte Atmosphäre
Milos: Vulkanlandschaften und bunte Fischerdörfer, exotische Schönheit und einzigartige Naturschätze auf einer unvergesslichen Insel

1. Tag: Anreise nach Athen
Transfer zum Flughafen Stuttgart und Flug nach Athen. Empfang durch Ihren griechischen Reiseleiter, Evangelos Plexidas. Anschließend Transfer zum zentral gelegenen Hotel für eine Übernachtung. Sollte nach der Ankunft in Athen noch Zeit bleiben, besichtigen Sie das neue, eindrucksvolle Akropolismuseum (fakultativ). Beeindruckend ist natürlich der Parthenonfries aber auch die schönen Niken vom gleichnamigen Tempel und die unschätzbare Sammlung der archaischen Koren. Am Abend unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang um die Akropolis von Athen und essen gemeinsam in einer Taverne in der Altstadt Plaka zu Abend.

2. Tag: Unbekanntes Kleinod Serifos
Am Morgen Transfer zum Hafen von Piräus. Fährüberfahrt auf die kleine Insel Serifos. In der Mitte der westlichen Kykladen, zwischen den Inseln Kythnos und Sifnos, wo sich das Blau der Ägäis mit den rötlichen Felsen und den weißen Häusern vermischt, hält die Insel Serifos kurz die Zeit an und lädt den Reisenden ein, die Insel und ihre Bewohner kennen zu lernen und sich an ihren goldenen Stränden zu erholen. Auf Serifos ist das ursprüngliche Insel-Flair erhalten geblieben, denn die Insel hat sich nicht der rasanten touristischen Entwicklung anderer Inseln im Ägäischen Meer angeschlossen. Dem Mythos zufolge soll Perseus, Sohn des Zeus und der Danae, auf der Insel Serifos gelebt haben. Auch Odysseus wird mit der Insel in Verbindung gebracht: Er soll während seiner Heimreise nach Ithaka auf Serifos gelandet sein und von dem Zyklopen Polyphemos in seiner schrecklichen Höhle gefangen genommen worden sein. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel und Zimmerbezug für zwei Nächte. Am Nachmittag leichte Wanderung zum schönsten Strand der Insel: Psili Ammos (ca. 1 Std., ca. 30 m ↑↓).

3. Tag: Serifos
Inselrundfahrt auf Serifos mit Besuch des einsam gelegenen Klosters Taxiarchis. Ihre heutige Wanderung führt Sie zum Hauptort Serifos, einem der schönsten Orte der Kykladen, der auf einem pyramidenförmigen Felsen erbaut ist (ca. 1,5 Std., ca. 50 m ↑↓).

4. Tag: Von Serifos nach Sifnos
Heute setzen Sie mit der Fähre nach Sifnos über. Sifnos ist eine besondere Insel der Kykladen. Sie ist bekannt sowohl für ihre Architektur als auch für ihre natürliche Schönheit. Die Insel hat seit der Antike den Ruf wohlhabend zu sein, zumal zu ihren Ressourcen Gold und Silber zählen. Heute verbindet man die malerische Insel mit reichen Traditionen im Kunsthandwerk. Sifnos gibt den Besuchern das Gefühl der absoluten Ruhe. Transfer zum Hotel für drei Nächte. Anschließend Zeit zur freien Verfügung.

5. Tag: Sifnos, Insel der Traditionen
Die zusammengewachsenen Ortschaften Apollonia und Artemonas bilden das schönste Beispiel der kykladischen Baukunst: strahlend weißgetünchte Häuser mit blauen Türen und Fenstern, schmale stufenartig gegliederte Gässchen, kleine blumengeschmückte Terrassen und Dorfplätze erwarten Sie. Spaziergang durch den Hauptort und Wanderung nach Kastro, dem wehrhaft errichteten Ort an der Stelle des antiken Sifnos. Hier Besuch der kleinen archälogischen Sammlung.

6. Tag: Kultur und Wandern auf Sifnos
Heute besichtigen Sie die mykänische Akropolis auf dem Andreasberg mit den erhaltenen Resten der Siedlung und der Stadtmauer. Anschließend Besuch des Klosters Chrysopigi und Wanderung nach Platys Yalos (ca.1,5 Std., ca. 100 m ↑↓).

7. Tag: Von Sifnos nach Milos
Im Laufe des Tages Überfahrt nach Milos. Je nach Abfahrtszeit der Fähre freie Zeit auf Sifnos oder Milos. Milos ist so vielseitig wie keine andere Insel der Kykladen. Zugleich ist sie eine der größten, aber auch unbekanntesten. Sie ist die exotischste und beeindruckendste Insel der Ägäis. Wie Santorin ist Milos vulkanischen Ursprungs, der das reizvolle Farbenspiel dieser Insel geprägt hat. Rot leuchtende Felsen, bizarre Formationen aus weißem Tuff, und teils kochend heiße Quellen im Sand und im Wasser. Und dann sind da noch die idyllischen, kleinen Fischerdörfer mit ihren bunten Bootshäusern in allen Regenbogenfarben. Milos ist einmalig! Weltbekannt wurde Milos übrigens durch einen zufälligen archäologischen Fund: die Venus von Milos, die heute im Louvre in Paris zu sehen ist.

8. Tag: Insel Milos
Die Vulkaninsel Milos lebt heute wie auch in der Antike vom Bergbau. Einen Eindruck von den Bodenschätzen der Insel vermittelt das Mineralienmuseum in Adamas, das Sie heute besichtigen. Dann Weiterfahrt nach Plaka, von wo aus Sie eine Wanderung zum alten Kastel unternehmen (ca. 1 Std., ca. 100 m ↑↓). Genießen Sie den Panoramablick auf die ganze Insel! Danach Besuch des Archäologischen Museums und des antiken Theaters von Milos.

9. Tag: Phylakopi und Insel Kimolos
Am Morgen Fahrt nach Phylakopi, einer der ältesten Siedlungen auf den Kykladen. Besichtigung. Von Apollonia aus unternehmen Sie anschließend einen Bootsausflug zur benachbarten Insel Kimolos. Auf Kimolos Wanderung vom Hafen Psathi zum kleinen Hauptort Kimolos mit seine sehr schönen, sehenswerten Ortsteil Kastro (ca. 1 Std., ca. 80 m ↑↓). Rückfahrt nach Milos.

10. Tag: Milos, Piräus und Athen
Heute setzen Sie mit der Fähre von Milos nach Piräus über. Nachmittags Bummel durch die Plaka. Nach Möglichkeit Besuch der Akropolis von Athen. Rundgang von den monumentalen Propyläen zum zierlichen Niketempel und vom Erechteion mit seiner berühmten Korenhalle (Karyatiden) zum unübertroffenen Parthenon (fakultativ). Eine Übernachtung in Athen.

11. Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen Athen und Rückflug nach Stuttgart. Transfer zu den Ausgangsorten.

Wanderprofil
Anforderungen: etwas Ausdauer, leicht
Wegbeschaffenheit: komfortable Wander- und Spazierwege, teils Asphalt
Gehzeiten: 1 - 2 Stunden
Höhenunterschiede: bis zu 100 m ↑↓

Weitere Infos

Wichtiger Hinweis!
Nach Drucklegung des Katalogs ergab sich folgende Änderung:
Der Rückflug erfolgt ebenfalls nach Stuttgart. Deshalb konnten wir den Preis für Sie entsprechend reduzieren.

Stornostaffel B

Bei Buchung eines Sparzustiegs, also bei Zustiegen ohne die Angabe "Haustür-Taxi-Service" entfällt der ansonsten inkludierte "Taxi"-Service.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter bis spätestens zwei Wochen vor Reisebeginn die Reise absagen. Der vom Reisenden gezahlte Betrag wird unverzüglich zurückerstattet.

Einreisebestimmungen für Griechenland
Für Reiseteilnehmer mit deutscher Staatsangehörigkeit ist die Einreise mit folgenden Dokumenten gültig:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Ja
Vorläufiger Personalausweis: Ja, muss gültig sein
Kinderreisepass: Ja
Gültigkeit der Ausweise: Reisedokumente außer dem vorläufigen Personalausweis dürfen seit höchstens einem Jahr abgelaufen sein

Für Reisende mit ausländischer Staatsangehörigkeit, die über ein sogenanntes einheitliches Schengen-Visum (Uniform Schengen Visa) verfügen, besteht Reisefreiheit für einen Kurzaufenthalt in allen Schengenstaaten. Auch die Inhaber eines dauerhaften Aufenthaltstitels eines Schengenstaates genießen Reisefreiheit in den anderen Mitgliedsstaaten.

Beachten Sie bitte, dass Sie auch für alle Transitländer, die bei Ihrer Reise durchquert werden, die jeweiligen Einreisebestimmungen erfüllen müssen.
Falls die Reiseroute nicht aus der Reisebeschreibung hervorgeht, informieren wir Sie darüber gerne.
Information für Gäste mit mobilen Einschränkungen

Die Reise ist von Ihrer Ausrichtung her nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Wenn Sie trotz eingeschränkter Mobilität an dieser Reise teilnehmen möchten, bitten wir Sie, Kontakt zu uns aufzunehmen, damit wir klären können, ob eine Reiseteilnahme für Sie dennoch möglich ist.

Wenn im Rahmen der Reise Besichtigungen oder Ausflüge durchgeführt werden (s. Reisebeschreibung), dann werden entsprechende Erklärungen in deutscher Sprache gegeben.
Ihr Reisebus
Der Einsatz von modernsten und technisch einwandfreien Fahrzeugen ist ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Reise.
Es werden seit 1952 ausschließlich in Ulm produzierte Setra-Neufahrzeuge aus dem Hause EvoBus eingesetzt.
Alle Reisebusse sind mit
- mindestens 4 Sterne klassifiziert und
- bieten neben einem bequemen Sitzabstand von 83cm
- auch Klimaanlage, WC, Bordküche, Kühlschrank
- sowie die komfortabelsten Sitze mit Fußrasten.
Egal mit welchem Bus Sie unterwegs sind, Sie können sich auf die modernste Technik und den höchstmöglichen Komfort- und Sicherheitsstandard verlassen.
Getränke im Bus
In allen Bussen stehen Ihnen Getränke gegen eine kleine Gebühr zur Verfügung.
Reisebewertungen
(100% Weiterempfehlung)
Diese Reise wurde bisher von weniger als drei Kunden bewertet.

Leider haben wir noch nicht genügend Bewertungen für diese Reise bekommen, um ein ausgewogenes Bild zu zeigen. Zu Ihrer Orientierung zeigen wir Ihnen alle 9 Bewertungen an, die wir für Reisen des Veranstalters "Heideker Reisen GmbH" erhalten haben.

Reisebus:
Note: 1.4
Unterkunft:
Note: 2.2
Reiseleitung:
Note: 1.3
Programm:
Note: 1.4
Preis/Leistung:
Note: 1.4

Können Sie Ihre Reise mit diesem Veranstalter weiterempfehlen?
(100% Weiterempfehlung)

Nur wer an einer Reise teilgenommen hat, kann sie auch bewerten. So sichern wir die Qualität unserer Kundenbewertungen.

Schnell buchen: Frühbucherrabatt!

Sie erhalten bei Buchung bis 95 Tage vor Abflug einen Rabatt von 100 EUR pro Person.


Komplettpreis inkl. Unterkunft, Busfahrt und allen Inklusivleistungen
Ihre Unterkunft bei dieser Reise
Gute Mittelklassehotels und Fährschiff
Leider kein Bild vorhanden


Sie wohnen in guten Mittelklassehotels. Alle Zimmer sind mind. ausgestattet mit Bad oder Du/WC.
In welchen konkreten Hotels Sie wohnen, erfahren Sie bei Reisebeginn oder Sie kontaktieren uns wenige Tage vor Reisebeginn.
Reisepreis pro Person
Einzelzimmer2.190,00 €
Doppelzimmer1.930,00 €
buchen
SSL Sicherheitsserver
Bildnachweise:
Wir beraten Sie gern!
Kontakt zu buswelt.de

Unsere Busreise-Experten beraten Sie gern persönlich.

Tel. (030) 446 77 888
(Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr)
info@buswelt.de

Schnell zur Reise springen

Tipp: Bei jeder Reisebeschreibung wird die Reisenummer rechts oben angezeigt.